Erfahrungen zu Quijote Kaffee (Hamburg) Welche Sorte mögt ihr von denen am liebsten?

Diskutiere Erfahrungen zu Quijote Kaffee (Hamburg) Welche Sorte mögt ihr von denen am liebsten? im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Achtung Anfängerfrage: Grundsätzlich schlägt Quijote ja eine Ratio von ca 1.6 vor. Wie sind da so eure Erfahrung? Gerade so im Vergleich zu der...

  1. DocNase

    DocNase Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2020
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    15
    Achtung Anfängerfrage:

    Grundsätzlich schlägt Quijote ja eine Ratio von ca 1.6 vor. Wie sind da so eure Erfahrung? Gerade so im Vergleich zu der so oft besprochenen Ratio von 1:2.

    Hintergrund der Frage: ich bin absoluter Anfänger und probiere gerade am Black Ape rum. Bei einer Ratio von 1:6 empfand ich sie Säure ziemlich prägnant. Bei 2:0 wurde es mir irgendwie zu bitter und es fehlte Körper. Durchlaufzeit war beides mal rund 30 Sekunden ab Pumpenstart.
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    11.988
    Zustimmungen:
    11.561
    Geschmacksache. Mit dem Ape komme ich aber auch nicht gut klar, mag die Säuretendenz nicht so. Du kannst natürlich noch mit Menge und Mahlgrad sowie Temperatur spielen, um die Nuancen zu verändern. Aber der Charakter der Bohne ist wie sie ist und wenn Du sie nicht magst, magst Du sie halt nicht.
     
  3. CRUSHBOY

    CRUSHBOY Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    17
    Wobei die Rezepte bei Quijote in den FAQ recht gut passen!
     
  4. bellfaba

    bellfaba Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    39
    Für mich passen die empfohlenen BRs und Beschreibungen aber erst, seit dem ich auf VST siebe umgestiegen bin. Hab lange das QM 2er verwendet und die Espressi hatten tendenziell immer mehr Säure als beschrieben (z. B. Oh Harvey, Black Ape). Mit dem feineren Mahlgrad, den ich im VST ohne überfüllen brauche, ist das Grundniveau an Säure viel niedriger. Das QM Sieb so stark zu unterfüllen, um einen ähnlich feinen mahlgrad verwenden zu können, war von wenig Erfolg gekrönt...
     
    ReiAdo58 und flatulenzio gefällt das.
  5. DocNase

    DocNase Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2020
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    15
    Heute hat es ziemlich ordentlich geklappt. Als Anfänger sozusagen der erste Glücksmoment:

    15g in
    28g out
    30 Sekunden ab Start der Pumpe

    Zwar auch eine ordentliche Säure aber für meinen Geschmack auf keinen Fall zu stark. Bei 1:2,2 etc. wird es mir zu dünn/bitter, bei 1,6 deutlich zu sauer. Allerdings ist die Tüte jetzt leer o_O schade

    Als nächstes probiere ich es mal mit Oh Harvey. Der soll ja etwas gutmütiger, neutraler (langweiliger?) sein.
     
  6. #2086 christianhamburg, 05.02.2020
    christianhamburg

    christianhamburg Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    85
    Hallo,

    ist der Vermerk auf Eurer Website veraltet oder kriege ich den Kaffee mittlerweile wieder in Hamburg gekauft?

    Und vielleicht noch einmal meine Frage aus November: Wie lange meint ihr, kann ich die helleren Röstungen wie Guatemala und Pingo geschlossen lagern?

    Grüße
     
  7. DocNase

    DocNase Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2020
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    15
    Mutterland hat manche Sorten da.
    Der am HBF Richtung St. Georg zb Black Ape und Oh Harvey. Ca. 1€ teurer als im onlineshop. (Röstdatum 07.01.)

    Und angeblich gibt’s eine größere Auswahl im „Brew Brothers“ in der Talstrasse. Allerdings hatten (oder haben die noch?) die in letzter Zeit Urlaub, daher war ich noch nie da.
     
  8. #2088 christianhamburg, 05.02.2020
    christianhamburg

    christianhamburg Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    85
    Danke, von Brew Brothers hat sich Quijote meines Wissens nach bereits im letzten Jahr getrennt.
     
  9. DocNase

    DocNase Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2020
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    15
    Ich war heute mal bei den Jungs (und Mädels) vor Ort. Ohne dass ich große Vergleichsmöglichkeiten habe ein sehr sympathischer Haufen. Gefühlt alles sehr manuell und „einfach“. Man läuft einmal durch die Rösterei und hinten im kleinen Lagerraum(?) steht die Kasse.

    Gekauft habe ich quasi direkt frisch aus dem Röster.
    Nanni, Black Ape und Guatemala. Röstdatum zwischen dem 10. und dem 13.02(!). Eine ältere Packung konnte er „leider“ nicht auftreiben. Schade, da ich dann in zwei, drei Tagen „out of Stock“ bin und erstmal abwarten darf o_O

    Mit dem Bus übrigens auch super schnell aus der Innenstadt/HBF zu erreichen.

    Anscheinend wurde der Hase vor kurzer Zeit abgeändert? Er konnte mir aber auf Anhieb nicht sagen wann genau. Wollte auch nicht groß nachbohren, da es schon 17 Uhr war und ich nicht weiter nerven wollte. Eventuell wisst ihr da mehr.
     
  10. Latte0815

    Latte0815 Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2020
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    22
    Ich bekomme gar keine 18 Gramm in das QM 2 Sieb rein bzw. kann ich dann den Siebträger nicht mehr reindrehen.

    Wenn 18 Gramm für 28g Espresso die empfohlenden Mengen sein sollten, ist der Kaffee zudem verdammt teuer. Derzeit probieren wir den
    Dulcinea Hase (9,5g >25ml), doch ich muss sagen, dass uns der Espresso einer kleinen Rösterei aus der Nähe weit besser schmeckt.
     
  11. christianhamburg

    christianhamburg Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    85
    Benzin wird doch auch nicht teurer, wenn ich auf 100km auf einmal 15l verbrauche. ;-) Unabhängig davon sind die Kilopreise bei Quijote wirklich fair.
     
    Hr. Jan gefällt das.
  12. Schoki

    Schoki Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    185
    Es ist halt auch nur eine Empfehlung und es wird ja extra geschrieben, dass es auf Mühle und Maschine ankommt. 18g in ein 14g Sieb zu packen, geht natürlich meistens schief. bei Quijote werden 17g Siebe verwendet. Das könnten zum Beispiel die LM Strada Siebe sein. Und dunkle Röstungen konzentrierter zu beziehen, wird deshalb empfohlen, weil dann die Süße und minimale Restsäure nicht so von den eher bitteren Röstaromen erschlagen wird. Das Ziel bei der Espressozubereitung ist ja meist optimaler Geschmack und nicht minimale Kaffeedosis
     
  13. Latte0815

    Latte0815 Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2020
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    22
    Na ja, ich weiß nicht so genau, wie man das berechnen mag, doch wenn ich mit 9 Gramm von einer anderen Sorte ein Topergebnis hinbekomme, dafür aber nun die doppelte Menge (aus welchem Grund auch immer) nehmen soll und sich dann von dieser Sorte auch mit 9,5 Gramm kein Aha Effekt entlocken lässt, bin ich mit der ersten Sorte dann für meine Verhältnisse und Geschmack wahrscheinlich doch günstiger?

    Er schmeckt uns einfach zu lütt.
     
  14. christianhamburg

    christianhamburg Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    85
    Wenn du Dein Topergebnis dann 3x täglich trinkst, weil es Dir so gut schmeckt, bist Du am Ende vielleicht sogar teurer ;-)
    Ist ja auch alles nur halb ernst gemeint, die Hauptsache ist der Geschmack. Aus Erfahrung kann ich dir aber nur dazu raten, ruhig mit der brewratio von Harvey ein bisschen zu spielen, vielleicht schmeckt er Dir am Ende ja bei 1:2 mit 36g besser.
     
  15. Latte0815

    Latte0815 Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2020
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    22
    Das ist jetzt auch nicht so ernst gemeint, doch würde das dann nicht bedeuten, dass der Quijote so schlecht schmecken muss, dass ich am Tag nicht mehr als einen trinken möchte und er nur deshalb wieder günstiger ist?

    Zur Brewratio> ich denke eher, dass wir bei einem anderen Röster weitertesten werden. Haben zwar noch den Oh Harvey hier (auch nicht unser Fall), doch ich glaube, das war es dann erstmal.
     
  16. DeKoile

    DeKoile Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2018
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    11
    Nicht so schnell den Korn in den Kaffee kippen, äh, die Flinte ins Korn werfen:
    Die Hasen haben mich bisher auch an allerwenigsten überzeugt, da finde ich bei den dunklen Röstungen Dante und das Frettchen deutlich besser. Und wenn man bei den mittleren Röstungen weitermacht, fängt der Spaß erst richtig an, Guatemala und der Affe sind ein Traum!

    Aber ist ja alles immer subjektiv und bei deiner aktuellen Rösterei wird dir ja sicher auch nicht jeder Kaffee schmecken. ;)
     
    Hr. Jan gefällt das.
  17. Matzekahl

    Matzekahl Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    9
    Moin zusammen,

    ich probiere mich aktuell mit dem einer Sieb IMS.B70.1T.24.5_RO und dem Ultrafrettchen. Leider bekomme ich immer ein Channeling zwischen 8-10g. Eingestellt habe ich den Mahlgrad und die Zeit wie bei Quijote im FAQ angegeben (18g -> 32g, 25s). Als Zweiersieb nutze ich das IMS.B70.2T.24.5_RO. Habt ihr noch einen Tipp für mich?
     
  18. melda

    melda Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2015
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    60
    Mit meiner Bezzera Strega musste ich die Werte auch abändern suggest hat er mir nicht geschmeckt. 16g in 30g out in 23 sec war für am schmackhaftsten.
    Mfg
    Melda
     
  19. Matzekahl

    Matzekahl Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    9
    Hi Melda, danke dir für deine Rückmeldung. Das 2er geht bei mir ganz gut und ist auch ziemlich ölig (so wie ich es mag...;)). Nur das 1er macht mir halt aktuell Schwierigkeiten. Ziel war es ein 1er u. 2er zu haben womit ich nicht den Mahlgrad verstellen muss. Scheint noch nicht zu funktionieren. Für Tipps bin ich offen. :D
     
  20. melda

    melda Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2015
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    60
    Tut mir leid, ich ziehe immer nur doppelte.
    Mfg
    Melda
     
Thema:

Erfahrungen zu Quijote Kaffee (Hamburg) Welche Sorte mögt ihr von denen am liebsten?

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen zu Quijote Kaffee (Hamburg) Welche Sorte mögt ihr von denen am liebsten? - Ähnliche Themen

  1. DeLonghi Autentica Cappuccino ETAM 29.660.SB - keine Kaffeezubereitung

    DeLonghi Autentica Cappuccino ETAM 29.660.SB - keine Kaffeezubereitung: Hallo liebe Kaffee-Netz Community!! ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Ich muss leider ein neues Thema aufmachen, da sich meine Situation doch von...
  2. Erfahrungen mit baristahustle?

    Erfahrungen mit baristahustle?: Hi Leute, Auf https://www.baristahustle.com/education-products/ werden wohl irgendwelche Kurse angeboten - monatlich zu bezahlen. Leider habe ich...
  3. Einstellen des Kaffees

    Einstellen des Kaffees: Hallo Zusammen Ich bin neu im Forum und habe folgendes Problem: Ich besitze eine Siebträger Maschine ***Markenname gelöscht*** Ich habe einen...
  4. Ich brauche Hilfe zur La Spaziale Vivaldi S1 Mod.II, Kaffee schießt durch.

    Ich brauche Hilfe zur La Spaziale Vivaldi S1 Mod.II, Kaffee schießt durch.: [ATTACH] Hallo zusammen. Ich weiß mir keinen Rat mehr, Es schießt immer das Wasser durch den Kaffee. Ich habe die Maschine gereinigt, neue...
  5. Eureka Mignon Specialita Erfahrung

    Eureka Mignon Specialita Erfahrung: Moin! Hab gerade die Chance eine Vivaldi II FW zusammen mit der Eureka Mignon Specialita zusammen zum Preis von 1850€ zu bekommen. Habt ihr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden