Elektra Verve vs. Profitec Pro 700

Diskutiere Elektra Verve vs. Profitec Pro 700 im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Liebe Kaffeenetzwerker, nach einem länger zurückliegenden Intermezzo mit einer Vibiemme Domobar (war nicht der Bringer) war nun eigentlich die...

  1. Taster

    Taster Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Liebe Kaffeenetzwerker,

    nach einem länger zurückliegenden Intermezzo mit einer Vibiemme Domobar (war nicht der Bringer) war nun eigentlich die Profitec Pro 700 für mich gesetzt. Ich trinke Cappuchino gerne auch nach 11 Uhr ab und zu einen Espresso nicht mehr als 2 Tassen/Tag. Falls die Pandemie jemals endet, sollen auch Gäste mit Espressi versorgt werden (6 bis 8). Ich habe eine Schwäche für Maschinen die für meine Zwecke überdimensioniert sind.

    Nun wird die Elektra Verve als unbenutztes Ausstellungsstück für unter 2.400.- Euro .- angeboten und damit zum gleichen Preis wie die Pro 700 neu. Warum die Verve? Weil die e61 hier schon als überholt geächtet wird und gesättigte Brühgruppen eine unvergleichlich bessere Temperaturkonstanz haben sollen - so auch die Verve. Außerdem: Gerade der kleine Brühboiler der Verve könnte für mich vorteilhaft sein, da ich nicht gerne altes Wasser trinke und mein Durchsatz ja recht niedrig ist. Leider gibt es die Verve nur in der Holzoptik und (noch) nicht mit den schwarzen (Glas?) Panelen der Verve Mini. Da gefällt mir die Pro 700 besser. Der Verve Händler ist einige Autostunden von München weg, bei einem Defekt müsste ich die Verve an ihn versenden. Den Forenberichten habe ich entnommen, dass die Material / Verarbeitungsqualität der Verve an manchen Stellen zu Wünschen übrig lässt, sie aber in 10 Minuten startklar sein soll, einen sehr guten Espresso macht und wohl doch auch ausreichend Dampf Power hat.

    Meine Frage: Haltet Ihr die Verve für die überlegene Maschine? Ist sie kapriziöser, d.h. erfordert sie eine steilere Lernkurve als die e 61 der pro 700? Wie sieht es mit der Lebenserwartung und (fehlenden) Reparaturanfälligkeit der Verve aus? Auch noch wichtig falls Ihr sie habt: Wie laut ist die Maschine in Eurer Wahrnehmung?

    Vielen Dank für Eure Erfahrungen und/oder Meinungen!

    Andreas.
     
  2. #2 Iskanda, 01.07.2022
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    16.116
    Zustimmungen:
    17.853
    Es gibt einige Leute, die das tun. Aber man muss nicht alles glauben, was so zum Besten gegeben wird, zumal vielfach nachgeplappert wird.

    Räder sind auch nicht überholt, nur weil es Hubschrauber gibt.

    Es gibt aber seit ein paar Milliarden Jahren nichts anderes.

    Das machen doch viele Maschine, genauer gesagt: es sind deren Besitzer und Nutzer, die das 'Kunststück' fertig bringen.

    Das hängt von der Menge der Milch ab, die man unbedingt gleichzeit schäumen möchte. Die üblichen 0,6L-Kännchen schaffen nahezu alle Maschinen, sogar Thermoblockmaschinen. Geht es aber um 1 Liter Milch, dann wird das sicher ein Kriterium.

    Das halte ich für denkbar.

    Auch das halte ich für kaum denkbar. Am Ende muss man sich immer mit einer Maschine befassen bzw. die Mühle richtig einstellen.

    Wer soll das beantworten können ? Ganz grundsätzlich sind die meisten Maschinen solide gebaut. Das sollte auch auf diese Maschine zutreffen.

    Weniger laut als die Mühle oder eine Übertragung eines Fussball-Endspiels oder die Toilettenspülung oder... ;)
     
    mr.smith, Xavier, Eric00 und 4 anderen gefällt das.
  3. #3 shadACII, 01.07.2022
    shadACII

    shadACII Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2021
    Beiträge:
    995
    Zustimmungen:
    1.055
    Eine E61 kann eine quasi gleichwertige Temperaturkonstanz aufweisen wie gesättigte Brühgruppen. Gegen eine E61 spricht für mich nicht die Getränkequalität, da ist sie sogar sehr gut, sondern die anderen Dinge: wie längere Aufheizzeit, mehr Pflegeaufwand der Mechanik, Optik und der Energieverbrauch. In meiner Wohnung ists im Sommer warm genug da muss nicht noch die Kaffeemaschine mit heizen.

    Wenn die Pro 700 also deine Traummaschine ist, dann nimm sie. Guten Kaffee kannst du mit beiden machen.
    Wenn dich stehendes Wasser stört würde ich bei anderen Maschinen schauen, vorallem Thermoblöcken oder klug designten Zweikreisern wie der Xenia.
     
    Eric00 und joost gefällt das.
  4. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    25.959
    Zustimmungen:
    31.004
    Was war für dich nicht der Bringer bei der Domobar und warum erwartest Du von der nächsten E61 Besserung?

    Ja

    Warum sollte das so sein?

    Kann man nicht sicher vorhersagen bei so einer rel. neuen Maschine. Elektra ist aber kein neuer Player am Markt, daher würde ich da grundsätzlich keine böse Überraschung erwarten.
     
    Silas und Eric00 gefällt das.
  5. #5 scf1904, 01.07.2022
    scf1904

    scf1904 Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2021
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    51
    Nun, jetzt bin ich als sehr zufriedener Benutzer einer Pro 700 sicher etwas befangen, aber für mich fiel bei der der damaligen Entscheidung gegen die Verve vor allem die Zwangsnutzung von W-Lan bzw. einer App entscheidend ins Gewicht.

    So richtig spontan kannst du mit beiden Maschinen kein Kaffee machen. Ich komme mit einer programmierbaren W-Lan Steckdose und der Option die Maschine von unterwegs jederzeit starten zu können bestens zurecht.

    Ich sehe keine Maschine der anderen gegenüber erwähnenswert überlegen.
    Lass den Bauch entscheiden ...
     
  6. #6 mabuse205, 01.07.2022
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    1.091
    Du sprichst von der Aufheizzeit, richtig?
    Die ist bei der Verve aber sicherlich deutlich kürzer (habe etwas von unter 15 Minuten in Erinnerung) als bei der E61 der Pro 700, die üblicherweise bei ca. 30 Minuten liegen sollte.

    Welche Sorge hast du bezüglich der W-LAN-Steuerung?
     
  7. #7 cbr-ps, 01.07.2022
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.2022
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    25.959
    Zustimmungen:
    31.004
    Abhängig von einem zusätzlichen Gerät, dem App Support und der Kompatibilität mit Mobile OS, deren Lebenszyklus aktuell noch sehr kurz sind. Alles Punkte, die mir missfallen, aber leider grad groß in Mode sind. Richtig unangenehm wird es, wenn es eine Zwangsverbindung über Internet zum Hersteller für volle Funktionalität braucht - Buzzwords IoT oder Cloud - wobei ich nicht weiß, ob das bei der Verve der Fall ist.
     
  8. #8 scf1904, 01.07.2022
    scf1904

    scf1904 Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2021
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    51
    @mabuse205
    aus meiner Sicht ist der Umstand der langen Aufheizzeit bei der Profitec ein deutlicher Nachteil und bei Maschinen mit gesättigter Brühgruppe bzw. einer Aufheizzeit von >= 10 Minuten noch immer noch ein Ärgernis.
    So oder so ... ich würde auch eine Verve mit einer Zeitschaltuhr betreiben wolllen. Mit Spontantinät hat beides nichts zu tun.
     
    Xavier gefällt das.
  9. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    25.959
    Zustimmungen:
    31.004
    Spontan kannst Du einen Brühkaffee machen, das geht alles in allem mit ein bisschen Routine unter fünf Minuten.
     
  10. #10 Kaffee_Eumel, 01.07.2022
    Kaffee_Eumel

    Kaffee_Eumel Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    970
    Zustimmungen:
    2.042
    Bezzera Duo DE/Matrix DE mal angeschaut? Geht optisch mehr in E61 Richtung, ist aber keine. Drei PIDs, Volumetrik (hat die Verve nicht), Rota...
     
  11. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    2.899
    Ein Gerät mit WLAN braucht man klar, aber wenn ich die Verve richtig in Erinnerung habe, bringt sie ein eigenes WLAN mit Webinterface mit. Dann braucht man bloß einen Browser, da würde ich mir über die anderen Punkte wenig Sorgen machen (sonst stimme ich da im allgemeinen zu).
     
    shadACII und cbr-ps gefällt das.
  12. #12 mabuse205, 01.07.2022
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    1.091
    Ja, man braucht nur ein Gerät mit Browser, das hatte ich gezielt bei einem versierten Händler auch nachgefragt.
     
  13. #13 Koelner, 02.07.2022
    Koelner

    Koelner Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2021
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    14
    +1
     
  14. JeyTea

    JeyTea Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2017
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    479
    Ich weiß nicht ob das mittlerweile geändert wurde aber die Verve wurde bis vor kurzem zumindest mit einer zu kleinen Heizung produziert die in vielen Fällen schnell die Grätsche machte und getauscht werden musste. Solltest dich also vor dem Kauf mal darüber erkundigen, am besten bei Avola.
     
  15. #15 mabuse205, 02.07.2022
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    1.091
    Woher hast du diese Information?
    Das höre ich zum ersten Mal und auch hier im Verve Thread steht davon meiner Meinung nach kein Wort.
     
  16. JeyTea

    JeyTea Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2017
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    479
    Dann informier dich mal ausgiebig über diese Maschine. Nur weil du Sachen zum ersten Mal hörst bedarf dies keine Rechtfertigung meiner Aussage. Ich schrieb auch bereits, dass Avola diesbezüglich weitere Informationen hat.
     
    Pepperoni gefällt das.
  17. #17 mabuse205, 02.07.2022
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    1.091
    Weil ich zum ersten Mal davon höre, habe ich einfach nur nachgefragt.

    Was hat das mit Rechtfertigung zu tun?
    Ich habe dir doch nichts vorgeworfen.

    Und ich habe mich übrigens ausgiebig über die Maschine informiert.
    Hier im Forum gelesen, Videos im Netz angesehen und bei einem engagierten Händler informiert.
     
    Xavier, JSCoffee, Eric00 und 2 anderen gefällt das.
  18. JeyTea

    JeyTea Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2017
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    479
    Hättest du dich hier im Forum ausgiebig informiert wärst du bereits auf Beiträge mit defekten Heizungen gestoßen.

    Edit:
    Nach 5 sek Suche schon einen entsprechenden Beitrag gefunden....
    Fakt ist, die Verve hat/hatte ein Problem mit der verbauten Heizung.
     
  19. #19 shadACII, 02.07.2022
    shadACII

    shadACII Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2021
    Beiträge:
    995
    Zustimmungen:
    1.055
    Ich lese da nur von einer Person die das Problem hat. Fehler können bei der Produktion immer passieren, daher gibt es ja Gewährleistung und von fast jedem Hersteller auch Garantie. Hier von einem generellen Problem zu sprechen finde ich falsch.

    Edit: Zwei Personen, im home-barista Forum gabs auch einen Fall.
     
    Eric00 und cbr-ps gefällt das.
  20. #20 Yoku-San, 02.07.2022
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    2.287
    Warum nicht die Verve Mini mit schwarzen Paneelen? Muss es eine Rota sein?
     
    shadACII gefällt das.
Thema:

Elektra Verve vs. Profitec Pro 700

Die Seite wird geladen...

Elektra Verve vs. Profitec Pro 700 - Ähnliche Themen

  1. Elektra Verve mit separater Zeitschaltuhr betreiben

    Elektra Verve mit separater Zeitschaltuhr betreiben: Hallo zusammen, ich habe mir gestern die Verve zugelegt und hatte in irgendeinem Thread hier im Forum gelesen das würde funktionieren bzw. "Warum...
  2. [Erledigt] Elektra Verve ( reserviert)

    Elektra Verve ( reserviert): Auch bei den Maschinen muss sich langsam etwas tun deswegen würde ich mich von meiner Elektra Verve Dualboiler, gekauft Dezember 2020 bei Stoll...
  3. Elektra Verve - Festwasser...

    Elektra Verve - Festwasser...: Hallo zusammen, wie in einem anderen Fred bereits geschrieben, habe ich mir Gestern die Verve nach Hause geholt. Leider bin ich erst jetzt grad...
  4. [Erledigt] Rocket R58 oder Elektra Verve

    Rocket R58 oder Elektra Verve: Hi :) Ich möchte von meinem momentanen Einsteiger-Zweikreiser auf eine langfristige Maschine umsteigen und die höherklassigen Dualboiler haben es...
  5. La Spaziale S1 Dream vs. Elektra Verve

    La Spaziale S1 Dream vs. Elektra Verve: Hallo liebe Gemeinde, nachdem meine Maschine anscheinend nicht mehr wirtschaftlich zu reparieren ist und ich eh schon längere Zeit den Wunsch...