Empfehlung hochwertiger Handmixer?

Diskutiere Empfehlung hochwertiger Handmixer? im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Unserem gutem altermKrups 3Mix geht nach gefühlt 20 Jahren so langsam die Luft aus. Ist nur noch eine Frage der Zeit, wann aus dem Riß im Gehäuse...

  1. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    12.731
    Zustimmungen:
    12.493
    Unserem gutem altermKrups 3Mix geht nach gefühlt 20 Jahren so langsam die Luft aus. Ist nur noch eine Frage der Zeit, wann aus dem Riß im Gehäuse ein kapitaler Bruch=Totalschäden wird. Die Leistung lässt auch nach, Reparaturversuche stehen nicht zur Debatte. Bin also auf der Suche nach einem hochwertigen Ersatz. Was ich bisher in den einschlägigen Haushaltswarenabteilungen, soweit es sie noch gibt, in der Hand hatte, fühlte sich irgendwie billig an.Der erste Eindruck vom KitchenAid war nicht schlecht, aber nur bis zum Einschalten. Die Vibrationen gehen garnicht.
    Hat jemand den Turmix? Der wäre in seinem klaren technischen Design genau mein Geschmack. Hält der, was er optisch verspricht? Habe den Smoothy Mixer von denen, der ist super.
    Gute Alternativen, die gut in der Hand liegen und kräftig durchziehen?

    Danke und Gruß
    Carsten
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    12.731
    Zustimmungen:
    12.493
    Sorry für die wirren ersten Wörter, kann ich leider nicht mehr ändern. Hätte natürlich "unserem guten alten Krups..." heißen müssen:oops:
     
  3. #3 Scubafat, 06.08.2017
    Scubafat

    Scubafat Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2014
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    72
    Interessant das Thema. Stehe genau vor dem selben Problem!
     
  4. #4 silverhour, 06.08.2017
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.531
    Zustimmungen:
    6.633
    Wie "hochwertig" soll das Ding denn sein? Für mich ist ein Handmixer ein Gerät für 30-50 Taler, entsprechend sind Ansprüche und Suchaufwand. Wir sprechen ja nicht über eine Kitchenaid für 750€...

    Beim letzten Kauf waren mir wichtig:
    - Markenprodukt zwecks Ersatzteil- / Zubehörversorgung
    - Nicht zu schwach auf der Brust (soll ja auch mal was wegmixen können)
    - Ausbaufähigkeit, falls mal ein Blender- oder Pürieraufsatz dazu kommen soll.
    - halbwegs hochwertige Haptik
    - Preislich fair

    Geworden ist es dann ein Siemens MQ95520N mit 350Watt für ca 35€. Und ich kann nichts schlechtes drüber sagen: Er mixt, quirllt und knetet ohne zu murren. Auch beim Kneten eines Roggenbrotteigs geht er nicht in die Knie. Ich würde das Ding wieder kaufen.
     
  5. #5 nenni 2.0, 06.08.2017
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    16.321
    Zustimmungen:
    15.478
    Bis jetzt tut mein oller Krups 3-Mix immer noch seinen Dienst.
    Nach diversen aufgezwungenen Brotteigknetereien eiert er zwar, aber da er jetzt ja durch ne Mum entlastet wird, schadet das nicht.
    Allerdings scheinen die neueren Knethaken nicht mehr viel zu taugen - 2 wurden abgedreht.
    Wiederkaufen? Wahrscheinlich.
     
  6. #6 MichaelV, 06.08.2017
    MichaelV

    MichaelV Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    8
    Nachdem ich vor paar Jahren einen modisch pastellfarbenen, leicht retro-designten Philips gekauft hatte, kam eine wichtige Erkenntnis zu spät: nämlich dass bei dem Modell die für Sahne-/Eischneeschlagen ideale Geschwindigkeit nur durch die Turbo-Taste erreicht wird. Die wiederum liegt so doof im Griff, dass sie auch mal unbewusst gedrückt wird. Wäre heute ein Ausschlusskriterium.

    Vor dem Kauf hatte ich geprüft: Balance in der Hand, Kabelführung/Knickschutz, Rühreinsätze komplett aus Metall (technisch fand ich Braun damals besser, aber die haben Kunststoffkupplungen an den Rühreinsätzen - fand ich kritisch, wenn so ein Ding mal runterfällt).

    Hoffe das hilft ein wenig.
    Michael
     
  7. PAPPL

    PAPPL Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    46
    Hatte einen Bosch- (Kabelbruch) und Philips-Mixer (Schrott), kann beide nicht empfehlen.
    Habe seitdem keinen Mixer mehr, und geht mir nicht sonderlich ab.
    Die neuen Krups sollen ja noch vergleichsweise gut sein, oder?
     
  8. #8 Sansibar99, 06.08.2017
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    3.284
    Zustimmungen:
    3.702
    Als unser guter alter Krups mit dem Schwächeln begann, bin ich auf LowTech aus dem Nahen Osten umgestiegen:
    RG28
    Tut gut was er soll...
     
  9. #9 Grosser, 07.08.2017
    Grosser

    Grosser Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2011
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    279
    Gebrauchter 20 Jahre alter Krups 3 Mix aus der eBucht!?
    Ich habe meinen 3 Mix von meinen Eltern bekommen, die ihn ausgemustert haben und benutze ihn nach einer Grundreinigung sehr gerne.
     
  10. bonina

    bonina Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    61
    hallo,
    ich habe einen Braun multimix, der nun auch schon 20 jahre alt ist. da sein ende ende absehbar ist (der stabmixer schwächelt bereits) habe ich mir schon das nachfolgemodell zugelegt.
    hauptvorteil: der motor liegt senkrecht über den quirlen, nicht 90° dazu. dadurch ist das größte gewicht vorne, er liegt super in der hand und es gibt 2 griffpositionen.
    das neue modell hat eine stufenlose geschwindigkeitsregelung.

    viele grüße
    bonina
     
  11. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    12.731
    Zustimmungen:
    12.493
    Mir schon - Sahne schlagen, Ei und Zucker schaumig und Teig rühren kommt bei uns schon öfter mal vor.
    Und nein, der neue Krups liegt nicht annähernd so gut in der Hand und vermittelt im Vergleich zum Alten den Anschein von Plastik Schrott. Deshalb suche ich eine neue, langlebige Alternative.
     
  12. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    12.731
    Zustimmungen:
    12.493
    So gut wie möglich, der Preis ist mir dabei (fast) egal, sofern die Leistung stimmt. Ich brauche kein Zubehör, Blender und Pürrierstab inkl. Kleinhäcksler haben wir extra.
    Ansonsten teile ich deine Kriterien, wobei "Markenprodukte" mittlerweile bei vielen auch nicht mehr viel sagt, oft ist es leider nur noch China Schrott mit Markenlabel teurer verkauft.
    Hatte tatsächlich überlegt, ob nicht vielleicht eine KitchenAid "mit Allem und scharf" eine Alternative wäre, aber uns fehlt einfach der Platz, um sie dauerhaft einsatzbereit in der Küche stehen zu haben. Im Schrank wird sie aber ungenutzt bleiben. Also doch wieder ein Kleingeräte.
    Ich werde mir den Siemens mal anschauen. Ist zwar auch nicht originär Siemens drin, sondern bestenfalls BSH, aber vielleicht taugt es ja trotzdem...
     
  13. #13 fanthomas, 07.08.2017
    fanthomas

    fanthomas Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    1.882
    Zustimmungen:
    1.057
    Ich werfe mal die Kenwood HMX 7.. Mixer in den Raum. Suche selbst einen Ersatz für ein klappriges Philips Modell.
    Wir hatten früher einen Vorwerk Handmixer (mit Bohrfutter [emoji4]) der 30 Jahre gehalten hat.
    Heutzutage kann man von Glück sprechen, wenn so ein Teil über 4 Jahre alt wird.
     
  14. #14 Espressohexe, 07.08.2017
    Espressohexe

    Espressohexe Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2013
    Beiträge:
    10.735
    Zustimmungen:
    21.226
  15. kafin

    kafin Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2013
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    228
    Mit einem vielleicht 3 Jahre alten Krups 3 Mix 7000 bin ich nicht zufrieden. Knethaken und Rührbesen wirkten auf mich robuster im Vergleich zu dem, was ich bei anderen Geräten gesehen hatte. Allerdings hat das Gerät von Anfang an für meinen Geschmack ungesunde Geräusche gemacht, so dass man befürchten musste, dass das Getriebe nicht lange hält. Außerdem hat der Motor im Betrieb ziemlich stark gestunken. Ich glaube, inzwischen ist das etwas besser geworden. Subjektiv dreht mir der Mixer beim Sahne- und Eiweißschlagen zu langsam. Das Gerät ist heutzutage "Made in China". Ich glaube nicht, dass es 20 Jahre hält wie der Vorgänger von Bosch, den ich damals für 35 DM im Supermarkt erstanden habe, was untere Mittelklasse war. Und der läuft eigentlich immer noch, nur ist der eine Rührbesen gebrochen und ich habe auch gebraucht keinen Ersatz gefunden.
     
  16. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    12.731
    Zustimmungen:
    12.493
    Wir haben uns jetzt doch unter leichter Motiviationshilfe durch einem Küchenhaus Gutschein entschieden, die Küche umzuorganisieren und Platz für eine stationäre große Lösung zu schaffen. Jetzt steht die KitchenAid auf dem im Moment noch provisorischen Platz und die ersten Nudel und Kuchen sind gemacht. Geht lässig von der Hand und als Goody kann ich auch noch mit neuen Nudelformen spielen:D
    Der Handmixer hat damit erstmal ausgedient...
     
Thema:

Empfehlung hochwertiger Handmixer?

Die Seite wird geladen...

Empfehlung hochwertiger Handmixer? - Ähnliche Themen

  1. Beratung ESE-Maschine für Lungo

    Beratung ESE-Maschine für Lungo: Hallo liebe Community, ich bin der Neue! Schon öfter habe ich hier mitgelesen und mich für Kaffee interessiert. Selbst habe ich allerdings...
  2. Empfehlung für Medium Roast Filterkaffee

    Empfehlung für Medium Roast Filterkaffee: Hallo Leute, ich wollte man fragen ob jemand ne Empfehlung hat für hochwertigen Medium Roast Filterkaffee hat, weil ich glaube auf Dauer die...
  3. Upgrade von der Lelit Ana PL41 TEM! Bitte um Empfehlungen!

    Upgrade von der Lelit Ana PL41 TEM! Bitte um Empfehlungen!: Hallo liebe Kaffee-Freunde, so nun ist es soweit... Ich habe meine Lelit PL41TEM verkauft. Der Grund für mein Verkauf: Ich möchte während bzw....
  4. Empfehlung - Espresso (Macchiato)-Gläser

    Empfehlung - Espresso (Macchiato)-Gläser: Moin zusammen, nachdem ich über die letzten Jahre verschiedene Espressotassen (Formen, Marken, Material, etc.) ausprobiert habe, würde ich mir...
  5. Wer in Wien kann meinen Handhebler wieder funktionstüchtig machen? Empfehlungen?

    Wer in Wien kann meinen Handhebler wieder funktionstüchtig machen? Empfehlungen?: Hallo, ich habe vor Kurzem eine alte La San Marco 65 erstanden. Leider fehlen mir Erfahrung und Zeit sie selbst zu reparieren/restaurieren. Kennt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden