ECM Technika IV ganz neu - Problem mit dem Druckaufbau

Diskutiere ECM Technika IV ganz neu - Problem mit dem Druckaufbau im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Ich habe mich deshalb für eine hochwertige Maschine – Marke ECM Siebträger Technika IV – entschieden, weil ich hoffte, damit dann meine Ruhe zu...

  1. wabue

    wabue Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mich deshalb für eine hochwertige Maschine – Marke ECM Siebträger Technika IV – entschieden, weil ich hoffte, damit dann meine Ruhe zu haben und guten Kaffee.

    Das absolute Gegenteil ist eingetreten, siehe Videos. Schon mehrfach hatte ich die Maschine in der Reparatur beim Kaffeemaschinen-Spezialist, der mir selbstsicher sagt, ich soll mal den Malgrad variieren und besser tampern. Wenn ich sagen würde, ich komme mir verarscht vor, müsste ich untertreiben.

    Siehe Videos:
    YouTube - ECM Technika IV Mist
    YouTube - ECM Technika IV

    Symptom: Es wird nur einmal der Druck aufgebaut und ein recht anständiger Kaffee kommt raus. Danach kommt überhaupt kein Druck mehr zustande. Die Maschine summt vor sich hin, da geht nichts mehr. Wenn man dann 15 Minuten wartet, hat man vielleicht Glück, dass wieder was rauskommt.

    Jemand eine Idee?
    Danke
     
  2. #2 Bubikopf, 05.02.2011
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: ECM Technika IV ganz neu - Problem mit dem Druckaufbau

    Mach den Hebel doch mal noch weiter hoch, das Einlassventil scheint nicht zu öffnen ( aber die Pumpe am Microschalter schon zu schalten ). Läuft denn Wasser beim Leerbezug?
    Gruss Roger
     
  3. antony

    antony Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    3.796
    Zustimmungen:
    1.541
    AW: ECM Technika IV ganz neu - Problem mit dem Druckaufbau

    Am Ende vom Video sieht es nicht so aus.
     
  4. Navy

    Navy Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    4
    AW: ECM Technika IV ganz neu - Problem mit dem Druckaufbau

    was mir aufgefallen ist: ...auf dem zweiten Video scheinst Du ein Einersieb zu verwenden, jedoch scheinst Du deutlich mehr als acht Gramm zu verwenden. Wenn Du die zu fest tamperst, wundert es mich nicht, daß nichts rauskommt. Vielleicht justierst Du auch mittels einer Waage mal Deine Kaffeemenge.

    Zum mangelnden Druckaufbau habe ich allerdings auch keine Idee...
     
  5. wabue

    wabue Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: ECM Technika IV ganz neu - Problem mit dem Druckaufbau

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für Eure Unterstützung - leider ist die Lösung nicht so banal, ich habe den Hebel gerade zur Verifizierung so weit es geht nach oben gedrückt, er erzeugt selbst beim Blindsieb keinen Druck, wenn er ihn einmal aufgebaut hatte. Dann muss er sich erst mal kräftig erholen (10-15 Minuten), dann gehts wieder - einmal.

    Hinsichtlich Kaffeemenge könnte sein, dass ich etwas zu viel im Beispiel verwendet habe. Das lässt sich ja einfach verbessern, wenn man merkt, die Maschine pumpt auf Volldruck und es kommt nix raus.

    Problem ist ja aber, dass der Druck fehlt ...

    Danke und viele Grüsse
    Walter
     
  6. G.A.S.

    G.A.S. Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    AW: ECM Technika IV ganz neu - Problem mit dem Druckaufbau

    Hallo Wabue,
    die ECM Technika IV hat doch eine Vibrationspumpe, welche man deutlich hören müßte. Bei deinem Video höre ich keine Pumpe.

    v.G., Günter
     
  7. #7 benkenobi20, 05.02.2011
    benkenobi20

    benkenobi20 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    2
    AW: ECM Technika IV ganz neu - Problem mit dem Druckaufbau

    Hast Du einen Ionenaustauscher am Ansaugschlauch im Wassertank? Falls ja mach ihn mal ab und schau mal ob die Pumpe dann Wasser zieht. Vielleicht ist das Granulat in diesem so dicht gepackt das kein Wasser durch kommt und die Pumpe immer nur das bißchen welches in den Schlauch hinein difundiert ansaugt. Deshalb vielleicht die lange Regenerationszeit von 15min.
     
  8. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: ECM Technika IV ganz neu - Problem mit dem Druckaufbau

    Die Pumpe hört man schon, also scheint sie ja zu funktionieren, was man beim Blindsiebversuch sieht, da am Ende Wasser aus der BG abgelassen wird. Beim Leerbezug kommt allerding überwiegend Dampf und kaum Wasser. Hierbei müsste eigentlich in 10 Sec. mindestens eine Espressotasse voll Wasser rauskommen.
    Hat diese Technika nicht eine Brühdruckverstellung von außen, indem mittels einer Schraube das ExpV verstellt wird? Vielleicht solltest du daran mal drehen.
     
  9. e=mr

    e=mr Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    259
    AW: ECM Technika IV ganz neu - Problem mit dem Druckaufbau

    Hallo wabue,

    normalerweise ist das ne tolle Kombi, die Du da hast, aber Deine Maschine funktioniert definitiv nicht wie sie soll. Das hat mit Mahlgrad und Tampern aber auch gar nichts zu tun.

    Es gab bei einigen ECM-Maschinen Probleme mit dem verstellbaren Ex-Ventil, dass sich darin äußert, dass der Druck irgendwann beim Bezug mal rapide einbricht und es ne ganze Zeit dauert, bis die Pumpe wieder richtig Wasser zieht. Wenn Du den Druck veränderst (an der Schraube oben vor dem Tank), kann es sein, dass die Maschine eine ganze Zeit wieder richtig funktioniert. Schuld daran ist wohl ein etwas zu knapp bemessener O-Ring im Ex-Ventil. Die Maschine zieht dann Luft und die Pumpe arbeitet nicht mehr richtig - ohne dabei zu rattern, wie man das normalerweise kennt, wenn Luft in der Ansaugleitung ist.

    Das Problem sollte aber bei ganz neu von ECM ausgelieferten Maschinen nicht mehr bestehen. Aber vielleicht hatte Dein Händler die Maschine ja noch auf Lager. Der Austausch des O-Rings sollte aber die Lösung bringen, wenn´s der vorgenannte Fehler ist.

    Gruß
    Rainer
     
  10. #10 willcrema, 05.02.2011
    willcrema

    willcrema Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    6
    AW: ECM Technika IV ganz neu - Problem mit dem Druckaufbau

    was macht der Dampfdruck während des Bezugs? soweit ich sehen kann bewegt sich da nichts.
    Falls dort der Druck über 1,5 ansteigt, geht möglicherweise beim Bezug das Kesselfüllventil mit auf. Den Defekt hatte ich anfangs bei meiner Bezzi. Die wurde dann getauscht.


    Es liegt nicht an dir, das steht jedenfalls fest
     
  11. wabue

    wabue Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: ECM Technika IV ganz neu - Problem mit dem Druckaufbau

    Hallo Leute,

    Ionentauscher habe ich nicht, trotzdem danke für den Tipp!

    Ich muss jetzt mal versuchen, die Schraube für die Brühdruckverstellung in die richtige Richtung zu manipulieren. Gebe dann Bescheid, obs was geholfen hat.

    Schon mal ganz herzlichen Dank an Euch alle - Ihr solltet Händler werden, Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit werden jedenfalls bei Euch allen GROSS geschrieben. :lol:

    Dampfdruck bleibt übrigens konstant bei knapp 1,5 bar.

    Walter
     
  12. wabue

    wabue Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: ECM Technika IV ganz neu - Problem mit dem Druckaufbau

    Die Lösungs des Problems:

    1. Habe den Druck mit der entsprechenden Schraube hoch gedreht, war auf max. 8 Bar und ist jetzt auf 10 Bar

    2. Wassertank > als halbvoll. Vermutlich läuft bei weniger Wasserdruck nicht genügend durch.

    Jedenfalls funktioniert die Maschine jetzt erstmalig.

    Vielen Dank an alle!
    Walter

    :-D:-D:-D:-D
     
  13. e=mr

    e=mr Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    259
    AW: ECM Technika IV ganz neu - Problem mit dem Druckaufbau

    Hallo Walter,

    dann war mein Tip vielleicht nicht ganz so falsch. Beobachte das mal, es kann sein, dass Du jetzt Ruhe hast, es kann aber auch sein, dass das Problem beim jetzt eingestellten Druck wiederkommt. Der Händler soll mal mit ECM Kontakt aufnehmen und die Techniker auf die Sache ansprechen. Er bekommt dann auch ganz unproblematisch die entsprechenden passenden O-Ringe zugesandt und zur Not auch erklärt, wie das Ding einzubauen ist ;-).

    Viele Grüße
    Rainer

    P.s.:
    Bin ich schon ;-)
     
  14. #14 Koenig Kurt, 05.08.2011
    Koenig Kurt

    Koenig Kurt Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    AW: ECM Technika IV ganz neu - Problem mit dem Druckaufbau

    Hallo zusammen!

    Darf ich das mal raufholen? Rainer, weißt Du, welche Seriennummern oder welcher Bauzeitraum betroffen waren? Meine Maschine macht jetzt nämlich genau solche Anzeichen wie oben beschrieben. Ich reguliere ständig nach und komme nun gerade auf gerade mal etwas über 8 bar Druck. Mahlgrad und Tamperdruck sind mit Sicherheit nicht das Übel.

    Meine Maschine ist von Mitte/Ende 2009.

    Vielen Dank im Voraus,
    Kurt
     
  15. e=mr

    e=mr Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    259
    AW: ECM Technika IV ganz neu - Problem mit dem Druckaufbau

    Hallo Kurt,

    nicht genau, wobei der Fehler wohl erst bei Maschinen, die später verkauft wurden, aufgetreten ist. Mitte/Ende 2009 ist ja quasi direkt nach der Markteinführung der IVer-Version, da gab es wohl noch keine Probleme. Das Problem mit dem O-Ring ist bei den Maschinen eigenlich auch schon von Anfang an aufgetreten. Die Maschine hat normal Druck aufgebaut, dann kam es zu einem heftigen Druckabfall im System durch eindringende Luft. Danach musste die erst mal wieder raus, bis die Maschine wieder ordentlich Druck aufgebaut hat.

    Klingt Deine Pumpe noch normal/gleichmäßig?

    Gruß
    Rainer
     
  16. #16 Koenig Kurt, 05.08.2011
    Koenig Kurt

    Koenig Kurt Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    AW: ECM Technika IV ganz neu - Problem mit dem Druckaufbau

    Da fragst Du mich jetzt was...

    Aber danke erstmal für Deine prompte Antwort!

    Hm, ob die Pumpe schon immer so geklungen hat, kann ich jetzt gar nicht sagen. Sie klingt jedenfalls nicht konstant, was sie aber wohl auch noch nie gemacht hat - und was ich so auch von anderen Maschinen kenne.

    Jedenfalls hatte ich mit Blindsieb am Mittwoch beim Putzen noch knappe 10bar, jetzt nur noch knappe 8bar. Wobei ich erst am Montag den Druck um etwa "fünfzehn Minuten" erhöht habe.

    Vielleicht drehe ich einfach noch mal ein paar Minuten vor. Allerdings wird diese Art der "Reparatur" ja auch irgendwann endlich sein.

    Danke noch mal für Deine schnelle Antwort!
     
  17. e=mr

    e=mr Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    259
    AW: ECM Technika IV ganz neu - Problem mit dem Druckaufbau

    Ich würde jetzt einfach mal ein ganzes Stück den Druck hochdrehen. Spielt die Pumpe dann z.B. bis 11 bar mit, dann sollte die für den geringeren Druck nicht verantwortlich sein. Dann beobachten, wie sich der Druck im Laufe der Tage verhält. Sinkt er wieder, sollte man sich das Ex-Ventil mal näher anschauen. Sinkt er nicht, kannst Du den Druck ja wieder absenken.

    Gruß
    Rainer
     
  18. #18 Koenig Kurt, 05.08.2011
    Koenig Kurt

    Koenig Kurt Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    AW: ECM Technika IV ganz neu - Problem mit dem Druckaufbau

    Vielen Dank, Rainer!

    Genau so mache ich es jetzt! Ich vermute allerdings, dass der Druck wieder sinken wird. Und dann melde ich mich gerne noch mal - alleine, weil ich ENDLICH wissen will, wo dieses blöde Expansions-Ventil sitzt!

    Schönes Wochenende,
    Kurt
     
Thema:

ECM Technika IV ganz neu - Problem mit dem Druckaufbau

Die Seite wird geladen...

ECM Technika IV ganz neu - Problem mit dem Druckaufbau - Ähnliche Themen

  1. gelöst: Brewtus 4 Heizung Brühkessel defekt?

    gelöst: Brewtus 4 Heizung Brühkessel defekt?: Hallo, glücklicherweise bin ich lange von Defekten verschont geblieben, aber irgendwann geht es halt los:(. Letzte Woche flog der FI raus. Ich...
  2. ECM Classika II - zu wenig Flüssigkeit läuft raus

    ECM Classika II - zu wenig Flüssigkeit läuft raus: Hallo zusammen, ich bin noch nicht lange im Besitz eines Siebträgers - habe mich aber mit Einlesen und ausprobieren nun mittlerweile etwas...
  3. Hilfe! - Problem mit On Demand Mühlen und LSM Siebträger

    Hilfe! - Problem mit On Demand Mühlen und LSM Siebträger: Hallo Zusammen, ich habe mir kürzlich einen Handhebler mit LSM-Gruppe angeschafft und nun gemerklt, dass die Siebträger mehr oder weniger...
  4. ECM Casa II - Drama!

    ECM Casa II - Drama!: Liebe Forenten, die Verzweiflung treibt mich an, meinen ersten Beitrag zu schreiben. Meine geliebte Casa ist über so Wifi-Steckdose angeschlossen....
  5. Pflegetipps für ECM IV und Eureka Mignon

    Pflegetipps für ECM IV und Eureka Mignon: Liebe Community, ich habe mir eine ECM IV (occasion nun reviediert, neue Pumpe, neues Sieb) und eine neue Eureka Mignon gekauft. Das ganze ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden