Entkoffeinierter Espresso

Diskutiere Entkoffeinierter Espresso im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Wenn ich noch einen in die Runde werfen dürfte: Der Lucaffe Decaffeinato, den bestelle ich regelmässig bei Roastmarket. Wir trinken den gerne mal...

  1. #21 Nordhesse76, 21.10.2017
    Nordhesse76

    Nordhesse76 Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    12
    Wenn ich noch einen in die Runde werfen dürfte:
    Der Lucaffe Decaffeinato, den bestelle ich regelmässig bei Roastmarket.
    Wir trinken den gerne mal abends als Espresso, und noch viel lieber als langen Amerikano.
    Unser Dauerbrenner zur Zeit. Schön schokoladig, was ich sehr mag.

    Aber auch die Marburger Rösterei (wurde ja zuvor bereits erwähnt) hat wirklich sehr gute Bohnen, ein Blick lohnt sich.

    Gruß aus Nordhessen!

    Gesendet von meinem SM-T580 mit Tapatalk
     
  2. #22 Hugoland, 13.02.2018
    Hugoland

    Hugoland Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    für den Fall dass mal wieder Jemand auf der Suche nach koffeinfrei ist kann ich derzeit zwei Röster empfehlen:

    1. Dinzler - hat einen koffeeinfreien Espresso im Angebot, den ich seit drei Monaten konsumiere und immer noch viel Freude daran habe. Würde ihn als nussig mit leichter angenehmer Säure beschreiben.
    2. Ettli - hat auch einen im Angebot, eher mild und erdig, vermutlich dank Robusta-Anteil. Kann ich auch empfehlen, ist seit zwei Wochen bei mir im Einsatz, mal zur Abwechslung vom Dinzler eine feine Sache.

    Cheers!
     
  3. #23 Monstafant, 13.02.2018
    Monstafant

    Monstafant Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    62
    Ich habe nach langer Suche den New York als den für mich besten entkoffeinierten identifiziert. Doch neulich kam ein ernst zu nehmender Konkurrent dazu: Pellini. Leider wie New York einer der recht teuren.
     
    Hugoland gefällt das.
  4. #24 moffakette, 13.02.2018
    moffakette

    moffakette Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    6
    Danke für den Tipp, werde ich mal versuchen.

    Auch nicht weit weg von Ettli bekommt man den "NoKay" von Good Karma Coffee, bisher mein Favorit bei koffeinfreien.

    Gruß
     
    Hugoland gefällt das.
  5. #25 Hugoland, 13.03.2018
    Hugoland

    Hugoland Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    1
    Auf deinen Tipp hin hab ich jetzt gerade den New York in der Mühle - feine Sache, wahnsinnig tolle Crema, im Geschmack sehr gut. Für mich ist der Dinzler jedoch noch etwas vielfältiger im Aroma. Nach dem New York steht der Giovannaci Decaf. an, da bin ich auch schon gespannt. LG
     
    Monstafant gefällt das.
  6. #26 johliemeister, 15.03.2018
    johliemeister

    johliemeister Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    18
    Der klingt ja sehr interessant! Wie dunkel geröstet ist er eigentlich? Ist unter Medium Roast gelistet, und ich kenne nur die dunklen von Goodkarma. Von z. B Quijote aber sind mir die mittleren etwas zu modern/floral/grasig/säuerlich. Ich suche was recht klassisches und unkompliziertes, was auch etwas Milch standhalten kann.

    Könntest Du ihn etwas näher beschreiben?

    Neulich hatte ich den Loma Ancha aus der Röstbar Münster in der Mühle. Fand ich extrem gut. Jetzt haben die aber gewechselt, und den neuen, San Agostin bekomme ich gar nicht hin.
     
  7. #27 moffakette, 15.03.2018
    moffakette

    moffakette Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,
    ist schon ein etwas her dass ich den hatte. Als Espresso und Americano passender, geht aber auch mit Milch.

    Die kräftigeren Sorten von GK sind in der Milch schon präsenter, hab's beim NoKay mit 1-2g mehr im Zweiersieb versucht zu kompensieren.

    Einen Versuch ist's wert...

    Gruß
     
  8. plox

    plox Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    92
    Ich trinke gerade den von Fausto und bin abermals echt begeistert. Echt lecker Schokoladig und das obwohl die Packung bestimmt schon 5 Monate auf ist:eek:

    Gemahlen übrigens mit der Aergrind. Auch sehr fein. Bezugsdauer ca 60 Sekunden, bei 1:2

    Jederzeit wieder!
     
  9. #29 johliemeister, 20.03.2018
    johliemeister

    johliemeister Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    18
    Ich wäre gespannt, wenn Du über den Giovannacci berichtetest!
     
  10. #30 dersmie, 22.03.2018
    dersmie

    dersmie Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2017
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    27
    Mein bisher liebster koffeinfreier,Carabica N° 0, wurde jetzt von jb Sierra Azul Decaf abgelöst. Ich hatte den am Standl 20 gekauft, online habe ich ihn noch nicht gesehen.
     
  11. #31 Hugoland, 30.04.2018
    Hugoland

    Hugoland Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    1
    Gerne: Hatte den Giovannaci (500gr) recht flott konsumiert und war zufrieden. Bestelle ich sicher mal wieder, aus meiner Sicht ein eher erdiger Espresso, wenig Säure und was mich sehr gefreut hat waren die recht konstanten und zuverlässigen Ergebnisse. Pur und als Cappucino eine feine Sache.

    Im Moment habe ich Dornrösschen von Rast aus der Schweiz in der Mühle. Ein koffeinfreier Espresso, den ich zwei Wochen nach Röstung gekauft habe und der von allen koffeinfreien bisher die schönste Crema zaubert. Geschmacklich ganz vorne dabei, sehr eigenständiger Charakter, wenig aber feine Säure in Kombination mit einer feinen Würze - soweit mein Geschmackseindruck. Da ich glaube, dass ich mich am starken Profil schnell "satt" trinken kann, wird Dornrösschen für mich nicht zum Standard aber eine super Abwechslung als Highlight zwischendurch. Generell werde ich in nächster Zeit einige von Rast (mit Koffein) probieren.
     
  12. #32 BrownGold, 02.05.2018
    BrownGold

    BrownGold Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Ich muss wirklich sagen, ich habe einige entkoffeinierte Kaffeesorten getestet und bin letztlich bei dem
    Julius Meinl entkoffeiniert
    hängen geblieben. Man muss jedoch sagen, der ist meistens auch etwas teurer, wenn man die 250g bestellt. Musst du mal in nem Preisvergleich suchen, von Idealo oder so.
     
  13. #33 johliemeister, 02.05.2018
    johliemeister

    johliemeister Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    18

    Vielen Dank für den Bericht! Werde ich definitiv ausprobieren. Der Rast klingt auch äußerst Interessant. Ich sehe gerade, er hat sogar zwei Sorten, deren Aromaprofile allerdings identisch sind. Hast Du beide probiert?
     
  14. #34 johliemeister, 02.05.2018
    johliemeister

    johliemeister Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    18
    So, nun habe ich einige Sorten probiert. Hier die Kurzberichte:

    Roestbar Loma Ancha
    Ausgewogen, geschmacksintensiv, klassische Noten: Bitterschokolade, Karamell, Muscovado.

    Roestbar San Agostin
    Der Nachfolger des obigen Kaffees. Ich empfand ihn am Anfang viel moderner, heller grasiger, und gar nicht so lecker. Da ich diesen Kaffe bekommen, obwohl ich den Loma Ancha bestellt hatte, bekam ich umsonst, nachdem die das Röstprofil etwas verändert hatten, einen kostenlosen Umtausch! Super Kundendienst! Die neue Charge war wesentlich ausgewogener, vor Allem nach einigen Wocken Ruhezeit. Trotzdem nicht so gut wie der Loma Ancha.

    New York Decaffeinato
    Einfach zu beziehender Espresso, ein klassischer Italiener, aber ohne viel Tiefe.

    Good Karma No Kay
    Seltsamer Geruch, etwas staubig, grasig Richtung Heu. Schmeckte auch ein bißchen so, obwohl er sehr hoch dosiert etwas besser zur Geltung kam. Aber richtig lecker habe ich ihn nicht hinbekommen, trotz ganz vieler Versuche und Veränderungen der Bezugsparametern.

    Bisher ist mein Favorit der Loma Ancha, den man aber nicht kaufen kann, und der New York.

    Demnächst werde ich Roestbars nachnachfolger Kolumbien Caldono Cauca probieren, samt den Pellini. Die oben erwähnten Kaffees von Rast klingen auch extrem interessant, und muss eingekauft werden. Falls jemand in Bremen wohnt, und sich für eine Sammelbestellung interessiert …
     
    Hugoland gefällt das.
  15. #35 Allgäuboy, 02.05.2018
    Allgäuboy

    Allgäuboy Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    8
    Hallo zusammen,
    trinken abends auch gerne einen koffeinfreien Espresso. Uns schmeckt bisher der Hagen Espresso entkoffeiniert am besten. Er ist zwar eher unauffällig im Aroma, aber dadurch sehr rund und in der Pavoni mit verschiedensten Parametern immer genießbar. Also sehr pflegeleicht. Gerade haben wir den Mocambo Decaffeinato in der Mühle, dieser gefällt uns nicht so gut. Hat wenig Aroma und muss stark dosiert werden. Ist uns tendenziell zu säuerlich und bildet wenig Crema.
     
    Hugoland gefällt das.
  16. #36 Hugoland, 14.05.2018
    Hugoland

    Hugoland Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die berichte
    Danke für die Berichte. Der Loma klingt spannend und ich meine er war im Onlineshop verfügbar :)
    Bin gespannt wie dir der Rast gefällt, deren Barista Espresso (mit Koffeein) ist ebenso ein Erlebniss! Interessanter Fakt: Habe bei der Recherche entdeckt, dass Rast auch für McDon. bzw. deren Cafés röstet - würde mich normal skeptisch machen, aber in diesem Fall finde ich das bemerkenswert.
    Jetzt hab ich mal wieder den Dinzleri n der (Zweit-)Mühle drin, ein wie schon berichtet zuverlässiger Gefährte ohne Koffeein.
     
  17. #37 Hugoland, 14.05.2018
    Hugoland

    Hugoland Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    1
    Danke für den Tipp, wird bei Gelegenheit probiert!
     
  18. #38 minimalissimo, 14.05.2018
    minimalissimo

    minimalissimo Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2012
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    40
    Den Hagen habe ich auch seit ner halben Woche und bin voll begeistert. In der Pavoni mit 11gr. in - 20gr out (davor 3 kurze Leerbezüge + 2x kurzer Temp pump) bin ich auf dem Geschmackslevel von Faustos Malabar, war echt erstaunt, da Tage/Tests davor noch leicht flach.

    Danke @Allgäuboy für den Tip :)
     
  19. #39 nosugartonight, 31.05.2018
    nosugartonight

    nosugartonight Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    12
    und noch ein Tipp: die Berliner Rösterei reUp hat seit kurzem einen sehr leckeren decaf Espresso, der sehr umweltfreundlich entkoffeiniert wird. Hab gerade gesehen, dass er noch nicht im onlineshop ist. Wird aber im Kapai in Braunschweig angeboten und sehr gut zubereitet.
     
  20. #40 Hugoland, 11.06.2018
    Hugoland

    Hugoland Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    1
    So, habe mal wieder neue Bohnen in der Mühle: koffeinfreier Espresso, Arabica, von Pfaff, einer Rösterei aus Paris. Nach einigen Bezügen muss ich noch immer sagen,dass ich mir selten so schwer getan habe den richtigen Mahlgrad/Dosierung zu finden. Ob es etwas damit zu tun hat, dass die Bohnen sehr "trocken" geröstet wurde, also keinerlei Öl erkennbar ist? Die Bohnen sind auf jeden Fall max. 2-4 Wochen alt. Crema entsteht wenig (übrigens auch bei den koffeinhaltigen Röstungen von Pfaff die ich bisher hatte eher wenig Crema, aber dafür eine beständige. Der pure Espresso war bisher säurebetont, was jedoch auch an meinem noch nicht idealen Mahlgrad liegen mag. Im Cappuccino überrascht der Franzose jedoch aus meiner Sicht positiv: karamellig, nussig (ich dachte an Haselnüsse aus dem Piemont) waren die ersten beiden Assoziationen, begleitet von schönen knackigen Röstaromen (die selten ihren Weg in die Tasse finden, sondern meist nur so betörend aus dem Beutel duften). Overall: Für Cappuccino definitiv ein Versuch wert, für Puristen eher Geschmackssache.
     
Thema:

Entkoffeinierter Espresso

Die Seite wird geladen...

Entkoffeinierter Espresso - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Empot Kaffeezubereiter

    Empot Kaffeezubereiter: Ich verkaufe einen EMPOT – ein patentiertes Kaffeezubereitungsgefäß, das für den täglichen, unverfälschten Kaffeegenuss gedacht ist und aus...
  2. DESIGN ESPRESSO ADVANCED PRO

    DESIGN ESPRESSO ADVANCED PRO: Hallo Ihr Lieben, habe mir eine gebrauchte DESIGN ESPRESSO ADVANCED PRO gekauft. Lief bis gestern alles bestens. Jetzt drück sie das Kaffeewasser...
  3. [Maschinen] VESUVIUS Ambient Espresso

    VESUVIUS Ambient Espresso: Hi Leute, ich habe einmal mehr Lust auf eine neue Maschine. Dieses Mal soll es oben genannte: AMBIENT ESPRESSO VESUVIUS werden. Ich freue...
  4. passione Italiana L´arte dell Espresso in Kerkrade NL

    passione Italiana L´arte dell Espresso in Kerkrade NL: Noch bis zum 28.10.2018 findet diese kleine , feine Ausstellung im cubemuseum in Kerade statt.Nicht sehr gross, aber trotzdm einige kleine feine...
  5. Espresso in Groß-Umstadt?

    Espresso in Groß-Umstadt?: hat jemand einen Tipp wo es in Groß-Umstadt guten Espresso gibt?
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden