Espressozubereitung mit isomac tea

Diskutiere Espressozubereitung mit isomac tea im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, Ich bin stolzer besitzer einer Isomac Tea mit passender Granmacinino Mühle. Und ich muss sagen es liegen Welten zwischen der schwarzen...

  1. #1 idueppe, 22.11.2004
    idueppe

    idueppe Gast

    Hallo,

    Ich bin stolzer besitzer einer Isomac Tea mit passender Granmacinino Mühle. Und ich muss sagen es liegen Welten zwischen der schwarzen Brühe meiner alten Krups und diesem edlen Tropfen der aus meiner Isomac tröpfelt.

    Zumindest bis vor kurzen. Da ich zuzeit noch verschiedenste Bohnensorten ausprobiere. Habe ich mal im Supermarkt zu einem Kilo Lavazza gegriffen. Nun weis ich ja, dass das Ergebnis was letztendlich in der Tasse landet, sehr stark vom Mahlgrad und von der gewählten Menge abhängt. Wie gut die Wahl war, sagt einem das Druckventil :) . Sprich bevor der erste Tropfen aus dem Siebträger tropft, sollten sich schon mal 9 bar aufgebaut haben. Was ich am Anfang nach einigem Proben auch relativ konstant hinbekommen habe. Nun aber seit dem ich den Lavazza habe klappt es gar nicht mehr. Beim Mahlgrad bin ich schon auf der feinsten Stufe und trotzdem kommt der Kaffee schon bei 4 bar herausgesprundelt und steigt dann langsam auf 9 - 11 bar. Sprich das Ergebnis ist ein wenig dünn. Zunächst dachte ich es könnte an den Bohnen liegen, aber da hab ich solangsam meine Zweifel, und ich habe mehr meine Mühle in verdacht, das sie nicht mehr so fein mahlt. Wie seht ihr das ????

    Btw.: Gibt es eine gute Anleitung wie man die Maschine reinigen soll?
     
  2. #2 caffefreddo, 22.11.2004
    caffefreddo

    caffefreddo Gast

    Lustig! Habe mich für die gleiche Maschine und Mühle entschieden.
    Ich hatte ähnliche Probleme und kann Deine Bestürzung gut nachempfinden. Bei mir hat zuersteinmal geholfen, dass ich den Caffè sehr stark im Siebträger "tampe" (also andrücke) das ist meist schon die halbe Miete. Desweiteren würde ich es mal mit einer anderen Caffeèsorte probieren (wenn Du bei Lavazza bleiben willst z.B. die "Crema e Aroma Bar" - ich glaube die gibts in der blauen Tüte) mit Robustaanteil. An der Mühle liegt es eigentlich nicht, da die schon sehr fein malt. Hier im Board gibt's zwar Beschreibungen, wie man sie noch feiner tunt, aber dann wird der Geschmack auch meist bitterer.

    Versuchs mal und toitoitoi.

    Viva Isomac!
     
  3. afx

    afx Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    7
    [color=#000080:post_uid0]Wenn das diese Kegelmühle ist, die auch unter Nemox vertrieben wird, dann leih Dir doch mal ne Demoka/Rocky/Innova/Mazzer zum Vergleich aus. Der Mühle wird ein etwas ungleichmäßiges Mahlergebnis nachgesagt (falls ich das nicht schon wieder total verwechsle). Ein Vergleich sollte das schnell klären.

    chers
    afx
     
  4. #4 idueppe, 23.11.2004
    idueppe

    idueppe Gast

    so nachdem ich hier mal das Bord gelesen habe, habe ich auch die kleine Fixierschraube entdeckt für die Mahlgradeinstellung. Habe heute morgen mal meine Mühle auseinander genommen und diese Schraube etwas rausgedreht - und siehe da eine Mahlstufe feiner als die zuvor feinste Stufe und das Ergebnis sieht schon viel besser aus. Außerdem habe ich den Aufsatz bei der Gelegenheit ganz abgeschraubt und mit einem Pinsel etwas sauber gemacht - eh kann es sein das sie jetzt auch wesentlich leiser geworden ist ???

    Nun habe ich aber ein neues Problem :( die Tea baut keinen höheren Druck als 11 bar mehr auf... am Anfang schoss das Ding ohne Probleme auf 13-14 bar hoch, nun vibriert der Zeiger immer bei 10,8 rum, als ob ein Ventil sich verstellt hat?
     
  5. #5 Gaggia_User, 23.11.2004
    Gaggia_User

    Gaggia_User Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    2
    11bar ist doch eh genug sollten am puk ansich nur so 9-10 sein
     
  6. #6 idueppe, 26.11.2004
    idueppe

    idueppe Gast

    Jep recht hast Du,
    ich glaub die 2kilo Bohnen die ich im Supermarkt geholt habe waren einfach ALT - deswegen ware die wahrscheinlich auch im Angebot. Ansonsten kann ich mir nicht diese schlechte Qualität erklären. War am Mi. hier in Münster bei roestbar und habe mir frisch geröstete Bohnen geholt und siehe da - ein perfekter Espresso, exakt 25 sek. durchlauf, 2/3 der Tasse mit einem samtig weichen Espresso mit einer schönen 3mm, nussbraunen Crema :) - Und das ganz mit 12 Bar auf der Anzeige :)
     
Thema:

Espressozubereitung mit isomac tea

Die Seite wird geladen...

Espressozubereitung mit isomac tea - Ähnliche Themen

  1. Verkabelung Isomac Tea alt

    Verkabelung Isomac Tea alt: Moin, ich hab da mal ein Problem: meine ziemlich in die Jahre gekommene Tea wollte eine Überholung. Im Großen und Ganzen ist mir das, mit Hilfe...
  2. Poccino Opus One/Isomac/Quick Mill: Allgemeine und spezielle Fragen

    Poccino Opus One/Isomac/Quick Mill: Allgemeine und spezielle Fragen: Liebes Forum, ich habe mehrere Fragen zu folgenden Problemstellungen 1. Ich habe eine Poccino Opus One/Isomac Millenium gebraucht gekauft. Heute...
  3. [Maschinen] Suche E61-Maschine

    Suche E61-Maschine: Ich suche eine Maschine, die sich primär dazu eignen soll, mit dem Flow Control Kit nachgerüstet zu werden. (Also: E61-Brühgruppe, von oben...
  4. Isomac Cono Kaffeemühle Reparatur

    Isomac Cono Kaffeemühle Reparatur: Hallo zusammen, ich bräuchte einen Tipp von euch und hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Ich muss die Mahlwerkhalterung tauschen, da ein Stück...
  5. Isomac Venus —> Elektrik

    Isomac Venus —> Elektrik: Moin zusammen, Nach 15 Jahren war in der Isomac die Heizung defekt, ich habe getauscht, alles gereinigt und neu montiert ... tut! Auch bei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden