Einersieb-Frustration

Diskutiere Einersieb-Frustration im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo Allerseits! Ich benutze eine Oscar II mit einer Sette 30 (Die seit heute den Einstellring der Sette 270 trägt). Nach Randchanneling und...

Schlagworte:
  1. Luke85

    Luke85 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2017
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    81
    Hallo Allerseits!

    Ich benutze eine Oscar II mit einer Sette 30 (Die seit heute den Einstellring der Sette 270 trägt).
    Nach Randchanneling und ungleichmäßigen bezügen im Standard-1er-Sieb mit Diversen Bohnen (Wildkaffee Wilderer und Torello, Diemme Oro, Dinzler Lazise und Roma, Mocambo Gran Bar und Heilandt Espresso 1 waren es bisher) habe ich das IMS The Single 9,5gr gekauft.
    Was mir gefällt:
    +Ich kann den 58er Tamper nutzen, den ich auch fürs 2er Sieb nutze.
    +Nach dem Ausklopfen muss das Sieb weder ausgespült, ausgepinselt noch mit dem Kärcher bearbeitet werden

    Was mir nicht gefällt:
    -Espresso fad und langweilig. Was von den Verkäufern als "ganz so vollmundig wie im 2er wird der Espresso nicht" beschrieben wird bedeutet in der Realität: Unterextraktion pur. Egal welche menge (zwischen 7 und 13 Gramm alles ausprobiert).
    -Zwar wenig Channeling (wobei die Ränder davon auch nicht ganz verschont bleiben, selbst bei Konvexem Tamper) aber ein seltsamer "twist" beim auslaufen. Wie ein Kleiner Tornado dreht sich der Espresso beim Bezug um sich selbst und krümmt sich äußerst unkontrolliert ab 3-5cm unterhalb des Siebes. Klingt mysthisch, ist aber so.

    Nachdem ich im dazugekauften Bodenlosen nochmal das Original einer genommen habe, ging es auch ohne gespritze und gleichmäßig. Vollerer Espresso, aber irgendwie nicht ausgewogen, bitter und mE nicht so Viskos wie er sein sollte.
    So viel zu meinen Erfahrungen.
    Zu meiner Frage: komme ich um das LM 1er umhin? Wenn nicht, sind die Bezüge wirklich soooo viel besser? Mich stört es insbesondere, selbst bei inkaufnahme vom Trichterfreien Mahlen zusammen über 40€ für Sieb und Tamper auszugeben, nur um ab und an mal nen einzelnen Espresso zu ziehen.

    Außerdem: habe gehört, es soll Leute geben, die wohl im LM 1er mit einem 58er Tamper tampen, geht das? Wenn ja wohl nur mit Konvexem oder?
     
  2. #2 Wrestler, 04.02.2018
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    414
    58er Tamper im LM 1er Sieb ?
    Was soll der Schwachsinn ?

    Hier Posten soviel Member davon, einige auch davon, warum nicht schon viel früher.
    Ich hab ein Set von Sieb und Tamper für 30 € geholt.
    Mehr Geld braucht man nicht wirklich ausgeben.
    Verstehe nicht wirklich, warum man sich das Leben schwer machen sollte, aber jeder darf das selbst entscheiden.
    Das die mitgelieferten Siebe gerade bezobezogen auf das 1er Sieb oft nicht besonders toll funktionieren, ist ja nichts neues.
    Die "normalen " 1er brauchen i.d.R. auch deutlich mehr Kaffee.
    Bei den Preisen für Kaffee relativiert sich die Anschaffung in der Hinsicht ebenfalls.
     
  3. #3 Geschmackssinn, 04.02.2018
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    1.050
    Zustimmungen:
    579
    Moin,
    ich habe mir kürzlich auch das 'the Single' von IMS gekauft mit 7g.
    (und viel mehr passt da auch nicht rein!)

    Ich hab es bisher sehr selten genutzt, da ich momentan nur kleine Packungen hatte und nichts für Experimente verschwenden wollte.....ABER:
    - hab mir gestern auf gut Glück mal einen kleinen Cappu damit gemacht (hatte nur noch 10g Bohnen)
    - der Mahlgrad war der selbe wie bei meinem Acurato 14g (meist eher 15-16g drin)
    - der Cappu war sehr mild (150ml insgesamt) aber wunderbar cremig, perfekt für morgens

    Ich habe festgestellt, dass man (bei mir im 7g Sieb) auch nicht viel Spielraum hat (~0,5g?)

    - starkes Tampen macht den Puck kaputt und man rutscht mit dem Tamper durchs Sieb, dadurch lockert sich der Puck an der Außen Seite und das Wasser strömt beim Bezug seitlich vorbei (mega Channel), durch die Form des Siebes könnte diese Strömung seitlich am siebausgang zum 'Tornado' führen (?)
    - Tamper also mal nur sehr leicht und versuche nicht zu verrutschen
    - ich werde mit den neuen Bohnen dann mal mehr richtung Mahlgrad experimentieren...

    Tapagetalked
     
    Luke85 gefällt das.
  4. #4 mmorkel, 04.02.2018
    mmorkel

    mmorkel Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    418
    Hm, ich benutze das IMS Sieb B68 1T.24.5. Sieht ein bisschen wie das LM Einer aus, wird aber mit dem normalen tamper getampt. Ist vllt auch einen Versuch wert.
     
    Luke85 gefällt das.
  5. Luke85

    Luke85 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2017
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    81
    Danke euch Dreien für die antworten!
    @Wrestler Okay, dann habe ich das wohl mal falsch verstanden mit dem 58er Tamper. Bin Student, da sind die 20€ für einen extra Tamper recht viel Geld, deshalb hatte ich gefragt. Aber gut zu wissen, dass wohl kein Weg daran vorbei führt. Weisst Du zufällig noch wo du das Set gekauft hast?

    @Geschmackssinn ja, das war mir auch schon aufgefallen mit dem verrutschen. Habe immer recht fest getampt, kann mir gut vorstellen dass das mein Fehler war.

    @mmorkel ah, vielleicht war es das wo ich es gesehen hab mit dem 58er Tamper.. Wobei das im Querschnitt ja dem Original 1er sehr ähnelt, hast du gute Erfahrungen damit gemacht? Was für einen Tamper nutzt du?

    Also ich werde nachher dem The single noch eine Chance geben, sonst wird eben das von @Wrestler erwähnte set gekauft, oder das B68.
    Danke euch nochmal!

    Sent from my STV100-4 using Tapatalk
     
  6. #6 quick-lu, 04.02.2018
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    7.262
    Zustimmungen:
    4.764
    Und es gibt ja das neue LM1, das eine etwas angepasste Form hat und ebenfalls mit dem 58er Tamper benutzt werden soll. War für mich im Vergleich zum ursprünglichen LM1 keine Offenbarung.
    Hier das Erklär-Video dazu

    Der Enrico zeigt hier auch, wie man das Ur-LM1 ohne Trichter getampt bekommt. Ab Sekunde 30.
     
    Luke85 gefällt das.
  7. Luke85

    Luke85 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2017
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    81
    @quick-lu Das klingt ja auch gut! Waren die Resultate denn ähnlich gut wie mit dem ursprünglichen LM1er? Und wo bekommt man dieses neue Sieb? Finde bei der Google Suche immer nur das "alte" ...

    Sent from my STV100-4 using Tapatalk
     
  8. #8 quick-lu, 04.02.2018
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    7.262
    Zustimmungen:
    4.764
    Nein, lag aber wohlmöglich daran, dass ich es sehr schnell wieder zu Seite gelegt habe. Ich beziehe nahezu ausnahmslos mit einem VST LM1, zusammen mit meinen Handheblern eine für mich nahezu perfekte Kombination.
    Das neue LM1 hatte keinen nennenswerten Vorteil zur alten LM1-Form, im Gegenteil, für mich war es eher ein weiterentwickeltes Standard-Einser, so wie es jeder Maschine standardmäßig beiliegt.
    Aber das muß man am besten selber ausprobieren über einen längeren Zeitraum um sich eine Meinung bilden zu können.
     
    Luke85 gefällt das.
  9. #9 sauberli, 04.02.2018
    sauberli

    sauberli Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    6
    Luke85 gefällt das.
  10. #10 mmorkel, 04.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.2018
    mmorkel

    mmorkel Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    418
    Ja, habe gute Erfahrungen mit dem genannten IMS-Einer gemacht, d.h. es harmoniert sehr gut mit dem IMS-Zweier (Irgendwas mit 28.5?), das ich benutze. Zusätzlich sei gesagt, dass ich finde, dass Einersiebe generell deutlicher abhängig sind von verwendeter Mühle und Kaffee im Vergleich zu Zweiersieben. Zur Zeit trinke ich sehr gerne den Coffee Circle Sidamo und der fliesst mit der ProM gemahlen gleichmässig und viskös aus Einer und Zweier.
    Tamper? Da halte ich es mit Herrn Perger (oder wars wer anders?). Tampen ist dazu da, die Luft zwischen den Kaffeekörnern zu entfernen. Es gibt kein zu fest, und meistens auch kein zu locker. Tampen schafft man mit den meisten Tampern, die die richtige Grösse haben. Ich benutze den LM-58mm-Tamper, obwohl er ein klein wenig zu klein ist, und unnötigerweise auch noch leicht konvex. Funktioniert trotzdem.

    PS: Grad noch mal geschaut. Hier gehts zwar ums Sieb, nicht ums tampen, aber irgendwie gehört das ja alles zusammen:
    How Hard Should You Tamp? - Barista Hustle
     
    Luke85 gefällt das.
  11. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    6.919
    Zustimmungen:
    1.777
    Steht ja sogar dabei: "hat keine gerade Vertiefung um einen 41mm Tamper zu verwenden. Hier müssen Sie das F3029S nehmen!!"
     
  12. #12 Geschmackssinn, 04.02.2018
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    1.050
    Zustimmungen:
    579
    habe gerade eben einen gewaltigen Vorteil meines 7g 'the Single' entdeckt...
    - habe zu Weihnachten ein Tchibo Barista Espresso 1Kg bekommen (vor ~1Jahr geröstet?)
    - ich schmeisse ungern weg, was nicht wenigsten verschwenderisch getestet wurde
    - ungeniessbar waren die Siebe: Acurato 14g, IMS 18-22g (pure Astringens)
    - Rocket 2er war gerade so trinkbar (etwas besser im,150ml Cappu)

    - The Single 7g hat den Schund echt schön weich gespült und dadurch war er auch als Espresso trinkbar (aber keine Offenbarung)
    - jetzt steht noch das Testen mit dem Rocket 1er Rocket 3er (aus dem Bodenlosen ST) an.

    Fazit:
    The Single behalte ich für die Milde Zubereitung einer kräftigen/zu starken Bohne.

    Tapagetalked
     
    Luke85 gefällt das.
  13. Luke85

    Luke85 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2017
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    81
    @Geschmackssinn oh, da habe ich noch garnicht dran gedacht, das stimmt natürlich! Probiere ich direkt mal mit einer dunkel gerösteten 10/90 Mischung die bisher zwecks Herzinfarktprävention im Schrank geblieben ist!

    Sent from my STV100-4 using Tapatalk
     
  14. #14 Aeropress, 04.02.2018
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    7.367
    Zustimmungen:
    2.894
    Zum The Single insbesondere dem 7g würde ich jedem empfehlen vor Kauf mal den Thread dazu hier im Forum zu lesen ;), ich würde das LM1 klar bevorzugen.
    Das mit dem weichgespült stimmt übrigens irgendwie scheint es in diesem Sieb nicht so optimal durchzufließen und so eher in Richtung Unterextraktion zu laufen, nun mag das für Aschenbecherröstungen ganz nett sein, für vieles andere aber eher nicht. ;) Dazu hat das Sieb oft auch ein Usabilityproblem und hält nicht gut in den Siebträgern.
     
    Luke85 gefällt das.
  15. Luke85

    Luke85 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2017
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    81
    So nach noch mehr Frustration habe ich ein LM 1er bestellt. Ausserdem bemerkt, dass ich whl den selben Plastiktamper bekommen hab mit der Maschine wie Rancilio sie auch den Silvias beilegt, die ja bekanntermaßen oben 41mm haben. Damit werde ich es erstmal versuchen. Wenns gut klappt wird in einen 41er Tamper investiert. Danke euch für die Hilfe!

    Sent from my STV100-4 using Tapatalk
     
  16. #16 Wrestler, 06.02.2018
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    414
    Luke85 gefällt das.
  17. #17 Max1411, 27.02.2018
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    693
    Hat eigentlich jemand Erfahrungen mit dem IMS B701TH26.5E? Wie beim 2er hat hier IMS eines im Programm mit größerer Lochfläche (E), die Geometrie weicht sonst deutlich von den The Singles ab und geht schon eher Richtung dem neuen LM1er.
     
  18. ad-mh

    ad-mh Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    6
  19. #19 WiderGates, 28.02.2018
    WiderGates

    WiderGates Mitglied

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    39
    Hallo,

    ich habe:
    ein Original LM 1 La Strada
    ein LH
    ein Corlito LM 1

    sind devinitiv von unterschiedlichen Herstellern, geschmacklich nur minimal.
     
  20. ad-mh

    ad-mh Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    6
    Ich habe das preiswerte Set mal bestellt. Ich bin gespannt.
     
Thema:

Einersieb-Frustration

Die Seite wird geladen...

Einersieb-Frustration - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] Suche LM 1er Sieb + 41mm Tamper

    Suche LM 1er Sieb + 41mm Tamper: Wer verkauft seinen 41mm Tamper + LM 1er Sieb? Beides sollte noch in gutem Zustand sein. VG.
  2. Einersieb für Profitec Pro 300

    Einersieb für Profitec Pro 300: Hallo zusammen Als neuer Besitzer der Profitec Pro 300 bin ich nun auf der Suche nach einem passenden Einersieb. Das mitgelieferte Einersieb...
  3. [Zubehör] 49mm Einersieb für La Pavoni

    49mm Einersieb für La Pavoni: Hallo. Ich suche ein Europiccola Einersieb 49mm alte Brühgruppe. Sollte aber ein original sein. Habe schon ein nachgefertigtes welches aber nicht...
  4. Fake LM Siebe von Joe Frex?!

    Fake LM Siebe von Joe Frex?!: Hallo liebe Community, ich habe heute meine LM-Siebe erhalten und war etwas schockiert, weil im Onlineshop von Coffee24 die Siebe als vom...
  5. [Erledigt] Suche Einersieb von La Marzocco 7g (neue Version

    Suche Einersieb von La Marzocco 7g (neue Version: für Anpressen mit 58mm Tamper: der Rand geht schräg nach oben (so ähnlich wie beim Gaggia 7g). Damit klar ist, welches ich suche, hier das Sieb...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden