etwas OT Wasser / Aufbereiter

Diskutiere etwas OT Wasser / Aufbereiter im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Trinkwasser: Sind Wasserfilter überflüssig? Gruss

  1. anrubo

    anrubo Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    10
  2. #2 meister eder, 16.10.2007
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: etwas OT Wasser / Aufbereiter

    ja vielen dank auch. dann kann ich ja getrost meinen ionentauscher verkaufen - vorausgesetzt, dieser tolle autor kommt in einem halben jahr hier vorbei, schraubt fachmännisch meine kiste auseinander, entkalkt sie und baut sie wieder zusammen. wir können ja hier einen thread aufmachen und schonmal unsere adressen für den guten mann sammeln :lol:...
    gruß, max
     
  3. #3 Espressoaddict, 16.10.2007
    Espressoaddict

    Espressoaddict Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    8
    AW: etwas OT Wasser / Aufbereiter

    es geht in dem Bericht aber vornehmlich darum, ob der Mensch sowas braucht oder nicht. Der Kalkschutz wird im Unterpunkt "Vor- und Nachteile von Wasserfiltern" aufgegriffen. Interessant ist v.a., dass von der DVGW Prüfzeichen vergeben werden, ob der Kalkschutz funktioniert oder nicht.
     
  4. #4 danielp, 16.10.2007
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    32
    AW: etwas OT Wasser / Aufbereiter

    Zum Teil ist natürlich etwas Wahres an dem Bericht, vor allem angesichts der immer stärker um sich greifenden Desinfektions-Fraktion. Alles muss keimfrei sein, ich war schon bei Leuten zu Besuch wo alles, jede Seife, jedes Spülmittel usw. desinfizierend waren. Hab nur drauf gewartet, dass sie nach z.B. einem Klobesuch reinrennen und alles "abtöten"... :)

    Auf der anderen Seite spricht der Bericht natürlich einen der wichtigsten Punkte nicht an: den Geschmack. Und spätestens da fällt die Entscheidung eindeutig zugunsten eines Filters aus. Nicht nur wegen der Espressoqualität sondern auch zum sonstigen Trinken. Nach Brita-Behandlung ist das Berliner Wasser eine sehr (!) leckere Alternative zur Geldmacherei à la Volviquarell und co. ;-)

    Dass ein solcher Bericht das Thema Kaffeemaschinen mit ein, zwei Stichworten à la Essigsäure abhandelt ist klar...

    Koffeinhaltige Grüße
    Danielp
     
  5. anrubo

    anrubo Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    10
    AW: etwas OT Wasser / Aufbereiter

    deswegen hatte ich ja auch geschrieben etwas OT.

    bei gegenden mit hartem wasser und entsprechendem durchsatz ist ein ionentauscher wohl pflicht.


    gruss
     
  6. #6 Espressoaddict, 16.10.2007
    Espressoaddict

    Espressoaddict Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    8
    AW: etwas OT Wasser / Aufbereiter

    ohne Frage, aber dennoch ist der Hinweis des Berichts darauf, dass, wenn ich das jetzt richtig interpretiere, zu wenig Durchsatz vorhanden ist (sprich Filter zu groß) man ein ziemliches Verkeimungsproblem bekommt.
     
  7. #7 jan.gagel, 16.10.2007
    jan.gagel

    jan.gagel Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    28
    AW: etwas OT Wasser / Aufbereiter

    Hallo,

    ich wollte auch noch meinen Senf zu dem o. g. Bericht geben. Ich wohne in einer Gegend, wo sehr hartes Wasser ist. Mein Härtegrad ist bei ca. 17 bis 18 Grad deutsche Härte. Aus diesem Grund verwende ich einen Tischwasserfilter. Wenn ich einmal in meinem Edelstahl-Wasserkocher nicht gefiltertes Wasser zum Kochen bringe, ist hinterher ein weißer Belag drin. Bei jedem Händewaschen bleiben an den Armaturen Kalkrückstände hängen.

    Da versteht sich von selbst, daß ich für meine heilige Espressomaschine nur gefiltertes Wasser verwende. Sogar im Wasserfilter bilden sich im oberen Bereich Kalkablagerungen.

    Wenn das Leitungswasser in Deutschland doch so gut überwacht wird, wieso gibt es da keine Regelung, welches auch den Härtegrad in einem Bereich von, sagen wir mal 4 bis 7 Härtegraden festsetzt? 17 bis 18 Härtegrade finde ich eigentlich schon eine Frechheit, da kann man von "gutem Wasser" nicht sprechen. Da müßte man ja sämtliche Gegenstände, die mit Wasser in Berührung kommen sofort wieder reinigen.

    Ciao Jan
     
  8. #8 Espressoaddict, 16.10.2007
    Espressoaddict

    Espressoaddict Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    8
    AW: etwas OT Wasser / Aufbereiter

    Genau, abwischen ist halt angesagt. :-( Wobei das mit der Normierung wäre ja echt mal eine Sache, aber vermutlich explodiert dann der Wasserpreis.

    Außerdem soll härteres Wasser gesünder sein (also für den Menschen, nicht die Maschinen ;-))
     
  9. #9 Kai-Uwe, 16.10.2007
    Kai-Uwe

    Kai-Uwe Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2007
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    19
    AW: etwas OT Wasser / Aufbereiter

    Zwei Liter Berliner Leitungsheimer sind genauso nahrhaft wie ein Fruchtzwerg!

    Gruß Kai-Uwe
     
Thema:

etwas OT Wasser / Aufbereiter

Die Seite wird geladen...

etwas OT Wasser / Aufbereiter - Ähnliche Themen

  1. Koenig Espresso-Kaffeemaschine - kein Wasser laüft

    Koenig Espresso-Kaffeemaschine - kein Wasser laüft: Hallo, Ich habe eine Kaffee-Maschine, die noch nie genutzt hat. Die wartet 1 Jahre in die Keller meiner Verkaufer. Das Wasser laüft nicht : kein...
  2. Inbetriebnahme BZ10 - zieht kein Wasser

    Inbetriebnahme BZ10 - zieht kein Wasser: Hallo zusammen, ich hoffe dieses Thema ist nicht schon des Öfteren gefragt worden. Leider konnte ich in der Suche nichts dazu finden. Ich habe...
  3. Rancilio Silvia - Wasser sprüht nur noch aus Dampfdüse und schwacher Dampf

    Rancilio Silvia - Wasser sprüht nur noch aus Dampfdüse und schwacher Dampf: Hallo zusammen, leider haben wir seit gestern ein Problem mit unserer Rancilio Silvia, ca. 2 Jahre alt. Ich hatte leider vergessen den Boiler...
  4. Rancilio S27 - kein Wasser aus Brühgruppe

    Rancilio S27 - kein Wasser aus Brühgruppe: Liebe Kaffee-netz Community, durch etwas Glück bin ich in den Besitz einer gut erhaltenen S27 gekommen. Nach der "Restauration" (viel Arbeit war...
  5. Quickmill 0835 leckt klares Wasser

    Quickmill 0835 leckt klares Wasser: Hallo zusammen, ich versuche gerade, meine Poccino Superriore de Luxe (Quickmill 0835) nach 12 Jahren Stillstand zu reaktivieren. Damals war sie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden