Espressokocher für Induktionsherde

Diskutiere Espressokocher für Induktionsherde im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, ich suche eine Espressomaschine für unseren neuen Induktionsherd. Habt ihr Tipps, worauf ich achten muss? Vielen Dank

  1. #1 Ludovine, 03.09.2012
    Ludovine

    Ludovine Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich suche eine Espressomaschine für unseren neuen Induktionsherd. Habt ihr Tipps, worauf ich achten muss?

    Vielen Dank
     
  2. #2 badalucchino, 03.09.2012
    badalucchino

    badalucchino Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    17
    AW: Espressokocher für Induktionsherde

    Der Boden (mindestens aber eine Schicht davon) muss aus ferromagnetischem Stahl bestehen. Aluminium und "Edel"stahl scheiden aus.
     
  3. #3 Tschörgen, 03.09.2012
    Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    11.921
    Zustimmungen:
    10.921
    AW: Espressokocher für Induktionsherde

    Hi.

    Und aufpassen, daß die Topferkennung auch anspringt, sonst bleibt die Küche kalt!

    Gruss Tschörgen
     
  4. rAAAlf

    rAAAlf Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    4
    AW: Espressokocher für Induktionsherde

    Hallo,

    bitte beachten: Es gibt keinen Espressokocher für den Herd, es gibt überhaupt keinen Espressokocher! Mit einem "Espressokocher" (Bialetti etc.) wird kein Espresso zubereitet sondern ein Mokka. Das nur, damit keine Enttäuschungen aufkommen.
     
  5. #5 betateilchen, 03.09.2012
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: Espressokocher für Induktionsherde

    Um beide Probleme zu umgehen, kann man das Herdkännchen einfach auf einen genügend großen Konservendosendeckel stellen, den man auf das Induktionsfeld legt. Funktioniert mit meiner Bialetti problemlos, obwohl ich das Kännchen manchmal mangels Untersetzer auch schonmal in die kleine gusseiserne Bratpfanne stelle, die auf dem Induktionsherd hervorragend funktioniert :mrgreen:
     
  6. #6 Roger / KAFISCHMITTE, 03.09.2012
    Roger / KAFISCHMITTE

    Roger / KAFISCHMITTE Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    12
  7. #7 funny-freddy, 03.09.2012
    funny-freddy

    funny-freddy Gast

    Gehen nicht auch ein paar schrauben die man zum Wasser dazu gibt :) ne mal im ernst bei Manu factum gibt's ne ganz schöne Kanne oben Keramik und Metall ... Geht auf Induktion jedenfalls bei meinem Schwager...
     
  8. #8 Ludovine, 13.09.2012
    Ludovine

    Ludovine Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressokocher für Induktionsherde

    Hallo,
    erst mal vielen Dank für die Tipps! Die Marke Bialetti ist ja jetzt häufiger gefallen. Ist die qualitativ sehr hochwertig oder eben nur für Induktion geeignet aber nicht so der Bringer?
    Vielen Dank
     
  9. #9 badalucchino, 13.09.2012
    badalucchino

    badalucchino Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    17
    AW: Espressokocher für Induktionsherde

    Bialetti ist einfach der Klassiker, den es in verschiedenen Materialien (Aluminium, Edelstahl...) und Formen im Handel gibt. Es sind Mokka-Bereiter oder sog. "Herdkännchen", keine Espressokocher, denn für letzteren fehlt der nötige Druck. Die Technik ist relativ simpel und kommt (bis auf die Modelle mit integrierter E-Heizung) ohne Elektronik aus.
     
  10. HelgeK

    HelgeK Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    42
    AW: Espressokocher für Induktionsherde

    Wenn Du mit einem Hedkännchen ein möglichst espressoähnliches Resultat erzielen willst, benötigst Du eine Variante, die einen höheren Druck aufbaut, z.B. die Bialetti Brikka. Meines Wissens ist aber keine dieser "Hochdruckvarianten" induktionsherdtauglich.
     
  11. #11 Ludovine, 17.09.2012
    Ludovine

    Ludovine Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressokocher für Induktionsherde

    Kann es dann sein, dass manche Hersteller ihre Kännchen zwar Espressomaschinen nennen, es sich aber um Mokka-Bereiter handelt? Ein Beispiel wäre hier die Alessi 9090, auf die ich bei der Suche auch gestoßen bin. Sie ist als Espressomaschine betittelt aber nach dem, was hier zusammengetragen wurde handelt es sich wohl wahrscheinlich um einen Mokka-Bereiter, oder?
     
  12. #12 badalucchino, 17.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2012
    badalucchino

    badalucchino Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    17
    AW: Espressokocher für Induktionsherde

    So ist es.
    Edit: Die Alessi 9090/6 ist übrigens für Induktion geeignet, lese ich gerade.
     
  13. #13 Ludovine, 18.09.2012
    Ludovine

    Ludovine Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressokocher für Induktionsherde

    Das ist ja wirklich verwirrend und meiner Meinung nach gezielte Manipulation :-| Wer sich mit dem Thema vorher nicht auseinander gesetzt hat, vertraut doch darauf, dass man eine Espressomaschine kauft, wenn sie als solche betitelt ist und keinen Mokka-Bereiter.
     
  14. #14 badalucchino, 18.09.2012
    badalucchino

    badalucchino Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    17
    AW: Espressokocher für Induktionsherde

    Eine gezielte Manipulation ist das wohl nicht, die Bezeichnung hat sich einfach so eingebürgert. Die Italiener sagen "Caffè", wenn sie einen Espresso berstellen, bei uns ist mit "Kaffee" allgemein der Filterkaffee gemeint, der wiederum in Italien so gut wie unbekannt war, bevor die deutschen Touristen danach verlangten. Die in jedem italienischen Haushalt obligate Bialetti bereitet "Mocca" oder "Caffè", die Italiener verwenden die Bezeichnungen munter durcheinander, anders also als die "systematischen" Deutschen. Espressomaschinen findet man ohnehin nur äußerst selten in Privathaushalten, denn die Italiener gehen für ihren "Caffè", "Ristretto" oder "Corretto" in die Bar. Die meisten Haushalts- oder semiprofessionellen Maschinen aus italienischer Produktion gehen in den Export.
     
  15. #15 Ludovine, 18.09.2012
    Ludovine

    Ludovine Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressokocher für Induktionsherde

    Oh, na dann ist wohl niemandem etwas vorzuwerfen.. vielen Dank für die Erklärung. Ich denke, ich werde mir die Variante von Bialetti die Woche im Kaufhaus ansehen. Vielen Dank für alle Tipps!
     
  16. #16 fighter_1234, 06.10.2013
    fighter_1234

    fighter_1234 Mitglied

    Dabei seit:
    03.04.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressokocher für Induktionsherde

    Ich habe die Bialetti Mokka Express 2 Tassen. Kann man auch damit einen guten und heißen Kaffee per Induktion erreichen ?
     
  17. HelgeK

    HelgeK Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    42
    AW: Espressokocher für Induktionsherde

    Nein.

    Die Moka Express besteht aus Aluminium und ist daher nicht für Induktionsherde geeignet.
     
  18. #18 fighter_1234, 06.10.2013
    fighter_1234

    fighter_1234 Mitglied

    Dabei seit:
    03.04.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressokocher für Induktionsherde

    Dankeschön :)
     
  19. #19 cafePaul, 06.10.2013
    cafePaul

    cafePaul Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    1.473
    Zustimmungen:
    160
    AW: Espressokocher für Induktionsherde

    nur so ein Gedanke:
    Könnte man nicht einfach eine dünne ferromagnetische Scheibe zwischenlegen, um die Cafetieras induktionstauglich zu machen? (das Handling der heissen Scheibe ist natürlich ein andres Thema)
     
  20. #20 nacktKULTUR, 06.10.2013
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    2.302
    AW: Espressokocher für Induktionsherde

    Man kann nicht. Die Steuerelektronik der Induktionsplatte misst die Impedanz des Sekundärkreises, und wird bei einer dünnen Platte keine Leistung auf den Primärkreis bringen. Es ist das Volumen eines Kochtopfbodens nötig, um das System zu aktivieren.

    nK
     
Thema:

Espressokocher für Induktionsherde

Die Seite wird geladen...

Espressokocher für Induktionsherde - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Bialetti Venus Espressokocher Edelstahl, 4 Tassen

    Bialetti Venus Espressokocher Edelstahl, 4 Tassen: Ich verkaufe einen Espressokocher bzw. Moka-Kännchen von Bialetti. Es handelt sich hier nicht um die übliche, günstige Aluminium-Ausführung...
  2. Sicherheitsventil Espressokocher / Caffettiera (MOFEM?) intakt?

    Sicherheitsventil Espressokocher / Caffettiera (MOFEM?) intakt?: Hallo zusammen, ich habe kürzlich einen Espressokocher / eine Caffettiera erworben, die ich gerne wieder benutzen würde, jedoch bin ich mir...
  3. Welchen Wasserkessel mit Thermometer für den Induktionsherd?

    Welchen Wasserkessel mit Thermometer für den Induktionsherd?: Derzeit habe ich den Coffee Gator 1,2 l. Es dauert auf dem sonst sehr schnellen Induktionsherd recht lange und das Thermometer ist auch sehr...
  4. Welchen Espressokocher bedenkenlos benutzen ?

    Welchen Espressokocher bedenkenlos benutzen ?: Ich habe mir den Bialetti Edelstahl Espressokocher zugelegt, weil ich dachte, er sei weniger gesudheitsschädlich als Aluminium. Nun habe ich trotz...
  5. [Erledigt] Bialetti Brikka 2 "Espressokocher" mit Cremaventil

    Bialetti Brikka 2 "Espressokocher" mit Cremaventil: Hallo, [IMG] [IMG] [IMG] wenig gebrauchte 2 Tassen und 4 Tassen Brikka zu verkaufen. Preis 4er: 25,- Preis 2er: 20,- edit: beide zusammen für...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden