Fluid-O-Tech MG304

Diskutiere Fluid-O-Tech MG304 im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; So, da Mamu bereits mit seiner FG100 vorgelegt hat (bin gespannt wie es bei dir weitergeht :lol: )...

  1. #1 Sonic-Master, 15.07.2013
    Sonic-Master

    Sonic-Master Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    508
    So, da Mamu bereits mit seiner FG100 vorgelegt hat (bin gespannt wie es bei dir weitergeht :lol: )
    http://www.kaffee-netz.de/espresso-...mr-stung-ulka-ex5-auf-fluid-o-tech-fg100.html kann ich nun auch vermelden: Sie ist da! Meine MG-304
    Hier mal die ersten Pic’s und Infos zur Pumpe und Steuerung:

    [​IMG]

    Das Gewicht beträgt stolze 1,14kg

    [​IMG]

    Der Motor kommt von KAG Germany. Die Daten sind auf den Etikett ersichtlich.

    [​IMG]

    Der Pumpenkopf hat die folgende Bezeichnung: MG304XDOPE00000

    [​IMG]

    Die Pumpe wird von einem PWM Controller von H-Tronic gesteuert (hier als Testaufbau mit 2 Lämpchen als Verbraucher).
    Technische Daten sind:
    Betriebsspannung: 12...24 Volt DC
    max. Belastbarkeit: 10 Ampere
    Strombegrenzung: einstellbar von 0 – 10 A
    Drehzahleinstellung: 0 – 100 % über Poti oder 0 ...5V DC
    Schaltfrequenz: 5 kHz ... 20 kHz

    Das Schaltnetzteil bringt 24V-5A

    Morgen werde ich die Pumpe hoffentlich in Betrieb nehmen können.
    Gruss Sonic
     
    00nix gefällt das.
  2. mamu

    mamu Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    508
    AW: Fluid-O-Tech MG304

    Die ist ja riesig! ;-)

    Bin schon gespannt, wie sie sich macht und wie der Probelauf wird.
     
  3. #3 Dieselweezel, 15.07.2013
    Dieselweezel

    Dieselweezel Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    493
    AW: Fluid-O-Tech MG304

    Thema ist abonniert. Jetzt bin ich mal gespannt, wie sie sich im Vergleich schlägt. Mit mamus Thread wird es gerade wieder mal richtig interessant hier.
     
  4. #4 oschwarz, 15.07.2013
    oschwarz

    oschwarz Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2013
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    6
    AW: Fluid-O-Tech MG304

    Sehr schön, freue mich schon auf die Ergebnisse. Sieht alles sehr vielversprechend aus, scharre mit den Hufen. ;)
     
  5. #5 Sonic-Master, 16.07.2013
    Sonic-Master

    Sonic-Master Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    508
    AW: Fluid-O-Tech MG304

    genau, und Slayer Espresso hat mit seiner Goldfinger KvdW MISTRAL auch ein cooles Projekt am Laufen. Gibt zumindest ein wenig Abwechslung zum täglichen „Entscheidungshilfe Siebträger“ „Kaufberatung VA“ etc…. ;-)


    Gestern habe ich noch die Testumgebung aufgebaut, leider ohne Funktionstest. Dies ist für heute geplant.



    [​IMG]

    [​IMG]
     
    00nix gefällt das.
  6. #6 Slayer Espresso, 16.07.2013
    Slayer Espresso

    Slayer Espresso Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    864
    Zustimmungen:
    265
    AW: Fluid-O-Tech MG304

    Hi,
    auch ich schaue hier öfters rein und erfreue mich an der Motivation von dir, ausgetretene Pfade zu verlassen und mal was Neues auszuprobieren.
    Gruß
    Ralf
     
  7. #7 Sonic-Master, 17.07.2013
    Sonic-Master

    Sonic-Master Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    508
    AW: Fluid-O-Tech MG304

    Gestern Abend konnte ich nun die ersten Tests mit der Pumpe durchführen. Ich habe auch ein paar Filmchen dazu gemacht, muss sie aber zuerst noch auf youTube hochladen.

    Erste Eindrücke:
    Die Pumpe läst sich sehr gut und fein einstellen. Zu berücksichtigen ist natürlich, dass kein Druck ausser dem Öffnungsdruck des Rückschlagventils (ca. 1Bar) anliegt.

    Bei voller Drehzahl habe ich in 15Sek. ca. 3dl Wasserdurchfluss.

    Lautstärke: In den unteren Drehzahlen bis ca. 50-60% empfinde ich die Pumpe als sehr angenehm und leise. Ist deutlich besser als die Vibra die ich bis jetzt verbaut hatte.

    Bei voller Drehzahl wird es halt lauter, jedoch absolut akzeptabel. Hier stellt sich ja dann sowieso die Frage, ob ich die volle Drehzahl überhaupt brachen werde da die Pumpe ja für höhere Drücke als 9-10 Bar ausgelegt ist.

    Ihr könnte euch ja selbst ein Bild (oder Ton :) machen, wenn die Filmchen online sind.
    Bis dahin
    Gruss Sonic
     
  8. #8 Sonic-Master, 17.07.2013
    Sonic-Master

    Sonic-Master Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    508
    00nix gefällt das.
  9. #9 Dieselweezel, 18.07.2013
    Dieselweezel

    Dieselweezel Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    493
    AW: Fluid-O-Tech MG304

    Hi Sonic,
    könntest Du noch in etwa erklären, bei welchem Video Du ungefähr welchen Druck an der Pumpe hast?
     
  10. #10 dietmar_, 18.07.2013
    dietmar_

    dietmar_ Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2009
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    4
    AW: Fluid-O-Tech MG304

    > ob ich die volle Drehzahl überhaupt brachen werde da die Pumpe ja für höhere Drücke als 9-10 Bar ausgelegt ist

    In den Diagrammen des Datenblatts ist allerdings bei 10bar Schluß, ausser man kauft die Version mit Seltene-Erden-Magnet (und dann nur mit Medien höherer Viskosität als Wasser).
     
  11. #11 Sonic-Master, 18.07.2013
    Sonic-Master

    Sonic-Master Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    508
    AW: Fluid-O-Tech MG304

    Hi,
    die Pumpe läuft i.M. praktisch drucklos. Lediglich der Öffnungsdruck des Rückschlagventils von ca. 1 Bar gibt Widerstand
     
  12. #12 Sonic-Master, 18.07.2013
    Sonic-Master

    Sonic-Master Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    508
    AW: Fluid-O-Tech MG304

    da gebe ich dir recht, gemäss Datenblatt ist das so. Der tech. Support hat mir aber gesagt, dass die bis 11-12 Bar gehen soll.
     
  13. #13 Dieselweezel, 18.07.2013
    Dieselweezel

    Dieselweezel Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    493
    AW: Fluid-O-Tech MG304

    Entschudligung, ich meinte natürlich in welchem Drehzahlbereich Du die Pumpe in den Videos in etwa betreibst.
     
  14. Ali

    Ali Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    79
    AW: Fluid-O-Tech MG304

    Super Sonic!
    Ich find den Aufbau klasse. Vor allem die Innovative Pumpenhalterung. :lol: Ich zerbrech mir schon seit Tagen den Kopf wie ich das machen soll, ohne meinen Schlosser dafür eine Massanfertigung machen zu lassen.
    Die volle Leistung wirst du meines Wissens nicht benötigen, so lange du nicht gerade espresso über dem Standard 9bar Durck beziehen möchtest...aber wer weiss, vielleicht öffnen sich uns da ja neue Welten. Bei meinem letzten Besuch im Chapter one habe ich auch einen Espresso serviert bekommen, der nicht über 4bar extrahiert wurde...:roll:

    LG Ali
     
  15. mamu

    mamu Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    508
    AW: Fluid-O-Tech MG304

    Und, Sommerloch? Wie geht's weiter :) Bin doch schon so gespannt.
     
    00nix gefällt das.
  16. #16 Sonic-Master, 23.07.2013
    Sonic-Master

    Sonic-Master Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    508
    AW: Fluid-O-Tech MG304

    Hallo liebe Espresso-Maschinen Selbstbauer. Nix mit Sommerloch :lol:
    Ich präsentiere den wohl ersten Shot einer DIY Maschine mit MG-304 Gear-Pumpe

    [​IMG]

    OK, zugegeben, nicht gerade der schönste, aber das liegt nicht an der Pumpe sondern vielmehr an den Bohnen. Meine üblichen sind mir leider ausgegangen und das einzige was ich noch hatte waren ein paar Restbohnen die aber nicht mehr allzu frisch waren.

    Bevor ich meine ersten Erfahrungen mit der Pumpe beschreibe, hier noch zwei Fotos vom Aufbau.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Gut zusehen ist nun das Schiebe-Poti, welches als Paddle fungiert. Die Dosierung und die Feineinstellung funktionieren erstaunlich gut.

    Die Lautstärke der Pumpe ist bei 9 Bar minimal, im Vergleich zur Vibra ein wahrer Ohrenschmaus.

    Anders als in den tech. Datenblättern habe ich auch schon drücke um die 10-11 Bar hin gekriegt. Da ist also genügend Spielraum nach oben.

    Für ein Video hat es leider nicht gereicht, wird aber nachgeliefert sobald die frischen Bohnen angekommen sind.

    Noch was: In der Vergangenheit wurde meine Teflon-Heizspirale immer wieder belächelt und mit theoretischem Wissen als untauglich abgestempelt. Zusammen mit dem Injektion Rohr erreiche ich während eines Shots eine Temperaturstabilität von ca. 0.5° (siehe PID Bild am Ende des Bezuges. Anmerkung: der Offset von ca. 8 Grad wurde am PID noch nicht kompensiert, daher die 100° im Display). Dies empfinde ich als sehr genau, besonders weil der PT100 Sensor nicht wie üblich an der Boiler Aussenseite montiert ist, sondern direkt neben dem Steigrohr im Boiler sitzt. Zum Vergleich, ohne diese beiden Massnahmen, sank die Temperatur jeweils um bis zu 10-12 Grad ab.

    [​IMG]
     
    00nix gefällt das.
  17. mamu

    mamu Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    508
    AW: Fluid-O-Tech MG304

    Wow, klasse. Jetzt fügt sich bei dir schon alles zusammen.
    Wirst du beim Schiebepoti bleiben? Von der Handhabung wäre ein Drehpoti mit einem Hebel/Paddel einfacher zu bedienen.
    Hast du dir schon überlegt, wie du ein Druckprofil aufzeichnen und wiedergeben kannst?
     
  18. #18 Dale B. Cooper, 23.07.2013
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.895
    Zustimmungen:
    1.839
    AW: Fluid-O-Tech MG304

    Hmm,

    was ist denn daran einfacher, die Hand etwas im Bogen zu bewegen als auf einer Geraden?

    Finde die Lösung mit dem Schiebepoti echt gelungen.. Respekt!

    Dale.
     
  19. #19 Dieselweezel, 23.07.2013
    Dieselweezel

    Dieselweezel Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    493
    AW: Fluid-O-Tech MG304

    An Deine Spiralenlösung für die Vorwärmung mag ich immer nicht glauben. Eher an Deinen PID.
    Deine Crossfaderlösung finde ich aber super.
    Der ein oder andere wird noch eine haptisch schöner gestaltete Lösung wollen, aber Deine Version ist einfach und überzeugend. Vor allem ist sie einfach nachrüstbar an normalen Maschinen!
     
  20. mamu

    mamu Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    508
    AW: Fluid-O-Tech MG304

    Weil die Ergonomie der Hände es nahe legt und der Grundsatz "drehen ist günstiger als schieben" gilt.
     
Thema:

Fluid-O-Tech MG304

Die Seite wird geladen...

Fluid-O-Tech MG304 - Ähnliche Themen

  1. 2019er Option-O Helor

    2019er Option-O Helor: Hallo in die Runde, Ich überlege seit einiger Zeit auf einen Single Doser umzusteigen. Eine Monolith ist ja scheinbar nicht oder kaum zu bekommen...
  2. [Maschinen] Suche Rancilio Silva o. ähnliches neu oder gebraucht zum guten Kurs

    Suche Rancilio Silva o. ähnliches neu oder gebraucht zum guten Kurs: Angebote bitte per PN. Vielen Dank
  3. [Verkaufe] Fluid-O-Tech MG204

    Fluid-O-Tech MG204: Hallo zusammen, ich möchte euch eine Zahnradpumpe FOT zum Kauf anbieten. • Pumpe-MG204XD0PT00000, • Magnet motor 24V DC - Mög PWM Neu,in...
  4. PAVONI: Druckrohr mit loctite + O-Ring?

    PAVONI: Druckrohr mit loctite + O-Ring?: Hallo verehrte Pavonisti, kurze dumme Frage: setzt Ihr einen O-Ring auf den Anschluß des Druckrohrs zum Pressostaten im Heizboden ein? Ich frage,...
  5. Gaggia Classic - Dichtung IM Überdruckventil ersetzen

    Gaggia Classic - Dichtung IM Überdruckventil ersetzen: Tachchen. Ich habe gestern meine Classic auseinander genommen und einmal komplett entkalkt. Auch das Expansionsventil. Nun habe ich das kleine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden