Einsteiger mit B.F.C. Perfetta

Diskutiere Einsteiger mit B.F.C. Perfetta im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, ich bin neu in dem Hobby Espresso. Derzeit genieße ich überwiegend Kaffee mit einem V60 einer Eureka Mignon und guten Bohnen Ich...

  1. Mahkz

    Mahkz Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    ich bin neu in dem Hobby Espresso. Derzeit genieße ich überwiegend Kaffee mit einem V60 einer Eureka Mignon und guten Bohnen

    Ich bin nun auf Umwegen, eher zufällig, Besitzer einer älteren BFC Perfetta geworden.

    Da ich leider keine Ahnung von der Maschine habe, sie jedoch einwandfrei funktioniert, wollte ich mich vorsichtshalber mit ein paar Ersatzteilen ausrüsten. Elektrotechnisches Verständnis ist vorhanden und auch die Technischen Voraussetzungen um Kabel neu zu verdrahten / Löten.

    Nach langer Recherche habe ich herausgefunden, dass die Isomac Zaffiro ziemlich ähnlich aussieht. Kann ich auf die recht verbreiteten Ersatzteile dieser Kaffeemaschine zurückgreifen ?

    Gibt es eventuell einen BFC Ersatzteile Händler, welcher nicht über die Google Suche gefunden werden kann ?

    Vielen Dank im Voraus.

    VG Max
     
  2. #2 silverhour, 09.03.2021
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    13.635
    Zustimmungen:
    10.249
    Willkommen im KN!

    Warum? Die Ersatzteilbeschaffung reicht wenn ein Defekt auftritt. Wenn wirklich mal etwas kaputt geht dann hast Du wahrscheinlich genau das benötigte Teil eh nicht da. Zum Start reicht eine gründliche Reinigung, ggf eine neue Brühgruppendichtung.
    Ohne zu wissen welche Ersatzteilhändler Du schon gefunden hast ist es schwer zu raten, welche Du noch nicht kennst. Für fast alle Maschinen wirst Du aber bei espressoxxl.de fündig.
     
    bon2_de und ccce4 gefällt das.
  3. ccce4

    ccce4 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2020
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    758
    Ich gebe Silverhour auch recht, was Ersatzteile horten angeht. Wenn du sehr neugierig bist und unbedingt schrauben willst, dann kannst du neben der Siebträgerdichtung noch die üblichen E61-Dichtungen kaufen und auf Verdacht tauschen. Evtl noch die Dichtung vom Dampfventil, das Vakuumventil und Schläuche.

    Ich würde erstmal nur gründlich inspizieren, entkalken und den Rest nur bei Bedarf tauschen, oder eben wenn du in ein paar Wochen immer noch den Drang verspürst, die Maschine kennenzulernen, teuer sind die Dichtungen nicht wirklich - aber zeitintensiv und ggfs. Risiko was kaputt zu machen. Kannst dir noch Brühgruppenfett holen, zB. OKS1110.
     
  4. Mahkz

    Mahkz Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Oh okay, also ich habe die Maschine mal auseinander genommen die Stromkabel/ Stecker und Schalter/ Lampen sind ziemlich alt und bröckelig. Ich denke ich Tausch den kompletten Kabelbaum einmal aus.
    Außerdem ist am Boden eine art Hitze Isolationmatte verklebt. Die ist ein wenig eingeschmolzen.

    kann ich denn generell die Komponenten der Isomac Zaffiro nutzen ?

    Anfänger frage des Jahrtausends: wo finde ich eine gute Anleitung für ne „kleine Wartung(Dichtungen Tauschen) “, Entkalkung etc. ?
     
  5. ccce4

    ccce4 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2020
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    758
    Also eine Explosionszeichnung hilft zum Orientieren immer, bei espressoxxl oder anderen shops hab ich leider nichts gefunden, laut einem alten Thread hier hatte espressoperfetto mal offen zugängliche Dokumentation, BFC italy auch. Vielleicht fragst die mal an.

    Fürs Warten kannst mal E61-Wartung/maintenance bei Youtube suchen oder diverse Foreneinträge durchforsten.

    Ansonsten sind v.a. in den alten Maschinen viele Standardkomponenten verbaut, kenne mich damit aber nicht gut genug aus um dir deine Fragen kompetent zu beantworten.

    Edit: normal sind e61 weitestgehend kompatibel, gerade bei Dichtungen. Dann gibts noch modifizierte E61 usw, kenne die Details deiner aber nicht. Die üblichen E61-Dichtungen sollten aber passen

    Perfetta | BFC srl
     
  6. Mahkz

    Mahkz Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die ersten anmerkungen @ccce4 & @silverhour
    Folgendes habe ich bis jetzt gefunden, eventuell hilf das anderen mit einer BFC Perfetta auch:

    https://www.bennett-shop.de/wp-content/uploads/2016/10/perfetta-ersatzteile.pdf

    Die BFC Perfetta hat meinen Recherchen zufolge einen Kupferkessel mit Nickelbeschichtung.
    Mit welchem mittel soll ich die am besten Entkalken? Entkalken mit heißem oder Kaltem Wasser?

    Ist es Ratsam die Maschine komplett zu zerlegen und in ein "antikalk" Bad zu legen?

    Ersatzteile für die E61 Brühgruppe sind nicht das Problem die gibt es wie Sand am Meer.. ich habe auch schon einen Ersatzkessel (180€) gefunden, würde es jedoch erstmal mit dem alten Kessel weiter versuchen.

    Das Chassis hat leichte "Fugroststellen" am Boden, hat sich ein Mittel besonders bei der Bekämpfung solcher stellen bewährt?

    Hat jemand eine Idee was ich als Ersatz für die "isolations/hitze - Kautschuk" matte im inneren nehmen kann? (Fotos folgen heute abend)
    Ich möchte definitiv die Elektrik erneuern, gibt es hier Ansätze (besonders bewährte Kabel) oder Erfahrungen ob man die Teile der Isomac Zaffiro nutzen kann?
     
  7. #7 ccce4, 10.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2021
    ccce4

    ccce4 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2020
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    758
    Kann leider nicht zu allem was sagen.

    Als Isolator/Dämmung kannst Alubutyl-Matten aus dem Automobilzubehör/ebay nehmen, hab sowas auch verbaut, ist günstig und geruchsneutral.

    Das Chassis ist Edelstahl oder? Dann Edelstahlpolitur.

    Zum Kabelbaum: würde da auf originalität pfeifen und hitzebeständige Silikonlitzen o.ä. verbauen.
     
  8. #8 silverhour, 10.03.2021
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    13.635
    Zustimmungen:
    10.249
    Zum Entkalken empfielt sich Zitronensäure, die gibt es als Pulver für schlankes Geld im Drogeriemarkt. Zum wirklich gründlichen Entkalken ist ein Zerlegen empfehlenswert, am besten vor der Demontage Fotos vom Innenleben machen und bei der Gelegenheit alle Dichtungen tauschen. Vorher würde ich aber erstmal einen Blick in den Kessel werfen - Heizung rausnehmen (neue Dichtung kaufen!) und reinschielen.
    Außer Dichtungen sollte nur getauscht werden was wirklich kaputt ist. Die meisten Bauteile sind aus dem Gastrobaukasten und für jahrzehntelangen Dauereinsatz ausgelegt.
     
  9. ccce4

    ccce4 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2020
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    758
    Hier im Forum wird doch i.d.R. Amidosulfonsäure zum Kaltentkalken empfohlen?
    Die Nickelbeschichtung ist ja aussen, oder?
     
  10. #10 bon2_de, 10.03.2021
    bon2_de

    bon2_de Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2019
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    209
    Ich würde nur Amidosulfonsäure zum Entkalken nehmen. Hat sich bewährt. Eine ansonsten funktionierende Maschine wie diesen einfachen Einkreiser würde ich nicht ohne Not zerlegen und dran rumbasteln. Evtl. die Siebträgerdichtung erneuern und dann einfach mal ausgiebig Espresso trinken. Ersatzteile auf Vorrat kaufen führt meistens dazu, dass man die Teile, die man dann mal braucht eben nicht dabei sind.
     
    ccce4 gefällt das.
  11. Mahkz

    Mahkz Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Wie sich herausgestellt hat, ist die Maschine stark verkalkt. Ich habe die E61 Gruppe komplett auseinandergenommen und mich gefragt ob ich alle teile in Amidosulfon einlegen kann?

    Ich werde die Komplette Maschine auseinander bauen und säubern/ warten. (Ich weiß das es sich nicht wirklich lohnt.)

    kann ich alle teile anschließend einfach in der Säure einlegen und säuber?
    VG
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      779,4 KB
      Aufrufe:
      103
    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      368,8 KB
      Aufrufe:
      105
    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      758,1 KB
      Aufrufe:
      102
    ccce4 gefällt das.
  12. #12 ccce4, 12.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2021
    ccce4

    ccce4 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2020
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    758
    Ja, und ggfs. ersetzen. Wichtig: Kupfer- und Messingteile nicht zusammen mit hellen Teilen. Sonst hast du einen Kupferschleier auf Chrom- usw. Teilen
     
  13. Mahkz

    Mahkz Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Okay danke erstmal. Ich werde Sonntag die Teile mal Grobaufteilen und ein Foto davon Hochladen. Wäre nett wenn du mir dann sagen könntest ob die Teile so zusammen in Säure dürfen.

    alle Teile können in amidosulfonsäure?
     
  14. ccce4

    ccce4 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2020
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    758
    Ja, sogar Aluminium.
    Beim Aufteilen in Chargen gehts nur um die sichtbaren Teile - rötlicher Nebel sieht halt doof aus an der BG.

    Den Pilz müsstest halt zerlegen oder das verchromte Oberteil beim Behandeln des Unterteils nicht mit untertauchen.
     
Thema:

Einsteiger mit B.F.C. Perfetta

Die Seite wird geladen...

Einsteiger mit B.F.C. Perfetta - Ähnliche Themen

  1. Einsteiger, was zu empfehlen?

    Einsteiger, was zu empfehlen?: Hallo zusammen, ich will meiner Frau etwas gutes tun und Ihren Kaffee upgraden nebenbei will ich auch verhindern, das eine Vollautomat bei uns...
  2. [Kaufberatung] Kritik an Siebträger-Einsteiger-Setup erwünscht

    [Kaufberatung] Kritik an Siebträger-Einsteiger-Setup erwünscht: Hallo zusammen, nach langer Zeit als stiller Mitleser, musste ich mir nun doch endlich einen Account anlegen. Meine Frau und ich liebäugeln...
  3. [Verkaufe] Gene Kaffeeröster Komplettset Einsteiger

    Gene Kaffeeröster Komplettset Einsteiger: "All you need to start roasting!" :) Alles was man so braucht für den Einstieg in's Rösten mit dem Gene: Zuerst mal natürlich den Gene CBR-101...
  4. Kaufberatung Einsteiger für Cappuccino

    Kaufberatung Einsteiger für Cappuccino: Hallo zusammen! Ich interessiere mich schon länger für die Möglichkeiten der Kaffeezubereitung aber aus Platzgründen ist es bisher bei der Senseo...
  5. Einsteiger die 1032te

    Einsteiger die 1032te: Hallo zusammen, ich möchte gerne auf einen Siebträger wechseln, um von dem mittlerweile von mir wirklich nicht mehr gemochten...