Eureka Atom oder Mignon Spezialita?

Diskutiere Eureka Atom oder Mignon Spezialita? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, wie dem Titel schon zu entnehmen ist, plane ich den Kauf einer Eureka Atom, oder einer Eureka New Mignon Spezialita. Ich hoffe,...

  1. max.sr

    max.sr Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2015
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    6
    Hallo zusammen,

    wie dem Titel schon zu entnehmen ist, plane ich den Kauf einer Eureka Atom, oder einer Eureka New Mignon Spezialita.

    Ich hoffe, dass einige von Euch schon die Möglichkeit hatten, beide Mühlen zu testen und mir zu sagen, welche für den normalen Heimgebrauch am besten geeignet ist. (Häufig Einzelportionen, Lautstärke, Totraum, etc...)

    Ich mache kein Single Dosing, sondern fülle meist um die 100 Gramm ein, so dass es ungefähr für einen Tag passt. (2-3 Capuccini und 2-3 Espressi pro Tag)

    Ich habe mich aufgrund der leichten Reinigung und der geringen Lautstärke auch schon auf die beiden Modelle festgelegt. Es geht also nur noch darum, welche Mühle ich mir anschaffen soll.

    Danke schonmal im Voraus für Eure Hilfe!

    Gruß

    PS.: Die beiden Haupthreads zu den Mühlen habe ich bereits gelesen!
     
  2. #2 bas, 28.05.2018
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.2018
    bas

    bas Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    273
    beiden leise aber Atom lieser.

    fur single dosing sind beiden nicht gut geeignet, aber die Mignon besser (Mit Atom sehr viel "popcorning").

    Timer arbeitet beim Mignon etwas genauer.

    Mignon hat weniger Totraum.

    Atom mit 2-2,5 g/s etwas schneller wie Mignon mit 1,5-1,8 g/s.

    beiden gutes Mahlergebnis. Atom moglich etwas besser fur helle Rostung (andere Schliff? glaube ahnlich mit Mythos. vielleicht weiss Aeropress mehr...).

    ich kenne beide Muhlen gut und kann beiden empfehlen.
     
    Koffeinius, huettenwirt, osugi und einer weiteren Person gefällt das.
  3. #3 Südschwabe, 02.06.2018
    Südschwabe

    Südschwabe Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2017
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    71
    Das heißt für mich, die Mignon würde reichen. Weiß jemand wie die Mignon Specialita im Vergleich zur Zenith abschneidet?
     
  4. bas

    bas Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    273
    Meinde subjektive Meinung:

    Keine grosse Unterschieden zwischen Specialita 55, Atom 60 und Zenith 65. Nur wenn du helle Rostung preferierst tendiere ich zu Atom.

    Wirklich besser ware erst Olympus oder Atom 75.
     
  5. #5 Dale B. Cooper, 02.06.2018
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.585
    Zustimmungen:
    1.596
    Meinst Du, dass der Timer ungenauer ist? Oder eher, dass die langsamere Mignon weniger Varianz in der Mahlmenge erzeugt?
     
  6. osugi

    osugi Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    1.126
    Macht es einen Unterschied?
     
  7. bas

    bas Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    273
    Weniger Unterschied! Glaube nicht nur weil die Mignon etwas langsamer ist. Auch weniger Einfluss von Fullmenge in Hopper usw.

    Hatte bei Atom etwa +/- 0.5 gram. Mit Mignon +/- 0.2 gram.
     
  8. #8 Aeropress, 02.06.2018
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    7.865
    Zustimmungen:
    3.296
    Die Technik hinter dem Timer dürfte bei Atom und Mignon recht ähnlich wenn nicht gleich sein. Insofern sind solche Beobachtungen wohl auch eher Tagesform, Bohnenunterschied, Hopperfüllstand und normalen Produktschwankungen geschuldet
     
  9. bas

    bas Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    273
    Genau. Deshalb glaube ich das die Mignon hier die Nase vorne hat weil die etwas langsamer mahlt und die Fullmenge viel weniger Einfluss hat.
     
  10. max.sr

    max.sr Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2015
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    6
    Danke für eure Antworten!

    Ich glaube, dass die Specialita für meine Bedürfnisse ausreichen sollte.

    Noch eine Frage: Warum ist die Atom besser geeignet für helle Bohnen, bzw. wieso hat der Schliff der Mahlscheiben Einfluss auf den Geschmack von helleren Röstungen?
     
  11. #11 Aeropress, 04.06.2018
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    7.865
    Zustimmungen:
    3.296
    Anderer Schliff andere Korngrößenverteilung. Damit andere Extraktion und damit wieder anderer Geschmack. Dabei ist die Atom sicher keine unimodale Mühle, aber sie geht mehr in eine universelle Richtung die sie auch zumindest mahlgutmäßig brühkaffeetauglich macht. Aus Usability Gründen würde ich sie dafür aber nicht verwenden. Ihre Eigenschaften kommen aber hellen Bohnen mehr entgegen als typische reine Espressomühlen.
    Der Schliff ihrer Scheiben (die inkompatibel zu anderen 60 mm Eureka Derivaten sind) dürfte vermutlich denen der Mythos nahe stehen. Vermutlich weil so richtig überprüft hat das wohl noch keiner. Ist aber fast anzunehmen, daß Eureka da auf was schon bewährtes zurück gegriffen hat. Dafür spricht auch, daß die neue 75 mm Version offen mit den Mythos Scheiben beworben wird die im Mythos Original eben jene 75 mm haben.
     
    max.sr gefällt das.
  12. #12 Onkel_Jupp, 07.12.2018
    Onkel_Jupp

    Onkel_Jupp Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2017
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    7
    Hey, ich hab genau zu dem Thema noch eine Frage, bzw brauche eure Erfahrung, wollte aber nicht wieder ein neues starten:

    Ich steh gerade vor genau der gleichen Entscheidung. Bisher hatte ich die ganz alte Mignon (Timer unten drunter) die doch sehr geklumpt hat und oft statisch aufgeladenes Mahlgut erzeugt hat. Das soll die neue Mühle hauptsächlich verbessern. Frage ist nun, ob sich die mehr Euros lohnen für die Atom. Wir trinken zu 90% eher dunkle Röstungen. Den Bohnenstand im Hopper versuche ich immer recht gleich zu halten (Timergenauigkeit), meine Frau allerdings achtet das schonmal nicht so drauf. Frage ist jetzt, ob sich da die Atiom lohnt bzw Sinn macht, wenn der Bohnenstand nicht immer gleich ist. Bei der Atom soll ja Popcorning ein deutlich größeres Thema sein als bei der Spezialita.
     
  13. bas

    bas Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    273
    Da reicht die Mignon Specialita vollig!
     
  14. #14 Onkel_Jupp, 07.12.2018
    Onkel_Jupp

    Onkel_Jupp Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2017
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    7
    ...Aber erzeugt sie genau so fluffiges nicht statisch aufgeladenes Mahlgut wie die Atom?
     
  15. Quallo

    Quallo Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2018
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    12
    meine Specialita mahlt (zu meiner Verblüffung!) dermaßen fluffig, dass das resultierende Mahlgut so raumgreifend wird, dass es überlauft.

    Zunächst dachte ich es läge primär daran, dass der Auswurf suboptimal too much bei 9 und noch etwas mehr bei 3 Uhr anhäuft. Entwickelte drehende Handhabung - es reichte NIE zur versprochenen Reinheit.
    Aber primär ist es wohl eher die erzeugte große Fluffigkeit. (durch Korngrößenverteilung?)

    Mit diesem Umstand hatte ich nicht gerechnet denn ich kann mich nicht erinnern zuvor davon gelesen zu haben.
    Auch 13,7 Gramm im 14er Siebträger laufen BEI MIR über und das bei bisher 3 Bohnen.

    Aber ich liebe sie :) und die Bedienung ist besser als ich zuvor erwartete. Sie ist fast extrem leise und sie sieht verboten gut aus (17er-schwarz) und die Bezüge sind imho sehr konstant und auch fixer als erwartet (bei mir um 8,5 sek).

    Also wenn Deine Befürchtungen vor allem in diese Richtung gehen darfst Du diese getrost ad acta legen oder gar umkehren!

    Ich beziehe nun als workaround immer in 2 Etappen durch kurzen erneuten Taster-Impuls. Je nach Laune schütteln oder leicht vorpressen und dann ist sie wirklich sehr "sauber".

    Vielleicht hat ja Jemand einen Verbesserungsvorschlag... ne Rüttelplatte oder so ;)
     
    Pratika gefällt das.
  16. #16 Onkel_Jupp, 07.12.2018
    Onkel_Jupp

    Onkel_Jupp Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2017
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    7
    Das klingt doch sehr gut, das wollte ich hören ;-)
    Denke ich werde sie mir in der Weihnachtszeit holen und über die Feiertage es zelebriern.
     
  17. mamu

    mamu Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    2.885
    Zustimmungen:
    471
    @Quallo : könnte auch sein, dass deine Espressomaschine mit weniger als 9 Bar bezieht und du deshalb nicht ganz so fein mahlen musst.
     
  18. Quallo

    Quallo Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2018
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    12
    danke für Deine Idee... aber ist Minimum 9 (R58)
     
  19. #19 Onkel_Jupp, 07.12.2018
    Onkel_Jupp

    Onkel_Jupp Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2017
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    7
    Anders rum gefragt:
    Wie stark wirken sich denn die Schwankungen auf die Mahlmenge aus bei der Atom wenn die Hopperstände schwanken?
     
  20. #20 langbein, 07.12.2018
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    4.810
    Zustimmungen:
    1.418
    Die letzten beiden Doppelbezüge werden bei mir merklich kleiner. Kurz bevor nur noch der Schacht des Hoppers gefüllt ist, kippe ich meist neue Bohnen hinterher oder muss manuell nachdosieren.
     
Thema:

Eureka Atom oder Mignon Spezialita?

Die Seite wird geladen...

Eureka Atom oder Mignon Spezialita? - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Eureka Mignon Specialita 17NX 251 rot

    Eureka Mignon Specialita 17NX 251 rot: Verkaufe meine sehr geschätzte Eureka Specialita mit Chrom-Seiten in rot. Gekauft bei Baresta am 22.07.18, daher mit ausreichend Restgarantie...
  2. Rancilio Rocky Vs. Mignon Specialita

    Rancilio Rocky Vs. Mignon Specialita: Hallo zusammen. Ich nutze seit ein paar Jahren eine Rancilio Rocky Mühle in Kombination mit einem analogen Fototimer. Diese Mühle befeuert eine...
  3. Eureka Mignon - MCI oder Silenzio?

    Eureka Mignon - MCI oder Silenzio?: Liebe Forengemeinde, ich hab mich hier kürzlich neu angemeldet, da ich inzwischen doch schon seit längerem still mitlese, und ich dieses Forum...
  4. Fehlt da nicht ein Teil? Mignon Silenzio

    Fehlt da nicht ein Teil? Mignon Silenzio: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Entweder bin ich blind oder zu blöd, die Mühle aufzubauen. Da fehlt doch das Teil, in das man diesen Siebhalterung...
  5. Eureka mignon brew pro

    Eureka mignon brew pro: Kann die ein hier vertretener Händler liefern? LG next
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden