Expobar Brewtus 4 - Dampfkessel heizt nicht auf

Diskutiere Expobar Brewtus 4 - Dampfkessel heizt nicht auf im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Liebes Forum, Ich nutze dieses Forum bereits seit einiger Zeit und habe viele Dinge über Siebträgermaschinen und Mühlen erfahren dürfen. Nun bin...

  1. #1 Coffee_rookie, 27.08.2020
    Coffee_rookie

    Coffee_rookie Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Liebes Forum,

    Ich nutze dieses Forum bereits seit einiger Zeit und habe viele Dinge über Siebträgermaschinen und Mühlen erfahren dürfen. Nun bin ich sehr viele Themen in diesem Forum durchgegangen, konnte mein Problem jedoch in dieser Art nicht finden. Daher öffne ich ein neues Thema, in der Hoffnung, dass mir jemand weiterhelfen kann.

    Seit dem Wochenende heizt mein Dampfkessel an meiner Expobar Brewtus 4 nicht mehr auf. Die Maschine ist etwas mehr als 1 Jahr alt und von Händler aus den Niederlanden (da ich in D kein gutes Angebot gefunden habe, aber anderes Thema). Nach kurzen Tests konnte ich herausfinden, dass der Brühkessel heizt, wenn er ohne Dampfkessel aufheizt. Sobald ich den Dampfkessel zuschalte sinkt die Temperatur (sichtbar am PID).
    Daraufhin habe ich nun den Verkäufer kontaktiert und er hat umgehend geantwortet und mir eine Reparaturanleitung zukommen lassen. Dieser kann ich leider nicht ganz folgen und frage mich auch, ob das sinnvoll ist. Denn es löst möglicherweise das Problem, verändert jedoch das System. Da ich an meiner Maschine ungern basteln möchte, hat er mir auch angeboten die Maschine an ihn zu senden, damit er das macht. Ich finde diese Idee jedoch sehr abenteuerlich und würde mich sehr über euren Rat freuen.

    Hier die Erläuterungen mit Bildern.
    "you are cutting out the broken fuse, when you cut and reconnect the machine will work again."

    IMG_20200807_125124.jpg IMG_20200807_125440.jpg IMG_20200807_130341.jpg IMG_20200807_130412.jpg IMG_20200807_130535.jpg
     

    Anhänge:

  2. Arnulf

    Arnulf Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich hatte deises Problem ebenfalls vor ca. einem Jahr. Der Ersatz der Thermosicherung ist extrem teuer. Da aber ein funktionierendes Überdruckventil vorhanden ist, habe ich diese Thermosicherung, so ähnlich wie in der PDF beschrieben, überbrückt. Es funktioniert.
     
  3. #3 Iskanda, 30.08.2020
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    14.507
    Zustimmungen:
    14.429
    Das funktioniert sicher, aber die Sicherheitseinrichtung der Maschien wurde damit verändert.

    Versicherungen können da im Brandfall empfindlich reagieren. Das würde ich abklären.

    Und ich selber würde nie eine Maschine nutzen, bei der eine vorgesehenes Sicherung nicht funktioniert. Also zum Beispiel: Fahren mit einem Auto wo der Airbag kaputt ist.

    Mein Tipp: Unbedingt zurück zum Händler. Die Kosten gehen auf ihn. Das soll er in Ordnung bringen und das Risiko tragen. Keine Sorge: Das Geld dafür hat er bereits vor einem Jahr dafür von dir vereinnahmt. ;)

    Menschenleben sind noch teurer.

    ...ich habe mir eben die Anleitung durchgelesen. Das ist schon ganz schön Pfusch. Mach es nicht.
     
    cbr-ps gefällt das.
  4. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.683
    Zustimmungen:
    23.945
    Ich sehe das wie @Iskanda Eine Sicherung einfach zu überbrücken ist fahrlässig. Einen Händler der so eine Empfehlung gibt, um sich aus der Gewährleistungspflicht zu stehlen, halte ich für unseriös. Ein Indiz dafür, wie solche Billigangebote zustande kommen...
     
  5. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    658
    @Coffee_rookie
    Bei Interesse sende mir mal eine PN mit Deiner Adresse. Ich stehe gerade im Kontakt mit dem Key Account Manager des Deutschland-Vertriebs. Der wird hoffentlich eine Werkstatt in Deiner Nähe nennen können. Vielleicht hilft aber auch einfach Tante Google.

    Der Tip von Iskanda ist zwar grundsätzlich richtig, aber hinsichtlich der Gewährleistung gilt zum einen NL-Recht (muß nicht gleich D sein) und zum anderen wage ich die These, daß im worst case in NL auch nur die Sicherung überbrückt wird.
     
  6. #6 Iskanda, 30.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2020
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    14.507
    Zustimmungen:
    14.429
    'Wo' dann auch gehaftet wird. Im Schadensfall nicht unwichtig.
     
    cbr-ps gefällt das.
  7. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.683
    Zustimmungen:
    23.945
    Da ist die Rechtslage eindeutig, wundert mich, dass Du das als Gewerbetreibender nicht weisst:
    „Wenn sich ein Artikel, den Sie in der EU gekauft haben, als fehlerhaft erweist oder er nicht wie versprochen aussieht oder funktioniert, muss der Verkäufer ihn kostenlos nachbessern oder ersetzen oder Ihnen den Preis ganz oder teilweise erstatten. In der Regel können Sie nur dann eine vollständige oder teilweise Erstattung fordern, wenn eine Nachbesserung oder der Ersatz der Ware nicht möglich ist.

    Die EU-Verbraucherschutzvorschriften sichern Ihnen stets eine kostenlose zweijährige Mindestgewährleistung, unabhängig davon, ob Sie Ihre Waren in einem Geschäft, online oder im Versandhandel gekauft haben, z. B. aus einem Katalog oder per Telefon. Diese zwei Jahre sind das Minimum; in Ihrem Land kann der Garantiezeitraum aufgrund nationaler Vorschriften auch länger sein.“

    Quelle: Ihre Rechte beim Einkauf in der EU

    Die Manipulation einer Sicherheitseinrichtung entspräche nicht einer sachgerechten Instandsetzung. Nach der Beschreibung oben stünde das aber wirklich zu befürchten, was dann wiederum ein bezeichnendes Licht auf die Seriösität des Händler würfe.
     
  8. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    658
    Als Gewerbetreibender kenne ich auch die Beweislastumkehr nach 6 Monaten in D. Ich habe aber nicht präsent, ob es in NL genau so ist. Darfst Du gerne auch recherchieren.
    Die Maschine ist über ein Jahr alt.
     
  9. #9 Coffee_rookie, 30.08.2020
    Coffee_rookie

    Coffee_rookie Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure Rückmeldungen, es beruhigt mich, dass ihr mein Enpfinden bestätigt. Ich denke der Händler, als auch Arnulf, haben schon Recht. Die Überbrückung kann sicherlich funktionieren. Aber für mich ist dies auch keine Wiederherstellung des Systems sondern eine Notlösung. Daher kommt das für mich nicht wirklich in Frage.

    Eure Annahme kann ich auch verstehen und sehe ich genauso. Ich vermute, wenn ich die Maschine zu ihm schicke, wird sie genau auf diese Weise "repariert". Sie kommt zurück, funktioniert, aber es wurde nicht das fehlerhafte Teil ausgetauscht.

    Wenn die Rechtslage so aussieht, dass ich 2 Jahr Garantie haben, kann ich natürlich darauf bestehen. Aber mache mir trotzdem Sorgen, wenn ich die Maschine auf die Reise schicke. @Blubb, vielen Dank für das tolle Angebot, komme ich gleich drauf zurück.

    Im Endeffekt heißt das für mich wohl erstmal, dass ich nochmal den Händler kontaktiere und um eine sachgemäße Reparatur bitte, da dies noch in die Garantiezeit fällt. Es sollte ein Austausch der Thermosicherung erfolgen (falls dies die Ursache ist). Was kostet der Spaß im Einkauf? @Arnulf hast Du einen Link zu diesem Artikel?
    Wenn das zu keinem ordentlichen Ergebnis führt, werde ich wohl einen Händler bei mir in der Nähe aufsuchen oder mir die Ersatzteile selbst besorgen müssen.
    Ich halte euch gern auf dem Laufenden. Vielen Dank schonmal für eure schnelle Hilfe.
     
  10. Mookie

    Mookie Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi Coffee_rookie,

    wie ist das Thema letztendlich bei Dir ausgegangen? Hast Du Deine Machine zurückgeschickt und ordentlich repariert bekommen? Bin nämlich gerade in der gleichen Situation...

    Gruß
    Mookie
     
  11. #11 Coffee_rookie, 26.02.2021
    Coffee_rookie

    Coffee_rookie Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mookie,

    Entschuldige, eine Rückmeldung bin ich auch dem Forum noch schuldig.
    Ich habe mich lange mit der Situation rumgeärgert, nochmal mit dem Händler Kontakt aufgenommen, aber er wollte mir nicht garantieren es ordnungsgemäß zu reparieren und so bin ich schließlich zu einem Expobar Händler nach Karlsruhe gefahren. Mit ihm hatte ich telefoniert, er wusste sofort, was das Problem sein wird, hat mir eine Kostenvoranschlag gemacht und letztlich die Maschine repariert. Die Gefahren der alternativen Reparatur hat er ähnlich, wie hier im Forum kommentiert.
    Bei mir wurde nun eine neu Heizung eingebaut, Kleinteile ausgetauscht, wie die Dichtung usw und alles geprüft. War doch noch ein bisschen teurer als im Kostenvoranschlag genannnt (ca 300,-), da einiges ausgebaut werden musste, um gut an die Heizung ran zu kommen. Nun läuft das Gerät aber wieder super und ich kann Herrn Dochat absolut empfehlen. Es war ein sehr angenehmer Kontakt und die Arbeit wurde fachmännisch und innerhalb einer Woche wunderbar durchgeführt!

    @Mookie, ich habe mich dazu entschieden lieber Geld in die Hand zu nehmen und die Sache von einem Profi ordentlich machen zu lassen, um der Gefahr aus dem Weg zu gehen, dass es zu einer never-ending-story wird. Ich habe beim Kauf gespart und erhalte nun die Quittung beim Service.
     
  12. Mookie

    Mookie Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi Rookie,
    vielen Dank für die prompte Antwort. Ich kann Deine Überlegungen nachvollziehen und tendiere in die gleiche Richtung.
    Was mich aber noch interessieren würde: Wenn doch offensichtlich "nur" die Thermossicherung kaputt ist (sonst könnte man sie mit dem Dirty-Fix nicht überbrücken), warum wurde dann eine komplett neues Heizelement eingebaut? Und welche: Original Expobar (d.h. wahrscheinlich wieder mit einer qualitativ fragwürdigen Thermosicherung) oder ein anderes? Den Informationen hier nach gibt es ja verschiedene Typen und einer hat die Vermutung geäußert, dass die 1200W gar keine Thermosicherung hat?).

    Gruß
    Mookie
     
  13. #13 Coffee_rookie, 03.03.2021
    Coffee_rookie

    Coffee_rookie Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mookie,
    Ich hatte mich das auch gefragt und vorher umgesehen, welche zur Heizungen als Ersatzteile verkauft werden. Gefunden habe ich stets 2 Varianten: 1200W und 2000W. In dem von Dir genannten Thread wird auch eher gerätselt, als das Wissen verbreitet wird. Ich habe mich letzlich für das "Original" entschieden, da es sicher einen Grund gibt, das dies verbaut ist. Ich habe für mich gefolgert, dass die 2000W wohl eher für eine Single-Boiler-Maschine ist und ich habe die Dual-Boiler-Maschine.

    Verbaut wurde bei mir laut Rechnung diese: ELEMENT.1200W-230V OFFICE
    Iich war einfach letztlich nur froh, dass meine Maschine wieder läuft. Wobei ich sagen muss, am Anfang kam immer wieder Dampf aus der Maschine und zuletzt gab es ein dumpfes "Ploppen" das anhörte als sei plötzlich ordentlich Druck entwichen. Ich hoffe es bleibt dabei, denn ich habe keine Lust auf weitere Reparaturen. Ob die Heizung nun eine Sicherung hat oder nicht, weiß ich leider nicht. Aber durch die Reparatur beim Fachmann wurde sie auf jeden Fall geprüft und ich bin abgesichert, falls nochmal etwas passiert.
     
Thema:

Expobar Brewtus 4 - Dampfkessel heizt nicht auf

Die Seite wird geladen...

Expobar Brewtus 4 - Dampfkessel heizt nicht auf - Ähnliche Themen

  1. Expobar Brewtus IV (Festwasser) Dampfkessel überfüllt

    Expobar Brewtus IV (Festwasser) Dampfkessel überfüllt: Guten Morgen, ich hatte heute morgen eine ordentliche Pfütze um meine Maschine, dies aber zunächst auf ein Leck in der Tropfschale geschoben und...
  2. Expobar Brewtus III - Dampfkesselfüllung bei Bezug #%?!ϠѾۺ☻#%

    Expobar Brewtus III - Dampfkesselfüllung bei Bezug #%?!ϠѾۺ☻#%: Wozu zum Geier schafft man sich einen Dualboiler an, wenn diese dusselige Steuerung die Nachfüllung des Dampfkessels während der...
  3. Expobar Brewtus 4 pid hört nicht auf zu heizen

    Expobar Brewtus 4 pid hört nicht auf zu heizen: Hallo, meine mehrere Jahre alte Brewtus 4 hat vor einigen Tagen nach dem Einschalten nicht mehr aufgehört den Brühkessel zu heizen. Als ich in...
  4. [Erledigt] Expobar Brewtus IV?

    Expobar Brewtus IV?: Hallo, aus einer Haushaltsauflösung möchte ich eine Expobar Brewtus verkaufen. Es handelt sich um die Version mit Tank und Vibrationspumpe mit...
  5. [Erledigt] Expobar Brewtus II mit Rotationspumpe und Festwasser! VERKAUFT

    Expobar Brewtus II mit Rotationspumpe und Festwasser! VERKAUFT: Ich verkaufe hier meine Expobar Brewtus II. Habe sie hier im Forum Frühjahr 2016 gekauft. Seit knapp 1 Jahr nicht mehr im Einsatz da ich auf eine...