Espressogenießende Youngtimer-, Oldtimer- und Klassikerbesitzer.

Diskutiere Espressogenießende Youngtimer-, Oldtimer- und Klassikerbesitzer. im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Anbieter ja, vernünftiger Preis nein. Ich fand es damals besonders cool , wenn er seinen Thunderbird im Wohnzimmer geparkt hat. Wollte ich auch...

  1. herr k

    herr k Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2011
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    346
    Anbieter ja, vernünftiger Preis nein.

    Ich fand es damals besonders cool , wenn er seinen Thunderbird im Wohnzimmer geparkt hat. Wollte ich auch haben.:D
     
    Svente gefällt das.
  2. Svente

    Svente Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    2.119
    Zustimmungen:
    4.109
    Das waren noch Zeiten, als Vati ne Zigarre im vollbesetzten Auto rauchen konnte bzw. mit dem 5.7l ins Wohnzimmer fahren konnte. :D
     
  3. #2863 S.Bresseau, 30.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2020
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.360
    Zustimmungen:
    7.291

    wäre halt sinnvoll zu wissen, wo du schon gesucht hast, ob neu oder gebraucht, und was für dich ein vernünftiger Preis ist. ich guck bei DVDs auf rebuy, ebay, kleinanzeigen, medimops, amazon

    Ich mach grad Pause - Glück für dich :)

    Amazon Staffel 1 200€ https://www.amazon.de/dp/B008X5DVBE
    Amazon Staffel 2 80€ https://www.amazon.de/dp/B00CSGZDM4
    Amazon Staffel 3 285€ https://www.amazon.de/dp/B00EDMGELU

    ebay: Staffel 1 100€ VEGAS Staffel 1, 6-DVD-Box, USA 1978, mit Robert Urich als Dan Tanna | eBay

    rebuy: aktuell nicht lieferbar, und nicht staffel 1

    Staffel 2 ab 8,50 https://www.rebuy.de/i,8044651/dvd/vegas-die-komplette-staffel-2-6-dvds
    Staffel 3 ab 10€ https://www.rebuy.de/i,8431128/dvd/vegas-die-komplette-staffel-3-6-dvds

    Kaufalarm setzen und warten


    oder halt im Original für 25$, passender Player vorausgesetzt
    https://www.amazon.com/-/de/Vegas-Complete-Robert-Urich/dp/B06XDDL7YX

    eine Episode gratis


    Suche nach "Vega$" liefert noch ein paar Schnipsel
     
  4. #2864 Largomops, 30.07.2020
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    18.552
    Zustimmungen:
    6.526
    Ja, Amazon hatte ich auch gefunden. JPC hats nicht. 200 Euro ist mir aber deutlich zu teuer.
     
  5. Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.114
    Zustimmungen:
    2.809
    Ich habe ja auch schon versucht, mal eine alte Serie für mich wiederzubeleben, bin daran aber meist gescheitert. Die waren teilweise einfach elend schlecht. :p Es passt auch einfach nicht mehr, Miami Vice ist da so ein typisches Beispiel dafür. Das war damals vielleicht cool, heute kann ich das nicht mehr anschauen. Ich hab mich früher über Al Bundy totgelacht. Ich finde den auch immer noch gut, nach ein oder zwei Folgen wäre es dann aber auch wieder vorbei. Das reicht dann.
     
  6. #2866 Largomops, 30.07.2020
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    18.552
    Zustimmungen:
    6.526
    Straßen von San Francisco, Koja, Columbo, Edgar Wallace kann ich mir ab und zu schon noch reintun.
     
  7. Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.114
    Zustimmungen:
    2.809
    Columbo ist eine Ausnahme, das stimmt. Die Serie hat einfach Stil (aber eigentlich nur die alten Folgen).
     
  8. janosch

    janosch Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    2.054
    Zustimmungen:
    1.996
    ... echt toller podcast :

    mit Willi Kauhsen (XXL-Folge)

    bin grad erst drauf gestoßen, die verlinkte folge ist absolut hörenswert ... beeindruckend was damals im rennsport los war

    den 917 fand ich schon immer spannend, man bedenke das die dinger 1973 1500ps!!! hatten :

    .... die eckdaten lesen ich heute noch völlig unglaublich, die rennfahrer aus der zeit hatten echt eier aus stahl :cool:


    Grüße
     
    Holger Schmitz, P72, Largomops und einer weiteren Person gefällt das.
  9. turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    8.430
    Zustimmungen:
    15.900
    Kollege von mir ist der Sohn von Ernst Kraus, ebenfalls ein erfolgreicher 917 Rennfahrer, der erst vor Kurzem gestorben ist, allerdings nicht im Auto. Der hatte immer versucht, seinen Sohn von Autos und vor Allem von der Rennstrecke (insbesondere der Nordschleife) fern zu halten, aber der Apfel fällt allerdings wohl doch nicht weit vom Birnbaum.
    Dieser Motor ist ein mechanisches Kunstwerk, Auch vor der Turboaufladung schon, höchste Ingenieurskunst des ebenfalls neulich erst verstorbenen, kongenialen Hans Mezger.
    [​IMG]
     
    janosch, Largomops und carkoch gefällt das.
  10. parityB

    parityB Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2012
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    2.113
    "...der Achsantrieb verfügte über kein Differenzial, sondern einen starren Durchtrieb."


    Ist bekannt, wie man das Problem mit den unterschiedlichen Raddrehzahlen bei Kurvenfahrten gelöst hat?
     
  11. #2871 turriga, 01.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2020
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    8.430
    Zustimmungen:
    15.900
    Brachial, dafür kommst du aus den Kurven zusätzlich mit diesen riesen Walzen mit maximalen Grip heraus. So sahen die Antriebswellen dann auch aus, mussten heftigste Belastungen aushalten. Lediglich die letzte Ausbaustufen für CanAm, der 917/30 hatten diesen starren Durchtrieb, die Modelle zuvor ein einstellbares Sperrdifferential mit meist 75% Sperrwikung .
    Donohue hat die Kurven daher mit einer Aufteilung in Drei- Geraden- Technik durchfahren, nicht gerade die eleganteste, aber sehr erfolgreiche und schnelle Technik. Die Fahrzeuge haben alles in Grund und Boden gefahren, dass nur massive Reglements- Änderungen deren gewaltige Überlegenheit ausbremsten.
     
    parityB und S.Bresseau gefällt das.
  12. parityB

    parityB Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2012
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    2.113
    Wow, danke für die spannende Erklärung!
     
  13. #2873 Largomops, 02.08.2020
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    18.552
    Zustimmungen:
    6.526
  14. #2874 Tschörgen, 02.08.2020
    Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    12.498
    Zustimmungen:
    12.015
    Du!

    ... ist aber interessant. Wollte sowas ähnliches fürs Gartenhaus.
     
  15. #2875 Augschburger, 02.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2020
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    14.031
    Zustimmungen:
    9.997
    Ich bin da kein Freund von, wegen Cloud. Du hängst mit dem Zeug am seidenen Faden des Anbieters und aller, die dazwischen hängen. Z.B. Provider: Abschaltung: Die Tage von GSM sind in der Schweiz gezählt
    Ich konnte auf die Schnelle nix finden, was die bevorstehende Abschaltung des 2G-Netzes in Deutschland konkret benennt, aber irgendwann ist es auch hierzulande soweit. Dann hast Du halt 250 € Edelschrott herumstehen.
    Wenn Du den Pömpel bis dahin sinnvoll nutzen konntest, ist alles prima. :)

    Ich versuche den ganzen IoT-Krampf möglichst ohne Cloud zu betreiben, dann kann ich mir mit Bordmitteln behelfen. Z.B. die Shelly Schalter und Steckdosen laufen auch autark, genauso wie das nicht IP-Homematic-Zeug oder die Instar-Kamera. Wenn ich dann eine Garage am AdW überwachen muss, kommt noch ein LTE-Router dazu. Strom brauch ich halt immer - mit Akku komm ich nicht weit, das ist mein Nachteil. Könnte ich aber evtl. mit ein paar Solarpanels und Autobatterien hinkriegen.

    Allzuviel Gedanken würde ich nicht auf die Wirksamkeit des Pömpels verschwenden. Wenn die sich etablieren, hat jeder bessere Angreifer einen Störsender dabei, den bastelt/kauft er sich für ein paar Euro und der läuft auch mit Akku.
     
    DeltaLima, Caruso, S.Bresseau und einer weiteren Person gefällt das.
  16. #2876 Holger Schmitz, 03.08.2020
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.753
    Zustimmungen:
    2.327
    Ein Volvo-Bekannter von mir hat mit seinen Schrauberkumpels einen tollen "Scheunenfund" gemacht bei dem man üblicherweise nur feuchte Träume in Oldtimerzeitungen bekommt wenn man sowas liest, 8 Autos :
    2* irgendwelche Lancias (ich tippe auf Delta integrale?)
    1* Renault R4 der wohl noch als Hühnerstall taugt
    1* Audi 200
    2* Riley two-point six
    2* Volvo 262c Bertone :):)

    Meinem Volvo habe ich Freitag ganz elegant den Boden unter den Vorderrädern weggezogen :
    Beim Rewe gibt es Parkbuchten mit Gebüsch ehe es einen Abhang runter geht.
    Die Lücke die ich auserkoren hatte vorne kein Gebüsch, aber auch keine erhöhte Randkante so stoppte es recht abrupt mit Geräusch als die Vorderräder schwebten und der Volvo auf den Auflagepunkten für den Wagenheber/Rahmen (zum Glück nicht Schweller) zum stehen kam.
    Dank Hinterradantrieb konnte ich mich mit 1* Abwürgen selbst aus dieser doofen Lage befreien ...
    Kaputt gegangen ist nichts, lediglich an der Auflagefläche etwas Unterbodenschutz ab, nicht so wild da er im September eh ne komplette Hohlraumkonservierung und Unterbodenschutz mit Mike Sanders bekommt.
     
  17. #2877 Largomops, 03.08.2020
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    18.552
    Zustimmungen:
    6.526
    Mike Sander hab ich. Das sieht auch nach 5 Jahren im Sommer immer wieder so aus. Ist aber auch ein Zeichen dafür, dass es immer weiter kriecht.

    A8FA2B28-7E1A-4D42-A7FB-067ABF7EE92F.jpeg
     
    Belgarath und blu gefällt das.
  18. #2878 Holger Schmitz, 04.08.2020
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.753
    Zustimmungen:
    2.327
    Hatte ich an meinem SJ419 auch, der zeitgleich gekaufte, gleiche Wagen einer Bekannten die ihren Artgerecht gehalten hat hatte im gleichen Fahrzeugalter div. festgegammelte Schrauben im Bereich Rahmen/Fahrwerk und sogar eine Durchrostung, meiner hingegen war noch wie neu, trotz Tauchfahrt in Höhe der Motorhaube, war Glück dass er kein Wasser gezogen hat...
     
  19. Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.114
    Zustimmungen:
    2.809
    Wie lässt sich das entfernen? Reicht da ein Waschstraßenbesuch oder muss man da mit Chemie/Hochdruck ran? Auch wenn das Zeug gut schützt, sieht das einfach scheixxe aus. Erinnert mich an den Golf II, dem so ein Zeug ewig aus der Heckklappe gelaufen ist.
     
  20. #2880 elwetritsch, 04.08.2020
    elwetritsch

    elwetritsch Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2004
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    564
    In den Mengen in denen das heraus läuft sieht das aus als ob da etwas übers Ziel hinausgeschossen wurde.
    Hatte ich bei meinem Mini auch, das war das erste Auto das ich selbst mit Fluid Film konserviert habe. Da lief es nicht aus den Zierleisten aber an heißen Tagen in großen Mengen unten aus den Schwellern. Ein Arbeitskollege hatte mich mal gefragt ob mein Auto in der Sonne schmilzt weil da so Fäden unten dran hängen. :D
    Jetzt nach >10 Jahren wird es weniger.

    Aber alles immer noch besser als Blätterteig.
     
Thema:

Espressogenießende Youngtimer-, Oldtimer- und Klassikerbesitzer.

Die Seite wird geladen...

Espressogenießende Youngtimer-, Oldtimer- und Klassikerbesitzer. - Ähnliche Themen

  1. Silvia Oldtimer eine Wartung gönnen?

    Silvia Oldtimer eine Wartung gönnen?: Hallo miteinander, würde gern mal Eure Meinungen zu meiner in Ehren ergrauten Rancillio Silvia hören. Habe die Maschine seit 10 Jahren und...
  2. Espressogeniessende Wintersportler/innen

    Espressogeniessende Wintersportler/innen: Hallo Freunde der weissen Pracht in Pulver und Eisform :) Gerne dürfen sich hier Wintersportler aller Art austoben, welche zum Thema was...
  3. Espressogenießende Wakeskater...

    Espressogenießende Wakeskater...: Hallo zusammen, ich muß zugeben, dass ich eigentlich keine Hoffnung auf eine Community hier im Forum habe, da unsre Spezies schon an den Deutschen...
  4. Espressogenießende Häuslebauer und Renovierer

    Espressogenießende Häuslebauer und Renovierer: Hallo Hier entsteht ein neuer Faden rund ums Haus, egal ob für Neubauer oder Renovierer. :) Mein Anliegen. Heuer werde ich vermutlich mein...
  5. Welche stylischen "Youngtimer-Klassiker" mit Tank gibt es?

    Welche stylischen "Youngtimer-Klassiker" mit Tank gibt es?: Lieber Spezialisten, ein guter Freund hat sich endlich, fast ohne Nachhilfe, von selbst dahingehend geäußert, dass er keine Lust mehr auf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden