Faema Handhebel Restauration

Diskutiere Faema Handhebel Restauration im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, mir ist eine Faema Handhebelmaschine zugelaufen. Und da ich die Arme nicht bei dem Wetter vor die Tür setzen wollte, habe ich sie...

  1. blake

    blake Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    mir ist eine Faema Handhebelmaschine zugelaufen.
    Und da ich die Arme nicht bei dem Wetter vor die Tür setzen wollte, habe ich sie freundlich hereingebeten ;-)

    [​IMG]

    Beim Modell tippe ich auf eine Ariete mit Zodiaco Brühgruppe.
    Die Cracks mögen mich hier eines besseren belehren.
    Mutig angeschlossen geschieht folgendes:
    Manueller Wassereinlauf funktioniert leidlich. Der Hebel ist irgendwie schwammig ohne Druckpunkt, funktioniert aber anscheinend.
    Kessel wird warm und auch heiß
    Das Manometer beginnt sich zu rühren
    dann Wasseraustritt irgendwo unten an der Maschine – Abbruch des Tests
    So weit-so gut.
    Ich werde die Maschine zerlegen, reinigen, mit neuen Dichtungen versehen und möchte Euch gerne teilhaben lassen.
    Holt Euch also schon mal nen Stuhl und Popcorn.
    Das Fernziel ist eine schöne Maschine für den täglichen Gebrauch.

    Seid versichert, es wird spannend :eek:

    Gruß
    blake
     
  2. #2 oatmeal, 31.01.2012
    oatmeal

    oatmeal Gast

    AW: Faema Handhebel Restauration

    So ein Baby müsste mir auch mal zulaufen. Da wäre ich auch ungemein barmherzig :lol:

    Na dann viel Erfolg bei deinem Projekt!
     
  3. blake

    blake Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    AW: Faema Handhebel Restauration

    Ok, es geht der Dame an die Wäsche.
    Hier ein paar Bilder der inneren Werte.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ich dachte bevor ich an die Kesselschrauben gehe nehme ich lieber vorher die Heizung heraus – dachte ich...
    Also Muttern vorbehandelt und dann mit Gefühl – nix.
    Bombenfest, also länger eingeweicht und Erfolg gehabt.
    Beide Schrauben los.
    Die Heizung ging aber nur zwei Zentimeter raus und war dann von massiven Kalkablagerungen blockiert.

    [​IMG]

    Also Heizung wieder angeschraubt.

    Dann ging es an die Kesselschrauben.
    Meine Fresse, das war Arbeit!!
    Zwölf Mörerrostige Schrauben.
    Ich hatte die Schrauben satt mit Brunox vorbehandelt, trotzdem musste mit Hammer, Schraubstock, Hitze und viieeeel Geduld/Gewalt nachgeholfen werden.
    Elf von zwölfen habe ich so herausgebracht, die letzte ist dann doch noch abgerissen...
    Noch ne halbe Stunde fummelei (ausbohren) dann war auch die raus und der Kessel konnte mit leichten Schlägen des Kunststoffhammers geöffnet werden.

    [​IMG]

    Kalk soweit das Auge blickt

    [​IMG]

    Mit den Händen konnte ich hier erst mal grob 200g heraus holen

    [​IMG]

    Dann alle Leitungen demontiert und den großen Topf Zitronensäure angesetzt.
    Gleich geht’s weiter mit der restlichen Demontage

    Gruß
    blake
     
  4. antony

    antony Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    3.713
    Zustimmungen:
    1.324
    AW: Faema Handhebel Restauration

    Die sieht von innen aber schön übersichtlich aus.
     
  5. #5 der Praktikant, 31.01.2012
    der Praktikant

    der Praktikant Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2011
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    4
    AW: Faema Handhebel Restauration

    :lol: ... jetzt willste es aber wissen, woll.

    Viel Spaß und auf ein gutes Gelingen.

    Es grüßt
    der Praktikant

    ;-)... und immer im Hinterstübchen halten, wenn sie dich zu sehr ärgert, ich bin in ner halben Stunde bei dir und erlöse dich.
     
  6. blake

    blake Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    AW: Faema Handhebel Restauration

    Ne ne ne,
    Die bleibt erst mal bei mir.
    Über folgende Modifikation denke ich nach:
    - Ein/Aus Schalter (bekomme ich hin, denke ich)
    - Vacuum Breaker einbauen (brauche ich vielleicht Unterstützung)
    - Vielleicht Automatische Kesselfüllung (brauche ich 100% Unterstützung)

    Was denkt ihr, macht das Sinn??

    Gruß
    Blake
     
  7. #7 der Praktikant, 31.01.2012
    der Praktikant

    der Praktikant Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2011
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    4
    AW: Faema Handhebel Restauration


    :lol: NEIN! ... da bin ich definitiv DAGEGEN. ( alles was den Berührungsschutz für deine Mäuse anbelangt, da muss man drüber nachdenken, ansonsten gilt, Original ist Original ist Original ist ...)

    Sinn und Unsinn von modernen Technik-Features ist ne ähnliche Debatte wie die über Home-Gastrobomber, ich meine, alles was ich nicht blitzartig und spurlos an den alten Schätzen zurückbauen kann ist Kunstraub! ;-)

    ..aber das kann man auch ganz anders sehen, woll.
     
  8. #8 alterschwede, 31.01.2012
    alterschwede

    alterschwede Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    2.227
    Zustimmungen:
    368
    AW: Faema Handhebel Restauration

    Ein/Aus Schalter macht Sinn, Vacuum Breaker = Entlüftungsventil? Macht auch Sinn.

    Automatische Kesselfüllung würde ich mir sparen.

    Und schick isse! :)
     
  9. blake

    blake Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    AW: Faema Handhebel Restauration

    Heute gibt es nicht nur poitives zu berichten...
    Zuerst hab ich aber mal den Kessel grob gereinigt.

    [​IMG]

    Beim auseinanderbauen des Dampfhahns machte es dann plötzlich KNACK.
    Alle Schraubverbindungen waren extrem fest, jetzt ist eine abgerissen...
    Ich brauche also das Gehäuse des Dampfhahns.
    Hat einer von Euch sowas für Geld in der Schublade?

    [​IMG]

    Auch der Grund für den schwammigen Wassereinlauf konnte ich lokalisieren.
    Ich denke da fehlt schlicht ne Schraube?!
    Kann das jemand bestätigen?
    Die Achse hat da auf jeden Fall Spuren als wenn da mal was war.

    [​IMG]

    [​IMG]

    An der Dampflanze hat sich auch mal jemand versucht.
    Gelötet und verbogen...

    [​IMG]

    Soviel für jetzt, mehr später

    Gruß
    blake
     
  10. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    493
    AW: Faema Handhebel Restauration

    Hallo,
    ja, das kenne ich mit dem abgerissenen Gewinde am Ventilkörper. Wenn du es dir genau anguckst, wirst du sehen, dass es ein Linksgewinde ist. Diese Ventile gibt es im Zubehör.
    Warum Faema mit zwei verschiedenen Ausführungen gearbeitet hat, weiß ich nicht.
    Der Aufbau des Kesselfüllventils ist nicht anders als der der Exzenterwelle an der E61 Gruppe.
    Zwei Verschraubungen, eine Messingbuchse mit Feder und zwei Dichtungen.
    Ich kenne deine Möglichkeiten in Sachen Technik nicht. Und ohne dir sagen zu können, wie sie sich dann verhielte, würde ich über den Umbau zu einem Zweikreiser nachdenken. Er ist relativ einfach zu bewerkstelligen und auch wieder rückbaubar.
    Es war nicht genau zu erkennen, aber der Vorlauf zur Gruppe sieht nach Eigenbau aus, und zwar kein guter. Die Verschraubung oben im HX ist eine winklige 1/2" und das Rohr führt in einem mehr oder weniger großem Bogen zur Gruppe. Das macht thermisch Sinn.
    Ob es diese Teile im Zubehör gibt, weiß ich nicht.
    Mit den Kesselflanschen hast du richtig Glück gehabt.
    Gruß
    Achmed
     
  11. blake

    blake Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    AW: Faema Handhebel Restauration

    Hallo Achmed,

    das mit dem Linksgewinde hab ich leider erst nach dem KNACK gesehen.
    Ich hab mal unter "Suche Ersatzteile" einen Faden zu dem Ventilkörper eingestellt.
    Viel Hoffnung habe ich da aber leider nicht.
    Da ich bei den üblichen Verdächtigen nur komplette Ventile sehe, frage ich mich ob ich dann nicht direkt die Version inklusive Dampflanze bestelle.
    Beim Doktor also Dampfhahn E61 mit Dampfschlauch Nummer Art.Nr.: ED13488420145
    Ist das tatsächlich E61?
    Das Bild des Dampfventils E61 allein ist ED13488450145-1B31. Hier erkennt man das Ventil besser.
    Würde ungern das falsche Bestellen.

    Gruß
    blake
     
  12. #12 toposophic, 02.02.2012
    toposophic

    toposophic Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    2.290
    Zustimmungen:
    5
    AW: Faema Handhebel Restauration

    Hallo blake,

    Blatt 18

    Teil 521365

    Grüße
    Markus
     
  13. MAKOMO

    MAKOMO Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2009
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    73
    AW: Faema Handhebel Restauration

    Hab vor kurzem ein Entlüftungsventil in meine President eingebaut. Macht Sinn. Bin sehr froh, dass ich eines mit Schlauchtülle (bei XXL) bestellt habe. Da kommt schon was an Wasser raus. Den Schlauch hab ich runter in die Abtropfschale geführt (da wo auch die Scaldatazze abläuft). So musste ich mir keine Auffangschale basteln.
     
  14. blake

    blake Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    AW: Faema Handhebel Restauration

    @toposophic
    Danke für den Link - die hatte ich noch garnicht auf dem Schirm...

    @Achmed
    Ich habe mir mal ein paar Fotos von ähnlichen Maschinen angesehen.
    Sieht bei mir genauso aus. Selbstbau habe ich da spontan nicht erkannt.
    Ich habe leider keine Werkstatt zur Verfügung.
    Eher ne Garage oder ein Esszimmer wenn meine Frau nicht da ist ;-)

    @MAKOMO
    Danke für den Tipp, schaue ich mir an

    Automatische Kesselfüllung spare ich mir wahrscheinlich doch.

    Gruß
    Blake
     
  15. #15 Espresso doppio, 02.02.2012
    Espresso doppio

    Espresso doppio Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    386
    AW: Faema Handhebel Restauration

    Würde als Ein-Aus-Schalter folgendes Modell empfehlen:


    Winkelstecker mit Schalter, beleuchtet -


    Funktioniert bei meiner Conti sehr gut und benötigt eben keine Veränderungen an der Maschine.

    Viel Spass und Erfolg bei der weiteren Restauration!
     
  16. blake

    blake Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    AW: Faema Handhebel Restauration

    Ich denke ich möchte einen Schalter direkt an der Maschine haben.
    Vielleicht diesen
    Espressomaschinenersatzteile, Pavoni, Faema, Vibiemme, Gaggia, Rancilio, Bezzera

    Schaltet der Allpolig?

    Mit dem Knauf
    Espressomaschinenersatzteile, Pavoni, Faema, Vibiemme, Gaggia, Rancilio, Bezzera

    Ich hoffe der passt in das Loch wo vorher der Gasanschluss war.
    Ich müsste nur schauen wie ich den befestige.
    Schön wäre ja ein Schalter wie dieser mit einer quadratischen Platte zwischen Knauf und Gehäuse.

    Gruß
    Blake
     
  17. #17 toposophic, 02.02.2012
    toposophic

    toposophic Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    2.290
    Zustimmungen:
    5
  18. #18 blake, 02.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2012
    blake

    blake Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    AW: Faema Handhebel Restauration

    Ich benötige die Schaltzustände 0-1.
    Ich denke zumindest der zweite Schalter hat 0-1-2.
    Der erste sieht gut aus (bis auf den Preis)

    Wie groß sind wohl die quadratischen Platten??

    Gruß
    Blake
     
  19. #19 toposophic, 02.02.2012
    toposophic

    toposophic Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    2.290
    Zustimmungen:
    5
    AW: Faema Handhebel Restauration

    Richtig! Da fehlt ein Stift (in dem Loch links unten), aber der stellt nur sicher, dass sich die Welle nicht um 360 Grad dreht.

    Die Spuren auf dem Nocken stammen von dem vierkant Führungsstift der am Ventilkörper sitzt der rechts aus dem Abzweig ragt. Wenn ich das richtig sehe, drückt der Nocken bei betätigen des Hebels gegen den Führungsstift (nach rechts) und öffnet über den Ventilkörper den Wasserzulauf. Wird der Hebel wieder losgelassen, schließt der Ventilkörper (durch eine Feder gespannt) den Zulauf.

    Wenns net richtig ist, korrigiert mich.

    Grüße
    Markus
     
  20. blake

    blake Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    AW: Faema Handhebel Restauration

    Ok,
    ich werde jetzt erst mal ne Bestellung lostreten.
    Anscheinend ist das komplette Dampfventil mit Lanze preiswerter als wenn ich mir die Ersatzteile zusammenstelle.

    Ich bin weiter gespannt.

    Gruß
    blake
     
Thema:

Faema Handhebel Restauration

Die Seite wird geladen...

Faema Handhebel Restauration - Ähnliche Themen

  1. Restauration einer La Cimbali Junior D1

    Restauration einer La Cimbali Junior D1: Hallo liebe Forengemeinschaft. Vorweg.. Ich bin absoluter Neuling in Restauration.. Habe diese Cimbali vor dem Schrottplatz gerettet. Diese...
  2. Suche (defekten) Faema FP Motor

    Suche (defekten) Faema FP Motor: Hallo, ich suche einen Motor für eine Faema / Futurmat FP, den ich neu wickeln lassen möchte damit er bei 120V (USA) läuft - deshalb kann der...
  3. Faema Urania mit Brühgruppen Kühlung

    Faema Urania mit Brühgruppen Kühlung: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] ich lasse Bilder sprechen
  4. Pavoni: Handhebel hat viel Spielraum nach rechts und links - normal?

    Pavoni: Handhebel hat viel Spielraum nach rechts und links - normal?: Liebe Kaffee-Netz-Gemeinde, ich habe vor kurzem eine Europiccola gebraucht erworben und versuche nun mit der Pavoni eine gute Crema hinzubekommen...
  5. [Maschinen] Suche Faema Compact altes Modell

    Suche Faema Compact altes Modell: Hallo zusammen, ich suche eine Faema Compact in der alten Ausführung (also keine Compact a oder s) mit mechanisch, per Hebel betätigter Gruppe....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden