Espressogenießende Youngtimer-, Oldtimer- und Klassikerbesitzer.

Diskutiere Espressogenießende Youngtimer-, Oldtimer- und Klassikerbesitzer. im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Der Ford Taunus war ja auch eine saugeile Schüssel! Sagen wir aus heutiger Sicht. Ich denke, damals war das auch ein eher uncooles Auto. Wobei...

  1. Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.847
    Zustimmungen:
    3.287
    Sagen wir aus heutiger Sicht. Ich denke, damals war das auch ein eher uncooles Auto.
    Wobei es mir damals eigentlich relativ egal war, mit was wir fuhren, hauptsache ein fahrbarer Untersatz. Meine erste Sünde war ein Kadett D 1,2S. Der war ja auch nicht unbedingt "cool".
     
  2. #3162 silverhour, 27.01.2021
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    12.866
    Zustimmungen:
    8.980
    Naja, ich hatte mit 20 einen '78er Ford Granada. Ich fand ihn damals schon ziemlich lässig und war mit meiner Einschätzung nicht alleine. Die Meinung 3er-Manta-GTI-Gangs war kein Benchmark.

    Meine fieseste Karre war ein Renault 9 in silbermetallic mit rotem Plüschpolster. "Was für ein Schlampenschlepper" war der spitznamengebende Kommentar einer Freundin als sie zum ersten mal mitfuhr. In Punkto Reperaturanfälligkeit war er sehr zuverlässig: Immer wenn ich mit meinem Konto wieder im Plus war ging etwas kaputt. Seitdem ist die Marke Renault bei mir tabu.
     
  3. Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.847
    Zustimmungen:
    3.287
    War der 78er noch der barocke oder schon der glatte, eckige?
     
  4. #3164 silverhour, 27.01.2021
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    12.866
    Zustimmungen:
    8.980
    Das war schon der glatte, eckige, ganz klassisch als Stufenheck.
     
    Barista gefällt das.
  5. plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    12.423
    Zustimmungen:
    9.327
    elwetritsch und S.Bresseau gefällt das.
  6. #3166 S.Bresseau, 27.01.2021
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    20.460
    Zustimmungen:
    8.638
    Musst es ihm als cool verkaufen.

    Der Schwiegersohn eines Freundes hat vom Opa eine alte weinrote C-Klasse mit Automatik und Kassettendeck übernommen, kann man wohl mit Bluetooth Adapter betreiben.
     
  7. #3167 silverhour, 27.01.2021
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    12.866
    Zustimmungen:
    8.980
    Da muß man coolnesstechnisch auch nix "verkaufen". Die Kisten sind auch so klasse. Ein Kumpel hat so einen von seinem Onkel übernommen und ist superhappy damit, vermisst nur das Automatikgetriebe.
     
  8. #3168 Largomops, 27.01.2021
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    19.363
    Zustimmungen:
    7.527
    Na, die ersten Jahre (2000-2004) war z.B. der W203 eine richtige Schrottkiste.
     
  9. #3169 Holger Schmitz, 27.01.2021
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    11.004
    Zustimmungen:
    2.672
    Der ist gerade mal 14tkm drin und ist ein Austauschteil von Bosch wenn ich mich nicht irre, es soll dort wohl gerne mal zu Masseproblemen kommen.
     
  10. #3170 Benjammin, 27.01.2021
    Benjammin

    Benjammin Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2018
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    50
    Dann vermute ich mal Kontaktprobleme...
     
  11. e30

    e30 Mitglied

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    127
    Youngtimer Saison ist eröffnet... Abendstimmung in FFM

    QZWyzpuw.jpeg
     
    rs254, Largomops und silverhour gefällt das.
  12. #3172 Holger Schmitz, 25.02.2021
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    11.004
    Zustimmungen:
    2.672
    Der Spuk geht weiter ...

    2 Wochen später mit der neuen Batterie wieder nach Rheine. bei feinstem "Sauwetter" ging die Motorkontrollleuchte an, fuhr aber auf der AB normal, außer dass der Leerlauf bei 500 upm lag und der Motor im Leerlauf gerne ausging. Verbrauch war normal also rund 500 km so weitergefahren. Fehlercode meldete Lambdasonde außerhalb des Regelbereichs, ließ sich aber nicht zurücksetzen...

    Dann Montags abends um 18 Uhr den Wagen in die warme Garage gestellt irgendwann zwischen Montag und Freitag 1900 Uhr war die neue Batterie komplett leer, die kleine Powerbank-Starthilfe machte erfolgreich ihren Job ;), seitdem ist die Motorkontrollleuchte aus:)( also ein pot TÜV-Problem weniger), aber der Leerlauf wieder sehr oft zu hoch :mad:, das sporadisch nicht funktionierende Scheibenintervallwischrelais wollte ich durch ein programmierbares ersetzen, eine Fehlerquelle weniger. Könnte das Zündschloss so seltsame Effekte bringen wenn es den Wagen z.B. durch verklebte Kontakte nicht vollkommen Stromlos schaltet ?
     
  13. P72

    P72 Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2016
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    995
    Der "neue" Youngtimer hat gestern schon die Sommerräder bekommen:

    [​IMG]

    Eigentlich noch etwas früh, aber die Winterräder hab ich gebraucht gekauft und die vorderen sind fast runter und unwuchtig, das hat genervt.
    Die Felgen (Styling 32) hab ich über Winter pulverbeschichten lassen. Der Farbton ist DB 702, grau mit Eisenglimmer.
     
    e30 gefällt das.
  14. janosch

    janosch Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    2.260
    Zustimmungen:
    2.434
    ... klingt eher nach einem masseproblem oder defekt im steuergerät
    gern auch bei nachgerüsteten radios der fall

    bei alten autos kannst du stromdiebe recht einfach einkreisen :
    - zwischen einem batteriepol und anschlussklemme ein strommessgerät in reihe schalten das den entsprechenden messbereich kann (ein multimeter mit 10A tuts eigentlich immer)
    - bei einem ruhestrom (schlüssel abgezogen) von über 50mA würde ich das suchen anfangen
    - suchen indem man nacheinander (jeweils immer nur eine) sicherung im sichrungskasten zieht und dann schaut ob der ruhestrom kleiner wird
    - falls nein, weitermachen
    - falls ja ist zumindest der stromkreis gefunden wo der stromdieb sitzt

    nun brauchst du schaltpläne und kannst gezielt auf die suche nach der fehlerhaften Komponente gehen :)


    Grüße
     
    Piezo, S.Bresseau, Barista und 2 anderen gefällt das.
  15. #3175 S.Bresseau, 26.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2021
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    20.460
    Zustimmungen:
    8.638
    Gab es mal bei den "Autodoktoren"*, iirc ein nachgerüsteter Antennenverstärker, der permanent Saft gezogen hat

    * vermutlich sehr viel (wenn nicht alles) gestellt, aber recht unterhaltsam und lehrreich

    Ed:
    Die sind letzten Endes mit einer Infrarotkamera auf die Suche gegangen und fündig geworden, weil alle Bauteile, die Strom verbrauchen, auch Wärme erzeugen.
     
  16. janosch

    janosch Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    2.260
    Zustimmungen:
    2.434
    ... gestern hat mir ein guter freund meinen polo vom lackierer vorbeigebracht

    zusammenbauen macht mir echt spass, dauert aber da ich allte anbeiteile saubermache/aufarbeite
    [​IMG]
    [​IMG]

    ... nebenbei hat der bulli noch eine neue scheibe bekommen, die alte hatte einen steinschlag/riss
    [​IMG]


    Grüße
     
    blu, Piezo, Belgarath und 2 anderen gefällt das.
  17. Piezo

    Piezo Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    3.177
    Ui ein T4 Synchro. Schöne Basis für ein Womo... :)
     
  18. #3178 Largomops, 22.03.2021
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    19.363
    Zustimmungen:
    7.527
    Holger, Du hattest mal eine Poliermaschine empfohlen. ICh finde den Beitrag nicht. Kannst du mir helfen?
     
  19. janosch

    janosch Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    2.260
    Zustimmungen:
    2.434
    ... ich bin zwar nicht holger, aber wenn du wenig erfahrung im polieren hast, würde ich immer eine exzentermaschine empfehlen

    sowas wenns günstig sein soll:
    https://www.autopflege-shop.de/liqu...poliermaschine-10mm-hub-starter-chefkoch.html

    wenn preis egal ist:
    Flex XFE 7-15 150 Exzenter Poliermaschine - verschiedene Varianten - , 359,95 €

    mit der von Flex habe ich lange gearbeitet, tolle maschine .... ist aber für 1-2x im jahr zu hause einfach overkill


    Grüße
     
  20. #3180 Largomops, 22.03.2021
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    19.363
    Zustimmungen:
    7.527
Thema:

Espressogenießende Youngtimer-, Oldtimer- und Klassikerbesitzer.

Die Seite wird geladen...

Espressogenießende Youngtimer-, Oldtimer- und Klassikerbesitzer. - Ähnliche Themen

  1. Espressogenießende Wakeskater...

    Espressogenießende Wakeskater...: Hallo zusammen, ich muß zugeben, dass ich eigentlich keine Hoffnung auf eine Community hier im Forum habe, da unsre Spezies schon an den Deutschen...
  2. Espressogenießende Häuslebauer und Renovierer

    Espressogenießende Häuslebauer und Renovierer: Hallo Hier entsteht ein neuer Faden rund ums Haus, egal ob für Neubauer oder Renovierer. :) Mein Anliegen. Heuer werde ich vermutlich mein...
  3. Espressogenießende Segler

    Espressogenießende Segler: Moin! :) Wer von euch segelt denn hier eigentlich noch? Wo segelt ihr und was? Erzählt einfach mal oder zeigt Fotos von eurem letzten Urlaub....
  4. Espressogenießende Serien/Filme Gucker

    Espressogenießende Serien/Filme Gucker: Hallo Mitgenießer/innen, aus aktuell gegebenen Anlass, dass Better Call Saul ( der Spin-Off zu Breaking Bad) angelaufen ist und diesmal sogar 3...
  5. Espressogenießende Hobbygärtner/innen

    Espressogenießende Hobbygärtner/innen: Hi. Ich mache ein neues Thema auf. Hier dürfen alle Hobbygärtner gerne ihre Fragen stellen! Ich hoffe speziell dieses Thema gibt es noch nicht....