Erfahrungen / Erfahrungsbericht Profitec Pro300

Diskutiere Erfahrungen / Erfahrungsbericht Profitec Pro300 im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich habe gerade mal nachgemessen. Meine Maschine (genau 6 Monate alt, einmal schnellentkalkt) ist auf 1,4 bar eingestellt. Sinkt der Druck auf 1,3...

  1. #1561 Fortefortissimo, 26.09.2021
    Fortefortissimo

    Fortefortissimo Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2014
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    12
    Ich habe gerade mal nachgemessen. Meine Maschine (genau 6 Monate alt, einmal schnellentkalkt) ist auf 1,4 bar eingestellt. Sinkt der Druck auf 1,3 bar, heizt sie bis auf 1,5 bar auf. Dann sinkt der Druck recht rasch auf 1,4 bar und etwas langsamer wieder auf 1,3 bar. Die Zyklen waren gerade folgende:

    70 Sek.
    68 Sek.
    73 Sek.
    63 Sek.
     
  2. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2.083
    Danke! Meine ging vor dem Entkalker bis auf knapp 1,3 Bar hoch und verharrte da. Natürlich schwankte der Druck, aber so langsam und so wenig das es mir nie groß aufgefallen ist.

    Jetzt ist es eher wie bei dir. Der Druck steigt auf 1,4 Bar, fällt dann recht schnell auf 1,3 Bar, danach langsamer auf 1,2 Bar wo dann der Prestostat schaltet und das Ganze von vorne los geht, jedoch schneller als bei dir.

    Aber: Während der Zyklus gestern noch bei geschätzt 10-15 Sekunden lag dauert er heute fast doppelt so lange. Was meinen Verdacht bestärkt, das beim Spülen Wasser irgendwo hin geraten ist wo es nicht hin gehört und nun langsam verdunstet. Obs nun das Kapillarrohr, der Prestostat oder das Entlüftungsventil ist kann ich nicht sagen. Mal schauen, wie sich das in den nächsten Tagen entwickelt.
     
  3. #1563 Anfaenger., 26.09.2021
    Anfaenger.

    Anfaenger. Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2021
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    6
    Bei mir schaltet die Heizung vom Dampfkessel bei 1,1 bar zu und bei 1,3 bar wieder ab.

    Die Zeitspanne von Heizung einschalten zum nächsten Mal einschalten waren ziemlich genau 1 Minute und 35 Sekunden. Lange läuft die Heizung nicht, gefühlt eins bis zwei Sekunden
     
    FRAC42 gefällt das.
  4. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2.083
    Danke, ich werde die nächsten Tage mal abwarten ob sich das Nachheizintervall weiter verlängert. Das Aufheizen ist auch bei mir nur eine Sache von wenigen Sekunden.
     
  5. #1565 Anfaenger., 26.09.2021
    Anfaenger.

    Anfaenger. Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2021
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    6
    Wie wird denn der kesselfullstand ermittelt/definiert?

    Kann mir vorstellen das generell unterschiedliche nachheizintervalle aus leicht unterschiedlichen füll volumen entstehen
     
  6. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2.083
    Über die Füllstandsonde. Einfach ein Metallstab, der von oben in den Kessel ragt. An dem hab ich aber nichts verändert, außer das er frei von Kalk ist. Den Kessel bis zum Überlaufen beim Spülen voll zu machen während bis auf das Sicherheitsventil noch alles andere montiert war könnte jedoch durchaus Feuchtigkeit in dieses Triumvirat aus Prestostat, Entlüftungsventil und Manometeranschluß gebracht haben.
     
  7. #1567 Anfaenger., 26.09.2021
    Anfaenger.

    Anfaenger. Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2021
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    6
    Vielleicht ist auch alles wie vorher, nur nach dem entkalken hast du darauf geachtet?

    Ich glaube es bleibt tatsächlich nichts anderes übrig als abzuwarten. Wo hast du dir Maschine gekauft? Haben die eine Werkstatt und machen Services? Vielleicht Mal da Anfragen und um Einschätzung der Situation bitten ob es daran liegen kann
     
  8. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2.083
    Ich denke, es ist beides. Ich hab vorher nie so genau das Manometer studiert, und jetzt sind die Heizzyklen kürzer, vielleicht weil Wasser an Stellen geraten ist, wo es nicht hin gehört.

    Gekauft habe ich 500 km entfernt. Die haben da eine gute Werkstatt, aber werden mir was Husten, wenn ich selber an der Maschine schraube und danach sowas eigenartig finde.

    Ich werd abwarten und Tee Espresso trinken. Es ist ja nix kaputt, die Maschine funktioniert ja prima.
     
  9. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    2.070
    Da gings ja vom Aufwand und war schnell zu machen bei deiner Maschine. :)
    (Hatte damals noch keine Ratsche, nur einen Ringmaulschlüssel, damit bin Ich einfach nicht ran gekommen außer eben von der Seite)
     
  10. #1570 Anfaenger., 27.09.2021
    Anfaenger.

    Anfaenger. Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2021
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    6
    Ja, mit einem Maulschlüssel kam ich da tatsächlich auch nicht weiter.
     
  11. #1571 GimmeCoffee, 06.10.2021
    GimmeCoffee

    GimmeCoffee Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hi, muss nochmal nachfragen, es gibt Cafelat Silikondichtungen mit 8,0 oder 8,5mm (sh Bild). Welche habt ihr denn nachgerüstet?
     

    Anhänge:

  12. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2.083
    GimmeCoffee gefällt das.
  13. Peu

    Peu Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    45
    Das gibt sich mit der Zeit noch. Vor dem Tausch stand mein Siebträgergriff bei 4.30 Uhr, nach dem Wechsel nun auch bei 7 Uhr. Da die alte Dichtung schon ganz schön verhärtet war, werde ich den nächsten Tausch dann bei 5 Uhr durchführen. Dazwischen freue ich mich aber wieder auf einige Jahre mit der 6 Uhr Stellung.

    viele Grüße

    Thomas
     
  14. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2.083
    Die Silikondichtungen verhärteten hoffentlich nicht. Ich tausche, wenn die Dichtung nicht mehr ihren Job tut. Bei mir war das leider schon nach 18 Monaten der Fall.
     
    GimmeCoffee gefällt das.
  15. duc-mo

    duc-mo Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2019
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    788
    Die Hoffnung stirbt zuletzt... :rolleyes:
    Auch bei Silikon wird irgendwann die Dichtung ausgetauscht werden müssen...

    Ich habe eine Silikondichtung verbaut weil diese wesentlich weicher ist und man die 6uhr Stellung auch mit unterschiedlichen Siebträgern erreicht. Ich nutze im Wesentlichen einen Bodenlosen und der ist am Bajonett schon ziemlich verschlissen. Die Siebträger mit 1. und 2. Auslauf sind noch wesentlich frischer und ich muss deutlich fester ansetzen um damit die 6uhr Stellung zu treffen. Bei der normalen Dichtung stand der bodenlose bei gleicher Kraft ungefähr bei 5uhr und die anderen Siebträger bei 7uhr... Mich hat das gestört...
     
  16. #1576 GimmeCoffee, 06.10.2021
    GimmeCoffee

    GimmeCoffee Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Perfekt, danke! Die Siebträgerstellung ist für mich erstmal zweitrangig und wie von einigen schon beschrieben abhängig vom Alter der Dichtung….kann also darauf warten, dass die 6Uhr Position irgendwann wieder eingestellt werden kann.
     
    FRAC42 gefällt das.
  17. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2.083
    Hab mir das Ding mal bestellt und frage mich jetzt, wie ich es einbaue. Einfach die große 22mm Mutter ab, Dampfrohr mit Kugel raus, Kugel auf's neue Rohr und alles wieder montierten?
     
  18. #1578 GimmeCoffee, 12.10.2021
    GimmeCoffee

    GimmeCoffee Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe das selbst erst noch vor mir, würde aber selbst erstmal die Verkleidung abbauen und dann sollten alle notwendigen Schrauben freigelegt sein. Abbau Verkleidung sh. YT Clive Coffee. Wie gesagt leider ohne Gewähr, da ich meine P300 erst noch auspacken muss….vielleicht weiß @Bob de Cafea mehr…viel Erfolg!
     
  19. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2.083
    Hab's geschafft, und es ist viel einfacher, man braucht wirklich nur den bei Avola erwähnten 9er Maulschlüssel - und viel Geduld!

    Ich hatte mich von der dicken 22er Mutter irritieren lassen, mir der die Dampflanze samt Kugelgelenk im Gehäuse verschraubt ist und schon das große Werkzeug ausgepackt.

    Aber: Wenn man genau hinschaut, sieht man am Dampfrohr wenige mm unterhalb der Kugel eine feine Linie - das ist der Ansatz, wo das eigentliche Rohr an einen kurzen, fest mit der Kugel verbundenen Stutzen angeschraubt ist. Dieser Stützen hat seitlich zwei Abflachungen - auf die passt der 9er Maulschlüssel. Mit dem dreht man Kugel und Rohr so weit wie möglich gegen den Uhrzeigersinn. Dann hält man mit dem Maulschlüssel den Stützen und die Kugel fest, während man das Dampfrohr durch Drehen im Uhrzeigersinn löst. Wenn das nicht mehr geht, weil das Gehäuse in Weg ist, fängt man von vorne an.

    Irgendwann hängt das Dampfrohr nur noch am Teflonschlauch für die No Burn Funktion und kann nach unten angezogen werden.

    _20211012_230027.JPG
     
    GimmeCoffee gefällt das.
  20. #1580 Kantenhocker, 13.10.2021
    Kantenhocker

    Kantenhocker Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    1.697
    Zustimmungen:
    785
    Meine Pro300hat nun ein neues Chassis. Noch mal besten Dank an den Monteur der ab Werk die Heizung so fest geschraubt hat, dass er die Dichtung dabei zerstört hat und an den Konstrukteur, der so was nicht konstruktiv ausgeschlossen hat.
    Diese Mashine würde ich nicht wieder kaufen.
     
Thema:

Erfahrungen / Erfahrungsbericht Profitec Pro300

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen / Erfahrungsbericht Profitec Pro300 - Ähnliche Themen

  1. [Vorstellung] Erfahrungen / Erfahrungsbericht Profitec Pro600

    Erfahrungen / Erfahrungsbericht Profitec Pro600: Hallo ihr Lieben, es gibt mal wieder einen Erfahrungsbericht von mir. Da ich mittlerweile aber meine Leidenschaft zum (Neben-)beruf gemacht habe,...
  2. [Vorstellung] Erfahrungen / Erfahrungsbericht Acaia Orion Bean Doser

    Erfahrungen / Erfahrungsbericht Acaia Orion Bean Doser: Hallo ihr Lieben, seit kurzem steht die Acaia Orion bei uns auf der Kaffeebar. Wie immer wollen wir unsere Erfahrungen in einem kurzweiligen...
  3. [Vorstellung] Erfahrungen / Erfahrungsbericht Reinigung und Wartung einer Siebträger Espressomaschine und -mühle

    Erfahrungen / Erfahrungsbericht Reinigung und Wartung einer Siebträger Espressomaschine und -mühle: Hallo ihr Lieben, wie ihr wisst bin ich seit Längerem hier im Forum aktiv und seit kurzem nebenberuflich selbstständig. Gelegentlich schreibe ich...
  4. Erfahrungsbericht / Erfahrungen Macchiavalley Selection Style / Reneka Office Style

    Erfahrungsbericht / Erfahrungen Macchiavalley Selection Style / Reneka Office Style: Disclaimer: Please read before use! Die "Reserviert" Posts sind für zukünftige Artikel, welche du diesem Inhalt hier gehören. Ich erstelle sie,...
  5. lelit anna pl41tem Erfahrungen

    lelit anna pl41tem Erfahrungen: Hallo an alle, ich bin ein ziemlicher Neuling in der Kaffeewelt und suche eine gute Einsteiger Maschine im Bereich bis 450€. Dabei habe ich an...