Einkreis? Zweikreis? Oder doch was Verspieltes?

Diskutiere Einkreis? Zweikreis? Oder doch was Verspieltes? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Kaffee-Freunde, als langjähriger Vollautomaten-Geplagter möchte ich in die Gemeinschaft der ST-Brüher aufgenommen werden. Jetzt bin ich...

  1. #1 Sulawesi, 01.09.2006
    Sulawesi

    Sulawesi Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kaffee-Freunde,

    als langjähriger Vollautomaten-Geplagter möchte ich in die Gemeinschaft der ST-Brüher aufgenommen werden. Jetzt bin ich nach einer Weile im Internet und Tips von Freunden gänzlich medial überlastet und weiss nicht, welche Maschine meinen Wünschen am ehesten entspricht.

    Wir (meine Frau, unsere Tochter und ich) trinken morgens zum Aufstehen je 1 - 2 Tassen Cafe latte, tagsüber auch mit Freunden ebenfalls 1 - 2 Tassen Cappu oder Latte und meine Frau und ich würden gerne nach dem Essen oder auch zwischendurch einen leckeren Espresso trinken. Was da aber aus unserem VA kommt entbehrt jeder Beschreibung und kann allenfalls mit Milch getrunken werden (sämtliche Möglichkeiten an Mahlgraden, Wasser- und Kaffeemengen habe ich durch).

    Die neue Maschine soll sich schnell aufheizen können (für morgens), langlebiger als unser Saeco-Plastik-VA sein und halbwegs ansehnlich in unserer Küche stehen. Schön wäre ein Zweikreis-System, was sich vermutlich aber nicht mit der schnellen Aufheizzeit verträgt. An eine Hebel-Maschine traue ich mich als ST-Anfänger noch nicht ran.

    Kann jemand anhand dieser Angaben eruieren welches das beste System für uns wäre oder kann mir sogar mit einer Typ-Empfehlung weiterhelfen?
    Natürlich soll sich alles noch in einem halbwegs vernünftigen finanzellen Rahmen abspielen.

    Bei den Mühlen gestaltet sich das alles viel unproblematischer...

    Grüße,
    Robert
     
  2. balti

    balti Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    zweikreis macht bei euren trinkgewohnheiten absolut sinn, alles andere wäre nur eine zwischen- und kompromisslösung.

    welcher wäre denn das? damit wir mal nen anhaltspunkt haben....


    aha :wink: ? na dann erzähl mal, was du da ins auge gefass hattest? dann fällt evtl. auch die maschinenberatung leichter...

    gruß,

    chris
     
  3. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.974
    Zustimmungen:
    3.592
    hallo robert,
    alleine dieser bedarf rechtfertigt in meinen augen schon einen 2kreiser. auf www.kaffeewiki.de findest du zahlreiche infos. bewaehrte einstiegsmodelle sind z.b. die nuova simonelli (NS) oscar, die bezzera 99, ... - um nur 2 vetreter zu nennen. um eine muehle wirst du nicht umhin kommen, eine guenstige einsteigermuehle (mit kleineren defiziten -> suchfunktion) ist die demoka 203/205.

    lg blu
     
  4. #4 ergojuer, 01.09.2006
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    353
    Den Punkt kannst du vernachlaessigen. Mit digitalen Zeitschaltuhren kannst du jedem Wochentag eine eigene Ein- und Ausschaltzeit zuordnen. So ein Teil bekommst du in jedem Baumarkt mittlerweile fuer unter 10 Euro, mehrmals jaehrlich bei Aldi und Co. auch fuer ~4,99 Euro.
    Und am Nachmittag musst du dich halt schlimmstenfalls eine halbe Stunde gedulden. Oder du kommst ebenfalls puenktlich nach Hause. ;-)
     
  5. #5 jerry37, 01.09.2006
    jerry37

    jerry37 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2006
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Also Zweikreis ist bei dem Cappubedarf fast zwingend. Da ich ja auch meine Maschinen noch keine Jahre über habe, kann ich nur bestätigen, dass ich froh bin, keine Zwischenlösungen genommen habe. Also meine Mazzer ist schon schnuckelig und die ECM-Maschine auch, obwohl ich weiss das ich auch noch Geld für das Label gezahlt habe. Soll doch aber auch Spass und Freude machen.

    jerry37
     
  6. #6 gunnar0815, 01.09.2006
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.023
    Zustimmungen:
    829
    Robert würde auch jedem der regelmäßig Milch schäumen will einen Zweikreiser empfehlen. Was willst du oder kannst du auslegen. Wie soll die Maschine aussehen? E 61 Stahlbomber oder er schlichter.
    Gunnar
     
  7. #7 Sulawesi, 02.09.2006
    Sulawesi

    Sulawesi Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    ... also Zweikreiser. Das habe ich befürchtet :)

    Es sollte allerdings keine Oskar werden, da ich mich auch schon nicht wirklich mit dem Anblick unseres Saeco VA anfreunden konnte. Auch wenn sie wirklich guten Kaffe machen kann, wäre dies aus ästhetischen Gründen eine Kompromisslösung mit der ich langfristig unzufrieden wäre. Optisch würde mir was im Stil der ECM Mechanika zusagen, wobei ich doch gerne unter 1.200 Euro bleiben würde. Wenn denn aber doch gravierende Unterschiede vorliegen, wäre ich auch bereit, etwas mehr auszugeben.

    Zur Mühle:
    Hier habe ich mich vorerst für eine Rancilio Rocky entschieden. Ganz ansehnlich und was ich hier im Forum gelesen habe auch gut verarbeitet und sicher auch was, womit man dauerhaft leben kann. Natürlich bin ich für andere Vorschläge immer offen, vor allem was die einzige Merkwürdigkeit der Rocky - die fixe Dosiermenge von 6,5 Gramm - angeht. Alternativ käme auch die Mazzer Mini in Frage.

    Es soll eben alles zusammen eine optimale Komposition aus hochwertigem Kaffee, gelungener Ästhetik und vernünftigem Preis sein.

    Die Zeitschaltuhr ist eine Lösung mit der ich mich dann wohl anfreunden müsste - so eine Uhr ist offensichtlich Standard bei der Verwendung einer "richtigen" Maschine?!?

    Robert
     
  8. #8 SenseoHasser, 02.09.2006
    SenseoHasser

    SenseoHasser Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    2
    Naja, kommt darauf an, wieviel Zeit du morgens im Bad verbringst :wink: Ich stelle meine Maschine nach dem Aufstehen an und sie ist "fertig", wenn ich es auch bin.

    Mit der Rocky machst du nichts falsch, habe in meiner Zweitwohnung auch eine. Ich mahle allerdings immer nur soviel Kaffee, wie ich dann auch trinke, daher stört mich der Dosierer nicht mehr. Durch den halbwegs moderaten Preis der Rocky bleibt dir ja auch noch genug Budget für eine gute Maschine. Vorschläge sind ja schon gekommen. Wenn du dich mit dem Design anfreunden kannst, ist die Bezzi mit Sicherheit eine sehr gute Wahl.
     
  9. #9 Sulawesi, 02.09.2006
    Sulawesi

    Sulawesi Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Die Idee mit dem Bad funktioniert bei mir nicht. Ich verwöhne meine Frau mit einem frisch Gebrühten direkt nach dem Aufwachen ans Bett :shock:

    Ich glaube, mit einer gut programmierten Zeitschaltuhr und manuellem Einschalten vor dem Essen können wir alle zufrieden werden.

    Die Bezzerra macht sicherlich guten Kaffee, sieht mir aber zu blechern aus. Was massiveres (Isomac Relax für's gleiche Geld oder gar die Millenium für den großen Geldbeutel) wäre mir lieber.
     
  10. balti

    balti Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    dann könnte (günstigerer einstiegspreis) die la scala butterfly in frage kommen, dann auch (latürnich :wink: die b.f.c. juniors in ihren div. ausführungen....

    dann viel spass beim suchen und studieren!

    grüße,

    chris
     
  11. pefro

    pefro Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    13
    Hi,

    hm die Isomacs sind von der Verarbeitung recht zweifelhaft (meine zumindest - und es wurde hier auch schon oft im Board angemerkt) ausserdem haben die allesamt (Tea, Millenium, Relax) "nur" einen 1.2l Boiler - wüsste nicht, wo da der Vorteil gegenüber einer BFC Junior liegen sollte?

    Interessant erscheinen mir noch:

    - Fiorenzato Bricoletta
    - Die neue Vibiemme Domobar Super
    - Astoria / San Marino CKX
    - La Nuova Era Cuadra
    - Izzo Alex oder Vivi
    - Expobar Office

    und jetzt hör ich mal auf - tja, in dem Bereich gibts viel ;)


    Ich denke die Frage die man sich selber einfach mal stellen sollte:

    Eine BZ99, eine Cuadra oder die Butterfly gibts für unter 900 Euro. Viele andere Maschinen wie Izzo, Fiorenzato, Isomac oder auch die San Marinos kosten ca. 1200 Euro.

    Der Espresso gewinnt durch diese Maschinen - ich denke das ist allg. Boardmeinung hier - nichtmehr an Qualität. Für was investiere ich also diese 300 Euro mehr?

    - Bei den SanMarinos bekomme ich eine Festwasseroption, dafür aber nur einen 1,2l Tank

    - Die Bricoletta bekomm ich unter 1200 Euro mit Mengendosierung, die Expobar für unter 1000€ ebenfalls elektronisch

    - Die Tea hat zwei Manometer und die Izzo hat einen "gepanzerten Heizkörper" :lol:

    man sollte sich also schon sehr genau überlegen, ob einen die Unterschiede wirklich das Geld wert sind.

    Viel Spaß beim Nachdenken ;)
    Peter
     
  12. #12 gunnar0815, 02.09.2006
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.023
    Zustimmungen:
    829
    Ob es eine Relax oder eine Millenium werden soll ist eigentlich nur Geschmackssache. Das Innenleben der Maschinen ist fast identisch nur der Brühkopf ist anders. Die E 61 Brühköpfe sehen zwar ganz nett aus besser sind die aber auch nicht. Die alte Relax ist recht gut abgestimmt so daß sie wenig zum Überhitzen des Brühkopfes neigt.
    Gunnar
     
  13. #13 gunnar0815, 02.09.2006
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.023
    Zustimmungen:
    829
    Es gibt sicherlich günstigere Marken als Isomac und 1,2 L Boiler sind schon etwas knapp.
    So 2 -2,5 L Boiler ist schon nicht schlecht. Gibt es aber im Homebereich kaum noch Maschinen.
    Gunnar
     
  14. pefro

    pefro Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    13
    Deswegen hab ich die doch oben aufgezählt :lol: :

    - CKX 2l
    - Butterfly 2l
    - Alex/Vivi 2l

    - Bricoletta 1.5l
    - Cuadra 1.8l
    - Expobar, glaub 1.7l

    Hm, da fällt mir ein, hier waren doch auch mal die VFA Office Maschinen im Gespräch - was ist denn aus denen geworden, die hatten doch auch nen 2l Boiler?!

    Gruß
    Peter
     
  15. #15 gunnar0815, 02.09.2006
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.023
    Zustimmungen:
    829
    Jetzt hast du nur noch die Preise vergessen Peter aber Sulawesi du kannst ja Googeln
    Gunnar
     
  16. #16 jerry37, 02.09.2006
    jerry37

    jerry37 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2006
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
  17. pefro

    pefro Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    13
    Hm, eine ECM Cellini - was unterscheidet die von der Technika bzw. Mechanika? Die ECM Website funktioniert ja leider schon ein ganzes Weilchen nicht.

    Gruß
    Peter
     
  18. #18 jerry37, 03.09.2006
    jerry37

    jerry37 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2006
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    also der unterschied technika und mechanika habe ich im netz gefunden.
    "...Die ECM Technika 3 unterscheidet sich von der ECM Mechanika 3 nur durch das Gehäuse. Bei der Technika wurde im Vergleich zur Mechanika nochmal eins draufgelegt. Perfekte Edelstahlverarbeitung mit abgerundeten Ecken sind das Markenzeichen der ECM Technika III. Die etwas höhergezogenen Seitenteile lassen die Espressomaschine noch massiver und professioneller aussehen..."
    die erklärung der giotto bzw. cellini unter
    http://www.mack-eistechnik.de/P_G_Service_espressomaschinen.html .
    hoffe es hilft dir etwas.

    jerry37
     
  19. #19 Sulawesi, 05.09.2006
    Sulawesi

    Sulawesi Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Leider hat weder die Mechanika noch die Technika "No Burn Dampfrohre". Ist schon ein nettes Gimmick. Beide sind auch nicht auf der Homepage von ECM http://www.ecm-espresso.it/product/index.htm vertreten. Werden die durch neue Modelle ersetzt? Sind Cellini und Giotto gar die Nachfolger?

    Ich habe mich jedenfalls in die Giotto premium verliebt. :D
    Hat schon jemand Erfahrungen damit gemacht?

    Ansonsten bedanke ich mich schonmal bei allen Threadmitschreibern für die vielen guten Vorschläge.

    Robert
     
  20. Volker

    Volker Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    8
Thema:

Einkreis? Zweikreis? Oder doch was Verspieltes?

Die Seite wird geladen...

Einkreis? Zweikreis? Oder doch was Verspieltes? - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Rocket Evo V2 Zweikreiser an Bastler

    Rocket Evo V2 Zweikreiser an Bastler: Hallo zusammen, verkaufe hier eine ROCKET CELLINI EVOLUZIONE V2 an Bastler bzw. Hobby-Espressomaschinen-Schrauber. Die Maschine wurde im...
  2. Kaufberatung Siebträger für blutigen Anfänger; Dualboiler vs. Zweikreiser, Handmühle vs. elektrisch

    Kaufberatung Siebträger für blutigen Anfänger; Dualboiler vs. Zweikreiser, Handmühle vs. elektrisch: Hallo zusammen, mein Name ist Benedikt, ca. 30 Jahre alt und wohnhaft im Ländle im Süden der Republik. Ich bin, wie der Titel schon sagt,...
  3. SB Zweikreiser/Dualboiler

    SB Zweikreiser/Dualboiler: Hallo miteinander, ich habe seit mehreren Tagen sämtliche Threads durchstöbert, bin allerdings nicht wirklich schlauer geworden, worauf es...
  4. Kleine Kaffeemaschine fürs Büro (max. 2 Cappu gleichzeitig)

    Kleine Kaffeemaschine fürs Büro (max. 2 Cappu gleichzeitig): Hallo zusammen, ich bin begeisterter Kaffeeenthusiast (30% Espresso / 70% Cappuccino) ... arbeite dabei zu Hause mit einer EUREKA Mignon MCI +...
  5. [Maschinen] Suche Zweikreiser/Dualboiler E61 Maschine

    Suche Zweikreiser/Dualboiler E61 Maschine: Guten Abend, ich bin auf der Suche nach einer Siebträgermaschine mit Dualboiler bzw. Zweikreiser Siebträgermaschine mit E61 Brühkopf. Mein Budget...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden