edelstahl dampfarm biegen

Diskutiere edelstahl dampfarm biegen im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; hallo zusammen, ich hatte zum testen einige dampfarme bestellt und habe festgestellt, dass ich mit dem futurmatdampfarm (3/8" oben, M8 unten)...

  1. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.950
    Zustimmungen:
    3.536
    hallo zusammen,

    ich hatte zum testen einige dampfarme bestellt und habe festgestellt, dass ich mit dem futurmatdampfarm (3/8" oben, M8 unten)

    [​IMG]

    wesentlich besser zurecht komme als mit dem original (3/8" oben, M10 unten):

    [​IMG]
    [​IMG]

    die ursache liegt nicht in der anzahl oder dem durchmesser der bohrungen in der duese, sonder darin, dass der cimbali dampfarm im maximal ausgefahrenen zustand orthogonal zum tisch steht, waehrend der futurmat dampfarm etwa um 30° zum lot neigbar ist.

    nun zur frage: selbst mit aller gewalt bekomme ich den edelstahldampfarm nicht gebogen. soll ich ihn erhitzen? falls ja, womit? bunsenbrenner?

    wie immer dank + lg blu

    ps wenn ihr mal dampfarme bestellt: edelstahldampfarme sind zwar erheblich teuere als die billigvarianten, aber die verarbeitungsqualitaet ist auch himmelweit voneinander entfernt. die cimbalidampfarme sind mit abstand die massivsten von den mir vorliegenden modellen.

    vielen dank fuer tipps,
     
  2. cebora

    cebora Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    7
    AW: edelstahl dampfarm biegen

    hallo blu,

    bitte nicht warmmachen, Edelstahl läuft blau an und müsste danach wieder abgebeizt (ist echt nicht gesund das Zeug, hab ich da) und poliert werden.

    Vielleicht kennst Du jemand mit einem Handbiegegerät, der könnte Dir da weiterhelfen. Hydraulikmenschen haben sowas.

    c.u.

    Cebora
     
  3. #3 cafesolo, 20.08.2008
    cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    425
    AW: edelstahl dampfarm biegen

    Hallo blu,

    das ist mir bei meinen Dampfarmen auch aufgefallen. Deshalb habe ich die Dampfarme meiner beiden Bezzis auch aufgebogen. Da war es natürlich relativ einfach, da die nicht aus Edelstahl sind. Bei meiner DC mini ist ja eine ähnlich geformte Dampflanze wie an Deiner La Cimbali dran. Habe auch schon versucht sie etwas aufzubiegen. Leider ohne Erfolg. Vielleicht können die einem ja in einer Metallwerkstatt weiterhelfen?

    Gruß Uwe
     
  4. #4 mcblubb, 20.08.2008
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.496
    Zustimmungen:
    1.130
    AW: edelstahl dampfarm biegen

    Hallo Blu,

    Jeder Hydraulikladen ooder auch Sanitärfachbetrieb hat Rohrbiegevorrichtungen und kann Dir weiterhelfen.

    Einfach einspannun und mit ner Verlängerung biegen, kann dazu führen, dass das Rohr abknickt.

    Warmachen hilft beim biegen. Man erwärmt solange, bis das Metalllgitter sich verändert (bei 900-1.000°C) Dann kann man wesentlich leichter biegen. Problem: Das Metall wird blu und muss hinterher wieder poliert werden.

    Der Bunsenbrenner reicht dazu nicht, man braucht ein Schweißgerät (Sauerstoff/Acetylen) dazu.

    Mein Tipp: Erst mal beim Sanitär (Gas-Wasser- Sch...e) versuchen.

    Gruß

    Gerd
     
  5. #5 KaffeeBär, 20.08.2008
    KaffeeBär

    KaffeeBär Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    AW: edelstahl dampfarm biegen

    Beizen ist bei einem blauen Rohr nicht notwendig. Simples Edelstahlputzmittel/ Poliermittel reicht aus.

    Biegen dieser Rohr hat ein generelles Problem. Die Tendenz, daß es knickt. In der Installationstechnik wird (oder wurde) das zu biegende Rohr immer fest mit Sand gefüllt, damit sich die Biegekräfte über den ganzen Rohrdurchmesser verteilen. Die Idee mit Klemptner oder Metallwerkstatt ist ein guter Vorschlag.

    Viele Grüße
    KaffeeBär
     
  6. #6 Tschörgen, 20.08.2008
    Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    11.915
    Zustimmungen:
    10.918
    AW: edelstahl dampfarm biegen

    Hi.

    Klimatechniker sollten sowas auch haben.
    Da diese ja mit kleineren Radien und dünnen Kupferrohren arbeiten, kann ich mir vorstellen, daß diejenigen auch mit dementsprechenden Biegevorrichtungen ausgestattet sind!


    Tschörgen
     
  7. punch

    punch Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2008
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    71
    AW: edelstahl dampfarm biegen

    Mir ist beim biegen der Chrom eingerissen/abplastert. Das Rohr war hin. Der Tipp mit den Edelstahlrohren hört sich gut an, werde mich auch mal nach einer Biegefeder umsehen die soll eigentlich das abknicken verhindern.
    Aber mal was anderes, hat schon mal jemand ein normales Dampfrohr auf eins mit Kugelgelenk umgerüstet??
     
  8. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    7
    AW: edelstahl dampfarm biegen

    da muss ich ein kleines veto einlegen :)

    Bunsenbrenner – Wikipedia

    gruß, galgo
     
  9. #9 KaffeeBär, 20.08.2008
    KaffeeBär

    KaffeeBär Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    AW: edelstahl dampfarm biegen

    Problematisch dürfte beim Dampfrohr das Verhältnis Durchmesser zu Wandstärke sein. Installateure verwenden schon auch Edelstahl als Rohrmaterial, aber der diese Rohre lassen sich besser biegen, weil die Durchmesser wesentlich größer sind, aber die Wandstärken eher gering

    Es gibt ein Gerät das nennt sich Biegefix Rollfix(oder so ähnlich) damit lassen sich auch Rohre mit dem Verhältnis eines Dampfrohres biegen.

    Erhitzen hilft bestimmt, ABER mach es nicht einfacher, denn wenn das Rohr weicher ist knickts auch eher, und das Ding ist heiß und daher schwiriger zu handhaben. Wir reden hier leicht von einer Temperatur um die 500°. Könnte sein, daß man nach dem heißen Biegen das Rohr nochmal entspannen muß. Siehe Eisenkohlenstoffdiagramm etc.

    Conclusio: wenn Biegen sein muß, dann laß den Profi ran.
    Chrombiegen geht übrigens gar nicht. Die Schicht ist sehr hart und bricht daher bei Deformation.

    Viele Grüße
    KaffeBär
     
  10. #10 mcblubb, 20.08.2008
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.496
    Zustimmungen:
    1.130
    C

    Ich gebe zu, ich habe es noch nie mit einem Bunsenbrenner versucht. Mit einem AUtogenschweißgerät (Flammtemperatur bei ca. 3.000°C) geht es ganz gut. Ob man mit einem BB , der optimal eingestellt gerade mal 1500°C schafft, das Material gleichmäßig auf ca. 1000°C mit akzeptablem Zeitaufwand erwärmen kann...

    Müsste mann ma ausprobieren.

    Das Problem dürft darin liegen, dass die Erwärmung an der Biegestelle so langsam passiert, dass irgenwann das ganze Bauteil heiß ist.

    Gruß

    Gerd
     
  11. #11 KaffeeBär, 20.08.2008
    KaffeeBär

    KaffeeBär Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    AW: edelstahl dampfarm biegen

    .... und bei 1500 Grad langsam zu tropfen beginnt ...
     
  12. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    7
    AW: edelstahl dampfarm biegen

    gerade mal 1500°C ??? :shock:

    willst du das rohr nun biegen oder zu einem edelstahlklumpen schmelzen ?
    wenn du das am richtigen punkt in den flammensaum hälst, glüht das innerhalb von zwei minuten....
    mit blossen händen würde ich das rohr nicht halten.

    gruß, galgo
     
  13. #13 Johannes, 20.08.2008
    Johannes

    Johannes Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2008
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    16
    AW: edelstahl dampfarm biegen

    Also wo ich das alles so lese........ hier nun mein Praxis / Schul wissen:cool::

    Die Gefügeveränderung beim Eisenkohlenstoffdiagram weicht doch Massiv von der beim Austenitischen Stahl (rostfreier Stahl) ab!

    Das biegen Von Rohren mit Sandfüllung setzt voraus das beide enden verschlossen werden!

    Eine Rohr-Biegevorrichtung ist da schon das richtige!
    (Bitte Großen Radius wählen)

    Wärmebehandlungsverfahren bei Stahl finden zumeist unter 1000°C statt, 1500°C ist so ziemlich die max. Temperatur im Hochofen.

    Gruß Udo
     
  14. #14 KaffeeBär, 21.08.2008
    KaffeeBär

    KaffeeBär Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    AW: edelstahl dampfarm biegen

    1500° ... tropf tropf tropf .... :mrgreen:
     
  15. #15 mcblubb, 21.08.2008
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.496
    Zustimmungen:
    1.130
    AW: edelstahl dampfarm biegen


    Na-Schlossermeister.

    Weil das mit dem Bunsenheimer so gut geht, steht der auch in jeder Schlosserei...

    Gerd
     
  16. #16 Ghoul74, 21.08.2008
    Ghoul74

    Ghoul74 Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2007
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    AW: edelstahl dampfarm biegen

    Naja, er will ja auch kein 500er Ritzel Auf/abziehen. Da wird es mit dem Bunsenbrenner schwierig. Bei gut 1000 Grad ist das Material weich genug. Arbeite an einer Schmiedeanlage, wir arbeiten mit einer Maxtemp. von 1200 Grad. Bei 1500 Grad müßte ich meinem Chef beichten das wir ne neue Heizung brauchen, da der Stahl aus den Spulen läuft.
    Gruß,
    Jochen.
     
  17. #17 mcblubb, 21.08.2008
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.496
    Zustimmungen:
    1.130
    AW: edelstahl dampfarm biegen

    Beim Schmieden werden die Bauteile auch durch und durch erwärmt und dazu hat man Zeit.

    Leute - ich bin gelernter Werkzeugmacher und Maschinenbauingenieur.
    Vor fast 30 Jahren hab ich das erste Mal Stahl erwärmt und gebogen.


    Ein Bunsenbrenner ist ein Laborgerät und für die Wärmebehandlung von Metallwerkstücken nicht oder zumindest höchst eingeschränkt verwendbar.
    Bunsenbrenner stehen bei uns in den Labors in der Schlosserwerkstatt haben wir Autogenschweißgeräte.

    Und glaubt mir eins: In einer Ölfabrik werden verdammt viele Rohre verlegt:lol:

    Gruß

    Gerd
     
  18. #18 Gregorthom, 21.08.2008
    Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    1.187
    AW: edelstahl dampfarm biegen

    Es sei denn, der beim Dampfrohr verwendete rostfreie Stahl ist ferritisch :cool:

    Einspruch: In der Schmelzzone, im Bereich der Heißwinddüsen erreicht das Ganze sogar 2000°C. Das Roheisen verlässt den Hochofen mit 1400-1600°C.

    Gruß
    Gregor
     
  19. #19 cafesolo, 21.08.2008
    cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    425
    AW: edelstahl dampfarm biegen


    Hi Gerd,

    das heisst wenn ich mit meinem Edelstahl-Dampfrohr in der Pfalz vorbeikommen würde, könntest Du das biegen ? ;-)

    Wenn Du Dich so gut auskennst, könntest Du ja mal konkret sagen wie man das am besten hinbekommt oder auf was ich genau achten müsste um das Rohr nicht zu beschädigen.

    Gruß Uwe
     
  20. #20 mcblubb, 21.08.2008
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.496
    Zustimmungen:
    1.130
    AW: edelstahl dampfarm biegen

    In der Pfalz wohne ich und habe dort auch keine Rohbiegevorrichtung. Wenn Du mir Dein Dampfrohr nach Mannheimbringst und ein paar Tage Geduld hast, kann ich in unsere Schlosserei gehen und das ganze so biegen, wie Du es gerne hättest.

    (Mein Hauptaufgabenbereich in de Firma ist allerdings nicht das Rohre verbiegen);-)

    Losgelöst von der Temperaturdebatte:

    Es geht darum ein bereits gebogenes Rohr ein Stück weiterzubiegen.

    Dazu braucht man eine Rohrbiegevorrichtung. Diese Geschichten mit Sandfüllung und Feder etc. funktionieren sicherlich auch, ich habe sie nie ausprobiert oder in der Anwendung gesehen, weil viel zu aufwändig.

    Normalerweise verwendet man mechanische oder hydraulische Biegeapparate:

    z.B.

    Produkte finden

    ein einfaches Modell

    Mit einem Edelstahlrohr könnte das schon schwierig werden.

    oder
    http://www.gelber-bieger.com/fileadmin/user_upload/katalog/GB_Deutsch_ohnePreise.pdf

    Damit ist so ein Röhrchen problemlos zu biegen.

    Normalerweise hat das Dein Gas-Wasser Installateur. Der Arbeitsaufwand um ein Dampfrohr weiterzubiegen liegt bei höchstens 10 Minuten.

    Gruß

    Gerd
     
Thema:

edelstahl dampfarm biegen

Die Seite wird geladen...

edelstahl dampfarm biegen - Ähnliche Themen

  1. Symbole auf der Front ersetzen Bezzera BZ09

    Symbole auf der Front ersetzen Bezzera BZ09: Hallo Zusammen, ich bin seit kurzem Besitzer einer Bezzera BZ09, welche ich defekt erstanden habe und nun wieder aufarbeiten möchte. Das...
  2. Edelstahl putzen

    Edelstahl putzen: hey, Ich hab ne blöde Frage. Ich hab seit 2 Wochen eine magica. Mein ganzer Stolz in der Küche. Wie putzt ihr das Gehäuse, damit es immer schön...
  3. [Verkaufe] Bialetti Venus Espressokocher Edelstahl, 4 Tassen

    Bialetti Venus Espressokocher Edelstahl, 4 Tassen: Ich verkaufe einen Espressokocher bzw. Moka-Kännchen von Bialetti. Es handelt sich hier nicht um die übliche, günstige Aluminium-Ausführung...
  4. [Erledigt] AirScape Edelstahl Kaffeeaufbewahrung Dose mit Ventil | 2 Stück

    AirScape Edelstahl Kaffeeaufbewahrung Dose mit Ventil | 2 Stück: Hallo Liebe KNler, ich habe mal wieder zu viele Tassen angesammelt und alles was nicht benutzt wird muss raus. 2x AirScape Edelstahl 500g/1800ml...
  5. Kaufempfehlung Edelstahl-Frenchpress 350ml

    Kaufempfehlung Edelstahl-Frenchpress 350ml: Hallo zusammen, nachdem mir jetzt die zweite Bodum-Kanne kaputt gegangen ist, würde ich gerne auf Edelstahl umsatteln. Und da ich aus den ganzen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden