Entscheidungshilfe bei Rancilio Rocky, Compak K3 touch, Ascaso i-1, ECM Casa Manuale,

Diskutiere Entscheidungshilfe bei Rancilio Rocky, Compak K3 touch, Ascaso i-1, ECM Casa Manuale, im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo liebe Espresso-Freunde, ich bin hier noch ganz neu und würde mich freuen, wenn ich von euch ein paar Meinungen zu den Mühlen erhalte. Ich...

  1. Kurenz

    Kurenz Gast

    Hallo liebe Espresso-Freunde,

    ich bin hier noch ganz neu und würde mich freuen, wenn ich von euch ein paar Meinungen zu den Mühlen erhalte. Ich habe zur Zeit eine AEG EA 100 Crema und eine FIF Bar 14 in Gebrauch – ich weiß nix tolles, aber die standen bei uns im Keller rum. Da ich Espresso mit einer guten Crema schätze, hab ich mich dazu entschlossen, wie so häufig von euch empfohlen, mir zuerst eine Mühle zu kaufen, anstatt in eine Silva, oder ... zu investieren. Nun bräuchte ich eure Hilfe, nach zahlreichen stöbern des Kaffee-Wiki und den Forenbeiträgen hab ich die folgenden Mühlen in meine Erstauswahl aufgenommen:

    • (Demoka M207/203)
    • (QuickMill Apollo)
    • Anfim Self Haus (279€) = ECM Casa manuale (ca. 399) (? - laut KaffeeWiki)
    • Ascaso i-1 (279€)
    • Rancilio Rocky SD (279€)
    • Compak K3 touch (339€)
    Nach ein paar Recherchen fiel die Demoka und die QM aus meiner Liste raus. So wie ich das verstanden habe, sind Compak und Rocky in einer höheren Qualitätskategorie.
    Einen Dosierer benötige ich nicht zwingend, da hab ich schon gelesen, dass manche einen externen Timer an die Maschine bauen und man die Mahlgutmenge so steuern kann - das werde ich wohl auch so machen. Dosierkammern haben den Nachteil - meiner Meinung - dass ich immer etwas altes Kaffeepulver für meinen Espresso habe. Hat aber die Mühle ne Dosierkammer ist das auch ok. Vielleicht lerne ich dann erst das ganze zu schätzen.
    So was ich bisher gelesen habe, wird die Compak im Forum immer ganz viel gelobt - leider ist sie auch preislich über den 300€, die ich ausgeben wollte.
    Wie ist die Rocky im Vergleich?
    Stimmt das wirklich dass Anfim Self Haus baugleich mit ECM Casa ist? Hab bei Ebay eine Anfim für <300€ gesehen. Würde das dann für die Anfim sprechen?
    Oder sind Rocky und Compak besser als ECM? - besser im Sinne weniger Erwärmung des Mahlgutes, besserer Geschmack, Lautstärke?
    Ist die Ascaso i-1 eine Alternative?
    Oder habt ihr eine alternative Mühle in der Preiskategorie? Was ist mit Isomac, Gaggia, ...?
    Design und Bohnenbehältergröße sind nicht wichtig - Hauptsache sie macht gutes Espressopulver.

    Danke schon mal für euer Feedback. Vielen Dank für eure Hilfe.
     
  2. #2 pastajunkie, 05.10.2009
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    4.064
    Zustimmungen:
    1.951
    AW: Entscheidungshilfe bei Rancilio Rocky, Compak K3 touch, Ascaso i-1, ECM Casa Manu

    Hallo und herzlich willkommen im Forum...
    Schau mal hier http://www.kaffee-netz.de/marktplatz/31660-compak-k-3-a.html#post353050

    Das wäre mein Favorit bei den von dir genannten Mühlen und preislich wäre sie auch O.K.

    Viel Spaß bei der Suche
    Gruß Peter
     
  3. zypa

    zypa Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    3
    AW: Entscheidungshilfe bei Rancilio Rocky, Compak K3 touch, Ascaso i-1, ECM Casa Manu

    Zur Rocky: Von der lese ich leider immer wieder, dass es da Probleme mit den Mahlscheiben gibt. Die sind bei einigen neuen Modellen nicht plan und so bekommt man kein gescheites Mehl hin.

    Die Mahlkönig Vario gibt es schon für 360€. Zwar mehr als du ausgeben willst, aber auch eine feine Mühle.
     
  4. #4 saecoroyal, 05.10.2009
    saecoroyal

    saecoroyal Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    207
  5. #5 ponzelar, 05.10.2009
    ponzelar

    ponzelar Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    5
    AW: Entscheidungshilfe bei Rancilio Rocky, Compak K3 touch, Ascaso i-1, ECM Casa Manu

    Hallo,
    ich benutze die Ascaso i steel 1 (Scheibenmahlwerk) o. Timer und bin zufrieden. Mir gefällt erst einmal das schlichte, geradlinige Design. Das wichtigste, die Mahlgradverstellung, ist sehr fein bis hin zu Staub. Allerdings nicht direkt reproduzierbar, da keine Skala o.ä. Habe damit allerdings kein nachhaltiges Problem. Die Geräuschentwicklung ist etwas unangenehm (für ca. 30 s). Das hier oft erwähnte "Sauen" gibt es nicht. Natürlich bleibt Kaffeemehl im System zurück. Durch "leichte Schläge auf den Hinterkopf" ist dem aber weitgehend beizukommen. Ich habe im Juli 219,- € bezahlt. Allerdings nach einem mit diesem Händler über E-Bay abgewickelten Handel und der auf zahlreichen Asienreisen geübten Verhandlungspraxis. Ist insofern wohl nicht übertragbar. Aber es gibt sicher Luft nach unten!
    Gruß ponzelar
     
  6. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.942
    Zustimmungen:
    527
    AW: Entscheidungshilfe bei Rancilio Rocky, Compak K3 touch, Ascaso i-1, ECM Casa Manu

    Statt der Rocky empfehle ich dir die Anfim House. Sie mahlt sehr gut, relativ leise, hat ein massives Gussgehäuse und am Ausgang des Bohnenbehälters einen Metallschieber zum Verschließen. Man kann so auch einen gefüllten Behälter abnehmen, z. B. zum Bohnenwechsel.
     
  7. #7 Largomops, 05.10.2009
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    18.554
    Zustimmungen:
    6.530
    AW: Entscheidungshilfe bei Rancilio Rocky, Compak K3 touch, Ascaso i-1, ECM Casa Manu

    So jetzt sind fast alle der Mühlen empfohlen worden und Du bist so schlau wie vorher. Ich empfehle jetzt noch die Demoka, vorzugsweise für etwa 100 Euro gebraucht von einem Boardmitglied. Schau Dir die Mühlen mal live an und kauf dann eine Mazzer Mini E, dann brauchst Du im ganzen Leben keine andere mehr. Für eine neue Maschine wird es dann aber auch Zeit.
     
  8. Paros

    Paros Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    4
  9. Kurenz

    Kurenz Gast

    AW: Entscheidungshilfe bei Rancilio Rocky, Compak K3 touch, Ascaso i-1, ECM Casa Manu

     
  10. #10 pastajunkie, 05.10.2009
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    4.064
    Zustimmungen:
    1.951
    AW: Entscheidungshilfe bei Rancilio Rocky, Compak K3 touch, Ascaso i-1, ECM Casa Manu

    Da kann ich dir nur den Tipp geben, beide Mühlen zu testen und mal dran rumzuspielen. Dann wirst du deinen Favoriten finden und wirst dann die Wahl auch nicht bereuen.
    Gib vielleicht deinen Wohnort an und dann könnte man dir einen Tipp geben wo du mal schauen kannst.

    Gruß Peter
     
  11. #11 Milchschaum, 05.10.2009
    Milchschaum

    Milchschaum Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.965
    Zustimmungen:
    2.513
    AW: Entscheidungshilfe bei Rancilio Rocky, Compak K3 touch, Ascaso i-1, ECM Casa Manu

    Ganz genau diese Gedanken mache ich mir auch aktuell: K3 oder Vario.
    Die K3 wirkt deutlich wertiger und stabiler, fast eine Gastromaschine halt.
    Was mich noch unsicher macht ist die simple Verdoppelung der Mahldauer für eine doppelte Portion. Da ist die Vario mit ihren drei verschiedenen Zeiten natürlich klar besser.
    Könnt ihr eine Einschätzung geben: Ich habe (s.u.) eine La Spaziale Vivaldi - habe eben mal nachgemessen: Aus der Hand und aus dem hohlen Bauch mahle ich mit meiner alten Mühle in mein Einer ca. 10 g, ins Zweier 18g - also 2x1 ist hier nicht genau gleich 2.
    Kriegt man das in den Griff bzw. gewöhnt man sich an die Mahldauerverdoppelung? Oder ist das ein Toschlagargument gegen die K3 und für die Vario? (oder eine Mazzer...)
    :) Dirk
     
  12. Matthi

    Matthi Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    AW: Entscheidungshilfe bei Rancilio Rocky, Compak K3 touch, Ascaso i-1, ECM Casa Manu

    Hallo

    Also ich kann nur für die K3 sprechen, durch Zufall habe ich gerade heute diesen Fall gehabt, ich arbeite sonst mit einenm LM1er (7g) und wollte mal mein 2er Sieb nach langer Zeit wieder testen.

    Also zweimal gegen den Taster getippt und los gehts, ich habe dann auch gleich mal mit der Waage kontrolliert. Es waren etwas unter 14g, was aber an geringen Füllmenge im Bohnenbehälter liegen könnte.

    Lange Rede kurzer Sinn, bei mir funktioniert dieses.

    Dafür war der Doppio zwar vom Geschmack gut aber von der Menge zu gering, aber dass ist ein Anderes Thema.:cool:

    Gruß Matthi
     
  13. Kurenz

    Kurenz Gast

    AW: Entscheidungshilfe bei Rancilio Rocky, Compak K3 touch, Ascaso i-1, ECM Casa Manu

    "Gib vielleicht deinen Wohnort an und dann könnte man dir einen Tipp geben wo du mal schauen kannst."

    Das ist Stuttgart/Böblingen. Wäre toll einen tollen Tipp zu bekommen.
     
  14. slide

    slide Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2005
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    AW: Entscheidungshilfe bei Rancilio Rocky, Compak K3 touch, Ascaso i-1, ECM Casa Manu

    Hallo,

    für welche Mühle hast Du Dich mittlerweile entschieden? Ich stehe aktuell genau vor der gleichen Wahl ;-)

    Leider wird die Entscheidung durch "mehr lesen" auch nicht einfacher ...

    Viele Grüße, slide
     
  15. Kurenz

    Kurenz Gast

    AW: Entscheidungshilfe bei Rancilio Rocky, Compak K3 touch, Ascaso i-1, ECM Casa Manu

    Hi Slide,

    ich habe mich für die Mahlkönig Vario entschieden und ich bin sehr zufrieden damit. Ist jeden Tag im Einsatz und ich genieße es mal schnell auf French Press umzustellen, wenn Gäste kommen und man etwas mehr Kaffee braucht.
    Letztendlich kannst du wohl keine falsche Entscheidung treffen, denn alle Maschinen mahlen laut Forum gut. Und mittlerweile sehe ich es vielleicht mehr als eine Herzensentscheidung an. Klar die Vario war mitunter die teuerste von den Mühlen, aber jedes Mal wenn ich ihr Schnurren höre, freu ich mich und denk mir, was für eine tolle Mühle. Und bei der Preislage schauen einen Nichtkaffeetrinker eh komisch an - was du gibst mehr als 300€ für eine Mühle aus? da bekommst du doch schon einen Vollautomaten.
    Also entscheide Dich einfach für die Mühle, wo dein Herz denkt, das ist die Sympathischste. Es bringt ja nix wenn du 80€ sparst und dir dann bei jedem Mahlvorgang denkst, die Mühle mahlt zwar gut aber die ... wäre vielleicht doch schöner gewesen.
    Also Dir einen frohen Kauf.
    Grüße Kurenz
     
Thema:

Entscheidungshilfe bei Rancilio Rocky, Compak K3 touch, Ascaso i-1, ECM Casa Manuale,

Die Seite wird geladen...

Entscheidungshilfe bei Rancilio Rocky, Compak K3 touch, Ascaso i-1, ECM Casa Manuale, - Ähnliche Themen

  1. ECM Classika PID: Unerklärliche Aussetzer der Pumpe

    ECM Classika PID: Unerklärliche Aussetzer der Pumpe: Seit einigen Tagen ärgere ich mich mit einem lästigen Problem an meiner Classika herum. Gelegentlich hört die Pumpe kurz nach Erreichen des...
  2. Brew Ratio 1:10 - wirklich?

    Brew Ratio 1:10 - wirklich?: Moin! Versuche mich nun auch in besserem Brühkaffee, bin aber im Gegensatz zu Espresso hier noch blutiger Anfänger. Nun lese ich mich ein und...
  3. Heizung Rancilio Silvia

    Heizung Rancilio Silvia: Hallo, kann mir jemand bitte den Wiederstandswert in Ohm der Heizung einer Rancilio Silvia V4 (eingeschraubte Edelstahlheizung) sagen. Vielen Dank...
  4. Optimierung Brühdruck (Ascaso Dream PID)

    Optimierung Brühdruck (Ascaso Dream PID): Hallo, bei meinen Versuchen mit meiner neuen Ascaso Dream PID ist mir aufgefallen, dass der Brühdruck weit unter 9 bar liegt, ich habe deshalb...
  5. [Verkaufe] Compak K3 Touch mattschwarz

    Compak K3 Touch mattschwarz: Möchte mal was NEUES versuchen (Eureka mit der Silence-Technologie) und biete deshalb hier meine zuverlässige Compak Mühle an. Ich benutze sie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden