ECM Synchronika zieht wasser während Espressobezug

Diskutiere ECM Synchronika zieht wasser während Espressobezug im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo. Ich hab seit längerem eine ECM Synchronika an Festwasser und bin insgesamt sehr zufrieden mit dem Gerät. Sie hat aber eine ziemlich...

  1. Kref

    Kref Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    16
    Hallo.

    Ich hab seit längerem eine ECM Synchronika an Festwasser und bin insgesamt sehr zufrieden mit dem Gerät. Sie hat aber eine ziemlich nervige Eigenschaft: Manchmal passiert es während des Milchaufschäumens, dass sie den Dampftank nachfüllt. Dann bricht der Dampfdruck ziemlich schnell auf 0,5-0,7 bar zusammen, die Rollphase dauert ewig, bis die 65°C erreicht sind und die Schaumqualität ist auch eher mau.

    Aber ok, kann ich mit leben.

    Tödlich nervig ist aber, dass sie das auch ab und an macht, wenn gerade der Espresso läuft und anscheinend die gleiche Pumpe für den Brühdruck verwendet wird wie fürs Befüllen; dann bricht der Brühdruck ein. und zwar komplett, und der Espresso ist Müll.

    Ich hab hier einen robusten Dualboiler, weil ich natürlich gleichzeitig schäumen und brühen möchte, aber relativ häufig geht es dann halt deswegen schief. Hier wäre eine Brühpriorität hilfreich. „Fülle nicht Wasser nach, wenn der Brühhebel oben ist.“

    Ich vermute, dass das bei der Maschine ein zwar nerviges aber normales Verhalten ist. Aber nur um sicher zu gehen, wollte ich dann doch mal Fragen, ob da evtl. doch ein Fehler vorliegt.
     
  2. #2 Londoner, 19.09.2021
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    1.794
    Zustimmungen:
    839
    Ich kenne die Synchronika nicht aus eigener Erfahrung, aber es klingt etwas merkwürdig, dass sie eher sporadisch
    den Dampfkessel (nach-)füllt.
    Hab das so noch bei keiner Maschine erlebt, dass im Normalbetrieb "plötzlich" bei Dampfentnahme oder beim Bezug
    nachgepumpt wird.

    Wie alt ist sie?
    Kommt Verkalkung in Frage?
    Dann würde ich mir zumindest mal die Wasserstandsonde des Dampfkessels ansehen.
    Wenn die Sonde verkalkt ist, kann es schon mal zu unregelmäßigem Nachfüllen kommen.
    Ist nur ein Gedanke, aber das ist schnell mal geprüft.
     
  3. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    2.191
    Zustimmungen:
    801
    Hab zwar kein Festwasser aber bei Tankbetrieb gibt es das Problem definitiv nicht. Es gab im laufe der Zeit Softwareänderungen, ob das eine Ursache sein könnte kann vermutlich nur ECM mit Sicherheit sagen. Da die Jungs ja in Heidelberg sitzen, Deutsch können und recht hilfsbereit sind, zumindest meiner Erfahrung nach, würd ich mal ein Mail hinschicken.
     
  4. Kref

    Kref Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    16

    Hallo

    Ich schrieb nicht, dass sie das sporadisch macht. Sie macht das ab und an, während ich Milch schäume. Beim Schäumen fällt der Dampfdruck natürlich etwas und sie verliert auch immer ein bisschen Wasser im Tank - eben die Menge, die als Dampf entweicht. Nach ein paar Dampfbezügen ist der Kessel dann wahrscheinlich so leer (der Druck so niedrig), dass das Gerät sich sagt: Mehr Wasser in den Kessel, nachfüllen.

    Da das Dampfventil nicht überwacht ist, passiert das dann halt meistens während ich gerade Dampf beziehe. Der aktuelle Bezug und die aktuelle Milchdosis ist damit dann halt im Eimer. Und wenn gleichzeitig der Kaffeebezug läuft - und der läuft immer parallel, warum sollte ich da auch bei einem Dualboiler warten - ist der auch im Eimer, weil der Brühdruck auf vielleicht 3 bar fällt, weil das Wasser auch in den Dampfkessel geleitet wird.
     
  5. #5 Londoner, 20.09.2021
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    1.794
    Zustimmungen:
    839
    Bitte, gern geschehen.

    Vorab, Bedeutung "sporadisch":
    streckenweise, ab und an, vereinzelt

    Ein zu niedriger Druck im Dampfkessel sollte aber nicht unbedingt zum Nachfüllen mit Wasser führen, sondern eher dazu, dass die Heizung
    wieder gechaltet wird und dadurch der Druck erhöht wird.
    Es sei denn, der Wasserstand ist nach ein paar Dampfbezügen definitiv soweit gesunken, dass die Wasserstandsonde hier das Signal zum Nachfüllen gibt.
    Letzteres ist aber wohl normal.

    Wie dem auch sein, (m)einen Tipp hast du. Mach damit, was du magst :)
     
  6. Kref

    Kref Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    16
    Moin. Die Korrektur bezog sich nicht auf das sporadisch sondern auf das "Beim Dampfbezug". Ich schrieb, dass sie "ab und an / sporadisch beim Bezug nachfüllt", du schriebst, dass sie "sporadisch nachfüllt" und ich wollte nur noch mal ganz deutlich dazusagen: Es passiert beim Bezug. Ohne diesen Nebensatz könnte man meinen, es passiert halt immer irgendwie

    Aber egal, ist ja alles klar soweit. Verkalkt ist nichts, ich hatte das Teil vor zwei Monaten zur Wartung (dabei leider vergessen auf das Thema hinzuweisen), sie war aber komplett sauber (wir haben nebenbei eine Wasserhärte von 3 °dH).

    Ich muss mal bei ECM nachfragen.
     
  7. #7 derWedler, 23.09.2021
    derWedler

    derWedler Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    hast du schon bei ECM nachfragen können? Ich überlege auf die Synchronika zu wechseln. Dieses verhalten hört sich für mich aber nach einem Programmierungsfehler an, den wahrscheinlich nicht so viele Leute haben und nur selten auftritt. Sowas möchte ich mir dann eigentlich nicht nachhause holen. Wer hat denn schon Festwasser :D
    Gruß
    Sebastian
     
  8. #8 Cappu_Tom, 23.09.2021
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    4.285
    Zustimmungen:
    3.832
    Auch wenn es dir nicht viel hilft: macht meine QM67 auch so.
    Musste erst mal 'in mich gehen' und nachdenken ... ;)
    Demnach ist es selten und (für mich) nicht Tödlich nervig, heute wars nach längerem wieder mal beim Rückspülen.

    Mit etwas handwerklichem Geschick kannst du das aber mit ein wenig Hardware (kleines Relais) nachrüsten. Das war auch schon mal Thema hier, ich habe das auf die Schnelle nicht gefunden.
     
  9. #9 Espressojung, 23.09.2021
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    4.040
    Zustimmungen:
    1.611
    Wenn Wasser im Dampfkessel fehlt, dann fördert die Pumpe halt die fehlende menge Wasser nach.
    Woher soll die Pumpe denn wissen, dass gerade Milch geschäumt wird?
    Aber wenn es öfter vorkommt das die Pumpe anspringt, dann könnte der Grund hierzu,
    ein undichtes Antivakuumventil sein. ==> hierüber geht dann immer eine kleine menge Wasserdampf
    und somit auch Wasser verloren und wenn jetzt noch Dampf zum Schäumen gebraucht wird,
    ist schnell der Punkt erreicht, indem die Sonde der E-Box meldet "ich brauche neues Wasser".
     
  10. #10 Cappu_Tom, 23.09.2021
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    4.285
    Zustimmungen:
    3.832
    Schon richtig. Das Nachfüllen des Boilers während der kurzen Zeit des Kaffeebezugs könnte aber einfach blockiert werden.
     
  11. #11 Espressojung, 23.09.2021
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    4.040
    Zustimmungen:
    1.611
    Bei Kaffeebezug ist das auch so. (da wird das Befüllen des Boilers unterdrückt)
     
  12. #12 Cappu_Tom, 23.09.2021
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    4.285
    Zustimmungen:
    3.832
    Laut Eröffnungsposting sichtlich nicht:
    Meine QM67 verriegelt das auch nicht. Das kommt aber bei mir so 'unendlich' selten vor, dass ich mir darüber nie weitere Gedanken gemacht habe. Gut - ich brühe und dampfe auch kaum gleichzeitig.
     
  13. Kref

    Kref Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    16
    HI.

    Noch nicht, werde ich die Tage machen. Ich bin derzeit nicht daheim, da war wenig Gedanken bei der Kaffeemaschine.
     
  14. Feuerdrache

    Feuerdrache Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2016
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    7
    Ist bei meiner auch. Passiert beim Aufschäumen ab und zu.
     
Thema:

ECM Synchronika zieht wasser während Espressobezug

Die Seite wird geladen...

ECM Synchronika zieht wasser während Espressobezug - Ähnliche Themen

  1. Erledigt - synchronika Pumpe zieht kein Wasser / Flowcontrol

    Erledigt - synchronika Pumpe zieht kein Wasser / Flowcontrol: Guten Tag zusammen und allen ein gutes Neues Jahr. Ich komme gleich zum Problem. Während des Bezugs ist bei meiner Synchronika das Wasser im Tank...
  2. [Erledigt] ECM Synchronika Bj Ende 2019

    ECM Synchronika Bj Ende 2019: Verkaufe meine Synchronika ECM Dualboiler. Ich nutze sie zu selten, da wir auf der Arbeit eine Rocket Boxer stehen haben. Also geht meine Maschine...
  3. Kaffeemenge ECM Synchronika?

    Kaffeemenge ECM Synchronika?: Guten Tag zusammen. Bin neu hier und hätte gleich mal eine Frage! Folgendes Problem: Ich habe eine ECM Synchronika und habe bisher NIE Gewicht...
  4. [Erledigt] ECM synchronika

    ECM synchronika: Verkaufe meine ecm synchronika dualboiler Espressomaschine. Ferienwohnungsmaschine, also nie im Dauereinsatz. Wurde stets mit aufbereitetem Wasser...
  5. IMS Dusche bei ECM Synchronika - Füllmenge verändern

    IMS Dusche bei ECM Synchronika - Füllmenge verändern: Hallo Habe jetzt bei meiner synchronika versuchsweise ein IMS duschsieb mit 35 ym eingebaut. Ich habe den Eindruck ,dass dieses Duschsieb etwas...