Eureka Specialià: Anfängerfrage

Diskutiere Eureka Specialià: Anfängerfrage im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Guten Morgen, ich werde hier gerade fast verrückt: Die Mühle soeben angekommen, ausgepackt, angeschlossen. Sie mahlt...aber WIRFT NICHT AUS....

  1. #1 Paraschinkna, 08.02.2021
    Paraschinkna

    Paraschinkna Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2021
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    4
    Guten Morgen,

    ich werde hier gerade fast verrückt:

    Die Mühle soeben angekommen, ausgepackt, angeschlossen. Sie mahlt...aber WIRFT NICHT AUS.
    Das heißt, die Maschine macht ein...Mahlgeräusch, ein paar Bohnen verschwinden im Inneren...aber es kommt kein Kaffee aus dem Auswurfbehälter.
    Wahrscheinlich bin ich sehr dumm einfach, aber...was mache ich falsch.
    (Anleitung habe ich gelesen übrigens).

    ich bitte sehr um Hilfe...
     
  2. #2 Paraschinkna, 08.02.2021
    Paraschinkna

    Paraschinkna Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2021
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    4
    ...ich dreh fast durch.

    Der kleine schwarze Auswurfknopf hinter dem Siebträger ist übrigens gedrückt.
     
  3. #3 Brewbie, 08.02.2021
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    1.582
    Beschreibe doch einmal genau, wie Du vorgegangen bist und was Du im Einzelnen getan hast. Oder mach ein Video.
     
  4. #4 Paraschinkna, 08.02.2021
    Paraschinkna

    Paraschinkna Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2021
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    4
    Video hab ich gemacht, kämpfe allerdings noch mit dem hochladen.

    Allerdings sieht man nicht viel:
    Die Mühle ‚läuft‘, aber es kommt kein Kaffee aus dem Auswurf.

    - Behälter aufgesetzt, festgeschraubt.
    - Gabel eingesetzt.
    - Bohnen in den Behälter.
    - Schwarzen Schieber (beim Behälter) herausgezogen.
    - Siebträger auf die Gabel gesetzt (hat Kontakt mit dem kleinen schwarzen Auswurfknopf).
    - Mühle mahlt. Kaffe kommt nicht.

    Ich weine gleich.
     
    gogega gefällt das.
  5. #5 Paraschinkna, 08.02.2021
    Paraschinkna

    Paraschinkna Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2021
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    4
    Mahlgrad steht auf 1,5. Von dort aus wollte ich dann feintunen.

    Ich hoffe noch immer, etwas ganz Offensichtliches vergessen zu haben, wie ein Fotograf mit Deckel auf dem Objektiv...aber ich wüsste nicht was...
     
  6. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    6.157
    Zustimmungen:
    6.045
    der Auswurfschachtz ist nicht zufällig mit Transportmaterial abgedichtet? Oder ne Transportsicherung!
     
  7. #7 Wrestler, 08.02.2021
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.918
    Zustimmungen:
    2.323
    haha haha

    das wäre auch meine vermutung gewesen.
    die mühle hat ja eigentlich einen geringen totraum, insofern muss da eigentlich was blockieren.
     
  8. #8 ChrisGM, 08.02.2021
    ChrisGM

    ChrisGM Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2019
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    30
    wollte ich auch grad fragen.
    Hast du mal von unten in den Auswurf reingeschaut/geleuchtet?

    Rutschen beim Mahlen immer noch Bohnen vom Behälter in die Mühle nach?
     
  9. #9 Paraschinkna, 08.02.2021
    Paraschinkna

    Paraschinkna Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2021
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    4
    Nein...nur ein paar zu Beginn, jetzt ist irgendwas in der Mühle offensichtlich ‚voll‘.
     
  10. #10 Paraschinkna, 08.02.2021
    Paraschinkna

    Paraschinkna Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2021
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    4
    Das war meine Hoffnung natürlich. Aber ich finde nichts. Weder in/an der Mühle, noch in der Anleitung.
     
  11. toyo73

    toyo73 Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Das klingt für mich ganz danach, dass der schwarze Schieber rechts unter dem Bohnenbehälter nicht ganz raus gezogen ist. Dieser soll ja bei Entfernen des gefüllten Bohnenbehälters verhindern, dass diese nach unten rausfallen.

    Grüße
     
  12. #12 ChrisGM, 08.02.2021
    ChrisGM

    ChrisGM Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2019
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    30
    Blockieren denn die Mahlscheiben? Oder laufen die ungehindert und es klingt so als ob sie ohne Widerstand laufen?
     
  13. #13 ChrisGM, 08.02.2021
    ChrisGM

    ChrisGM Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2019
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    30
    Bild ist aus einem anderen Thema, aber vielleicht liegts auch da dran. Zwischen Mahlscheiben und Auswurfschacht befinden sich diese Metall-Stäbchen, die die statische Aufladung des gemahlenen Cafés vermindern sollen. Vielleicht ist da einfach was verstopft.

     
  14. sFrog

    sFrog Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2013
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    7
    Hi,

    klingt als ob anfangs ggf. zu fein eingestellt worden ist und sich der Schacht durch die Aufladung ggf. verstopft hat... sofern entsprechend alles andere, wie bereits von Vorpostern erwähnt, frei ist.

    Würd daher einmal aufmachen, freipinseln und dann auf ganz grob stellen. Dann mit drehenden Mahlscheiben (und heraustretendem Mahlgut) langsam feiner stellen bis der gewünschte Mahlgrad erreicht ist.

    Viel Spass mit dem neuen Spielzeug
     
    zuse64 gefällt das.
  15. #15 Paraschinkna, 08.02.2021
    Paraschinkna

    Paraschinkna Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2021
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    4
    (Danke für alle Vorschläge. Musste jetzt leider zur Arbeit und die Mühle jetzt bis morgen alleine lassen...aber dann!)
     
  16. #16 Paraschinkna, 08.02.2021
    Paraschinkna

    Paraschinkna Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2021
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    4
    Also...die Mühle mahlt jetzt und wirft aus.
    Anscheinend war der Mahlgrad tatsächlich maximal fein eingestellt, ich habe fast 2 komplette Umdrehungen gröber stellen müssen, dann hat die Mühle sich irgendwie...frei...geschlagen.
    Jetzt heißt es langsam wieder zurückdrehen und einen realistischen Mahlgrad finden.
    Allen vielen Dank!
     
  17. roads

    roads Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2020
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    5
    Ja den Faden unbedingt lesen und das Teil einpacken und zurückschicken. Die Mühle kann tatsächlich bereits beim ersten mahlen verstopfen. Nicht unmöglich bei der Fehlkonstruktion. Aufmachen und saubermachen ist bei der Mühle häufiger als Kaffee nachfüllen. Wenn du sie behalten willst schau gleich auf Youtube wie man sie auf macht.
    Ohne Kaffee bei laufenden Scheiben langsam zu drehen bis sich die Scheiben berühren dann eine halbe Zahl aufdrehen das ist der Nullpunkt zum anfangen. Habe ich hier im Forum gelernt.
     
  18. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    1.061
    Was mach ich nur falsch, das ich meine Specialità nun schon über ein Jahr in Betrieb habe und die noch kein einziges Mal aufschrauben musste? Auch verstopfen tut sie nicht. Ich verzweifele bald!

    Zum Thema:
    • Stecker raus!
    • Bohnen raus und Mahlwerk leer mahlen.
    • Hopper ab
    • Mühle mit Pinsel und Staubsauger säubern.
    • Die Achse des Mahlwerks mit dem Fingern greifen und vorsichtig drehen.
    • Gleichzeitig Mahlgrad feiner stellen, und zwar so lange bis die Mahlscheiben sich berühren.
    • Diesen Null- oder Klirrpunkt merken. Der liegt bei jeder Mühle woanders. Daher hilft auch eine Aussage wie "Mahlgrad 1,5" nicht viel.
    • Mahlgrad gut eine Stufe (2 Teilstriche) gröber stellen. Also z. B. von -0,5 auf +0,5.
    • Hopper wieder drauf, Bohnen wieder rein, Stecker wieder einstecken.
    • Wenn die Mühle jetzt wieder blockiert ist sie defekt - reklamier sie!
    • Wenn nicht: Milimeterweise (!) an den richtigen Mahlgrad rantasten. Die Mahlgradskala der Specialità ist leider viel zu grob geraten.
    Viel Erfolg, und immer einen guten Espresso in der Tasse!
     
    ich, Blade Runner, MP3Micha und einer weiteren Person gefällt das.
  19. #19 Pho3nix86, 08.02.2021
    Pho3nix86

    Pho3nix86 Mitglied

    Dabei seit:
    04.02.2021
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    5
    Hallo. Da ich auch Anfänger bin und kurz vorm Kauf bin wollte ich ganz schnell was fragen :)

    Könnt ihr mir sagen was bei den Mühlen die Bezeichnung 15bl und 16cr bedeutet?

    Welche denn?
     
  20. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    1.061
    Die 15bl ist komplett schwarz, die 16cr ist schwarz mit verchromter Nase. Kann man mir einer Internetsuche aber auch schnell selber raus finden.
     
Thema:

Eureka Specialià: Anfängerfrage

Die Seite wird geladen...

Eureka Specialià: Anfängerfrage - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Eureka Atom 75 Speciality

    Eureka Atom 75 Speciality: Hallo liebe Kaffe-Netz Mitglieder, bin auf der Suche nach einer Eureka Atom 75 Speciality. Vorzugsweise in der Farbe Weiss muss aber nicht sein....
  2. Eureka Mignon Filtro / Crono

    Eureka Mignon Filtro / Crono: Hallo zusammen, da ich keinen Beitrag gefunden habe der sich auf diese beiden Mühlen bezieht, anbei meine Fragen zu der Mühle. Ich habe heute...
  3. [Verkaufe] Eureka Mignon Drip Tray Auffangschale

    Eureka Mignon Drip Tray Auffangschale: Zum Verkauf steht ein Auffangschale für die Eureka Mignon Specialita/ Silenzio / Perfetto die gedruckt wird. . Andere Mignon Modelle mit den...
  4. [Verkaufe] [3D Print]Eureka Mignon Single Dose Hopper mit Blasebalg

    [3D Print]Eureka Mignon Single Dose Hopper mit Blasebalg: Hallo, Zum Verkauf steht ein Single Dose Bohnenbehälter für die Eureka Mignon Specialita/ Silenzio / Perfetto aus dem 3D Drucker. Andere Mignon...
  5. Eureka Mignon Single Dose Mod

    Eureka Mignon Single Dose Mod: Hey, habe mir mal die Zeit genommen und einen Single Dose Bohnenbehälter gedruckt für meine Specialita gedruckt, da ich auf die PVC lösung meiner...