ECM Technika IV Druckprobleme

Diskutiere ECM Technika IV Druckprobleme im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo liebe Kaffee-Netzler, ich habe seit Anfang der Woche leider Probleme mit meiner geliebten Technika (siehe Bild 1). Wenn ich einen normalen...

  1. Dal14p

    Dal14p Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    4
    Hallo liebe Kaffee-Netzler,
    ich habe seit Anfang der Woche leider Probleme mit meiner geliebten Technika (siehe Bild 1).
    Wenn ich einen normalen Bezug mit Kaffeepulver im Siebträger tätigen möchte, läuft die Pumpe normal an, ein Druck von ~10 bar auf dem Pumpendruckmanometer entsteht und der feine Espresso kommt langsam geflossen. Dann wird die Pumpe aber neuerdings wesentlich leiser und der Pumpendruck fällt langsam ab, sodass in Folge der Kaffee nur noch in einer sehr geringen Flussrate aus der Maschine kommt.
    Nach diesem Erlebnis habe ich die Maschine noch einmal eingeschaltet (sie heizt normal schnell hoch, der Kesseldruck von 1.5 bar wird in ~15 Minuten erreicht) und habe das Video 1) aufgenommen. Dabei ist hoffentlich trotz der geringen Auflösung gut zu sehen, dass 1) das Pumpendruckmanometer schon vor dem Bezug 10 bar anzeigt, 2) dieser Druck abfällt wenn ich den Bezug starte und 3) der Druck langsam wieder auf 10 bar ansteigt nach Beenden des Bezugs.
    Hat jemand schon einmal ähnliches erlebt und hat einen Tip für mich wo ich als erstes mit dem Maulschlüssel ansetzen sollte?

    Vielen Dank vorab und schöne Grüße ins Forum,
    Daniel

     
  2. #2 Espressojung, 09.07.2021
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2021
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    1.829
    Nach deiner Beschreibung würde ich vermuten, dass du eine neue Pumpe brauchst.
    Ah jetzt hab ich gesehen was du meinst.
    ==> nach deinem Bezug fällt der Druck ab (das ist normal) und dann steigt der Druck wieder an.
    Das deutet auf ein nicht ganz dichtes Rückschlagventil hin.
    Das Wasser wird nach dem Bezug im HX wieder aufgeheizt - dadurch steigt der Druck im Bezugskreislauf an,
    wenn nun das Rückschlagventil nicht richtig dicht ist, dann steigt der Druck zum Manometer hin an.
     
    Espressoafficionado gefällt das.
  3. #3 Espressojung, 10.07.2021
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    1.829
    Hier noch ein Bild zum besseren Verständnis.
    [​IMG]
     
    Espressoafficionado, ccce4 und Whecker gefällt das.
  4. Dal14p

    Dal14p Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    4
    Moin moin und vielen Dank @Espressojung für deine schnelle und präzise Einschätzung!
    Ich habe meine Maschine jetzt mal geöffnet: Die Pumpe konnte ich schnell ausfindig machen und das passende Ersatzteil ausm Netz auch. Jetzt habe ich nur noch Probleme das Rückschlagventil zu identifizieren. Denn: Mein Aufbau ist etwas anders als der den du mir freundlicherweise noch als Bild gesendet hast und er ist auch anders wie hier auf der Explosionszeichnung für die Technika zu sehen (Explosionszeichnung: ECM Technika Wassertank). Da soll es die No. 38 sein (Gibt es auch zweimal in der Explosionszeichnung), aber im Vergleich mit meinen Fotos sieht das alle nochmal etwas anders aus. Kannst du auf meinen Fotografien ein Rückschlagventil sehen? Wenn ich ein passendes Rückschlagventil im Netz ebenfalls finden würde, würde ich das direkt auch ersetzen und gar nicht erst versuchen das alte wieder in seiner Funktion herzustellen.

    2021-07-10 09.51.24.jpg 2021-07-10 09.51.30.jpg 2021-07-10 09.51.41.jpg
     
    Espressoafficionado gefällt das.
  5. -Dune-

    -Dune- Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    616
    Das liegt daran dass du eine Technika 3 und keine 4 hast.
     
    Espressoafficionado und Espressojung gefällt das.
  6. Dal14p

    Dal14p Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    4
    @-Dune- das ist schon mal gut zu wissen :D
    Alles klar, ich habe das Rückschlagventil nun auch gefunden - vielen Dank für den Tipp!
     
    Espressoafficionado gefällt das.
  7. #7 Espressojung, 10.07.2021
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    1.829
    Genau wie "Dune" schreibt, hast du eine Technika 3.
    Das bei deiner Maschine eingebaute "Expansionsventil" ist eine Kombination aus Expansionsventil und Rückschlagventil.
    Aber was ich noch sehe ist, dass bei deiner Maschine noch der harte Teflonschlauch verbaut ist.
    Wenn dun deiner Maschine und deinen Ohren etwas gutes tun möchtest, dann würde ich dir empfehlen,
    dass Geräuschkit von ECM einzubauen. Damit wird deine Maschine beim Pumpen viel leiser.
    Außerdem, würde ich das Magnetventil von der Bodenplatte abschrauben und das Magnetventil etwas nach oben biegen,
    damit es keinen Kontakt mehr zur Bodenplatte hat.
    Damit ist das Magnetventil weitgehend akustisch entkoppelt ==> bringt auch was in Punkto Lautstärke.
    Bei den neuen Maschinen ist das Magnetventil auch nicht mehr mit der Bodenplatte verschraubt.
     
    Espressoafficionado und -Dune- gefällt das.
  8. #8 Espressojung, 10.07.2021
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    1.829
    Hier noch ein Bild dazu.
    [​IMG]
     
    Espressoafficionado gefällt das.
  9. Dal14p

    Dal14p Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    4
    Ich habe die Maschine heute wieder zusammen gesetzt, mit gereinigtem Rückschlagventil. Und siehe da, sie läuft wieder wie am ersten Tag, sprich an der Pumpe war nichts dran. Vielen Dank nochmal an @Espressojung und @-Dune- ihr habt mir wirklich schnell und präzise weitergeholfen! @Espressojung : Ich werde mir das Noise reduction kit mal genauer ansehen und jetzt wo ich die Maschine einmal fast ganz auseinander hatte dieses auch zügig installieren können :D
     
    Espressojung und -Dune- gefällt das.
Thema:

ECM Technika IV Druckprobleme

Die Seite wird geladen...

ECM Technika IV Druckprobleme - Ähnliche Themen

  1. ECM Giotto (Technika 2) heizt nicht voll auf

    ECM Giotto (Technika 2) heizt nicht voll auf: Guten Morgen zusammen, ich habe an meiner Maschine ein seltsames Problem festgestellt. Nach dem anschaltet heizt sie den Kessel sehr oft (80%)...
  2. ECM Technika V PID Profi zu wenig Dampf

    ECM Technika V PID Profi zu wenig Dampf: Hallo liebe Siebträgerfreunde, Ich hab echt schon einige Beiträge und viele Tipps hier bekommen, aber nun hänge ich verzweifelt an einem Problem...
  3. Braunes Wasser aus Dampfventil (ECM Technika IV)

    Braunes Wasser aus Dampfventil (ECM Technika IV): Hi zusammen, ich habe seit 2 Tagen folgendes Problem mit meiner Technika IV von 2014: Beim betätigen der Dampfdüse (Kipphebel) tritt ja immer...
  4. ECM Technika V - Entlueftungsventil zischt ständig

    ECM Technika V - Entlueftungsventil zischt ständig: Hallo, nach knapp 2.5 Jahren der erste Zwischenfall mit der ECM: das Entlueftungsventil zischt seit 2-3 Wochen, immer staerker werdend. Wir...
  5. Einsteiger - meine ersten Wochen mit der ECM Technika V - Fragen über Fragen...

    Einsteiger - meine ersten Wochen mit der ECM Technika V - Fragen über Fragen...: Servus! Seit Ende November steht bei uns eine ECM Technika V (vorgeschalteter Brita Purity Finest) und eine Eureka Mignon Specialita. Dazu habe...