Espresso, cappucino und die jura e10 - Wie ist das nun mit den ganzen varianten

Diskutiere Espresso, cappucino und die jura e10 - Wie ist das nun mit den ganzen varianten im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, ich und meine Freundin haben an Weihnachten die Jura Impressa E10 von unseren Eltern geschenkt bekommen, und sind auch soweit...

  1. #1 Sushbone, 28.12.2005
    Sushbone

    Sushbone Gast

    Hallo zusammen,

    ich und meine Freundin haben an Weihnachten die Jura Impressa E10 von unseren Eltern geschenkt bekommen, und sind auch soweit sehr happy mit dem Geraet.

    Wir trinken beide sehr gerne Kaffee sowie die ganzen Varianten (Espresso, Cappucino, etc), haben mit der Herstellung dieser leckeren Getraenke :) aber noch kaum Erfahrung.

    Bislang haben wir mit der Maschine nur normale Kaffeebohnen gemahlen und getrunken. Jetzt kam die Frage auf, wie ist das zum Beispiel mit einem Espresso. Wie machen wir den?

    Denn die Maschine bietet ja im Prinzip kaum verschiedene Programme, einstellbare Kaffeemenge, drei verschieden einstellbare Kaffeestaerken (mild/normal/starK), sowie eine ca. 6 stufige Einstellung des Mahlwerks (je nach Bohnenart).
    Heisst das wenn man zum Beispiel einen Espresso will muss man dazu spezielle (Espresso-)Bohnen einfüllen und dann auf starken Kaffee und kleine Menge stellen??

    Zusaetzlich ist in der Maschine ja auch noch ein Fach für vorgemahlenen Kaffee. Ist dieses auch dafür geeignet, vorgemahlene Espressobohnen aufzunehmen (so koennte man die normalen Kaffeebohnen im Fach lassen). Lohnt sich das, schmeckt vorgemalene Espressobohnen aus dem Vollautomaten??

    Vielen Dank für Eure Hilfe. Wir freuen uns schon drauf verschiedene Bohnen auszuprobieren, aber haben in dem Bereich noch nicht so plan :)

    THX und Gruss,
    Joerg
     
  2. Mottn

    Mottn Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    [color=#0000FF:post_uid0]Hallo Joerg,

    meine Freundin hatte auch einmal eine Jura E10. Das mit Espresso und Cappuchino ist ganz einfach. Das alles entscheidende bei der E10 ist der Drehknopf, bei dem man die Wassermenge, die durchlaufen soll, einstellen muss. Das ganze wird in ml, also Millilitern gemessen. Wenn Du auf den Kaffeeknopf zum Starten des Kaffeebrühvorgangs drückst kannst Du gleichzeitig den Drehknopf auf der rechten Seite vor- und zurückdrehen. Wenn ich mich recht erinnere leuchtet der dann sogar rot. Wenn Du nun z.B. 30 ml einstellst dürftest Du einen passablen und starken Espresso erhalten. Wenn Du z.B. 120 ml einstellst erhältst Du eher einen Schümli-Kaffee.

    Zu der Frage der Bohnen: benutze einfach immer gute frische ungemahlene Espresso-Bohnen und lasse sie von der Maschine mahlen. Welche Bohnen Dir am besten schmecken musst Du selbst ausprobieren, da gibt es aber extrem viele Möglichkeiten. Das Board hier bietet dazu auch schon einen guten Überblick.

    Wenn Du Capucchino machen möchtest bereitest Du einfach einen Espresso vor (s.o.) und schäumst dann die Milch auf und fertig ...
     
  3. #3 nobbi-4711, 29.12.2005
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.412
    Zustimmungen:
    1.147
    Normale Kaffeebohnen haben in einem Vollautomaten eigentlich nix zu suchen. Dafür gibt's die Schümli- bzw Cafe Creme Röstungen; für Espresso dann eben Espressoröstungen. Es gibt auch recht hell geröstete Espressi, die es vertragen, wenn man sie als Schümli zubereitet.

    Greetings \\//

    Marcus
     
  4. Mottn

    Mottn Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    [color=#0000FF:post_uid0]... und noch was: da Du eine Mühle hast solltest Du sie auch benutzen. Frisch gemahlener Kaffee schmeckt um Längen besser als vorgemahlener ... probier es aus, Du wirst den Unterschied sofort merken !
     
  5. #5 italiano, 29.12.2005
    italiano

    italiano Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    1
    [quote:post_uid0="nobbi-4711"]Normale Kaffeebohnen haben in einem Vollautomaten eigentlich nix zu suchen. Dafür gibt's die Schümli- bzw Cafe Creme Röstungen; für Espresso dann eben Espressoröstungen. Es gibt auch recht hell geröstete Espressi, die es vertragen, wenn man sie als Schümli zubereitet.

    Greetings \\//

    Marcus[/quote:post_uid0]
    Hallo,

    ihr könnt mich steinigen, aber ich habe damals auch normale Bohnen in meinen VA und mache auch immer noch mit meiner Silvia teils mit normalen Bohnen Schümlis - die (Selbstbewusstsein :) ) auch noch schmecken :)

    Viele Grüße Max
     
  6. #6 ergojuer, 29.12.2005
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    323
    [quote:post_uid0="italiano"]...aber ich habe damals auch normale Bohnen in meinen VA und mache auch immer noch mit meiner Silvia teils mit normalen Bohnen Schümlis[/quote:post_uid0]
    Ich bin mir sicher, dass Joerg wie Marcus mit "normale Bohnen" das meinen, was du hierzulande für Filterkaffee, nicht als Espresso von Tchibo und Co angeboten bekommst. Meinst du das gleiche mit "normale Bohnen"?

    Und wenn dir sowas aus nem Siebträger oder auch nem VA wirklich gut schmeckt, wird dich hier keiner steinigen. Man wird dich eher gütig lächelnd in Mitleid und Unverständnis ertränken. :laugh:

    Nee, also wirklich. Diese Filterkaffeebohnen geben in einem ST oder VA doch nur ne fürchterlich bittere Brühe ab.
    Andererseits habe ich schon von einigen Leuten aus dem Kollegenkreis gehört, die damit tatsächlich zufrieden waren. Ich versuche in solchen Fällen keinen einzigen Bekehrungs- Aufklärungsversuch. Da hörts dann auf, da geht nix. Es muss da wohl zwei Sorten Mensch geben, die völlig verschiedene Entwicklungen und Ausprägungen von Geschmacksknospen und Nasenschleimhäutenn durchgemacht haben.
    Jedem das Seine!

    ergojuer
     
  7. Mottn

    Mottn Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    [color=#0000FF:post_uid0]Ihr habt Recht, man muss da absolut tolerant sein, jeder soll das machen, was ihm schmeckt und auch wenn das manch Anderer nicht verstehen kann ... mir erscheint die Idee mit den "normalen Bohnen" im ST oder VA auch merkwürdig, aber solange ich das nicht trinken muss ;-)
     
  8. #8 italiano, 29.12.2005
    italiano

    italiano Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    1
    Ne ne... ich kaufe frisch geröstete Bohnen beim Röster meines Vertrauens :)
    Und der schenkt übrigends eine seiner Kaffeebohnen-Sorten auch im Laden selbst als Schümli aus. Mir schmeckts. Aber: Es eignen sich nicht alle Sorten dazu! Wer suchet, der findet :;):
     
  9. #9 Sushbone, 02.01.2006
    Sushbone

    Sushbone Gast

    Vielen Dank für eure Antworten! Habe heute laenger rumprobiert und bin zwischenzeitlich auch auf andere (ebenfalls ungemahlene) Bohnen umgestiegen (und war ueberrascht wie unterschiedlich diese schmecken koennen), und denke mittlerweile habe ich schon einen recht guten Cappucino hinbekommen. Morgen mache ich mich dann an das Experiment Espresso, und werde brichten :)

    Joerg



    Edited By Sushbone on 1136166320
     
  10. #10 Sushbone, 07.01.2006
    Sushbone

    Sushbone Gast

    Okay nachdem mir der Cappucino ganz gut mit der Impressa gelungen ist und ich damit schonmal ziemlich gluecklich bin ging das Experiment Espresso doch ganz arg daneben. So sehr (ich weiss, hier wird gerne ueber Espresso aus Vollautomaten gelaestert) dass ich mir nicht vorstellen kann dass es nicht wenigstens etwas besser geht.

    Ich habe also folgenden Versuch gestartet:
    Maschine (die Impressa E10):
    [img:post_uid0]http://www.haushaltscout.de/images/big/e10_sw.jpg[/img:post_uid0]

    Bohnen (Melitta Cafe La Crema, linke Tuete)
    [img:post_uid0]http://www.melitta.de/de/01_produkte/img/02/08/img1.jpg[/img:post_uid0]

    Das Raedchen welches die Wassermenge angibt (auf der Maschine unterhalb des Displays linke Seite unten) auf kleineste Menge gestellt.
    Die Kaffestaerke auf Stufe stark (inderm man dreimal auf die "Kaffee zubereiten" Taste drueckt (Das Symbol mit der einen Tasse, direkt unterhalb des Displays links). Der Röstgrad (dies kann im Fach einstellen wo die Kaffeebohnen reinkommen) auf mittlere Stufe.

    Ergebnis:
    - Der Espresso haette etwas heißer sein dürfen. Ich denke dass kann man bei der Maschine aber nicht beeinflussen. Ich wundere mich sowieso wie die Maschine es schafft das Wasser so schnell nach einschalten auf Temperatur zu bringen (ca. 15 Sekunden nach Einschalten kann man sich ja schon nen Kaffee ziehen), zumal man auch kein "Koch-Geraeusch" hoert.

    - Der Espresso hat irgendwie nicht nach Espresso (irgendwie zu mild) geschmeckt und hatte auch irgendwie nicht die dunkle Farbe wie man ihn gewoehnt ist (sondern eher mittel-braun). Hier hoffe ich mal dass die Bohnen schuld sind und es mit anderen Bohnen besser geht. Auch normaler kaffee kommt eher braun raus. Habe eben beim Googeln festgestellt dass es von Melitta neben "Cafe La Crema" auch Cafe Espresso" gibt, also sind wohl wirklich die Bohnen Schuld?! :D
    Habt ihr einen Tip mit welchen Bohnen ich das eher nochmal ausprobieren sollte.
    Andere Moeglichkeit wäre vielleicht noch den Röstgrad umzustellen.
    Ich habe ihn wie gesagt auf mittlere Stufe.
    Die Anleitung laesst sich über die Röstgradeinstellung wie folgt aus:
    "Sie haben die Möglichkeit, das Mahlwerk dem Röstgrad Ihres kaffees anzupassen. Wir empfehlen ihnen für;
    eine helle Röstung -> Eine feinere Einstellung (je kleine Einstellung, desto feiner die Mahlung)
    eine dunkle Röstung -> Eine gröbere Einstellung (je größer Einstellung, desto gröber die Mahlung)"

    Gehe ich also recht in der Annahme dass die Bohnen bzw deren Röstung schon für die "Färbung" des Kaffees verantwortlich sind.

    Gibt es also andere Bohnen mit den ich eventuell besser beim Espresso bedient bin?!??
    Sollte ich es mal mit gemahlenem Espresso, zum Beispiel von Illy versuchen? Die Maschine bietet ja ein Fach für gemahlenen (nicht schlagen ;-), ich schaetze und mag zwar einen guten Kaffee/Espresso aber bin Student und eine extra Espressomaschine ist nich drin) und Kaffee. Hier weiss ich eben nicht ob man auch gemahlenen Espresso reintun kann?! Das haette natuerlich den Vorteil dass ich das Bohnenfach nicht leeren muesste wenn ich zwischendurch mal einen Espresso moechte, und koennte die normalen Bohnen drinne lassen.

    Wäre fein wenn ihr ein paar Tips für mich haettet.
    Vielen Dank und Gruesse,
    Joerg



    Edited By Sushbone on 1136649866
     
  11. #11 graceland, 07.01.2006
    graceland

    graceland Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2004
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0="Sushbone"]Bislang haben wir mit der Maschine nur normale Kaffeebohnen gemahlen und getrunken. Jetzt kam die Frage auf, wie ist das zum Beispiel mit einem Espresso. Wie machen wir den?[/quote:post_uid0]

    Mit der Maschine macht ihr keinen. Hat auch nichts mit lästern zu tun, ist (leider) Fakt.

    [quote:post_uid0="Sushbone"]Der Espresso haette etwas heißer sein dürfen. ..... Der Espresso hat irgendwie nicht nach Espresso (irgendwie zu mild) geschmeckt und hatte auch irgendwie nicht die dunkle Farbe wie man ihn gewoehnt ist (sondern eher mittel-braun).[/quote:post_uid0]

    Sehr lobenswerte eigene, korrekte Einschätzung des Brühergebnisses. Die Bohnen von Melitta sind sicherlich nicht die erste Wahl wenn es um qualitativ hochwertige Espressobohnen geht, aber die konstruktionsbedingten Mängel des VA's die Espressoherstellung betreffend werden dadurch auch nicht behoben.
    Also merke: Kein Siebträger, kein Espresso :;):

    Gruß
    Ulli
     
  12. #12 Sushbone, 08.01.2006
    Sushbone

    Sushbone Gast

    [/quote:post_uid0]
    [quote:post_uid0]Also merke: Kein Siebträger, kein Espresso :;): [/quote:post_uid0]

    So schnell gebe ich nicht auf :cool:

    Da ich grad erst von ner normalen Kaffeemaschine auf jetzt den Vollautomaten umgesattelt bin, und wo ich meiner Meinung nach zumindest schonmal den wesentlich besseren Kaffee ziehen kann , bleibe ich bei meiner Hartnäckigkeit da irgendwas rauskriegen zu können was zumindest in Richtung Espresso geht. Irgendeine Steigerung muss einfach drinne sein.
    Wobei ich mich jetzt nicht der Illusion hingebe, insofern stimme ich ja bereitwillig zu, nicht das gleiche rauszubekommen wie aus einer 1000EUR+ Espressomaschine. Die kann dann irgendwann kommen wenn ich a) nicht mehr Student und b) Platz in der Küche habe und c) die Freundin zustimmt :). Aber irgendwas annäherndes, was meinen Gaumen ruhig stimmt und wo ich mich dann trotzdem noch über den besseren Espresso beim Italiener freuen kann, sowas will ich. :;):

    Wir hatten mal vor Jahren (als ich noch bei meinen Eltern wohnte) einen Braun Espresso Cappucino Siebtraeger Pro E 600 gehabt
    [img:post_uid0]http://www.ffm-sounds.de/other/braun.jpg[/img:post_uid0]
    Leistung: 1.025 W, System: Siebträger, Druck: 16 bar .
    Ich sag mal damals hat der's zum Überleben getan :), und dabei habe ich noch nicht mal gescheiten Espresso reingetan (Lavazza zwangslaeufig gemahlen, aus dem Supermarkt). Ich koennte die Maschine für umme haben (meine Eltern trinken keinen Espresso, so steht das Ding im Keller), aber ich will/kann nicht glauben dass selbst so ein altes Geraet besseren Espresso machen koennte als ein aktueller VA ?!???

    An anderer Stelle hat jemand geschrieben dass laut Stiftung Warentest (ich geb auch nicht immer was auf deren Meinung, sei es drum) Jura VA's unter den VA's noch den besten Espresso machen. Also irgendwas muss doch mit der E10 gehen?!


    Allerdings bin ich schon bei der Wahl der richtigen Bohne/(bzw Mahlung) grad _völlig_ überfordert (sowohl was die Wahl für zukünftigen Kaffee als auch meine Espresso-Experimente gilt). Ich habe eine Zeitlang hier verschiedene Threads gelesen, bin aber von den ganzen Namen jetzt erstmal erschlagen. So eine Marke ala "da kannste erstmal nichts falsch machen" habe ich nicht gefunden. Und ein Kaffee-Lädchen habe ich leider auch nicht in der Nähe. Helft mir, sonst lande ich am Ende wieder beim nächsten Melitta-Päckchen
    :O :O

    Viele Gruesse,
    Joerg



    Edited By Sushbone on 1136681360
     
  13. Elbe

    Elbe Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    1.149
    Zustimmungen:
    106
  14. #14 graceland, 08.01.2006
    graceland

    graceland Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2004
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0="Sushbone"]Irgendeine Steigerung muss einfach drinne sein.[/quote:post_uid0]
    Eine Steigerung ist mit hochwertigeren Bohnen möglich, reicht aber nicht für Espresso. Versuchs mal mit möglichst frischen Bohnen, z.B. von Kaffee-Total.com, 3-4 250g Probierpakete schicken lassen und testen. :)

    [quote:post_uid0="Sushbone"]Wir hatten mal vor Jahren (als ich noch bei meinen Eltern wohnte) einen Braun Espresso Cappucino Siebtraeger Pro E 600 gehabt (...) aber ich will/kann nicht glauben dass selbst so ein altes Geraet besseren Espresso machen koennte als ein aktueller VA ?!???[/quote:post_uid0]
    Kenne jetzt dieses Braun-Modell nicht, hatte früher ein anderes von Braun, aber wenn es eine Thermoblockmaschine ist, würde ich mit dir wetten, dass ich im direkten Vergleich einen besseren Espresso mit der Braun hinbekommen würde als mit dem VA :)
    Aber Grundvorraussetzung für ein gutes Ergebniss mit einem Siebträger ist das alte Mantra: Es geht nicht ohne eine Mühle zur Abstimmung des erforderlichen Mahlgrads der jeweiligen Bohnen auf den jeweiligen Siebträger.

    Gruß
    Ulli

    P.S.
    [quote:post_uid0]eine helle Röstung -> Eine feinere Einstellung (je kleine Einstellung, desto feiner die Mahlung)
    eine dunkle Röstung -> Eine gröbere Einstellung (je größer Einstellung, desto gröber die Mahlung)[/quote:post_uid0]
    Und das nennt sich dann Schweizer Humor, oder?
     
Thema:

Espresso, cappucino und die jura e10 - Wie ist das nun mit den ganzen varianten

Die Seite wird geladen...

Espresso, cappucino und die jura e10 - Wie ist das nun mit den ganzen varianten - Ähnliche Themen

  1. Wie ist mein Espresso?

    Wie ist mein Espresso?: Hallo zusammen, nachdem ich mir eine ECM Mechanika IV am Donnerstag gekauft habe, bin ich hier auf das Forum gestoßen und habe schon einige...
  2. [Verkaufe] Rocket Espresso Shot Timer!

    Rocket Espresso Shot Timer!: Nach langer abstinenz mach ich hier auch mal wieder ein wenig Werbung! [IMG] presentiert die neuen Rocket Espresso Geräte mit Shottimer. Kurzer...
  3. [Mühlen] Verkaufe Mahlkönig Pro M Espresso

    Verkaufe Mahlkönig Pro M Espresso: Hallo! Ich verkaufe meine Mahlkönig Pro M Espresso in Originalverpackung und allem Zubehör inkl. einem weiteren, etwas kleinerem Hopper der...
  4. Hilfegesuch Feintuning Espresso anhand Flying Pingo :)

    Hilfegesuch Feintuning Espresso anhand Flying Pingo :): Hey liebe Kaffee-Netz Community, ich habe mich jetzt ein wenig in die Unendlichkeit der Espressozubereitung "eingefuchst" und bin jetzt...
  5. JURA IMPRESSA Z5 1.Generation error 5

    JURA IMPRESSA Z5 1.Generation error 5: Guten Morgen Wir haben eine Impressa Z5 Nun zeigt sie diesen Fehler an. Gerät heizt auf...... Dann steht auf einmal Error 5 im Display und es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden