Fellow Atmos - schon Erfahrungen?

Diskutiere Fellow Atmos - schon Erfahrungen? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo Freunde, hat jemand schon den Fellow Atmos Container testen können? Ich bin einerseits ziemlich angetan von der Idee, frage mich aber...

  1. #1 marlonfle, 15.10.2019
    marlonfle

    marlonfle Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2016
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    16
    Hallo Freunde,

    hat jemand schon den Fellow Atmos Container testen können? Ich bin einerseits ziemlich angetan von der Idee, frage mich aber andererseits, ob es wirklich einen großen Unterschied macht oder evtl sogar negative Einflüsse hat.

    Ich habe gerade ein Blind Cupping Video mit dem guten Teil gesehen. Die Person hat jedoch 2x (1. Klassisches Cupping/ 2. Zubereitung mit der V60) den Kaffee aus der Standart Kaffeetüte mit Aromaventil bevorzugt.

    Im Fellow Atmos lässt sich nun ein Vakuum erzeugen, jedoch besitzt der Container kein CO2 Ventil um die Gase rauszulassen.

    Für mich wirft sich nunmehr die Frage auf, was dem Kaffee tatsächlich mehr „schadet“. In der Tüte enthaltenen O2, oder im Container gefangenes CO2?

    Falls jemand den Atmos besitzt, wäre ich sehr dankbar, wenn er/sie seine Erfahrungen mit uns teilen könnte.

    Liebe Grüße
     
  2. #2 Ansonamun, 15.10.2019
    Ansonamun

    Ansonamun Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2014
    Beiträge:
    3.450
    Zustimmungen:
    2.331
    Nach meiner einschlägigen Erfahrung :
    Lass den Kaffee in der Tüte, nimm nur eine geringe Menge für ein paar Tage raus.
    Den Beutel schön wieder zu machen, nicht hin & her schütten oder so.
     
    phaad gefällt das.
  3. #3 dercornelius, 19.04.2020
    dercornelius

    dercornelius Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    85
    Das Thema ist jetzt zwar schon etwas älter, aber da ich mich auch gerade mit den Teilen auseinandergesetzt habe, wollte ich auch mal meinen Senf dazu geben.

    Da nicht alle Röster Packungen verkaufen, die wieder-verschließbar sind, empfinde ich einen AVakuumbehälter als absolut sinnvoll. Bisher habe ich nur einen Behälter, bei dem man durch das Herunterdrücken des Deckels die Luft manuell herausdrückt (AirScape, AirScape Vakuumbehälter 600g Schwarz-as600sw). Dabei belasse ich die Bohnen trotzdem in der Packung, in der sie kamen und verschließe diese zusätzlich mit einem Clip.

    Ich denke, einmaliges Umschütten dürfte den Bohnen grundsätzlich nicht wirklich schaden. Jedoch habe ich so meine Zweifel, ob der Vakuummechanismus der Atmos so haltbar ist. Da habe ich jetzt mehrfach gelesen, dass dieser mit der Zeit das Vakuum nicht mehr über einen längeren Zeitraum erhalten kann. Daher bleibe ich lieber bei meinem bisherigen AirScape Vakuumbehälter.
     
    frdmn gefällt das.
Thema:

Fellow Atmos - schon Erfahrungen?

Die Seite wird geladen...

Fellow Atmos - schon Erfahrungen? - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] KN-Aktion - Fellow Stagg EKG + Fellow Atmos 1,2L Canister

    KN-Aktion - Fellow Stagg EKG + Fellow Atmos 1,2L Canister: Wir werden in den kommenden Tagen den Fellow Stagg EKG und den Fellow Atmos 1,2L Canister in schwarz in unser Sortiment aufnehmen ... ... und wir...
  2. [Erledigt] Fellow Ode

    Fellow Ode: Hallo zusammen, manchmal kommt es anders als gedacht. Die Fellow Ode war gedacht zur Ablösung des vorhandenen KVA - besseres Mahlgut, kaum mehr...
  3. [Erledigt] Fellow Ode (verkauft)

    Fellow Ode (verkauft): Hallo liebes KN :-) heute möchte ich meine Fellow Ode verkaufen. Zu der Mühle findet sich bereits vieles im eigenen Thread hier im Kaffee-Netz....
  4. [Erledigt] Fellow Ode

    Fellow Ode: Ich gebe die Ode wieder ab, ich habe sie ausprobiert, war sehr interessant und hat Spass gemacht aber ich brauche sie nicht. Ich bin...
  5. [Erledigt] Fellow Dripper XF + Filter

    Fellow Dripper XF + Filter: Verkaufe den Fellow Stagg Dripper XF + Filter dafür. Liegt leider nur rum, vielleicht wird jemand noch ausprobieren/nutzen. 29 Euro inkl. DHL...