ECM Technika II, Brühtemperatur zu kalt

Diskutiere ECM Technika II, Brühtemperatur zu kalt im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, ich habe seit längerem ein Temperaturproblem mit meiner Technika II. Vor kurzem habe ich sie deshalb entkalkt (100 ml Xavax auf 1 l Wasser...

  1. Flack

    Flack Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe seit längerem ein Temperaturproblem mit meiner Technika II.
    Vor kurzem habe ich sie deshalb entkalkt (100 ml Xavax auf 1 l Wasser den Boiler befüllt und 20 min einwirken lassen).
    Folgende Werte habe ich anschließend nach dem Spühlen gemessen:
    Betriebsdruck: 1,3 Bar
    Boilerwasser rechts gezapft: ca. 95 °
    Bezug nur Wasser ohne Siebträger: 66 °

    Denke das ist viel zu kalt, dementsprechend schmeckt der Espresso!
    Was kann ich noch machen, dass das Wasser am Bezug heißer wird?

    V.G.Flack
     
  2. #2 MariusF, 12.06.2020
    MariusF

    MariusF Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2019
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    Hallo
    Dein Brühkreislauf wird mit ziemlicher Sicherheit irgendwo eine kleine Blockade, verursacht durch Kalk, haben sodass das Wasser nicht mehr richtig zirkuliert...ist denn die Brühgruppe richtig heiss nach ca 20 min. ?
     
  3. #3 Espressojung, 12.06.2020
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    828
    Die obere Leitung vom Kessel zur Brühgruppe ist oft zugesetzt mit Kalk und manchmal auch die untere Leitung.
     
    der-andreas und bon2_de gefällt das.
  4. #4 Londoner, 12.06.2020
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    397
    Ich hatte letztens eine E61 zum Basteln hier, bei der sich der Besitzer beklagte, dass der Kaffee nicht richtig
    heiß würde....egal, wie lange er die Maschine vorheizen lässt.
    Beim Zerlegen nach der Fehlersuche stellte sich dann raus, dass der Lötnippel, der an der unteren Leitung zur
    Brühgruppe sitzt, gar keine Bohrung hatte, sondern komplett geschlossen war!!! :eek::eek::eek:

    Entsprend konnte das heiße Wasser nicht durch die Brühgruppe zirkulieren und die BG blieb eher mäßig warm.
    Das muss wohl schon ab Werk so gewesen sein und ist anscheinend bei der Qualitätsprüfung (wenn sie stattfindet)
    nicht aufgefallen.

    Ist aber wohl eher selten (hoffe ich).....hatte ich so auch noch nicht gesehen.
     
    gnidnu gefällt das.
  5. #5 Quad2000, 17.08.2020
    Quad2000

    Quad2000 Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen, das gleiche Problem habe ich mit meiner Technika II auch. Meine Brühgruppe wird heiß (man kann sie nur sehr kurz mit der Hand anfassen) aber das Wasser hat max. 75°C wenn es heraus fließt. Der Dampf und der Heißwasserbezug für Tee usw. funktionieren aber.
    @Flack konntest du das Problem lösen?
     
  6. #6 Espressojung, 17.08.2020
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    828
    Kalk ist das Problem in den Zu- und Ab- Läufen des Wärmetauschers. ===> zu 100% (ist immer so)
     
  7. #7 bon2_de, 17.08.2020
    bon2_de

    bon2_de Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2019
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    101
    Technika II bedeutet, die Maschine hat schon einige Jahre auf dem Buckel. Verkalkungen im Zulauf der Brühgruppe sind mehr die Regel als die Ausnahme. Meist bekommt man die Zuläufe mit Entkalken ohne Zerlegen nicht mehr ganz frei, teilweise musste ich den Kalk mechanisch entfernen. Ich würde den Zulauf mal abschrauben, dann wird das Problem wahrscheinlich sichtbar.
     
  8. Flack

    Flack Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    habe das Problem bislang nicht wirklich gelöst. Gerade habe ich die Maschine wieder entkalkt und anschließend die Bezugswassertemp. gemessen. Knapp 71 Grad. Mehr ist nicht drin.

    Demnächst werde ich mal die Leitung vom Kessel zum Brühdingsbums abschrauben und nach Kalk gucken.

    Viele Grüße, Flack
     

    Anhänge:

  9. #9 Espressojung, 19.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 19.08.2020
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    828
    Der obere Zulaufwinkel zur Brühgruppe und auch der Ringspalt im unteren HX-Zulauf verkalken.
    Mit der normal üblichen Durchlazufentkalkung kriegt man die Querschnitte nicht frei.
    Hier muß man anders vorgehen.
    Entweder man zerlegt das Leitungssystem zum HX (Wärmetauscher) und entkalkt die betroffenen Teile von Hand,
    (z.B. mechanisch/chemisch) oder man spült das Leitungssystem mit einer externen Pumpe (z.B. eine große Spritze/Pumpe) indem man das Leitungssystem auftrennt
    (vorzugsweise an der oberen HX Verschraubung).
    https://www.amazon.de/Angoter-Kunst...t=&hvlocphy=9044739&hvtargid=pla-859633764840
    [​IMG]
     
  10. Flack

    Flack Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    der Wärmetauscher befindet ja im Kessel. D.h. ich muss die Leitung am Kessel öffnen. Die obere ist ja gut zugänglich. Kommt man auch an die untere ran?
    Hab mal ein paar Bilder gegoogelt.

    V.G.Flack
     

    Anhänge:

  11. #11 Espressojung, 20.08.2020
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    828
    Das Problem ist das Winkelstück im Wärmetauscher.
    Das mußt du ausbauen, der Rohrkrümmer ist nicht so betroffen.
    Um den unteren Anschluß auszubauen, muß zuerst die Tankhalterung entfernt werden,
    dann ist auch dieser Anschluß gut zugänglich.
     
Thema:

ECM Technika II, Brühtemperatur zu kalt

Die Seite wird geladen...

ECM Technika II, Brühtemperatur zu kalt - Ähnliche Themen

  1. Upgrade von BZ10 auf ECM Mechanika V Slim?

    Upgrade von BZ10 auf ECM Mechanika V Slim?: Ich habe seit ca 8 Jahren eine BZ10 (ist mein erster Siebträger) und liebäugele aktuell mit einem Upgrade auf eine ECM Mechanika V Slim. Haltet...
  2. Lelit Bianca PL162T oder La Spaziali S1 Vivaldi II?

    Lelit Bianca PL162T oder La Spaziali S1 Vivaldi II?: Hallo, stand auch schon jemand vor der Wahl zwischen den beiden Maschinen? Wie viel eure Kaufentscheidung aus? Wie sin eure Erfahrungen? Grüße aus...
  3. Siebträger mit einem Auslauf

    Siebträger mit einem Auslauf: Hallo an alle, Ich habe ECM Classika II Maschine, mitgeliefert wurde der 2er Siebträger. Welchen guten Siebträger mit einem Auslauf könntet ihr...
  4. Langzeiterfahrungen mit LaSpaziale Mini Vivaldi II?

    Langzeiterfahrungen mit LaSpaziale Mini Vivaldi II?: Hallo, ich habe mich gerade von meiner treuen Bezzera BZ 10 verabschiedet, liebäuge mit der Mini Vivaldi II. Kann jemand was zu...
  5. Empfehlung Wartung La Spaziale Vivaldi II

    Empfehlung Wartung La Spaziale Vivaldi II: Hallo, wer kann mir eine kompetente und zuverlässige Adresse für die Wartung der La Spaziale Vivaldi II geben? Maschine läuft ohne Probleme, es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden