Espressomaschine unter 1000 Watt ????

Diskutiere Espressomaschine unter 1000 Watt ???? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Nachdem ich vor einiger Zeit mal eine Diskussion zum Thema „Reisemaschine“ gestartet hatte, stellt sich jetzt eine neue Frage: Welches ist...

  1. #1 pisello, 03.02.2007
    pisello

    pisello Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Nachdem ich vor einiger Zeit mal eine Diskussion zum Thema „Reisemaschine“ gestartet hatte, stellt sich jetzt eine neue Frage:


    Welches ist die beste Maschine mit dem geringsten Stromverbrauch?


    Wer nicht gerade über einen Generator in seinem mobilen Vehikel (Auto, Camping, Boot, etc.) verfügt, muss mittels Wandler versuchen die entsprechende Spannung herzustellen. Da ist jedes Watt weniger viel Wert!

    Wie im Reisemaschinen Post bereits diskutiert, bin ich was Gewicht und Leistung angeht noch immer von der Nespresso überzeugt! Auch wenn ich ansonsten nichts davon halte, für den Urlaub ist sie sehr gut geeignet.

    http://www.kaffee-netz.de/board/viewtopic.php?t=1763&highlight

    Leider brauchen die kleinen Nespressos alle 1250 Watt und fallen deshalb aus!

    Da ich trotzdem einen guten Espresso/ Capuccino herstellen möchte, habe ich bis jetzt nur zwei Maschinen gefunden, die mit 800 Watt arbeiten, die Elektra Microcasa und die La Pavoni Mignon. Natürlich beide Handhebel. Die Pavoni wird wohl nicht mehr gebaut, schätze die Bedienung war einfach zu kompliziert und wenn ich die Beiträge im Forum lese, ist die Pavoni wohl nicht die Ideale Wahl. Grundsätzlich habe ich nichts gegen die Handhebelmaschinen, aber natürlich ist es einfacher und bequemer ohne!

    Welche Maschine ist denn noch empfehlenswert und verbraucht vielleicht noch weniger Watt?
     
  2. #2 gunnar0815, 03.02.2007
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.024
    Zustimmungen:
    829
    Eine Handhebel über Gas betrieben verbraucht wohl am wenigsten Strom. :lol: :lol: :lol:
    Gunnar
     
  3. #3 Mark_Twain, 03.02.2007
    Mark_Twain

    Mark_Twain Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    27
    Hallo pisello,


    Es gibt (oder gab?) auch von Gaggia Maschinen mit 800 Watt z.B. die "Espresso".


    Gruß,

    Roland
     
  4. #4 nobbi-4711, 03.02.2007
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.449
    Zustimmungen:
    1.201
    Gran Gaggia. Wiegt fast nix, hat 800W und kann trotzdem Espresso machen. Und das Simpel-Dampfrohr ohne Paranello ist sogar besser.

    Greetings \\//

    Marcus
     
  5. #5 pisello, 03.02.2007
    pisello

    pisello Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnellen Antworten!

    Soweit ich auf der Gaggia Seite lesen konnte hat die Gran Gaggia sogar nur 700 Watt, aber wie stehts denn mit der Espressoqualität bei der Gran Gaggia?
     
  6. #6 gunnar0815, 03.02.2007
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.024
    Zustimmungen:
    829
    Na wenn Marcus schreibt sie kann Espresso machen dann kann sie das wohl auch.
    Gunnar
     
  7. #7 pisello, 03.02.2007
    pisello

    pisello Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Leider werden beide Gaggias nicht mehr gebaut! Außer einer Gran Gaggia in England ist auch bei ibay nichts zu finden.

    Ich habe Restbestände einer Gaggia Topazio oder so gefunden, die auch bei 750 Watt liegt. Irgendwelche Erfahrungen damit?
     
  8. #8 pisello, 05.02.2007
    pisello

    pisello Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Also die Gaggias sind nicht leicht zu bekommen, da sie nicht mehr gebaut werden. Bleibt nur die Suche nach einer gebrauchten! Das kann natürlich dauern.

    Die Pavoni Mini hat zwar nur 800 Watt ist aber wie ich anderen Beiträgen entnommen habe etwas umständlicher zu bedienen.

    Bleibt zur Zeit "neu" nur noch die Elektra Microcasa, allerdings mit 1000 Watt.
     
  9. #9 unclewoo, 05.02.2007
    unclewoo

    unclewoo Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.453
    Zustimmungen:
    73
    Gran Gaggias kommen ab und zu bei ebay rein, Gaggia "Espresso"s sind eh schon wie Sand am Meer zu schiessen. Da weiß ich allerdings die Wattzahl nicht. Eine Gaggia Cubika gibt es auch öfter, ich meine 700 Watt.
     
  10. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    729
    Vergesst bitte eines nicht - gerade am Beispiel der Cubika merkt man schnell, dass man mit vermeintlich wenig Heizleistung letztlich am falschen Ende spart! Spätestens wenn man mehr als zwei Tassen hintereinander brühen will, bekommt man bei der Cubika das Problem dass die Maschine allzuschnell auskühlt, bzw. dass die vorhandene Heizleistung nicht ausreicht um die Temperatur stabil zu halten. Einem Solotrinker kanns egal sein, aber wenn man Besuch bewirtet, ist es ärgerlich jedesmal eine Zwangspause einlegen zu müssen.
    Und - kurze effiziente Heizzyklen sind durchaus sparsamer als längere mit weniger Leistung sprich Effizienz. Die Heizleistung ist idealerweise an das thermische Gleichgewicht und die Wärmespeicherfähigkeit der Maschine angepasst.

    Gruss
    Stefan
     
  11. #11 unclewoo, 06.02.2007
    unclewoo

    unclewoo Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.453
    Zustimmungen:
    73
    Schon klar, dass eine kleine Gaggia keine Festveranstaltung bewirten kann. Aber er fragt ja nach einer Reisemaschine unter 1000 Watt.
     
  12. #12 Largomops, 06.02.2007
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.708
    Zustimmungen:
    5.613
  13. #13 pisello, 08.02.2007
    pisello

    pisello Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Nochmals vielen Dank für die Tips!

    Ich hatte natürlich die itali Sparte bei Gaggia übersehen und erst jetzt die Cubika gefunden, welche ja auch mit 700 Watt arbeitet!

    Die Leistung spiel keine große Rolle, denn es reicht wenn man 2 ordentliche Espressos herstellen kann und möglicherweise noch etwas Milchschaum, aber der ist nicht so wichtig. Zur Not geht auch ein Quirl.

    Jetzt stellt sich natürlich die Frage welche der Maschinen wohl die beste Crema macht. Soweit ich bis jetzt sehe sind diese Maschinen im Rennen:

    Gran Gaggia
    Gaggia Cubika
    Pavoni Mini
    Elektra Microcasa

    Die beiden Gaggias kenne ich nicht und es wäre schön Eure Meinung zu hören.

    Bei der Elektra bin ich aufgrund der Handhebeltechnik sicher eine gute Crema zu bekommenn, allerdings ist die Elektra auch die teuerste Lösung.
     
  14. #14 Largomops, 08.02.2007
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.708
    Zustimmungen:
    5.613
    ...sei Dir mal mit der Handhebelmaschine nicht allzu sicher. Mit einer solchen haben hier im Board schon so einige ihre Probleme gehabt.

    Gruß aus der Pfalz
    Largomops

    Bezzera BZ99/Gaggia Evolution/2xDemoka M-203
     
  15. #15 Tobi F., 09.02.2007
    Tobi F.

    Tobi F. Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    1
    Du siehst das glaube ich zu eng.

    Wenn Du einen Wandler hast, der nur 1KW liefert, dann kotzt der ja
    aus dem letzten Loch, wenn Du ihn mit 800 Watt beaufschlagst.
    Da isses egal, ob Du 800, 700 oder 900 Watt verbrauchst.

    Gehts Dir um den Wandler, oder darum, daß die Batterie nicht nach
    2 Espressi leer ist ?

    In letzterm Fall wär natürlich mind. genauso wichtig, wie lange die
    Heizung an ist.
    Eine gut isolierte Maschine mit kleinem Kessel bei 2KW wird weniger
    verbrauchen, als eine schlecht isolierte, mit großem Kessel und 1KW.
    Weil sie viel länger heizen muß.

    Insofern sehe ich die Unterschiede zwischen 700, 800 oder 1000 Watt
    nicht so tragisch.
    Klar, ob es jetzt 700 oder 2000 sind,.... dann ja.

    Abgesehen davon, muß natürlich auch was Trinkbares rauskommen.
    Wenn da nur braune Plörre rauskommt, dann macht das Stromsparen
    auch keinen Spaß.

    Also her mit dem 1,5kW Wandler und freuen.
     
  16. #16 pisello, 11.02.2007
    pisello

    pisello Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Tobi F., genau das (Wandler) ist das Problem! Es geht nicht um den Verbrauch, sondern um die begrenzte Spannung die zur Verfügung steht.

    Entweder man benutzt einen Wandler/ Wechselrichter oder baut gleich einen Generator ein! In beiden Fällen wird das Verlangen nach einem ordentlichen Kaffee sehr teuer.

    Wie Du bereits gesagt hast, kotzt der ja aus dem letzten Loch, wenn Du ihn mit 800 Watt beaufschlagst., also würde man gleich einen stärkeren Wechselrichter mit 1500 oder sogar 2000 Watt benutzen. Je nach Hersteller werden die Dinger dann richtig teuer. Leider!

    Natürlich stellt sich dann die Frage ob eine der o.g. Maschinen überhaupt diesen Aufwand wert ist, oder ob man nicht besser einen 12 Volt oder manuellen Espressokocher benutzt oder gleich höher mit der Spannung geht um eine anständige Maschine zu betreiben. Dazu kommt noch selbst mit einer großen Batterie wird die Laufzeit sehr begrenzt sein und in der Regel weit unter 1 Stunde liegen.

    Ist denn im gesamten Outdoor, Boots und Campingbereich nicht eine ordentliche Lösung für diese Problem zu finden? Aber ich schätze die Technik braucht einfach hohe Energie um anständigen Druck zu erzeugen! Schade!
     
  17. #17 nobbi-4711, 11.02.2007
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.449
    Zustimmungen:
    1.201
    Wenn heisses Wasser ansonsten kein Problem ist, gäbs ja noch die Presso. Die ist völlig passiv. http://www.presso.co.uk/

    Greetings \\//

    Marcus
     
  18. #18 pisello, 11.02.2007
    pisello

    pisello Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    nobbi,

    vielen Dank für den Link, es scheint mein Problem ist mit diesem Presso gelöst. Sieht auf den ersten Blick so aus wie eine Handhebelmaschine, allerdings möglicherweise nicht ganz so viel Druck und crema.

    Ich werde auf jedem Fall eine bestellen und darüber berichten!
     
  19. #19 Tobi F., 13.02.2007
    Tobi F.

    Tobi F. Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    1
    Das ist ja mal ein heisses Teil...

    Okay, aber nochmal kurz zurück.

    Egal, ob Du nun eine Maschine mit 800 oder 1200 Watt kaufen würdest.
    Der Wander muß richtig was können.
    Einen 800Watt-Wandler würde ich nicht an eine 800Watt-Maschine anschliessen.
    Wenn der verreckt, kaufst einen neuen, und dann hättste gleich den Dicken
    kaufen können.
    Die Angabe ist ja auch nur eine grobe Richtlinie. Schwankungen sind drin,
    und wie die Maschine im Einschaltmoment ausschaut, will ich garnicht
    wissen.
    Dein Hausnetz verkraftet das.
    Aber so ein (Halbleiter-)Wandler geht da vielleicht schonmal hopps.

    Falls es doch noch 'ne richtige Maschine sein soll....
    Beim Campen ist doch oft Gas an Bord....
    Gibt doch auch Handhebelmaschinen mit Gas-Heizung....

    Aber trotzdem...
    Die Presso sieht klasse aus.

    Viele Grüße
    Tobi F.

    PS: UND GANZ WICHTIG !!!!!! Die Einheit von Spannung ist VOLT, die Einheit von Leisutng ist WATT !!!! (Sorry, der E-Techniker in mir...)
     
  20. #20 ergojuer, 13.02.2007
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.210
    Zustimmungen:
    354
    Es wurde ja schon einiges zu dem Teil auch hier im Board geschrieben. Lies dir vor einer bestellung doch erst mal das hier durch:
    http://www.kaffee-netz.de/board/viewtopic.php?t=10346
    und den Thread:
    http://www.kaffee-netz.de/board/viewtopic.php?t=10346

    Und war da nicht auch mal wer, der geschrieben hat, dass ihm die Hebel von dem Ding abgebrochen sind? Aber das war vielleicht auch ein ganz anderes Gerät?
     
Thema:

Espressomaschine unter 1000 Watt ????

Die Seite wird geladen...

Espressomaschine unter 1000 Watt ???? - Ähnliche Themen

  1. Elektra: 1000 Dank! und gleich 'ne Frage …

    Elektra: 1000 Dank! und gleich 'ne Frage …: Hallo zusammen! Ich wollte mich einfach nur mal bedanken, dass hier im Forum ein derart geballtes Wissen steckt und ihr das auch bereitwillig...
  2. Francis Francis! Pads Espressomaschine

    Francis Francis! Pads Espressomaschine: VERZWEIFELT Durch falsche Handhabung ist mir bei Francis Francis die Dichtungsgummi rausgeflogen. Da ich nicht mal wusste wo der Ring hingehört...
  3. Espressomaschine einlagern. Wie?

    Espressomaschine einlagern. Wie?: Hallo allerseits, ich habe mir gerade eine Gaggia Classic vom Flohmarkt hergerichtet die mein Sohn haben will, aber eben erst in einem Jahr....
  4. WMF 1000 Problem

    WMF 1000 Problem: Hallo Forum , ich habe jetzt einiges im Forum gelesen und versucht meine WMF 1000 zu reparieren. Leider komme ich jetzt nicht mehr weiter. Die...
  5. Hedone Espressomaschine

    Hedone Espressomaschine: Wer Mühlen kann, der kann auch Espressomaschinen (kopieren?);) HEDONE BUGSTER 2GRUPP
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden