Fettaugen auf dem espresso - Häh?!

Diskutiere Fettaugen auf dem espresso - Häh?! im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; hallo, ich bin gerade mit neuer mühle und neuer maschine am testen. bei dem letzten brühvorgang (~14g im zweitassensieb) hatte ich plötzlich...

  1. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    6
    hallo,
    ich bin gerade mit neuer mühle und neuer maschine am testen. bei dem letzten brühvorgang (~14g im zweitassensieb) hatte ich plötzlich fettaugen auf der crema schwimmen... also das der sulawesi recht ölig ist wusste ich, aber fettauge wie auf nudelwasser? der epresso war auch etwas überextrahiert (1,5 tassen in 27 sek.)... aber das phänomen ist mir neu. hatte das jemand von euch schonmal?

    gruss joscha :)
     
  2. #2 Luciano, 20.09.2002
    Luciano

    Luciano Gast

    Würde mal eher auf neue Mühle tippen und das solte sich nach 10 bezügen dann geben.
    L.
     
  3. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    6
    also die mühle ist gebraucht, allerdings ist die kombination neu. gebrauchte faema family und gebrauchte Rossi RR45. ich werde jetzt nochmal probieren das ergebniss zu reproduzieren, vielleicht wars ja auch nur ein ausrutscher.

    danke für die prompte antwort und gruss,

    joscha
     
  4. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Joscha,
    wenn Du noch so einen Fettaugenespresso hast, - kannst Du ihn mal fotografieren? Würd mich interessieren, wie sowas aussieht.

    Grüße
    Horst



    Edited By Host on Sep. 21 2002 at 18:22
     
  5. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    6
    wenn ich den reproduzieren wollte müsste ich die mühle wieder total verstellen und selbst wüßte ich nicht ob es klappt. aber zur besseren vorstellung: knapp 25ml mit einer dünnen leicht bräunlichen crema, die fettaugen selber sahen aus wie in wasser aufgelöste butter (nur nicht so gelb) und hatten einen durchmesser von ca. 1-5mm. :)
     
  6. mxmlan

    mxmlan Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fettaugen auf dem espresso - Häh?!

    Gut, ich gebe zu dass das Thema schon etwas älter ist, aber hab ich doch gerade erst selbst die Erfahrung gemacht dass ich seit kurzem ebenso "Fettaugen" auf dem Kaffee entdecken musste. Beim Cappuccino oder Flat White dauert es etwas bis die Fettaugen die Oberfläche erreicht haben. Zu erkennen am Foto. Sollte das ein spezielles Qualitätsmerkmal des Kaffees sein oder liegt es an der Zubereitung (zu lange Extraktion?).

    [​IMG]

    Fällt Euch etwas dazu ein? Der Kaffee ist übrigens von den Bonanza Coffee Heroes. Laut Kiduk ist das eine neue Röstung (wohl vom 25./26.07.09).

    Gruß,
    Maximilian

    Edit: die großen Blasen sind lediglich Luftblasen die durchs Umrühren entstanden sind. Die kleineren und dunkleren jedoch sind die fettigen Bläschen.
     
  7. #7 Ranger Kevin, 30.07.2009
    Ranger Kevin

    Ranger Kevin Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    4.628
    Zustimmungen:
    1.980
    AW: Fettaugen auf dem espresso - Häh?!

    Hallo Maximilian,

    das auf deiner Crema sieht mir eher nach gasblasen als nach Fettaugen aus... woran das liegt kann ich dir allerdings nicht genau sagen.
    Ich hatte ein ähnliches Problem einmal als ich meinen Brühdruck zu niedrig eingestellt hatte, könnte es daran liegen?

    EDIT: Sorry, das mit dem Umrühren hatte ich überlesen. Dann ist der Druck als Ursache vermutlich auszuschließen.
    Derlei "Augen" habe ich allerdings auf meinem Espresso noch nie beobachtet...
    Ich weis nicht ob es am Fettgehalt der Bohnen liegen könnte, aber Faustos Bohnen (die ich verwende) sind eigentlich immer ziemlich ölig von außen, kann also auch nicht die alleinige Urasche sein.

    Was für Bohnen hast du denn genau probiert?
     
  8. mxmlan

    mxmlan Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fettaugen auf dem espresso - Häh?!

    Hi Kevin,

    ich wollte gerade eigentlich den Kaffee trinken und hab mir beim Foto deshalb nicht allzu viel Mühe gegeben. Es sind aber tatsächlich Fettaugen (schimmern ölig, haben eine leicht rötliche und orangefarbene Tönung). Die Maschine läuft zudem schon seit einiger Zeit und ich hatte bisher keine ähnlichen Ergebnisse. Der Kaffee schmeckt nach wie vor wunderbar und die Extraktion klappt auch gut, aber gerade bei dem Kaffee passiert mir das fast jedes Mal.
     
  9. awild

    awild Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2008
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    68
    AW: Fettaugen auf dem espresso - Häh?!

    Hi Leute,

    ich habe auch gerade eine neue Röstung der BCH in der Mühle gehabt und fand den Café ziemlich zickig. Ich habe ewig gebraucht bis ich eine halbwegs normal lange Extraktions-Zeit hinbekommen habe. So grob musste ich meine Mühle noch nie einstellen. Vorher kam ich auf Zeiten bis zu 50 Sekunden. Und dann sah mein Espresso ähnlich aus wie der von Maximilian. Ich denke daher, es ist ein Zeichen von Überextraktion.

    Der Geschmack war trotzdem immer o.k., aber die Godshots, die ich früher manchmal mit den Bohnen der BCH hinbekommen hatte, sind leider in weiter Ferne.

    LG Andreas
     
  10. ad42

    ad42 Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2007
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    206
    AW: Fettaugen auf dem espresso - Häh?!

    "Fettaugen" habe ich regelmäßig, wenn ich frische Bohnen in die Mühle tue und der Mahlgrad noch deutlich zu fein ist. Dann läuft oder besser tropft die Extraktion aber auch deutlich zu langsam (ist dann aber auch wesentlich stärker ausgeprägt als in deinem Beispiel).

    ad
     
  11. mxmlan

    mxmlan Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fettaugen auf dem espresso - Häh?!

    Richtig, ich hab meine Mühle auch noch nie so grob einstellen müssen. Die ersten Shots gingen leider auch deswegen in den Abfluss.
     
  12. novo

    novo Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    5
    AW: Fettaugen auf dem espresso - Häh?!

    Ich hatte in meinem Spaghettiwasser noch nie Fettaugen.
     
    Schopenhauer gefällt das.
  13. #13 Frank123, 02.08.2009
    Frank123

    Frank123 Gast

    AW: Fettaugen auf dem espresso - Häh?!

    @novo, das liegt wahrscheinlich an einer weitverbreiteten Irrtum, dass man Öl ins Nudelwasser kippt.
    Damit sollen die Nudeln nicht verkleben, aber jede italienische Mammi würde die Pasta wegwerfen, da diese natürlich auch keine Sauce und Geschmack mehr annehmen. Sozusagen versiegelt werden.
    Sollte einem Freund der italienischen Genüsse eigendlich nicht passieren.

    Vielleicht auch ein Tipp für alle, kein Öl ins Nudelwasser.

    Gruss,

    Frank
     
  14. #14 queequeg20, 24.04.2010
    queequeg20

    queequeg20 Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fettaugen auf dem espresso - Häh?!

    Ich hole den Thread mal wieder aus der Versenkung, da mich heute auch Fettaugen aus der Espressotasse anschauten, als ich versuchte, den richtigen Mahlgrad für den neu geöffneten Giasing-Espresso von Fausto zu finden. Der Mahlgrad war definitiv zu fein.
    Hatte ich bisher auch noch nicht.

    [​IMG]

    Das Bild gehört wohl eher in den hässlichsten Espresso-Thread... :-(
     
  15. mxmlan

    mxmlan Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fettaugen auf dem espresso - Häh?!

    Das sieht definitiv übler aus als meine damaligen Öl-Shots.
     
  16. #16 clandestino, 24.04.2010
    clandestino

    clandestino Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2010
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fettaugen auf dem espresso - Häh?!

    ein solches extraktionsbild ist definitiv nichts ungewöhnliches...

    kommt bei sehr ölhaltigen bohnen, feinem mahlgrad und hoher extraktionstemperatur oft vor.

    bei der geschmacklichen bewertung wirst du reaktionen von "ist ja völlig überextrahiert" bis "ich mags so am liebsten" finden...ist ,wie immer, geschmackssache.

    gruss, clandestino
     
  17. #17 queequeg20, 24.04.2010
    queequeg20

    queequeg20 Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fettaugen auf dem espresso - Häh?!

    Danke für die Info, clandestino.

    Hab mich nicht getraut, das ölige Etwas zu probieren. Inzwischen sieht das, was in die Tasse läuft, auch fettärmer aus...
     
  18. #18 clandestino, 24.04.2010
    clandestino

    clandestino Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2010
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fettaugen auf dem espresso - Häh?!

    hättest du ruhig probieren können..

    es gibt z.b. einen sehr leckeren wildkaffee, der oft sehr ölhaltig daherkommt und schon bei normaler brühtemperatur oft so aussieht...da kannst du durch den teilweise sehr konzentrierten geschmack im öl interessante erfahrungen im munde machen...


    :cool:...is aber auch was für leute die irgendwann mal die nussigen erdbeeraromen (manchmal mit einem hauch salbei) herausschmecken wollen...(gehör ich übrigens nicht zu...)
     
  19. JJ

    JJ Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    8
  20. #20 rushclub, 14.05.2012
    rushclub

    rushclub Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2008
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
Thema:

Fettaugen auf dem espresso - Häh?!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden