Ecm Technika mit festwasseranschluss

Diskutiere Ecm Technika mit festwasseranschluss im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; hallo, Ich habe durch einen Patienten eine ecm Technika mit festwasseranschluss erworben. Dazu habe ich ein paar fragen. Ich hoffe ihr könnt mir...

  1. #1 Zwergenaufstand, 24.04.2016
    Zwergenaufstand

    Zwergenaufstand Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    Ich habe durch einen Patienten eine ecm Technika mit festwasseranschluss erworben.
    Dazu habe ich ein paar fragen.
    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen....
    brauche ich einen druckminderer für die Maschine zum Anschluss an unserem festwasseranschluss?
    Wie verbinde ichs am sichersten und besten mit dem festwasseranschluss?
    Brauchts einen wasserfilter?
    Ich glaube die wurde nachgerüstet mit dem festwasseranschluss. Könnt ihr euch die Bilder mal anschauen, ob das alles okay ist?
    Vielen Dank erstmal....
     
  2. aelex

    aelex Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2013
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    186
    Keine Bilder zu sehen...
     
  3. #3 Zwergenaufstand, 24.04.2016
    Zwergenaufstand

    Zwergenaufstand Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich weiß, aber irgendwie geht das nicht..
     
  4. #4 Zwergenaufstand, 24.04.2016
    Zwergenaufstand

    Zwergenaufstand Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Habt ihr den. Vielleicht antworten zu meinen Fragen? Wäre euch sehr dankbar...
     
  5. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.835
    Zustimmungen:
    943
  6. #6 Zwergenaufstand, 25.04.2016
    Zwergenaufstand

    Zwergenaufstand Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  7. #7 cremofix, 25.04.2016
    cremofix

    cremofix Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2016
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    286
    Hallo Zwergenaufstand,

    Zu Deinen Fragen:

    - Druckminderer: Muss nicht unbedingt sein, ist aber sinnvoll, da ansonsten ständig der volle Leitungsdruck in der Maschine anliegt.
    - Wasserfilter: Hier gehts in erster Linie um den Kalk. Es hängt also stark von Eurer Wasserhärte ab. Die kannst Du bei Deinem Wasserversorger anfragen.
    - Was die Sicherheit angeht, empfiehlt sich auch ein Magnetventil, mit dem man die Leitung bei ausgeschalteter Maschine automatisch komplett vom Wasser nehmen kann. Das erfordert aber .i.d. R. etwas Elektrokenntnisse im Anschluss.


    Wenn Du unter der Spüle einen Anschluss für eine Spülmaschine frei hast, kannst Du den für die Machine nehmen. Ansonsten gibts im Baumarkt auch Abzweigungsstücke, mit denen Su aus einem Anschluss 2 machen kannst. Ansonsten gibts im Baumarkt Panzerschlauch mit verschiedenen Gewinden. Da musst Du einfach schauen, welcher an die Maschine passt und Dich dann bis zum Wasseranschluss vorarbeiten.
    Ggf. gibts im Baumarkt auch Gewindeadapter, um die unterschiedlichen Gewindegrößen anzupassen.

    Oder Du schaust mal unter John Guest nach, da gibts spezielle Anschlusssets. Das ist so ein patentiertes Stecksystem. Die Schläuche sind deutlich dünner als der Panzerschlauch, so dass Du nicht so ein großes Durchgangsloch in die Arbeitsplatte bohren musst.

    Viel Erfolg
     
  8. #8 cremofix, 25.04.2016
    cremofix

    cremofix Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2016
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    286
    @Zwergenaufstand: Schöne Fotos, interessanter wären die Anschlüsse unter Deiner Spüle und der Wasseranschluss der Maschine. Wahrscheinlich ist der unten drunter oder hinten.
     
  9. #9 Zwergenaufstand, 25.04.2016
    Zwergenaufstand

    Zwergenaufstand Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]


    Bei den Bildern wollte ich einfach auch mal von euch hören, ob das soweit gut aussieht. Hatte die Maschine ja gebraucht bekommen.
    Danke auch schon mal für eure Antworten. Das ist sehr hilfreich. Bin ja noch ein Anfänger im ecm Bereich. Wir hatten vorher ne Kitchenaid. Die ist leider vor 3 Jahren oder 4 in die Grätsche gegangen...dann hätten wir eine nespresso und von der wollte ich dringend wieder weg
    Danke euch
    Viele Grüße Saskia
     
  10. #10 Zwergenaufstand, 25.04.2016
    Zwergenaufstand

    Zwergenaufstand Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ach diesen Schlauch den man auf dem Bild sieht, den weißen, das ist der Wasserschlauch. Der sieht am anderen Ende genauso aus.
    Ein Geschirrspüler Anschluss haben wir leider nicht mehr frei. Da hängt der Geschirrspüler dran
     
  11. #11 cremofix, 25.04.2016
    cremofix

    cremofix Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2016
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    286
    Dieser dünne weiße Schlauch, sieht bereits nach John Guest o.Ä. aus.

    Entscheidend sind immer die Enden, da man da ja nur etwas anschließen kann.

    Also: prüfen, ob der weiße Schlauch bis zum Wasseranschluss unter der Spüle geht. Wenn nein, längeren Schlauch besorgen (Durchmesser messen und unter John Guest im Internet nachschauen.
    Für den weißen Schlauch gibt es Anschlussadapter für die gängigen Hauswasser-Gewinde z.B, 3/8", 1/2" oder 3/4"


    Wahrscheinlich hat der Geschirrspüleranschlus 3/4".

    trotzdem messen! Adapter kaufen.

    Im Baumarkt einen Verteiler kaufen . die sehen so aus:

    http://armaturen-profishop.de/images/articles/fc6d406024eb87b19a1c08d532a5a6ad_5.jpg

    Druckminderer und Wasserfilter geht ähnlich. Immer auf die passenden Anschlussgewinde achten.
     
  12. #12 Zwergenaufstand, 25.04.2016
    Zwergenaufstand

    Zwergenaufstand Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Vielen Dank für deine Antwort...
    Braucht man zwangsläufig nen wasserfilter? Oft entkalken ist wahrscheinlich doof, oder?
    Wenn ja, welchen empfehlt ihr denn da? Was wäre eine kostengünstige Variante?

    Danke

    Gruß Saskia
     
  13. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.835
    Zustimmungen:
    943
    welche härte hat euer wasser?
     
  14. #14 Zwergenaufstand, 25.04.2016
    Zwergenaufstand

    Zwergenaufstand Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]

    Das wäre das, was bei uns aus der Wand rauskommt...

    Wir haben hier eine Wasserhärte von Ca 11 dh
     
  15. #15 higgs_muc, 25.04.2016
    higgs_muc

    higgs_muc Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2011
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    357
    Ähm - ich sehe hier in erster Linie einen Ablauf. Die Eckventile kann ich hier kaum erkennen.
     
  16. Phippu

    Phippu Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    200
    Bevor's nasse Füsse gibt: Täuscht das, oder ist die Muffe in der Bildmitte relativ kurz vor dem Abrutschen vom Stutzen?
     
  17. #17 higgs_muc, 25.04.2016
    higgs_muc

    higgs_muc Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2011
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    357
    Mal ne dumme Frage: brauchst Du überhaupt Festwasser-Anschluß? Ich sehe auf Deinen Bildern eine Vibrationspumpe und hätte deshalb auf Tankbetrieb getippt?
     
  18. #18 cremofix, 25.04.2016
    cremofix

    cremofix Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2016
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    286
    Hallo Saskia,

    a) unabhängig von der Kaffeemaschine würde ich erst mal die Abwasserleitung abdichten.
    b) 11dH ist definitiv zu viel. Da würde ich enthärten.
    c) Entkalken ist bei ST nicht völlig trivial. Viele, insbesondere ältere Maschinen haben nach dem Entkalken, erhöhte Bleiwerte im Wasser, da beim Entkalken jedes mal auch die leichte gewünschte, weil schützende Kalkschicht zerstört wird, die sich auf den Innenwänden der Messingteile bzw. an den gelöteten Stellen bildet. Darüber hinaus, kann zu viel Kalk auch schon mal in Form von abgebrochenen Kalkfragmenten durch die Leitungen gespült werden, wodurch gerne die Ventile und sonstigen Armaturen in der Maschine kaputt gehen.
    Auch das Entkalken selbst ist, anders als beim Wasserkocher etwas aufwendiger, insbesondere bei starker Verkalkung, denn einfach Entkalker durchlaufen lassen ist nicht, da auch hier Kalkfragmente durch die Ventile gepumpt werden, wodurch diese oft zerstört werden.
    Die verwendung kalkarmen Wassers ist daher einer ständigen Entkalkung vorzuziehen.


    Ich verwende das System BWT bestmax. Da kann man je nach Jahrsverbrauch unterschiedlich große Filterkartuschen anschrauben und zusätzlich, die gewünschte Härte durch Mischen von gefiltertem und ungefiltertem Wasser variieren. Gibt aber auch andere Hersteller, die genauso gut sind. Einfach mal googlen.

    Wenn Deine Maschine von Tank auf Festwasser umgebaut wurde (was ich bisher noch nicht erkennen konnte, da Du uns immer noch keinerlei Anschluss an der Kaffemaschine gezeigt hast, der irgendwie nach Festwasser aussieht), wäre auch eine Alternative, sie wieder auf Tankbetrieb zurückzuführen. Dann kannst Du Wasser aus einem Britatischfilter oder kalkarmes Mineralwasser nehmen und ersparst Dir den ganzen Installationsaufwand.

    Ansonsten sollte das Ganze am Ende schematisch so aussehen:
    [​IMG]

    Kleiner Tip: Schau mal im Bekanntenkreis, ob Dir jemand beim Klempnern hilft. Dein Wasser/Abwassersystem scheint generell mal ne Überhohlung gebrauchen zu können. Dann kann er auch gleich die ganzen Anschlüsse für die Kaffeemaschine mitmachen. Das Zusammenschraube ist echt kein Problem, wenn man sowas schon mal gemacht hat.
     
  19. #19 Zwergenaufstand, 26.04.2016
    Zwergenaufstand

    Zwergenaufstand Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Mensch, vielen Dank für eure Antworten.
    Die Muffe am Geschirrspüler rutscht nicht ab, das ist so ein schräges Rohr. Insgesamt geb ich euch aber recht, dass wir das mal überholen müssten
    Jetzt hätte ich mal noch ne andere frage, ich hatte das maschinchen ja noch gar nicht an, weil ich ja kein Wasser reinbekomme. Kann ich denn den Schlauch des festwasseranschlusses einfach mal in eine Schüssel mit gefiltertem Wasser reingeben? Würde das funktionieren, oder brauchts da nen gewissen Druck? Saugt die Leitung das Wasser selbst an?
    Wäre euch dankbar wenn ihr mir da weiter helfen könntet...
    Wie teuer ist es denn die Maschine wieder auf "Tank" umzurüsten?
    Liebe Grüße und danke..
    Saskia
     
  20. #20 higgs_muc, 26.04.2016
    higgs_muc

    higgs_muc Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2011
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    357
    Es war diese Muffe gemeint - da wo der Schmodder zu sehen ist:
    [​IMG]
    Müsste eigentlich auch so Wasser ansaugen. Eventuell mit einer Spritze den Schlauch mit Wasser vorbefüllen - dann geht es schneller..
     
Thema:

Ecm Technika mit festwasseranschluss

Die Seite wird geladen...

Ecm Technika mit festwasseranschluss - Ähnliche Themen

  1. ECM Technika V am Festwasseranschluss

    ECM Technika V am Festwasseranschluss: Guten Abend, Hatte mit der ECM Technika V geliebäugelt und wollte sie am Festwasseranschluss betreiben. Ich habe bereits eine Filteranlage BWT im...
  2. ECM Technika II Festwasseranschluss

    ECM Technika II Festwasseranschluss: Hallo ! Soweit hat die Technika II keinen Festwasseranschluss. Kann mir jemand sagen, ob es möglich ist sowas zu installieren? Danke! Liebe Grüße
  3. ECM Technika Festwasseranschluss zeigt 2 Bar

    ECM Technika Festwasseranschluss zeigt 2 Bar: Hallo an Alle, ich habe heute meine Technika 4 Rota an die Festwasserversorgung angeschlossen, nun hat sie permanent 2 Bar Druck auf dem...
  4. ECM Technika 4: Rotationspumpe laut und Probleme mit Druck

    ECM Technika 4: Rotationspumpe laut und Probleme mit Druck: Hallo Leute, ich habe eine ECM Technika 4, die seit vielen Jahren problemlos läuft. Jetzt aber ist die Rotationspumpe plötzlich sehr laut und...
  5. ECM Technika III - Elektronikbox

    ECM Technika III - Elektronikbox: hallo leute! bei meiner ECM Technika III ist letzte woche die elektronikbox abgeraucht. da es die originalbox nicht mehr gibt habe ich bei avola...