1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erfahrungen zu Quijote Kaffee (Hamburg) Welche Sorte mögt ihr von denen am liebsten?

Dieses Thema im Forum "Bohnen und Kaffee" wurde erstellt von Chefkoch, 4. Dezember 2013.

  1. osugi

    osugi Mitglied

    Beiträge:
    892
    Bei mir hat er sich gutmütig benommen, siehe hier. ;)
     
    amno81 gefällt das.
  2. amno81

    amno81 Mitglied

    Beiträge:
    105
    Da steht leider nichts bezüglich Arabica oder robusta... :( vertrage letzteres net so.

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
     
  3. mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Beiträge:
    5.878
    Ort:
    Pfalz
    Also ich bin jetzt durch.
    Mein Fazit: Utlrafrettchen war eine geschmackliche Bereicherung. Black Ape ist mir zu sauer. Harvey und Inferno sind ok. Reißen mich aber nicht weg.

    Muss aber fairerweise meine Lieblingssorten (Langen Sulawesi) als nächstes fahren.
     
    pingo und Technokrat gefällt das.
  4. j4y_z

    j4y_z Mitglied

    Da steht "Typica, Caturra und Bourbon" und "Anbauhöhe 1650 bis 1800 Meter". Ist ein reiner Arabica. ;)
     
    amno81 und osugi gefällt das.
  5. Dalaam

    Dalaam Mitglied

    Beiträge:
    27
    Ort:
    Stuttgart
    ;) In der Roten Kapelle.
     
    pingo und MrBean gefällt das.
  6. Welskador

    Welskador Mitglied

    Beiträge:
    469
    Nachdem ich in den letzten Tagen durch einige Eigenröst-Fehlschläge etwas Espresso-demotiviert war, habe ich vorhin zufällig ein ca. 4 Monate altes Ultrafrettchen im Tiefkühler gefunden. :D

    Schnell trotz später Stunde einen Shot durch die Pavoni gejagt und: Lecker! Schön Würzig, herb, wenig schokoladig und viel Conjac.
    Als ich ihn vor einigen Monaten eingemottet habe, hatte er mir noch nicht geschmeckt, wie schon hier zu beschrieben komisch flach und säuerlich, obwohl er zu dem Zeitpunkt schon gut 3 Wochen alt war.
    Es ist doch immer wieder erstaunlich!:)
     
  7. Enniefahrer

    Enniefahrer Mitglied

    Beiträge:
    837
    Ort:
    Bayer. Untermain
    @osugi, danke für deinen Tipp. Ich bin jetzt beim Dante bei deutlich über 30 Sekunden Bezugszeit und er schmeckt.
     
    osugi gefällt das.
  8. Mejulie

    Mejulie Mitglied

    Beiträge:
    27
    Es geht nichts über den Dante. Muss morgend dringend Nachschub besorgen.
    Tipp an alle Hamburger: Wenn ihr mal auf dem Trockenen sitzt und Quijote hat geschlossen oder ihr braucht was Trinkreifes, bei Mutterland gibts auch Quijote zu kaufen.
     
  9. Enniefahrer

    Enniefahrer Mitglied

    Beiträge:
    837
    Ort:
    Bayer. Untermain
    Die neue Bestellung ist da.
    2x Frettchen.
    1x Sonderhaae und
    1x Hanni.
     
    osugi gefällt das.
  10. leedrag

    leedrag Mitglied

    Beiträge:
    212
    Ort:
    Hamburg
    Wer das nich nicht wusste ist selber schuld. Leider ist deren Sortiment stark eingeschränkt.
    Nach direkter persönlicher Rücksprache mit einwr der Sales Managerin wird sich das auch nicht ändern...
     
  11. pingo

    pingo Mitglied

    Beiträge:
    1.719
    Ort:
    Hamburg
    Ganz gute Auswahl unserer Kaffees gibt es daneben auch noch im Less Political
     
  12. taurui

    taurui Mitglied

    Beiträge:
    442
    Wegen Stuttgart: Ich glaube, beim "Schwarzmahler" gibts auch Quijote zu kaufen und vermutlich auch zu verkosten, allerdings andere Röstungen (oder?)
     
  13. Orwell84

    Orwell84 Mitglied

    Beiträge:
    181
    Ort:
    Stuttgart
    Richtig..........
     
  14. Skunkworks

    Skunkworks Mitglied

    Beiträge:
    860
    Nach langer Zeit bin ich mal wieder bei Quijote shoppen gewesen.
    • Der Classiker Hase ist wie in der Erinnerung eine vollkommene Röstung. Stimmig mit Milch und als Espresso.
    • Das Viech ist der Bonobobar gewichen. Die Bar kommt m.E. an das Viech aus der Erinnerung nicht ganz ran oder es liegt einfach daran, dass ich die Tiere auf dem Cover so gern hab.
    • Neu probiert wurde das Lama (Peru). Ganz leicht fruchtig und Aprikosenaroma wurde versprochen und da ich ja eigentlich keine fruchtigen Espressi mag war der Test quasi todesmutig. Aber ich muss sagen, die Schokonote mit Aprikose ist deutlich zu schmecken und die Säure hält sich für mich dezent zurück. Selbst meiner Frau mundet der Espresso (immer mit Zucker). Mein Tipp auch für die, die sonst nie Zucker nehmen: Macht das mal mit dem Lama. Die Aprikose wird richtig stark unterstützt durch die Süße. Auch im Cappuccino kommt die Aprikose durch.

    Ab dem Wochenende wird dann das Frettchen seiner Bestimmung zugeführt.

    /S.
     
    osugi und pingo gefällt das.
  15. tomat3

    tomat3 Mitglied

    Beiträge:
    169
    Hier ist seit gestern das honighörnchen im hopper aber bisher war es eher von der sauren Sorte leider
     
  16. Espressohexe

    Espressohexe Mitglied

    Beiträge:
    8.399
    Oh echt :confused: das hatte ich am WE bestellt und muss noch liegen :oops:
     
  17. tomat3

    tomat3 Mitglied

    Beiträge:
    169
    Meiner ist jetzt 14 Tage alt.
     
  18. Enniefahrer

    Enniefahrer Mitglied

    Beiträge:
    837
    Ort:
    Bayer. Untermain
    Das Honighörnchen muss hier auch noch liegen.
     
    osugi gefällt das.
  19. amno81

    amno81 Mitglied

    Beiträge:
    105
    Dumme Frage:
    Kann man eigentlich das ganze beschleunigen bis der kaffee trinkbar ist. Also wenn er noch zu frisch ist. Zb. Bisserl wärmer lagern um das co2 schneller ausgasen zu lassen...? :)
    Mein alter oh harvey is leer und der neue zu frisch :(

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
     
  20. j4y_z

    j4y_z Mitglied

    Tüte/Hopper über Nacht offen lassen .
     
    osugi gefällt das.

Diese Seite empfehlen