Eureka MCI vs Anfim Super Caimano oD vs. kaffe-total on Demand

Diskutiere Eureka MCI vs Anfim Super Caimano oD vs. kaffe-total on Demand im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Also ist ganz interessant was es hier schon alles zu lesen gibt :-D Ich steh momentan vor der Entscheidung eine Mühle zu kaufen und die neue on...

  1. sven83

    sven83 Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Also ist ganz interessant was es hier schon alles zu lesen gibt :-D

    Ich steh momentan vor der Entscheidung eine Mühle zu kaufen und die neue on Demand von kaffee-total liest sich ganz interessant.

    Ich habe in der Vorauswahl folgende Möglichkeiten ausgesucht:

    1. Eureka MCI als einfach Lösung

    2. on Demand von kaffee-total als bessere? Alternative

    3. Anfim Super Caimano on Demand (nach dem Prinzip lieber gleich richtig investiert und dann was für die Ewigkeit haben)

    Jetzt ist die Frage ob es wie oben beschieben einteilen kann und vor allem wie stark sind die zu erwartenden Unterschiede?
    Lohnt sich die grössere Investition?

    Als Maschine soll es eine LNE Cuadra werden und am Tag werden bei uns ca 3-5 Espresso getrunken. Zwischendurch natürlich auch mal ein Cappu.

    Und falls sich der Schritt zur Caimano lohnt, sollte man dann auch gleich in die vollen gehen und mit Titanscheiben ordern oder reicht die normale.
    Eigentlich ist die Mühle mit den normalen Scheiben ja schon für ganz andere Zwecke ausgelegt, da müsste die Scheiben doch bei normalem Hausgebrauch relativ lange halten?

    Gruss Sven
     
  2. escape

    escape Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    82
    AW: Eureka MCI vs Anfim Super Caimano oD vs. kaffe-total on Demand

    Empfehle dir da in die Vollen zu gehen, natürlich mit Titanscheiben.
    3 - 5 Espresso ist ja nun wirklich nicht viel, um so tragischer wenn
    Einer nicht klappt. Desshalb darf es nicht am fehlenden Equipment
    scheitern. Hau rein is Tango ...
     
  3. seb-hh

    seb-hh Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2009
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    1
    AW: Eureka MCI vs Anfim Super Caimano oD vs. kaffe-total on Demand

    Ich würde auch gleich "so richtig" zuschlagen, dann hast du Ruhe vor Upgradegelüsten. Zu der MCI kann ich sagen: Die geht in Ordnung, könnte aber deutlich besser verarbeitet sein. Zu den anderen Kandidaten weiß ich leider nichts.
     
  4. #4 Bubikopf, 25.11.2009
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    59
    AW: Eureka MCI vs Anfim Super Caimano oD vs. kaffe-total on Demand

    Ein gutes Argument.
    Schon mal über eine Mazzer Robur nachgedacht ?
    Die passende Einsteigermaschine ( boardamtlich ) wäre dann wohl die LM GS/3.
    Gruss Roger
     
  5. pefro

    pefro Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    13
    AW: Eureka MCI vs Anfim Super Caimano oD vs. kaffe-total on Demand

    Hi!

    Was soll die Caimano denn kosten?

    Gruß
    Peter
     
  6. #6 silverhour, 25.11.2009
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.498
    Zustimmungen:
    6.572
    AW: Eureka MCI vs Anfim Super Caimano oD vs. kaffe-total on Demand

    Ich habe es mal über geschlagen:
    Wenn Du für die Mahlscheiben eine Lebenszeit von 200kg Kaffee ansetzt und dann durch 8gr/Espresso á 3 Tassen/Tag teilst, dann wären nach 22,8 Jahren neue Scheiben fällig.
    Rein theoretisch.
    Praktisch vielleicht schon 5 Jahre früher, auch noch OK.

    Bei der On-Demand fehlen natürlich noch die Langzeit KN-User-Tests, aber schlecht wird sie sicher nicht sein. Über die Eureka wird gutes berichtet.

    Ich würde nach Optik und persönlichem Geschmack gehen oder eine Mazzer Mini kaufen, alternativ Macap.

    Entgegen der anderen Ratschläge würde ich aber nicht gleich in die Vollen greifen sondern langfristig planen und Platz nach oben lassen: Die erste Upgreditis kommt bestimmt und eine Zweitmühle ist schon lange kein Trend mehr.
     
  7. sven83

    sven83 Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eureka MCI vs Anfim Super Caimano oD vs. kaffe-total on Demand

    Ne, wenn dann eine Speedster :mrgreen:

    Wenn ich mal genug Kleingeld übrig habe werde ich wohl mal über eine nachdenken müssen, aber aktuell steht sie nicht zur Wahl...meine Regierung (Freundin) findet die Speedster auch äußerst schick und würde keinen Einspruch erheben :-D

    @pefro: Ist noch nicht fest.
     
  8. pefro

    pefro Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    13
    AW: Eureka MCI vs Anfim Super Caimano oD vs. kaffe-total on Demand

    Hallo nochmal,

    so hab grad selbst nochmal geguckt, bei espressoparts ist die Caimano mit 1800USD gelistet - also schon die Luxusklasse.

    Wenn der TE prinzipiell bereit ist / die Möglichkeit hat, soviel Geld für eine Mühle in die Hand zu nehmen, fällt es mir bisschen schwer zu glauben, dass er mit einer Eureka MCI, die ja diverse Unzulänglichkeiten hat, glücklich wird.

    Ich würde dann eher ab der Mazzer Mini Kategorie aufwärts denken, hier wären die Macap oder evtl. die Kaffee Total Mühlen eine Alternative.

    Ob ich mehr ausgeben würde? Keine Ahnung. Blind würde ich auf keinen Fall kaufen. Ich müsste schon einen gewissen Geschmacksunterschied schmecken können - denn schließlich kauft man sich in der Oberliga auch Nachteile ein, weil die Mühlen oft für höhere Kapazitäten gebaut sind und da würde ich evtl. eher die Cuadra gegen einen Dualboiler tauschen, als einen Tausender in eine Mühle mit ungewissen Geschmacksergebnis mehr zu investieren.

    Gruß
    Peter
     
  9. #9 Barista, 25.11.2009
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.733
    Zustimmungen:
    2.476
    AW: Eureka MCI vs Anfim Super Caimano oD vs. kaffe-total on Demand

    Die Anfim wird von Fünfzig Kilo derzeit für € 960,00 angeboten.

    http://www.kaffee-netz.de/marktplatz/29830-anfim-super-caimano-demand.html

    Da noch keine Maschine vorhanden ist, könnte natürlich auch ein Set-Angebot interessant sein. Die B.F.C. ist eine schöne und wohl auch gute Maschine und der Setpreis ist durchaus interessant:

    http://www.kaffee-netz.de/marktplat...bot-b-f-c-ela-anfim-super-caimano-demand.html

    Auf dem Bild kann man aber auch sehen, dass die Anfim ein richtiger TRumm von Mühle ist, die BFC verschwindet daneben fast. Wenn auch die Optik eine Rolle spielt, ist das vielleicht durchaus ein Argument und eine günstigere Mazzer o.ä. wird wieder etwas attraktiver.
     
  10. sven83

    sven83 Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eureka MCI vs Anfim Super Caimano oD vs. kaffe-total on Demand

    Die Mühle steht bei mir nicht neben der Maschine. Habe eine Eckspüle und dahinter würde ich die SCoD stellen, die Maschine steht dann rechts ca 1,5 - 2m entfernt. Vorteil ist, dass sich eventuell Sauereien der Mühle schnell in den Abfluss beseitigen lassen. Die Höhe der SCoD kommt mir bei dem Standort der Mühle da sehr recht.
     
  11. #11 koffeinschock, 25.11.2009
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    AW: Eureka MCI vs Anfim Super Caimano oD vs. kaffe-total on Demand

    ich habe vor kurzem mal die SCoD getestet. mein fazit, für die paar bezüge: die mühle ist groß - und zwar richtig. verglichen mit der eureka ist sie mehr als doppelt so hoch. die mahlscheiben sind übrigens nicht aus titan - sondern aus stahl, titannitriert. mahlgradänderungen schlagen so ab dem 2-3. bezug voll durch (das dann zu den toträumen im inneren). mir gefällt übrigens die timereinstellung, die geht recht fix und ist eigentlich narrensicher. die mahlgradeinstellung ist, verglichen mit der haus self, sehr fein, trotz stufung. über leise mühlen wird viel geredet - das ist halt ein gastrogerät und lautstärkeempfinden, vor allem bei mühlen, ist subjektiv. die haus self ist leiser, aber braucht auch wesentlich länger zum mahlen. bei der SCoD kommt die doppelportion in unter 8s raus, mit minimaler klümpchenbildung - einen test mit einer mir bekannten kaffeesorte werde ich aber noch nachholen, um zu sehen, was für einen unterschied die riesenkiste wirklich macht.
     
  12. sven83

    sven83 Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eureka MCI vs Anfim Super Caimano oD vs. kaffe-total on Demand

    D.h. bis jetzt aus deiner Sicht empfehlenswert?

    Hab bisher eigentlich nur gutes auf diversen Seiten lesen können....
     
  13. #13 Dale B. Cooper, 25.11.2009
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    7.195
    Zustimmungen:
    2.095
    AW: Eureka MCI vs Anfim Super Caimano oD vs. kaffe-total on Demand

    Das liest sich ja alles ziemlich identisch mit der Quamar on-demand-Mühle: für Doppio, leiche klumpig, gerastete Verstellung, recht groß und so..

    Grüße,
    Dale.
     
  14. #14 Barista, 25.11.2009
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.733
    Zustimmungen:
    2.476
    AW: Eureka MCI vs Anfim Super Caimano oD vs. kaffe-total on Demand

    Sicher eine gute Mühle, die Frage, die man sich beantworten sollte (und die wohl auch Koffeinschock in den Raum stellt) ist, ob man so eine Mühle tatsächlich braucht oder es nicht doch ein bißchen weniger auch tut.
     
  15. #15 milchkaffeesucht, 25.11.2009
    milchkaffeesucht

    milchkaffeesucht Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2008
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    1
    AW: Eureka MCI vs Anfim Super Caimano oD vs. kaffe-total on Demand

    Welche diversen Unzulänglichkeiten meinst du denn? Ich find die eigentlich schon sehr gut.
     
  16. #16 koffeinschock, 25.11.2009
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    AW: Eureka MCI vs Anfim Super Caimano oD vs. kaffe-total on Demand

    so sieht es aus. keine frage - die mühle ist mehr als doppelt so schnell wie meine getunte haus self. preislich ist sie auch interessant - für eine gastromühle in dieser größe. aber ich weiß nicht, ob sie wirklich besser ist, als eine ohnehin extrem gute anfim haus self, mazzer mini e oder meinetwegen auch die quamar.
    die vorteile der mühle kommen meiner meinung nach, nur im gastro-einsatz wirklich zu zuge: langsame drehzahl mit großen mahlscheiben, 2kg bohnenbehälter und die timer - schnelles mahlen der portionen, ohne daß der kaffee übermäßig erwärmt wird, große menge an bohnen auf vorrat und timer für einfache und schnelle wiederholbarkeit der einzelnen portionen.
    ehrlichgesagt reizt mich die SCoD schon ziemlich - und evtl. spinne ich irgendwann rum und werde sie mir kaufen. wirklich brauchen tu ich sie aber nicht ;)
     
  17. sven83

    sven83 Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eureka MCI vs Anfim Super Caimano oD vs. kaffe-total on Demand

    Brauchen ist relativ ;)

    Rein rechnerisch kostet mich sie Mühle bei unserem vorraussichtlichen Konsum
    keine 10 Cent pro Espresso wenn ich die nächsten 6 Jahre nichts in die Mühle investieren muss.

    Passt ja eigentlich *g*

    Wenn ich rechne was eine Zigarette kostet, dann ist das wirklich ok ;)
     
  18. e=mr

    e=mr Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    261
    AW: Eureka MCI vs Anfim Super Caimano oD vs. kaffe-total on Demand

    Naja, so groß ist sie jetzt auch wieder nicht :cool:

    [​IMG]

    ... ok, im Vergleich zur Eureka natürlich ...

    [​IMG]
    ;-)
    Rainer
     
  19. #19 milchkaffeesucht, 25.11.2009
    milchkaffeesucht

    milchkaffeesucht Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2008
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    1
    AW: Eureka MCI vs Anfim Super Caimano oD vs. kaffe-total on Demand

    rein optisch finde ich die Eureka passender, die Anfim ist ein ganz schöner Riese.
     
  20. sven83

    sven83 Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eureka MCI vs Anfim Super Caimano oD vs. kaffe-total on Demand

    Also ich finde die Anfim ist doch optisch ein Traum ;-)
     
Thema:

Eureka MCI vs Anfim Super Caimano oD vs. kaffe-total on Demand

Die Seite wird geladen...

Eureka MCI vs Anfim Super Caimano oD vs. kaffe-total on Demand - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Eureka Mignon Specialitá Holz

    Eureka Mignon Specialitá Holz: Hallo zusammen, wir machen Platz in unserer Ausstellung. Daher steht eine Eureka Mignon Specialitá in Holz zum Verkauf. UVP : 739€ Preis: 700€...
  2. Gebrauchte Gaggia Coffee vs. neue Maschine?

    Gebrauchte Gaggia Coffee vs. neue Maschine?: Nach einigen Jahren der Handfilter-Abenteuer interessiere ich mich langsam aber sicher auch dafür, in Espresso-Gefilde vorzudringen. Derzeit...
  3. Mazzer Super Jolly mahlt zu grob

    Mazzer Super Jolly mahlt zu grob: Hallo liebe Kaffeefreunde, ich habe seit dieser Woche eine gebrauchte Super Jolly. Da der Kaffee trotz fast geschlossenem Mahlwerk zu grob für...
  4. Neue Mühle - Eureka Mignon

    Neue Mühle - Eureka Mignon: Hallole, aufgrund der vielen Empfehlungen hier habe ich mir kurzfristig eine neue Mühle zugelegt. Das Erstaunlichste ist aber das Mahlgeräusch -...
  5. Vibiemme Domobar Super

    Vibiemme Domobar Super: Ich habe mir eine Vibiemme Domobar Super HX, altes Model zugelegt. Sah auf den Fotos ganz passabel aus. Also, gekauft! Nach dem Auspacken des...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden