Filterkaffee: Im Laden top, zuhause flop!?

Diskutiere Filterkaffee: Im Laden top, zuhause flop!? im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Guten Tag liebe Community! Als Kaffee-Enthusiast habe ich nun endlich auch in dieses Forum gefunden :) Die letzten Jahre habe ich mir immer mehr...

  1. #1 Daniel_Carlito, 23.02.2016
    Daniel_Carlito

    Daniel_Carlito Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag liebe Community!

    Als Kaffee-Enthusiast habe ich nun endlich auch in dieses Forum gefunden :)
    Die letzten Jahre habe ich mir immer mehr Material besorgt, um ein gutes Ergebnis
    beim Filterkaffee Aufbrühen zu erzielen.
    Eigentlich habe ein ordentliches Equipment, um einen guten Kaffee zu produzieren.
    Ein Hario V60 Filter, Kalita Filter, Aeropress, Chemex...
    Dazu eine Vario Home V2 von Mahlkönig, die sich bisher immer gut geschlagen hat.
    Zur Filterung des Leitungswassers benutze ich einen normalen Brita Handfilter.

    Auf der Suche nach einer guten Rösterei bin ich München fündig geworden. Die Rösterei
    nennt sich "Man Versus Machine" und der Kaffee ist wirklich außerordentlich gut.

    Zuhause angekommen kommt wie schon öfters, die Ernüchterung.
    Bei mir will es in letzter Zeit einfach nicht funktionieren.
    Egal wie ich die Mahlkönig einstelle, sei es Stufe 5M oder 7W, immer dasselbe Bild. Das Wasser staut
    sich im Filter und verharrt teilweise locker 1,5 Minuten, sobald das komplette Wasser aufgegossen wurde.

    Das Ergebnis ist eher bitter und unspektakulär, statt phänomenal fruchtig und komplex wie im Laden.
    Meine Mühle hat schon ein paar Transporte hinter sich, ist aber vielleicht gerade mal ein Jahr alt.

    Kann es sein, dass die Mühle zu viele Fines produziert oder nachkalibriert werden muss?
    Rein optisch kann ich das Kaffeemehl nur sehr schwer beurteilen. Das Blooming findet auch kaum statt,
    egal welchen Kaffee ich verwende.

    Vielleicht hat hier jemand schonmal ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir ein paar Tipps geben.

    Vielen Dank ;)
     
  2. #2 Aeropress, 23.02.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.112
    Zustimmungen:
    5.515
    Hört sich zumindest nach zu viel fines an, wenn dann würde es aber wohl am ehesten an abgenutzen Scheiben liegen denn so schlecht sollten die Keramikscheiben der Vario für Filter nicht sein, wieviel Kilo hast Du denn schätzungsweise gemahlen mit der Mühle. Unter Umständen würden einfach neue Scheiben schon helfen. Bei der Gelegenhgeit könnte man dann direkt auf die Filterstahlscheiben wechseln, wenn Du nur Filter brauchst.

    Sollte die Mühle aber noch nicht soo viele Kilos runter haben könnte sich wohl schon was verstellt haben am Mahlwerk, was bei der Vario 2 auch nicht gerade die Ausnahme zu sein scheint. Ich würde mir dann vieleicht mal ne andere Mühle leihen um das gegenzuchecken ob das Problem mit der auch auftaucht. wenn nein mußt Du halt entschieden ob Reparatur oder neue Mühle.
     
  3. #3 domimü, 23.02.2016
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.316
    Zustimmungen:
    3.531
    Schwer vorstellbar, dass das Wasser bei der Aeropress nicht durchgedrückt wird... Verwendest du jeweils die Original-Filter, also nicht z.B. Chemex-Filter im Hario-Filterhalter?
     
  4. #4 Daniel_Carlito, 23.02.2016
    Daniel_Carlito

    Daniel_Carlito Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die schnelle Antwort!

    Das lässt sich schwer sagen, aber ich schätze, dass ich bereits zwischen 10 und 15 Kg durchgemahlen habe.
    Rein intuitiv sehe ich das als noch nicht sehr viel an.

    Ich vergaß zu erwähnen, dass das Problem speziell bei Hario V60 und Kalita Wave auftritt.
    Bei Aeropress fiel mir allerdings auch auf, dass ich sehr viel Kraft brauche, um das Wasser durchzudrücken.
    Ansonsten verwende ich für jede Methode, die eigens dafür vorgesehenen Papierfilter.

    Könnte dies ein Garantie-Fall sein, falls sich die Mühle verstellt hat?
     
  5. #5 Aeropress, 23.02.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.112
    Zustimmungen:
    5.515
    Naja da wäre ja quasi nichts :), kann mir da nur vorstellen daß die Mahlgradverstellung nicht wirkt und Du in einem sehr feinen Mahlgrad feststeckst. Stell doch die Mühle mal auf maximal grob, ob das Mahlgut da anders aussieht, das sollte man ja erkennen können.
     
  6. #6 mooniac, 23.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2016
    mooniac

    mooniac Mitglied

    Dabei seit:
    03.04.2015
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    206
    Was verstehen wir unter "Verstellen der Scheiben"? Beim verstellen würde heißen das was als Mahlgrad vorher bei 5M war, kommt jetzt wo anders. In dem Fall sollte das gewünschte Ergebnis aber wieder findbar sein, nur mit eine andere Einstellung.

    Ist im Mahlwerk -grob ausgedrückt- was krumm (Scheiben unparallel, Zähne verschließen etc.) dann hilft nichts ohne zerlegen.

    In Verbindung mit der hohe Kraft bei der Aeropress würde ich zum Test von gaaanz grob anfangen (also signifikant grob) und Richtung fine bewegen-----> hilft nichts, ab in die Werkstatt!
     
  7. #7 Daniel_Carlito, 24.02.2016
    Daniel_Carlito

    Daniel_Carlito Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Die Mahlgrad-Verstellung scheint noch so weit zu funktionieren, allerdings scheinen sich zwischen den groben Körner auch viele Feinstaub-Partikel zu befinden.
    Leider habe ich diesbezüglich keine Erfahrungswerte, um das sicher beurteilen zu können.
    Das einzig Beobachtbare ist wie bereits erwähnt, dass es zu deutlichem Wasserstau bei Hario V60, Kalita und Chemex kommt.
    Zu Beginn der Benutzung der Vario Home, lief der Kaffee immer zügig durch, was jetzt gar nicht mehr der Fall ist.
    Egal, ob ich 200ml oder 600ml auf einmal aufbrühe.
    Der Kaffee besitzt dadurch immer eine sehr bittere Note, welche die Vorzüge des Kaffees verschleiert.

    Ich setze mich mal mit Mahlkönig in Verbindung, um das Problem zu beheben.
    Da man mit den Jahren des Kaffee-Hobbies immer empfindlicher wird, zieht man vielleicht auch immer mehr in Betracht
    zu einem professionelleren Equipment zurück zu gereifen.

    Wie sind diesbezüglich eure Erfahrungen mit Kaffeemühlen?
    Reicht die Vario Home für eure Zwecke aus oder wisst ihr, dass es bezüglich Homogenität beim Mahlgrad für Filterkaffee
    noch viel Platz nach oben gibt?

    LG
     
  8. #8 therock124, 24.02.2016
    therock124

    therock124 Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2015
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    92
    Naja, bei einer immerhin 400€-Mühle würde ich jetzt nicht sagen dass du da noch beim gübstigsten Anfänger-Equipment hängst;)
    Ich kenne die Vario nicht persönlich, aber was man immer hört ist sie für den Preis eine Top Mühle. Die vielen Fines hören sich für mich schon sehr nach technischem Defekt an.
     
  9. #9 Aeropress, 24.02.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.112
    Zustimmungen:
    5.515
    Wie schon weiter oben steht für die Vario gibts Spezialscheiben für Filter. Mit denen ist es eine der geeignetsten Mühlen für Filter überhaupt.
     
  10. #10 BrikkaFreund, 24.02.2016
    BrikkaFreund

    BrikkaFreund Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2014
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    360
    Kann es evtl etwas mit der Reinigung der Vario zu tun haben? Bei meiner BB005 wurde der Espresso auch schlagartig besser, als ich nach 2 Monaten und ca. 2kg Bohnen mal alles richtig sauber gemacht und nicht nur den Rüssel abgeschraubt habe.
     
  11. micard

    micard Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    4
    Nimm dir im Laden doch mal vorgemahlenen Kaffee mit und probiere es dann nochmal,einfach um raus zu finden ob es wirklich an der Mühle liegt
     
  12. #12 Highfly, 25.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2016
    Highfly

    Highfly Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    803
    Rein optisch sollte schon mal ein Unterschied des Kaffeemehl in Stufe 5M zu 7W sein. Ist der bei dir zu sehen?
    Ich würde jetzt einfach mal (wie meine Vorredner) recht etwas in Richtung 10 verstellen, schauen ob das Mehl körniger wird und ob dann was in der Kanne ankommt.
     
  13. #13 Markus M, 25.02.2016
    Markus M

    Markus M Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    83
    Die Vario mit den Stahlscheiben ist für Filter sehr gut und sollte dann ein ziemlich homogenes Mahlgut mit wenig Fines produzieren, ansonsten liegt wohl ein Defekt vor.

    Wenn Du dann noch was besseres wolltest, wäre man schon bei den großen Ladenmühlen, ab Kenia/Guatemala bis hin zur EK43.
    Im Haushaltssegment fällt mir nichts mit besserem Mahlgut für Filter ein.
     
  14. #14 ergojuer, 25.02.2016
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.278
    Zustimmungen:
    423
    Da würde ich im Laden doch mal das Gespräch suchen oder wie vorgeschlagen etwas von dem dort Gemahlenen mit nach Hause nehmen. Vielleicht ist man ja auch so entgegenkomend und du darfst dort ausserhalb deren Stoßzeiten mal mit deiner Mühle vorbeikommen. Manches lässt sich real sicher einfacher als hier im Netz lösen...
    "Man Versus Machine", so ein Namen schreit doch geradezu danach, dass man dort sein Mensch<>Maschine Problem vorbringt. ;-)
     
  15. #15 Daniel_Carlito, 25.02.2016
    Daniel_Carlito

    Daniel_Carlito Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mit dem technischen Support von Mahlkönig gesprochen, der sich die Mühle aus Garantie und Kulanzgründen mal anschauen würde.
    Bevor ich sie einschicke, werde ich allerdings noch ein paar Tests machen.
    Bei der Mahlgradverstellung kann man immer noch deutliche Unterschiede feststellen, was eigentlich ein gutes Zeichen ist.
    Ich befürchte, dass der mehrmalige Transport die Maschine eventuell verstellt hat.
    Jetzt gilt es erstmal alle Fehlerquellen auszumachen.
    Im Supermarkt um die Ecke steht eine große Industriemühle zum selber bedienen, daran werde ich mich mal versuchen,
    um Vergleichswerte zu finden.

    Ich las hier schon mehrmals über Stahlscheiben bei der Vario Home.
    Sind normalerweise Keramikscheiben verbaut? Inwiefern würden solche Stahlscheiben Vorteile bringen?

    Das wäre wirklich dufte, leider war mein Aufenthalt in München nur von begrenzter Dauer ;)
     
  16. #16 Aeropress, 25.02.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.112
    Zustimmungen:
    5.515
    Weniger fines und damit besseres Fließverhalten im Filter. Aber wie gesagt so schlecht sollten die Keramikscheiben auch nicht sein, die werden von Mahlkönig auch als multi purpose beworben. Versuch doch erst mal wieder einen passenden Mahlgrad zu finden wenn ja doch ne Wirkung de Einstellung feststellbar nist, daß dieser nicht immer der Gleiche ist und sich auch mal ändert von Kaffee zu Kaffee ist auch normal zumindest in gewissem Umfang. Wenns ne massive Änderung ist wird sich wohl schon an der Justage des Mahlwerks was verstellt haben, und auch wie schon ganz oben geschrieben bei der Vario 2 auch nicht gerade die Ausnahme sondern schon öfter vorgekommen.Bevor Du nicht abgeklärt hast ob die Mühle was hat würde ich auich nicht in die Stahlscheiben inverstieren, ansonsten kann man das schon ins Auge fassen (aber gar nicht so einfach die einzeln zu besorgen)
     
Thema:

Filterkaffee: Im Laden top, zuhause flop!?

Die Seite wird geladen...

Filterkaffee: Im Laden top, zuhause flop!? - Ähnliche Themen

  1. Cafemino von Toper

    Cafemino von Toper: Freundliches HALLO an Alle Ich habe folgendes Problem. Ich kann meinen Röster von Toper (Cafemino) nicht mit Artisan verbinden. Habe alles so...
  2. Mühle für (baldigen) Siebträger und Filterkaffee

    Mühle für (baldigen) Siebträger und Filterkaffee: Hallo zusammen, bin jetzt doch schon ein paar Stunden stiller Mitleser. Im Moment arbeitet in der Küche noch ein vor ein paar Jahren gekaufter...
  3. [Verkaufe] Quijote verschenkt Filterkaffee und Espresso

    Quijote verschenkt Filterkaffee und Espresso: Quijote bedeutet Solidarität und Kooperation Ab sofort verschenken wir jeden Tag mindestens 20 kg Kaffee an besonders engagierte Gruppen von...
  4. [Tausche] La Marzocco GS3 AV gemoddet, upgrades, Top

    La Marzocco GS3 AV gemoddet, upgrades, Top: Hallo Gemeinde, Ich würde gerne meine gemoddete GS3 AV tauschen (im laufe der Zeit) :). Vorab es handelt sich um die Maschine aus dem Thread. La...
  5. Empfehlung für Medium Roast Filterkaffee

    Empfehlung für Medium Roast Filterkaffee: Hallo Leute, ich wollte man fragen ob jemand ne Empfehlung hat für hochwertigen Medium Roast Filterkaffee hat, weil ich glaube auf Dauer die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden