Espressosaufende Radsportfreaks - wer noch?

Diskutiere Espressosaufende Radsportfreaks - wer noch? im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hi hab am Dienstag meine MTB auf tubeless umgerüstet - von Conti Race King auf Maxxis Ikon - muss sagen es klappte super im Vergleich zum RR -...

  1. #8381 Jetza, 18.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2019
    Jetza

    Jetza Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    274
    Hi hab am Dienstag meine MTB auf tubeless umgerüstet - von Conti Race King auf Maxxis Ikon - muss sagen es klappte super im Vergleich zum RR - überhaupt keine Schwierigkeiten - konnte den Reifen sogar ohne Flüssigkeit aufpumpen (mit Kompressor) - aber hielt natürlich keine 2 min - aber das wäre beim RR unmöglich gewesen. naja mit Flüssigkeit und hüpfen hat es dann gehalten -ging dann aber von 4 bar binnen 2 stunden wieder auf 2 bar zurück - aber hab ihn dann über Nacht einfach so gelassen - am nächsten Nachmittag wieder auf 3 bar aufgepumpt - seitdem ist das dicht und hält - sehr positiv gegenüber dem Zirkus beim RR. fühlt sich auch gut an beim fahren.

    Gestern am Mittwoch dann gleich mit dem Hund fünf km gefahren - alles gut - heute bin ich mit dem Hund für 5 km in den Wald - kleiner schöner Waldweg - und zack hab ich schon das erste Loch im Vorderreifen und es zischt - stehengeblieben Loch gleich nach unten gehauen - vermutlich wäre es besser gewesen gleich weiterzufahren - aber bei dem Schreck - jedenfalls hat es dann nach kurzer Zeit abgedichtet - konnte weiterfahren (Druckverlust hinterher gemessen von 3 auf 1,5 bar) aber ich konnte die Strecke mit dem Hund fortsetzen alles gut :)

    was mich nur wundert - ich bin 1 Jahre mit den Conti gefahren - Feld Wald Wiesen auch quer durch den Wald durch - nie noch nie hatte ich mit dem MTB einen Platten oder Loch ich hatte nie einen Ersatzschlauch dabei - und jetzt nachdem ich auf tubeless umgerüstet habe dann hab ich gleich auf den ersten 10 km ein Loch :eek:? auch komisch. der Ikon kommt mir garnicht so anders vor als der Conti ??

    was soll man davon halten ? Freuen das das Abdichten so gut klappt ? oder ist der Ikon ein Rückschritt?

    Maxxis Ikon 29x2,20" TR EXO 3C MaxxSpeed 120 Faltreifen kaufen | Bike-Discount
     

    Anhänge:

    Jupe3.0 gefällt das.
  2. #8382 pastajunkie, 19.07.2019
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    3.554
    Zustimmungen:
    1.330
    Zum Ikon kann ich leider nix sagen, aber das du so schnell ein Loch hast ist schon komisch. Selbst fahre ich Conti und/oder Schwalbe und hatte schon seit Jahren kein Loch mehr...
    Auch würde ich keinen so hohen Druck fahren, 3 Bar wäre mir zuviel, ich fahre mit der Hälfte und da hält sich der Luftverlust in Grenzen. In 2 Wochen ca. 0,1-02 Bar sind das meistens.
    Ein Problem hatte ich mal mit einer Dichtmilch, die nach einem Jahr Probleme gemacht hat. Ich halte für möglich, dass die zu alt war? Wer weiß wie lange die schon bei dem Händler gestanden hat. Es gibt auch Reifen, die brauchen einfach etwas mehr Flüssigkeit, wieviel hast du rein?
     
    espressionistin und Jetza gefällt das.
  3. #8383 Jupe3.0, 19.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2019
    Jupe3.0

    Jupe3.0 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2018
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    1.948
    Mein Cousin hatte gestern mit seinem Trackingbike (Modell London von Utopia) einen schweren Unfall. Bruno.JPG
    Gabelschaftbruch unmittelbar oberhalb des Gabelkonus. Der Anriss in der hinteren Zirkumferenz über ca. 160° hat deutlichen Rostansatz, war also schon älter. Der Vorbesitzer wog über 150 kg. Das Rad ist für Übergewichtige bis 180 kg konstruiert gewesen. Mein Cousin wiegt nur 80 kg. Die Sturzfolgen waren verheerend: Schädelbasisbruch, Mittelgesichts- und Unterkieferfrakturen. M.E. ist der hintere Anriss durch die Kräfte verursacht, die beim Bremsen mit der äußerst kräftigen Magura Cantileverbremse durch Helbelwirkung auf den Gabelschaft einwirken, also ein konstruktionsbedingter Ermüdungsbruch?
     
  4. Jetza

    Jetza Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    274
    Vorne 60 ml hinten 90ml

    Du fährst mit 1,5 bar ? Mmh glaub auf meinem ikon steht 2,4-4,1 bar o_O
     
  5. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    9.265
    Zustimmungen:
    8.177
    TL geht in der Regel gut unter 2Bar. Der dadurch bessere Grip ist einer der Vorteile dieser Technik.
     
    Jetza und pastajunkie gefällt das.
  6. #8386 pastajunkie, 19.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2019
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    3.554
    Zustimmungen:
    1.330
    Einige in meinem Umfeld fahren noch weniger...
    Hattest du den Plattfuß vorne oder hinten. Welche Flüssigkeit hast du eingefüllt? Es gibt halt auch Reifen die sind zickiger wenn sie schlauchlos gefahren werden als andere...

    @Jupe3.0 die besten Genesungswünsche an deinen Cousin! Das hört sich nicht gut an!
     
    Jetza und cbr-ps gefällt das.
  7. brrrt

    brrrt Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2019
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    683
    Uuuhhh… fukc! Beste Genesungswünsche.
     
  8. coopera

    coopera Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    404
    ich fahr 1,5 bis 1,7...(je nach manometer)

    Je breiter der reifen desto weniger druck, je voluminöser ein reifen ebenfalls weniger druck...

    [​IMG]

    Die länge "S" ist so das was im reifen Verformt werden muss, dass kann man minimieren mit richtig viel druck, dann hast du hald keinen grip, von daher ist ein breiterer Reifen mit wenig druck besser als ein schmaler mit viel... der sweet spot ist hald dann ein kompromiss von breite, felgenbreite zu karkasse, denn je breiter das zeug wird desto schwerer ein reifen...(außer 2.8er nobbi nick... der ist ca papierdünn, und da mein ich kein 80g papier)

    ich fahr am 29" 2,35 und bin am 27,5 2,5/2,4 gefahren, am rr 26/28 mit 6 bar....
     
    Jetza und pastajunkie gefällt das.
  9. #8389 nenni 2.0, 19.07.2019
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    15.778
    Zustimmungen:
    14.562
    Eilfrage an diejenigen unter euch, die auch viel in der Werkstatt machen:

    Ich versuch ja, das Rad vom Nachbarjungen wieder gut in Schuß zu bringen und sicherheitsmäßig auch hinzuibekommen - schiwerig, da Pflege anscheinend n Fremdwort ist/war.
    Auch das Hinterrad brauchte Pflege und Überholung bei den Lagern. Und dabei ist war was saublödes passiert.
    Das Rad hat nen Shimano Schraubkranz. Und da sich der Freilauf etwas ruckelig anfühlte, hab ich den auseinander gebaut - vorne war so ne Scheibe mit zwei Löchern, wo man wohl nen Stiftschlüssel für braucht, quasi wie so ein Konus.
    Ich hab geglaubt, daß da nur oben ein Kugellager mit losen Kugeln sitzt. Es saß aber, wie ich feststellen mußte, auch noch eins unterhalb der Sperrklinken.
    Nach Lösen dieser oberen koniússcheibe war natürlich unten jede Menge Platz, so daß einige Kugeln sich davon gemacht haben. Hab also erstmal mit Handfeger und Scheibenmagnet kniend auf dem Fußboden rumgesucht und auch viele gefunden. Nur wohl nicht alle.

    Jetzt die eigentliche Frage: Funktioniert das trotzdem, auch wenn auf jeder Seite ein Kügelchen fehlt?

    Insgesamt sind 31 Kugeln oben und unten verbaut.

    Das Rad muß bis Weihnachten funzen, dann kriegt er n neues, Edleres.
    Er hilft ja mit beim Rumreparieren - nur das Wichtigste ist, daß der Tacho wieder funktioniert :rolleyes::D.
     
  10. #8390 pastajunkie, 19.07.2019
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    3.554
    Zustimmungen:
    1.330
    Bist du sicher das eins fehlt? Ansonsten einfach genug Fett rein und hoffen das es bis Weihnahcten hält. Alternativ kannst du direkt einen neuen Freilauf bestellen, solange sollte es halten. Vielleicht gibt es die auch noch günstiger, z.B. beim Händler vor Ort mal nachfragen. Ein Gebrauchter würde es ja auch bis dahin tun...
    Ich würde er erst mal so lassen, suche aber vor der Endmontag nochmal den Boden ab, vielleicht findest ha noch ne Kugel!
     
  11. #8391 nenni 2.0, 19.07.2019
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    15.778
    Zustimmungen:
    14.562
    De Jung wird langsam hibbelich (ich aber auch ;)).
    Ich werd gleich und evtl. morgen mal auf den Knien im Schuppen rumeiern und auf dem Schuppenboden - ich hätte schon lange nach der Messerbearbeitung mal fegen sollen :rolleyes: - mit Magneten hinundherschieben.
    Ansonsten tu ich mal ordentlich von dem weißen Lithiumfett reinklehen.
    Ich denke mal, daß die Nabenlager wichtiger sind und mehr aushalten müssen.
    Danke fürs Mitüberlegen.
    War noch bei Paul Lange auf der Shimanoseite wegen Expo-Zeichnung, hab aber nix gefunden, nur so normalen Krams.
    Ist übrigens nicht das BMX, sondern sein MTB mit Tournex-Ausstattung und dieser Kassette.

    [​IMG]
     
  12. #8392 pastajunkie, 19.07.2019
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    3.554
    Zustimmungen:
    1.330
    Dann ist der Freilauf natürlich falsch, den ich verlinkt habe. Aber auch bei dem MTB sollt es mit der fehlenden Kugel ne zeitlang gehen. Aber wie schon gesagt, ein örtlicher Händler kann dir da vielleicht weiterhelfen! Soweit einer vorhanden ist, mit dem man reden kann!
    Viel Erfolg bei der Suche!
     
  13. Jupe3.0

    Jupe3.0 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2018
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    1.948
    Das dürfte kein Problem sein. Wie ist den der Durchmesser der Kugeln. Ich habe ein Sortiment und kann Dir die Kugeln evtl. zuschicken.
     
  14. Jetza

    Jetza Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    274
    vorne - aber kein richtiger platten nur Druckabfall - heute wieder mit drei bar in den Wald - auf den ersten 100 meter schottern hats aus dem Loch von gestern wieder Dichtmilch rausgehauen - war dann aber gleich wieder zu.....??
    kann es sein das ich schlechte quali gekauft hab - ? hab mich schon gewundert warum die bei bike discount 39 euro kosten während bike components - sie für 51 euro anbietet...

    Stan´s Notubes Race Sealant Reifendichtmittel Dichtmilch kaufen | ROSE Bikes
    diese Dichtmilch von stans hab ich - kann man zwar nicht über das Ventil einfüllen -aber dafür hat es größere Partikel - bin sehr zufrieden damit beim RR seither keine Schwierigkeiten -


    man kann also einfach mit weniger druck fahren auch unter 2 bar obwohl ausdrücklich 2,4 - 41 bar auf dem Reifen steht ? interessant
     
  15. Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    2.537
    Zustimmungen:
    2.030
    Ja, je nach Gelände, in welchem du dich bewegst, sind 2,4 Bar fast unfahrbar viel.:)

    Ernsthaft zu wenig Luftdruck hast du dann, wenn du Durchschläge hast, oder wenn der Reifen seitlich von der Felge kippt, dafür muss man aber sehr aggressiv fahren mit Felgen mit kleiner Maulweiten.
     
    Jetza gefällt das.
  16. #8396 pastajunkie, 19.07.2019
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    3.554
    Zustimmungen:
    1.330
    bike-discount hat immer mal solche Angebote, daran sollte es nicht liegen. Bei Conti z.B. gibt es verschiedene Abstufungen in der Qualität, zum einen den Mountain King Performance, der grottig ist in der Performance, gerade was das schlauchlos montieren betrifft. Und dann gibt es den Mountain King Protection, bei dem es bei mir kein Problem war diesen schlauchlos zu montieren. Gibt es eine solche Abstufung auch bei deinem Reifen, vielleicht liegt es daran? Vor allem, fülle noch etwas Milch nach, gerade wenn es schon die Milch durch das Loch gedrückt hat. Schau auch mal im MTB Forum welche Meinungen es über den Reifen gibt. Ich kenne ihn nicht!

    Ganz ehrlich? Ich habe noch nie geschaut was auf dem Reifen bei mir steht, welcher Druck gefahren werden soll! Daher kann ich gar nicht sagen ob das richtig ist, oder falsch. Aber wenn man in den MTB-Foren und Zeitschriften so liest, wird immer wieder von rund 1,5 Bar geschrieben, daher sah ich gar keinen Grund auf den Reifen zu schauen. Geh aber gleich mal in den Keller und schau mal nach, bin gespannt und werde berichten. (1,6-3,5 Bar steht drauf, Schwalbe Fat Albert/Nobby Nic)

    Alles richtig gemacht, daran sollte es nicht liegen. Bei mir kommt die von Schwalbe zum Einsatz, Doc Blue, die wird bei Stans gefertigt und sollte dieser sehr ähnlich sein. Wie schon geschrieben, hatte ich mal das Problem, dass die Milch nach einer gewissen Zeit spürbar und sichtbar dünnflüssiger wurde und dann hat sie Probleme gemacht. Damals habe ich es auf das Alter geschoben, zu dem Zeitpunkt hatte ich die Flasche ca. 1 Jahr, bestätigt wurde mir das aber nicht.
     
    Jetza gefällt das.
  17. #8397 nenni 2.0, 20.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2019
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    15.778
    Zustimmungen:
    14.562
    Wollte nur kurz mitteilen, daß das Problem gelöst ist.
    Hab ne englische Seite gefunden, wo das Zerlegen und Zusammensetzen beschrieben ist.
    Es sollen 2-3 Kugeln weniger ins Fett gelegt werden als eigentlich reinpassen.
    Denn hab ich alle gefunden :):) und brauch nicht mehr im Schuppen auf Knien und mit Magneten rumrutschen,
    um irgendwelche Minikügelchen zu suchen.
     
    Jetza, blu, Jupe3.0 und einer weiteren Person gefällt das.
  18. #8398 Jupe3.0, 20.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2019
    Jupe3.0

    Jupe3.0 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2018
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    1.948
    Scheint doch ein typischer Ermüdungsbruch gewesen zu sein. Wenige Sekunden vor dem Sturz ist er einen Bordstein hinter gefahren.
    767F69E8-03F1-44C2-A177-C5C9C04A2C67.png
    Knapp oberhalb des Gabelkonus treten die stärksten Biegekräft auf, die beim Fahren auf die Gabel einwirken.
    Ich finde es nur erstaunlich, dass man in den Foren darüber nichts findet, bis auf diesen äußerst interessanten Beitrag:
    Ermüdungsbrüche am Fahrrad
     
    Jetza und blu gefällt das.
  19. Jetza

    Jetza Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    274
    könntest du bitte die Seite hier posten ? würd mich auch näher interessieren - danke !
     
  20. #8400 nenni 2.0, 20.07.2019
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    15.778
    Zustimmungen:
    14.562
    Jetza gefällt das.
Thema:

Espressosaufende Radsportfreaks - wer noch?

Die Seite wird geladen...

Espressosaufende Radsportfreaks - wer noch? - Ähnliche Themen

  1. Wer macht Wartungen für eine Silvia?

    Wer macht Wartungen für eine Silvia?: Hallo Forum, lange nicht dagewesen - hoffe, es geht Euch allen gut! Meine Silvia ist mittlerweile 11 Jahre alt und braucht jetzt einfach mal eine...
  2. [Erledigt] Wer kann mir das bauen?

    Wer kann mir das bauen?: Hallo liebe Forenmitglieder, ich bin immer wieder davon begeistert, wie viel handwerkliches Geschick und technisches Verständnis einige von euch...
  3. wer kennt den roaster

    wer kennt den roaster: https://cormorant-roasters.business.site/ und wie ist er?
  4. Wer kennt sich mit Vibiemme aus?

    Wer kennt sich mit Vibiemme aus?: Moin, Ich habe eine gebrauchte Vibiemme 2Gruppige HX electric oder Replica 2b. Leider kam ich bislang nicht dazu es rauszufinden. Äußerlich und...
  5. Kann mir wer den Siebträgergriff einer Bezzera BZ ausmessen?

    Kann mir wer den Siebträgergriff einer Bezzera BZ ausmessen?: Hello liebe Leute! in den letzten Jahren eher stiller Mitleser, da meine ECM Casa II seit 10 Jahren problemlos guten Espresso machte - nach PID...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden