Erfahrungen CH Discounter Bohnen: welche sind akzeptabel?

Diskutiere Erfahrungen CH Discounter Bohnen: welche sind akzeptabel? im Schweiz Forum im Bereich Der beste Espresso der Stadt; Mir ist klar, dass im Vergleich zu einem Kleinröster in der Nachbarschaft solche Bohnen abfallen. Trotzdem sind für die Sparsamen manche Bohnen...

Schlagworte:
  1. #1 schwawag, 13.07.2017
    schwawag

    schwawag Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    22
    Mir ist klar, dass im Vergleich zu einem Kleinröster in der Nachbarschaft solche Bohnen abfallen. Trotzdem sind für die Sparsamen manche Bohnen doch nicht so schlecht:
    Meine Erfahrungen:

    Migros M Classic Espresso: recht schöne Bohne mit deutlicher Säure (wird auch mit hohem Säuregrad deklariert
    Migros Café Zaun: geht so (mit Vorbehalt: hatte damals noch Probleme, die richtige Mahlwerkeinstellung zu finden)
    Coop Prix Garantie Espresso: als Milchkaffee für den Preis akzeptabel
    Aldi 1kg Espresspack (irgendwas um die CHF 4.50): grausig, verbrannt
    Denner Espresso (zweitbilligste Eigenmarke): rauhes Gewächs, leicht verbrannt

    Als nächstes werde ich die Migros Bonacampo Bohnen testen
     
  2. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.279
    Zustimmungen:
    733
    wichtig ist immer das MHD. kennst du das von allen?
     
    migg gefällt das.
  3. #3 schwawag, 13.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2017
    schwawag

    schwawag Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    22
    ja, stand immer d'rauf (brauche die Bohnen immer innerhalb weniger Wochen auf), das war aber immer sehr weit in der Zukunft (mindestens 1 Jahr), hab's mir aber nicht notiert.

    Sind natürlich sehr pauschale Beurteilungen. Aber vielleicht helfen sie ja dem Einen oder Anderen vor einem totalen Reinfall. War aber z.B. über den M Classic Espresso positiv überrascht (im Vergleich zum Cocuma Passione gar nicht so schlecht, als Espresso).
     
  4. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.279
    Zustimmungen:
    733
    Frischegarantie bei Espresso-International
    zahlen wären interessant.
    mhd 12 bedeutet nicht, das sie gut sind nach 6 monaten, nur das sie noch wie bohnen sind.:)ich würde die innerhalb von 3 monaten nutzem.
    aber wenn es schmeckt.?!
     
  5. #5 schwawag, 13.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2017
    schwawag

    schwawag Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    22
    gebe ehrlich gesagt nicht allzuviel auf die MHD: bei Oetterli Kaffee aus Solothurn sind Röstdatum (auch das ist vermerkt) und MHD 6 Monate auseinander, das liegt denke ich nicht an der schlechteren Verpackung.
    Edit: den M Classic Espresso gekauft ca 04/2017, MHD 31.08.2018; cocuma gekauft 06/2017, MHD 10.04.2018
     
  6. Piezo

    Piezo Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    822
    MHD ist relativ wenig aussagekräftig. Hier in Deutschland sind häufig 2 Jahre. Diese Zahl hat aber so rein gar nichts mit der Trinkbarkeit des Kaffees zu tun.
    Gerösteter Kaffee alter leider sehr, sehr schnell. Das Fenster in dem er getrunken werden sollte beläuft sich meiner Erfahrung nach nach dem Ausgasen noch 4-6 Wochen, d.h. in der Regel macht das unter 2 Monate nach Rösten.
    Nach dem ich entweder selber röste oder mir wirklich frische Bohnen von einem guten Röster besorge, kann ich dieser Art von Bohne beim besten Willen nichts mehr abgewinnen ...
     
  7. #7 Kofeinator, 13.07.2017
    Kofeinator

    Kofeinator Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2014
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    950
    Ein MHD unter einem Jahr ist ein vernünftiger Kompromiss zwischen den Anliegen der Käufer und dem Einzelhandel. Unter einem halben Jahr nach dem rösten geht es in Richtung Ehrlichkeit. Ich habe einzelne Packungen hier liegen, die geben ein MHD von sechs Wochen (sic!) an. Das liegt nicht an der schlechten Verpackung sondern an der Güte des Rösters.
     
  8. #8 schwawag, 13.07.2017
    schwawag

    schwawag Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    22
    Danke für Eure Meinungen und Erfahrungen zum MHD; mir ging's mehr um die CH Discounter wie Migros, Coop, Manor. Hat ein Weilchen gedauert, bis ich gerafft habe, wie ich den Titel anpassen kann, um das zu verdeutlichen. Wenn ich die Billigbohne von Coop, Migros und Aldi vergleiche, scheint es mir, als ob die CH-Discounter etwas mehr Qualität auch in den günstigen Bohnen fordern. Aldi-Suisse scheint die schnell und mit hohen Temperaturen gerösteten Bohen aus D zu verkaufen. Migros hat ja in der Schweiz eine eigene Rösterei, bei Coop bin ich mir nicht sicher. Wobei ich auch schon nicht so tolle Bohnen aus dem Tessin erlebt habe. Aber Aldi ist definitiv der negative Spitzenreiter bei den Espresso-Bohnen mit 1kg < SFr 5.
     
  9. elo

    elo Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    12
    Aldi habe ich zum einmahlen meiner Otto 860 genutzt und dann auch mal probiert, danach wusste ich wie ein Kokelfeuer schmecken muss.
     
  10. Piezo

    Piezo Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    822
    Schöne Zusammenfassung. Ja 6 Wochen deckt sich eben auch mit meiner Erfahrung ...;)
     
  11. #11 The Rolling Stone, 14.07.2017
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    1.646
    Zustimmungen:
    1.088
    Wobei ALDI auch eigene Röstereien hat und sich auch ein wenig damit rühmt dass die Kaffeeproduktion praktisch schon fast von Anfang an neben dem Einzelhandel eines der Standbeine von Feinkost Albrecht war. Aber unter Sfr 5.- für das Kilo? SIcher? Das wäre ja extrem, in D kostet das ein Pfund (teils unter € 4.- für 500g)
     
  12. #12 schwawag, 14.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.2017
    schwawag

    schwawag Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    22
    Ja, ganz sicher: der coop prix garantie kostet SFr 4.50 (im Supermarkt selber gibt es dann noch die Espresso-Version): Bohnenkaffee
    ditto 1kg Bohnen crema und Espesso Migros budget
    Migros | Kaffeepulver und Bohnenkaffee in Ihrer Migros kaufen
    und die günstigste 1kg Denner Bohne.
    Desgleichen natürlich die Billig 1kg Säcke von Aldi und Lidl. Aber die Qualität dieser Säcke ist entsprechend: beim Anbau wird nicht auf Pestizide geachtet, Bruch, unterschiedlichste Röstgrade in einem Sack, über die Anbaubedingungen sollte man sich keine Gedanken machen und ich glaube auch nicht, dass hier bei niedrigen Temperaturen geröstet wird. Geiz ist Geil hat halt seinen Preis. Wobei mir unterschiedliche Röstfarben und viel Bruch beim Coop Prix Garantie nicht aufgefallen ist.

    Sehr gute 250g Kleinröster Portionen sind auch eher günstiger als in D: z.B. Caffè Passione Cocuma Caffè
     
  13. #13 Kofeinator, 14.07.2017
    Kofeinator

    Kofeinator Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2014
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    950
    Ich kaufe ein A und möchte lösen: Kaffeesteuer - so kommt man 2,19 europäische Währungseinheiten günstiger. Andererseits sind andere Kostenpunkte in der Schweiz höher...o_O
     
  14. #14 schwawag, 14.07.2017
    schwawag

    schwawag Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    22
    der MWSt Satz für Lebensmittel ist 2.5% gegenüber dem Normalsatz von 8%, komischerweise merkt man bei anderen Lebensmitteln kaum etwas davon, ganz im Gegenteil. Die höheren Lohnkosten, Miete etc. müsste man dann bei den gerade bei den Kleinröstern merken, nun ja, manche bekanntere CH-Online "Edel"-Röster sind auch exorbitant teuer.
     
  15. #15 schwawag, 29.09.2017
    schwawag

    schwawag Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    22
    Habe am Montag bei Oetterli 250g Ticino gekauft: (Trommelröstung) für SFr 3.60 (ca. EUR 3.20), sehr schönes Bohnenbild, kein Bruch. Eine milde mittlere Röstung, sehr gut geeignet auch für Café Crème. 250g gibt's nur im Laden, meiner wurde 3 Tage vorher geröstet (Oetterli gibt Röstdatum und MHD an): Ticino. Da erübrigen sich jegliche Discounter Käufe.
     
    irmicio gefällt das.
Thema:

Erfahrungen CH Discounter Bohnen: welche sind akzeptabel?

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen CH Discounter Bohnen: welche sind akzeptabel? - Ähnliche Themen

  1. Kaffee Rösterei Nero Koblenz Erfahrungen

    Kaffee Rösterei Nero Koblenz Erfahrungen: Huhu, hat jemand schon mal Bohnen beim Nero in Koblenz besorgt und getestet? Ich habe bis jetzt die Holla die Waldfee Mischung und hänge an Ihr...
  2. Erfahrungen Graef Kundendienst!!

    Erfahrungen Graef Kundendienst!!: Würde gerne mal eine Frage in den Raum stellen. Wie zufrieden seid Ihr mit dem Graef Kundendienst? Wie glaubwürdig haltet Ihr deren Aussagen? Nun...
  3. PeDe DIENES Mokka zum Mahlen von Bohnen für türkischen Mokka?

    PeDe DIENES Mokka zum Mahlen von Bohnen für türkischen Mokka?: Hallo, ich habe Gefallen daran gefunden, Kaffeestaub/türkischen Mokka zu trinken. Nun möchte ich ganze Bohnen selbst zu Mokkastaub (unter 1/10 mm)...
  4. [Verkaufe] Kaffeevollautomaten für Büro und Gewerbe

    Kaffeevollautomaten für Büro und Gewerbe: Kaffee, Wasser und Kaffeevollautomaten für Büro und Gewerbe [IMG] Ihren Kunden hochwertigen Kaffee und frisches Wasser anzubieten, das ist...
  5. Welche Temperatur für welche Bohnen?

    Welche Temperatur für welche Bohnen?: Moin zusammen, ich spiele seit kurzer Zeit auch mit der Temperatur meiner R58 (erst ein paar Wochen jung). Meine Frage ist eigentlich etwas...