Espresso schmeckt fürchterlich

Diskutiere Espresso schmeckt fürchterlich im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Ich besitze eine La Spaziale Vivaldi Mini und eine Macap M4D Seit einiger Zeit schmeckt der Espresso aber ganz schrecklich, der schlechte...

  1. Dinan

    Dinan Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    16
    Ich besitze eine La Spaziale Vivaldi Mini und eine Macap M4D

    Seit einiger Zeit schmeckt der Espresso aber ganz schrecklich, der schlechte Geschmack ist sogar mit ganz viel Zucker nicht weg zu kriegen... Es ist nicht Bitter, sauer, punchy oder ausdruckslos sondern einfach nur ungenießbar

    Der Kaffee heist Bendinelli Gourmet Arabica (also ein wirklicher guter Kaffee), 1 Monat alt

    Nach vielen lesen bin ich auf die Mühle als Ursache gestoßen, die ich seit 18 Monaten nicht gereinigt hab.

    Nach dem zerlegen und reinigen habe ich die Mühle wieder zusammen gebaut und einen Espresso bezogen. Und siehe da der Geschmack war wundervoll, wie lange nicht mehr (Egal mit welchem Kaffee).

    Aber am Abend des selben tages wieder das gleiche Problem wie zuvor.

    Bemerkenswert ist dass man im Kaffeemehl unterschiedliche Farbtöne erkennen kann, also dunklere und hellere stellen, als ob WIEDER alte Kaffeereste ausgeworfen werden.
    Aber ich kann doch nicht jeden Tag meine Mühle aussaugen und von vorne beginnen!! o_O

    Falls es euch noch interessiert: Die Crema, die Durchlaufzeit, die Temperatur... alles Passt

    Ich muss noch dazu sagen, ich hatte dieses Erlebnis bei jedem Kaffee den ich in der Mühle gemahlen hab und vor allem die ersten Espresso, also direkt nach dem öffnen der Packung waren immer die besten!!

    Könnt ihr euch vorstellen, dass das Problem tatsächlich an der Mühle liegt?

    Gruß Dinan
     
  2. #2 kaffewillhaben, 15.10.2015
    kaffewillhaben

    kaffewillhaben Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Hy
    Ist das wirklich bei jeder Packung so oder nur bei dieser?
    Ich hatte auch schon mal eine Packung mit ein, zwei schlechten Bohnen drin. Da hilft nur die Mülltonne und Mühle reinigen.

    Wie siehts mit der Maschinenreinigung aus? Spühlst du täglich mit dem Blindsieb und hälst das Duschsieb sauber?
     
  3. Dinan

    Dinan Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    16
    Meine Maschine ist wie Neu

    nicht bei allen, bei den meisten aber
     
  4. #4 Carboni, 15.10.2015
    Carboni

    Carboni Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    4.024
    Hallo Dinan[emoji4]

    18 Monate eine Mühle nicht gereinigt. ......da hat die Gute aber lange gebraucht um sich zu rächen [emoji14]

    Hast du sie wirklich ganz auseinander genommen und gereinigt? ? Also beide Mahlscheiben raus? Hast du das Gewinde gefettet, wenn ja wo mit?
    Es ist doch wirklich nicht viel Arbeit eine Mühle einmal in der Woche mit dem Staubsauger Schlauch auszusaugen.
    Geht doch ganz schnell, Hopper runter und oben Aussaugen, dann den Auswurf aussaugen fertig!

    Solltest du dir wirklich angewöhnen, oder weiter Kaffeeranz trinken, denn die dunklen Stellen sind bestimmt ranziger Kaffee und der schmeckt bestimmt sehr übel [emoji20]
     
    turriga gefällt das.
  5. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.937
    Zustimmungen:
    521
    Vielleicht ist dein Karma im Moment schlecht oder so. Ich würde das einfach aussitzen und warten, bis wieder bessere Zeiten kommen.
     
    NipponConnection, amigo und radiodays gefällt das.
  6. Dinan

    Dinan Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    16
    @ Carboni:

    Danke für die nette Antwort. Ja ich habe die Mühle mit Druckluft gereinigt. Geölt habe ich nichts.
    Der Kaffee hat danach fantastisch geschmeckt auch wenn er über 30sek lief. Und 6 Stunden später wars wieder vorbei.

    @ Arni:

    Nein es liegt sicher nicht daran, weil der Kaffee wirklich so schmeckt wie wenn eine Fremdsubstanz darin wäre. Ich habe das Gefühlich ich kann das saure/bittere und dann noch dieses ranzige rausschmecken
     
  7. Jfh

    Jfh Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2012
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    848
    totraum?
     
    Ansonamun und Carboni gefällt das.
  8. #8 The Rolling Stone, 16.10.2015
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.303
    Zustimmungen:
    1.801
    Karma ist auch eine Möglichkeit - aber ich hätte eher auf einen Einfluss anderer Faktoren getippt. Zähneputzen, Apfelsaft trinken, auch die Einnahme von Medikamenten - man glaubt nicht was alles Einfluss auf den Geschmackssinn haben kann - und die Wirkung kann über mehrere Stunden anhalten. Vielleicht mal das drumrum beobachten.
     
    S.Bresseau gefällt das.
  9. #9 Carboni, 16.10.2015
    Carboni

    Carboni Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    4.024
    Mit Druckluft hört sich ja schon mal nicht schlecht an. Aber hast du sie dabei ganz auseinander geschraubt? Für mich macht es nach wie vor den Eindruck, als wenn es sich um altes ranziges Kaffeemehl handelt. Ich habe mal einen Espresso bekommen, da kam das Kaffeemehl aus einer nie geputzten Mühle, ich weiß also was du meinst.
    In der Mühle hatte sich altes Kaffeemehl unter die Mahlscheiben und im Gewinde der Mühle eingenistet. Bei jedem Mahlvorgang wurden ein paar Bröckchen mit rausgeschoben und unter das frische Mehl gemischt! Der Espresso schmeckte sehr übel, fast so als wenn eine schlechte Bohne dabei gewesen wär.

    Schau sie dir doch noch mal richtig an, nach 18 Monaten kann das durchaus sein, dass sich da der Ranz unter den Mahlscheiben eingenistet hat.
    Viel Erfolg beim gründlichen putzen [emoji6]
     
  10. #10 Carboni, 16.10.2015
    Carboni

    Carboni Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    4.024
    [​IMG]

    Hier noch ein paar Bilder einer nie geputzten Mühle, du kannst deutlich die verhärteten Kaffeebrocken sehen. Wenn sich diese unter frisches Kaffeemehl mischen schmeckt es übel!
     
  11. Dinan

    Dinan Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    16
    Hi carboni, ich kenne die Fotos bereits. nachdem ich sie gesehen habe, habe ich meine Mühle zerlegt und gereinigt. Mit Druckluft geht aber schon 99% raus finde ich. Da sieht man das Kaffeemehl aus allen Seiten rausschiessen...

    Heute morgen habe ich z.B. mind. 30g rausgelassen bevor ich das Mehl verwendet hab. Es war zwar besser aber der komische Geschmack war noch leicht vorhanden.
    Können die mahlscheiben stumpf sein ???
     
  12. #12 Carboni, 16.10.2015
    Carboni

    Carboni Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    4.024
    Wie alt ist denn die Mühle? Kann mir aber nicht vorstellen, daß der Geschmack von stumpfen Mahlscheiben kommt. Am besten du schaust mal unter die Mahlscheiben, da kann auch die Druckluft nicht richtig ran. Ich kann mir vorstellen, dass da noch richtig harter Ranz sitzt.
    So war es damals bei meiner T80, dass war wie angewachsen und steinhart.
    Ist eine fiese Angelegenheit[emoji10]
    Aber wenn du ab und zu danach mit dem Staubsauger bei gehst, hast du Ruhe. Ist bei meiner nie mehr vorgekommen. [emoji6]

    Fiorenzato T80 & Bezzera Strega
     
  13. #13 Baristozopp, 16.10.2015
    Baristozopp

    Baristozopp Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.757
    Zustimmungen:
    2.265
    Wenn die Mahlscheiben stumpf wären, würdest Du wahrscheinlich eher Probleme mit der richtigen Durchlaufzeit haben, was sich natürlich im Endeffekt schon auch auf den Geschmack des Espressos auswirkt. Aber das würdest Du ja bei der Zubereitung merken. Dass trotz Deiner intensiven Reinigung immer noch etwas Schmodder aus den Ritzen kommt, der den Espresso weiterhin fies schmecken lässt, kann schon sein.
    Allerdings ist meine Mühle inzwischen mindestens fünf Jahre alt und ich hab noch nie die untere Mahlscheibe rausgeschraubt, weil ich Angst hätte, sie nie wieder richtig reinzuschrauben. Ich schraube immer nur die obere Mahscheibe raus und reinige die Mühle ungefähr einmal im Monat ordentlich mit Zahnbürstel und Staubsauger, dabei stell ich sie auch auf den Kopf und schüttel sie ein wenig. Mehr nicht. Mir schmeckt mein Gesöff noch. Aber vielleicht hast Du viel empfindlicher Geschmacksnerven.

    Mach, was Carboni empfiehlt und schraub die untere Mahlscheibe auch noch raus, dann weißt Du, ob es daran lag.
    Und halt uns bitte auf dem Laufenden!

    Grüße
    Zoppi
     
    Carboni gefällt das.
  14. #14 chrisjoerg, 21.10.2015
    chrisjoerg

    chrisjoerg Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    10
    Hy Dinan!
    Ich bin vor ca. drei Monaten auf eine (gebrauchte) Macap M4D umgestiegen. Ich beobachte selbiges Phänomen, wie du in deinem Eingangspost beschrieben hast.
    Nach Aussaugen, ebenfalls kurzzeitige Verbesserung, teilweise dann schon am nächsten Morgen die absoluten Katastrophenbezüge.
    Zwar habe ich (leider) keine Vivaldi, doch meine PS1 ist ein Panzer, der weder ad hoc seine Temperatur ändern kann, noch ich am restlichen Vorgehen irgendetwas anders mache als die vorigen Jahre. Kaffee gute Mittelklassequalität von Langen, immer ca. 2-4 Wochen alt.
    Ich werde am Wochenende die ganze Macap (die ich verdächtige) auseinanderlegen. So kann es jedenfalls nicht weitergehen!
    Werde berichten!
     
  15. #15 S.Bresseau, 21.10.2015
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    18.005
    Zustimmungen:
    5.835
    hattest Du den schon öfter?
    Der Kaffee kann auch zu frisch sein.
    Zweitens würde ich mal die Temperatur erhöhen. Ich habe zur Zeit so einen Arabica-Kandidaten, der mir erst bei 110° Kesseltemperatur (Classic) und nur 6.5g im LM1er halbwegs schmeckt.
    Und drittens kannst Du einfach eine schlechte Charge erwischt haben.

    ed
    ups, sehe erst jetzt:
    Man glaubt gar nicht, wie sehr geringe Reste Pulver den Geschmack beeinflussen können. Selbst mit meiner fast totraumfreinen CB1 meine(!) ich einen Unterschied zu schmecken, je nachdem ob ich vorher einen eher preiswerten Brühkaffee gemahlen habe oder eben hochwertigen Espresso.
     
  16. Dinan

    Dinan Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    16
    Ich habe mir jetzt neue Mahlscheiben zugelegt aber noch nicht eingebaut, auch ich werde berichten
     
    Carboni gefällt das.
  17. luki92

    luki92 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    65
    Hallo,

    ich bin auch grad am Kämpfen mit Geschmacksproblemen.... hab eine Macap M2D, dürfte jetzt 4 Monate alt sein, auch noch nie geputzt. gibts wo eine Anleitung für Anfänger? :D
     
  18. #18 Carboni, 28.10.2015
    Carboni

    Carboni Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    4.024
    Frage mal Dinan[emoji3]

    Jeden Tag nach Gebrauch mit einem Pinsel auspinseln.
    Einmal in der Woche Hopper runter und die vorher leergemahlene Mühle von oben und durch den Rüssel aussaugen.
    Je nach Gebrauch ein bis zweimal im Jahr, Mühle zerlegen, also Mahlscheiben Träger runter und Mahlscheiben raus reinigen und Mühle gründlich aussaugen. Hopper lässt sich gut mit Spülmittel reinigen.
    Nach sehr öligen Bohnen mahle ich 2 Esslöffel Dinkel vor dem Aussaugen durch, dass reinigt die Mahlscheiben. Es gibt auch speziellen Mühlen Reiniger zum durchmahlen, aber Getreide wie Dinkel oder Weizen funktioniert genauso gut [emoji6]
    Mehr muss man nicht machen damit der Espresso nicht eklig nach Ranz schmeckt!
     
  19. #19 chrisjoerg, 28.10.2015
    chrisjoerg

    chrisjoerg Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    10
    So jetzt ist der malus gefunden.

    Nachdem ich
    1. durch ganz normales Abschrauben des oberen Mahlwerkteiles die untere Mahlscheibe zu sehen bekam saugte ich brav mit einem sehr kräftigen Staubsauger aus und wähnte alles nicht nur sauber sondern rein.
    2. aus Neugier die untere Mahlscheibe entfernt hatte, sah ich dies:
      [​IMG]
      Wohlgemerkt ist das das Bild nach gründlichem Aussaugen, ohne die hier nicht mehr zu sehende Mahlscheibe (weil ausgebaut). Dieser Gimbel lies sich durch meinen Sauger jedenfalls nicht beeindrucken...
    3. auch dort fleißig gepinselt und gesaugt hatte, habe ich keine Probleme mehr mit hin und wieder geschmacklich völlig daneben liegenden Bezügen.
    Das triffts auf den Punkt! Deshalb mit der dringenden Ergänzung die untere Mahlscheibe definitiv mit auszubauen und in dem Zwischenraum ebenfalls zu reinigen.
    Interessant war auch, dass das Zeug was sich unter der unteren Mahlscheibe befand wirklich genau das furchtbare Aroma hatte, was bei den Katastrophenbezügen herauszuschmecken war!

    Listen & Repeat:
    "Ich gelobe,"
    "Ich gelobe,"
    "feierlich,"
    "feierlich,"
    "meine Macap auch,"
    "meine Macap auch,"
    "unter der unteren Mahlscheibe,"
    "unter der unteren Mahlscheibe,"
    "gründlich zu reinigen!"
    "gründlich zu reinigen!"
     
    Phippu, anfaenger und Carboni gefällt das.
  20. Dinan

    Dinan Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    16
    Interessanter Beitrag.

    Muss man um die untere Mahlscheibe zu entfernen die große Mutter lösen?

    Gruß Dinan
     
Thema:

Espresso schmeckt fürchterlich

Die Seite wird geladen...

Espresso schmeckt fürchterlich - Ähnliche Themen

  1. Sage- The Barista Express versuche einen guten Espresso hinzukriegen

    Sage- The Barista Express versuche einen guten Espresso hinzukriegen: Hallo liebe Kaffee Freunde, ich habe mir eine Sage The Barista Express angeschafft. Nach diversen Versuchen habe ich einen trinkbaren Espresso...
  2. Espresso beim Backpacken

    Espresso beim Backpacken: Hallo! Ich brauche eure Beratung. Ich gehe ab Januar für 4 Monate Backpacken und da ich ja ein kleiner Nerd bin will ich unbedingt ein mobiles...
  3. Espresso Maschinen zu niedrig für Latte Macchiato

    Espresso Maschinen zu niedrig für Latte Macchiato: Hallo zusammen Wie behandelt ihr folgendes Problem: Der Ausfluss der Siebträgermaschinen ist ja nu doch ziemlich weit unten. Bei mir (Solis Gran...
  4. [Erledigt] Poccino Espresso -defekt-

    Poccino Espresso -defekt-: Ich biete eine schöne Poccino Espresso in braun mit Glastank an. Ich habe sie defekt gekauft, laut Vorbesitzer ist der Schalter kaputt. Ich wollte...
  5. Ich komme nicht ins Espresso-Fenster...

    Ich komme nicht ins Espresso-Fenster...: Hallo liebe Foren-Gemeinde, ich bin relativ frisch mit Siebträger unterwegs. Nachdem ich nun einiges gelesen und auch ausprobiert habe, möchte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden