ESE Maschine, die rasch aufheizt?

Diskutiere ESE Maschine, die rasch aufheizt? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo liebe Espressoliebhaber, Ich hatte bisher eine Bezerra Unica Siebträgermaschine. Da ich mehrere Espressi pro Tag trinke, aber der einzige...

Schlagworte:
  1. #1 Chris-CH, 05.08.2020
    Chris-CH

    Chris-CH Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Espressoliebhaber,
    Ich hatte bisher eine Bezerra Unica Siebträgermaschine. Da ich mehrere Espressi pro Tag trinke, aber der einzige Nutzer der Maschine bin, würde ich gerne auf eine ESE Maschine umsteigen, die nicht lange zum aufheizen hat. Ich wechsle gerne Mal die Marke und trinke abends gerne koffeinfreien Espresso. Die Bezerra sollte 15 Minuten geheizt werden, bis man Espresso trinken sollte. Oder man lässt sie den ganzen Tag laufen, was ich nicht möchte...
    Gibt es eine ESE Pad Maschine, die ihr empfehlen könnt, die exzellenten Espresso macht (ich mag starken, italienischen schokoladigen Espresso) und rasch aufheizt, z.B. mit Durchlauferhitzer? Ich brauche keinen Dampf...
    Danke und liebe Grüsse!
     
  2. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    9.855
    Zustimmungen:
    4.201
    Die Qualität der Esressi liegt eher an den Bohnen, falls du keine ausgesprochene Schrottmaschine kaufst.
     
    Dale B. Cooper gefällt das.
  3. #3 Cappu_Tom, 06.08.2020
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    2.975
    Zustimmungen:
    2.563
    Meines Wissens arbeiten die ESE Haushaltsmaschinen durchwegs mit Thermoblock.
     
    Dale B. Cooper gefällt das.
  4. #4 benötigt, 06.08.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.565
    Zustimmungen:
    1.784
    Eigentlich würde eine Thermoblockmaschine Deinen Anforderungen nach Bohnenabwechslung eher genügen (Quickmill, Ascaso). ESE Pad Anbieter gibt es einfach nicht so viele und noch weniger gute, was Dich ggü. freier Bohnenwahl bei einer TB Siebträgermaschine sehr limitieren würde.

    Empfehlung für ESE Maschinen sind Flytec, LaPicola, Didiesse. Aber wie gesagt, mit einer Quickmill 0820 oder Ascaso Basic bist Du viel besser dran und in der selben Preislage. Insbesondere, wenn Du ja alles andere, vorhandene Espressoequipment weiter verwenden kannst (Mühle, Tamper,...).

    Eine Überlegung wert?
     
  5. #5 quick-lu, 06.08.2020
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    10.798
    Zustimmungen:
    10.259
    Er will ja min. zwei verschiedene Röstungen gleichzeitig beziehen.
    Er braucht also entweder zwei Mühlen oder einen single doser, bei dem er immer wieder den Mahlgrad anpassen muss.
    Kein geeignetes Setup, wenn man es möglichst simpel halten will.
    Und selbst ein Thermoblock-ST ist nicht ganz so schnell, wie eine einfache E.S.E.-Pad Maschine.

    Btw., auch eine Bezzera mit E61, wie eben die Unica, sollte min. 30 min. vorgeheizt werden. Bei einer 0820 wären es dann ca. 10 min., mit ausreichend Leerbezug und Bodenlosem dann noch 6-8 min.

    Ich hatte kurz eine Flytec Zip, hatte ich quasi neuwertig gebraucht gekauft, ansonsten wäre sie mir deutlich zu teuer. Findet man vernünftige Pads, ist das ein guter Kompromiss, mehr aber auch nicht.
    Ich habe nach dem Einschalten, vor dem ersten Bezug, gespült um die Tasse aufzuwärmen und die Maschine ebenfalls.
    Ich kann aber nicht mehr sagen, ob das dann 3 oder 5 min. gedauert hat.

    Hier gäbe es schon mal Maschinen und eine, auch gut sortierte, Auswahl an Pads
    Und hier bekommt man recht günstig auch eine Maschine dazu
     
    Dale B. Cooper und Cappu_Tom gefällt das.
  6. #6 Chris-CH, 06.08.2020
    Chris-CH

    Chris-CH Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten. Ich habe gesehen, dass die meisten ESE-Maschinen mit Thermoblock wirklich nicht so lange brauchen zum Aufheizen.
    Jetzt muss ich nur noch das richtige Modell finden. Spinel oder La Piccola scheinen gute Maschinen zu haben. Ich habe von einer Aroma Plus gelesen, dass sie auch gut sein soll...
     
  7. #7 benötigt, 06.08.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.565
    Zustimmungen:
    1.784
    Vielleicht hatte ich zu voreilig aus dem, im Präsenz formulierten Statement des TE geschlossen, dass er gerne die Bohnen wechselt, dass dann die entsprechende Ausrüstung bereits jetzt schon vorhanden sein muss und er seine Abläufe beim regelmäßigen Anpassen an andere Bohnen entsprechend kennt.
    In dem Fall wäre es mir sinnvoller vorgekommen, einfach die passende Siebträgermaschine anzuschaffen, statt einen kompletten Systemwechsel anzustreben.
    Scheinbar treiben den TE aber noch ganz andere Gedanken um.
    Da gibt es allerdings auch anderslautende Berichte. Die innenliegenden Padhalter haben den Nachteil, dass jede Ungenauigkeit beim Einlegen der Pads damit "bestraft" wird, dass die austretende Brühe in das Innere der Maschine gelangt. Diese Konstruktionen haben also einen höheren Reinigungsaufwand, als Geräte mit frei zugänglichem Padhalter.
    Wenn Du das vielleicht in die Auswahl mit einbeziehen willst.
     
  8. nenni

    nenni Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    17.065
    Zustimmungen:
    16.916
    Ich kann nur sagen, daß ich meinen roten "Frosch" liebe - ich vermiß nix mehr :).
     
    Cappu_Tom gefällt das.
  9. #9 Chris-CH, 06.08.2020
    Chris-CH

    Chris-CH Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe meine Bezzera mit Mühle schon verkauft... Ich hatte mir auch überlegt, eine zweite Mühle zu kaufen, aber das hätte das Problem nicht gelöst, dass ich nicht eine Heizung haben möchte, die den ganzen Tag läuft...
    Muss mich wohl noch intensiver mit dem Thema beschäftigen, welche ESE-Maschine den besten Espresso gibt und auch sonst ideal ist.
     
  10. #10 Chris-CH, 06.08.2020
    Chris-CH

    Chris-CH Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mir jetzt eine Spinel Pinocchio Volumetrica bestellt. Ich habe mit dem Verkauf der Bezzera Unica mit Mühle noch 50% mehr als für den Kauf der neuen Spinel erhalten. Finanziell hat es sich bisher gelohnt. Ich hoffe, dass der Espresso der Pinocchio an die Qualität der Bezzera rankommt...
     
  11. #11 Cappu_Tom, 06.08.2020
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    2.975
    Zustimmungen:
    2.563
    Dann wirst du nur noch bei der Suche nach passenden und frischen Pads etwas Ausdauer haben müssen -
    deutlich mehr als bei deinem bisherigen Setup. Am Gerät sollte es aber nicht scheitern.
     
  12. #12 Chris-CH, 08.08.2020
    Chris-CH

    Chris-CH Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich gestern und heute nun meine ersten paar Esspressi getrunken mit der Spinel Pinocchio Volumetrica. Zu Beginn war ich etwas enttäuscht.
    Der Espresso war nicht zu vergleichen mit dem aus meiner Bezzera Unica. Er hatte einen leichten Fehlgeschmack und die Crema verging rasch. Ausserdem war mit der Espresso etwas zu wässrig.
    Ich habe heute die Maschine viel länger heizen lassen und siehe da, der Esspresso war viel besser. Kommt schon in die Nähe der Unica. Und ich habe erst zwei Pad-Sorten probiert. Ich habe mir vorhin gerade eine Doppel-Degustationsbox von kaffeepads.ch bestellt (ich wohne in der Schweiz). Da erhalte ich von 61 verschiedenen Pads je zwei Stück. Das finde ich eine super Sache, dass es das gibt... So werde ich sicher den passenden Espresso finden. Mit den jetzigen Pads floss der Espresso etwas gar rasch durch. Falls das mit allen Pads so ist, werde ich mir dann ein 0er Sieb kaufen und nochmals die gleiche Box bestellen und vergleichen :)
    Ich habe mir ja unter anderem eine ESE-Maschine gekauft, da ich eben nicht 20 Minuten vorheizen will. Ich hoffe, mit anderen Pads ist das nicht so. Vielleicht muss ich auch länger vorspühlen. Ich habe etwa eine Tasse nur Wasser vor dem Espresso bezogen, nach ca. 2 Minuten Aufheizzeit am ersten Tag...
     
  13. #13 benötigt, 08.08.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.565
    Zustimmungen:
    1.784
    Funktional beeinflusst die Temperaturstabilität einen Bezug doch genauso, wie bei einem Siebträger. Warum sollte das bei ESE anders sein? Die Bohnen/ das Pulver reagieren immer auf Schwankungen. Diese "In 30 Sek. aufgeheizt" Angaben sind überall hohles Marketinggeschrei. Um eine sinnvoll durchgewärmte Maschine zu haben, wirst Du zeitlich dort landen, wo die angesprochenen Thermoblockmaschinen auch liegen.
    Deine Erfahrungen aus der ST-Welt kannst Du also sehr gut weiter verwenden. Kaffee bleibt Kaffee, egal, wie verpackt.
     
  14. #14 Chris-CH, 10.08.2020
    Chris-CH

    Chris-CH Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Bei der Bezerra gibt es halt mehr aufzuheizen.
    Bei der Thermoblock-Maschine dachte ich, dass es viel weniger gibt aufzuheizen, resp. fast gar nichts.
    Der Thermoblock selbst wird je sehr schnell heiss. Wenn ich dann eine Espressotasse mit Wasser beziehe, hätte ich angenommen, das die restichen Teile dadurch genügend aufgeheizt werden...
    Ich werde damit noch ein bisschen testen. Ich möchte nicht vor jedem Bezug 20 Minuten warten, aber eigentlich auch nicht die Maschine den ganzen Tag laufen lassen. Zeitschaltuhr geht im Moment auch nicht gut, da ich wegen Home-Office mehrmals am Tag zu jeweils anderen Zeiten Kaffee trinke...
     
  15. #15 benötigt, 10.08.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.565
    Zustimmungen:
    1.784
    Wärme wird dem Wasser natürlich von allen thermisch aktiven Komponenten entzogen. Das gilt für eine kalte Brühgruppe mit ST im TB genauso, wie die BG und Pad-Halter in der ESE Maschine. Nur die Massen sind anders, als bei einer E61.
    Aber ich denke, nun ist alles zum Thema gesagt und die Praxis hat Dir gezeigt, dass die vorherigen Empfehlungen hier nicht nur "kalter Kaffee" waren.
    Du wirst die richtig Balance für Dich finden.
     
  16. #16 faustino, 10.08.2020
    faustino

    faustino Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    1.510
    Zustimmungen:
    857
    > Bei der Thermoblock-Maschine dachte ich, dass es viel weniger gibt aufzuheizen

    So ist es. Nicht bei allen ESE-Maschinen, je nach Aufbau, aber eine Frog ist beispielsweise ein schneller Aufheizer, da Thermoblock + Padniederhalter eine Einheit bilden und das Sieb von einem Kunststoffblock getragen wird. Es gibt wenig aufzuheizen und das dauert nur rund 90s. Messungen.

    Die Erwartungshaltung "Exzellenter Espresso" aus dem ersten Post wird ESE nicht erfüllen. 7g vorgemahlener Kaffee und keinerlei Stellschrauben (Menge, Mahgrad, Andrücken, Temperatur, Brühdruck, Sieb) bedeuten, dass ESE in der Kategorie "Exzellenter Espresso" keine Chance gegen eine optimal eingesetzte Siebträgermaschine mit einstellbarer Temperatur und 15g frisch gemahlenem Kaffee im Sieb hat.

    ESE ist schnell und bequem und damit die optimale Zweitmaschine, wenn man mal keine Zeit für das Siebträger-Procedere hat.
     
    nenni gefällt das.
  17. #17 MrPommeroy, 11.08.2020
    MrPommeroy

    MrPommeroy Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kurze Frage, ist denn bei guten, frischen Pads zwischen einer Frog, einer Sara und einer Spinel Pinocchio ein Qualitätsunterschied in der Tasse, vorausgesetzt man heizt alle entsprechend auf? Ich hab hier mal einen Beitrag gelesen, da meinte ein Mitglied, die Sara und die Spinel seien besser.
     
Thema:

ESE Maschine, die rasch aufheizt?

Die Seite wird geladen...

ESE Maschine, die rasch aufheizt? - Ähnliche Themen

  1. Kaufentscheidung - Maschine als Geschenk

    Kaufentscheidung - Maschine als Geschenk: Guten Morgen oder auch Moinsen! Seit Jahren erfreut sich der Schwager bei uns über Kaffee, Espresso und Cappuchino - wir möchten ihm nun eine...
  2. Handhabung einer No-Name Retro Maschine

    Handhabung einer No-Name Retro Maschine: Hallo liebe Kaffee-Netz Gemeinde, Ich habe auf dem Speicher meiner Eltern eine unbenutzte Siebträger-Maschine gefunden und nun möchte ich diese...
  3. Festabwasser vs. Maschine vorziehen

    Festabwasser vs. Maschine vorziehen: Hallo, ich bin gerade bei der Feinplanung für eine neue Küche. Bisher führe ich das Abwasser direkt per Silikonschlauch in das Spülbecken, das...
  4. Um welche Maschine handelt es sich

    Um welche Maschine handelt es sich: Moin Moin kann mir jemand sagen um welche Maschine es sich hier handelt und ob sich eine Restauration lohnen kann? Gruß Wolfram [ATTACH]
  5. Tuningmaßnahmen an Maschine und Prozess

    Tuningmaßnahmen an Maschine und Prozess: Hallo zusammen, Ich bin seit letztem Jahr stolzer Besitzer einer Quickmill Vetrano 2B PID (Alu PID) und bereite damit mittlerweile einen, meiner...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden