Flair Espresso Maker

Diskutiere Flair Espresso Maker im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Anfang Dezember scheint die neue Flair Pro zu kommen. Dieses Mal mit Manometer, bodenloser siebträger und weiterer Sachen die noch in den nächsten...

  1. Elp-12

    Elp-12 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    4
    Anfang Dezember scheint die neue Flair Pro zu kommen. Dieses Mal mit Manometer, bodenloser siebträger und weiterer Sachen die noch in den nächsten Tagen vorgestellt werden sollen.
     
    braindumped gefällt das.
  2. #142 macmanred, 09.11.2018
    macmanred

    macmanred Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    85
    Da bin ich auch mal gespannt, was noch neues kommt.
    Scheinbar sollen die Siebe auch größer werden, und das Gehäuse verstärkt werden.
    So steht es zumindest auf der deutschen Flair-Seite. Den Edelstahlkolben und die neue Abtropfschale
    wird es für die Pro wohl auch standardmäßig geben.

    Ich bin immer noch hin und hergerissen, ob ich mir eine Flair oder doch eher eine Cafelat Robot kaufen soll.
    Die Robot scheint mit vom Handling, durch den Portafilter mit Griff, und den festinstallierten Kolben, irgendwie einfacher zu sein.
    Und wenn man so die Reviews liest, scheint die Robot auch gutmütiger zu sein, was die Brühtemperatur betrifft.
    Kleiner vom Footprint ist sie zudem auch, aber eben auch deutlich teurer, wenn man Versand und Zoll/Steuer draufrechnet.
     
    Elp-12 gefällt das.
  3. #143 braindumped, 09.11.2018
    braindumped

    braindumped Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2007
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    384
    ich hab die Flair (signature von 11/2017) und würde den Kauf vom Preis und der notwendigen Portabilität abhängig machen. Die Flair ist klein zu verstauen und günstiger. Als stationäre Maschine würde ich - wenn der Preis keine Rolle spielt - eher den Robot nehmen, denn das Leeren der Siebe nervt bei der Flair.
     
  4. Kenia

    Kenia Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    167
    Ich sehe das genau wie braindumped: es gibt eigentlich nicht viel an der Flair zu mäkeln und ich habe den Kauf nicht bereut. Sie ist für mich die perfekte Reise-Espressomaschine. Für zuhause würde ich aber die Robot vorziehen (ohne sie direkt zu kennen...) da sie einen wertigeren Eindruck macht und keine Plastikteile hat.
     
    braindumped gefällt das.
  5. #145 macmanred, 10.11.2018
    macmanred

    macmanred Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    85
    Bei mir wäre es der stationäre Einsatz zu Hause. Darum tendiere ich momentan auch eher zum Robot. Ich werde mir die Neuerungen der Flair in den nächsten Tagen aber erst mal anschauen.
     
  6. #146 braindumped, 10.11.2018
    braindumped

    braindumped Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2007
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    384
    Ja, die Bilder der Flair-Neuerungen, die es bisher zu sehen gibt, sind recht vielversprechend. Bin sehr gespannt.
    Das einzige, das (aus meiner Sicht) eher für die (bisherige) Flair und eher gegen den Robot spricht: single-shots
    Mit der Flair bekomme ich auch aus ~9g Kaffee nen ordentlichen Shot. Mit nem 58mm Sieb stelle ich mir das viel sportlicher vor, ne gleichmäßige Extraktion hinzubekommen.
     
  7. #147 schaudio, 15.11.2018
    schaudio

    schaudio Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    12
    Ich hab in den letzten Tagen die News auf Facebook verfolgt. Für die USA ist schon ein black-friday Angebot für die Pro angekündigt, das 20 USD unter dem regulären sein soll.
    Auch in D gibt's jetzt einen Preis für die Pro. Mit 319 bzw 329 € (schwarz bzw. silber) 90/ 100 € teurer als die Signature.
    Die neue Brüggruppe mit Manometer wird für 100 € und der Kolben mit Manometer für Classic und Signature für 69 € angeboten.
    (Alles vom Shop auf der flairespresso-Seite/ Brewcompany).
    Ich hatte irgendwie gehofft, dass es etwas günstiger wird. Klar das Manometer-Upgrade ist im Vergleich zu der Variante von naked-portafilter schon günstig, aber in Relation zum Maschinenpreis der Classic...
     
  8. #148 macmanred, 16.11.2018
    macmanred

    macmanred Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    85
    Bei der Robot sollen laut Userberichten 10g die absolute Untergrenze sein, kommt aber wohl auch auf die Bohnen an.
    12g sind aber immer möglich. Die neue Flair pro hat ja auch ein größeres Sieb, damit sollen 14-24g möglich sein.
     
  9. #149 braindumped, 16.11.2018
    braindumped

    braindumped Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2007
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    384
    deswegen schrieb ich "die (bisherige) Flair"

    aber bzgl des Flair Easy Clean Portafilter: das Blech ist nur an einer Stelle befestigt und kann sehr einfach nach oben gebogen werden (was regelmäßig passiert wenn man den Puck ausbläst). Jedenfalls hängt meins schon am seidenen Faden und ich warte nur, dass es raus fällt. Falls das mit der Classic Flair nicht anders gelöst werden kann, wäre das echt ein großer Nachteil, falls man sie nicht nur als Reisemaschine benutzen will.
     
Thema:

Flair Espresso Maker

Die Seite wird geladen...

Flair Espresso Maker - Ähnliche Themen

  1. Ich möchte mir gerne eine Decent Espresso Maschine anschauen

    Ich möchte mir gerne eine Decent Espresso Maschine anschauen: Hallo zusammen, Besitzt bereits jemand eine Decent DE1pro? Ich würde mir gerne mal eine anschauen. Im Rhein Main Gebiet wäre sinnvoll. Falls...
  2. [Maschinen] Xenia Espressomaschine

    Xenia Espressomaschine: Hey, ich möchte meine Xenia Espressomaschine in Edlestahl matt abgeben. Sie ist aus 11/18, wurde mit gefiltertem oder Flaschenwasser befüllt. Die...
  3. Smart Espresso Profiler von Nacket

    Smart Espresso Profiler von Nacket: Hat jemand schon damit seine Erfahrung damit gemacht, wie lief der versand und die Kommunikation mit dem Laden, welche Funktion bietet mir das...
  4. Siebträger für Espresso gesucht, bis 700 Euro

    Siebträger für Espresso gesucht, bis 700 Euro: Hi, ihr habe hier ja einen großen Fundus an Informationen und ich habe mich bereits etwas schlau gelesen, wollte nun aber doch nochmal einen...
  5. Espresso ohne Säure

    Espresso ohne Säure: Ich weiß, schwierige Frage, aber ich probier’s trotzdem mal... Ich mag Säure im Espresso gar nicht und vertrag sie auch nicht gut. Hab mich jetzt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden