Fotografierende Espressofreaks - Zeigt her!

Diskutiere Fotografierende Espressofreaks - Zeigt her! im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hey @parityB, ich brauche den True Focus meistens bei Portraitaufnahmen wenn ich zB mit dem 100mm/2,2 ganz offen und relativ nah fotografiere. Da...

  1. Remos

    Remos Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2020
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    65
    Hey @parityB, ich brauche den True Focus meistens bei Portraitaufnahmen wenn ich zB mit dem 100mm/2,2 ganz offen und relativ nah fotografiere. Da ist das Auge dann wirklich perfekt. Ohne Truefocus hast du dann bereits den Focus am falschen Ort. Den grössten Nutzen hast du, wenn du mit einem starken Weitwinkel (ich habe das 24er) von sehr nahe fotografierst, denn dann ist die Verschiebung ja sehr gross.

    Das Ganze funktioniert aber quasi nur aus der Hand, den bei den meisten Stativköpfen verändert sich ja die effektive Distanz wenn du neigst. Da ist die 50er wiederum etwas gutmütiger als die 100er (Habe für gewissen Sachen noch die H5D50er mit dem CCD, kennst du ja, und die H6D100 mit dem Cmos, der schon seehr analog wirkt)

    Es kommt halt darauf an, was und wie man fotografiert. Bei der Nikon Z7 finde ich es im Live View schon noch cool, wenn du auf dem Display tupfst um Scharf zu stellen und auszulösen:).
     
    parityB gefällt das.
  2. Alias

    Alias Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2017
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    948
    Hab ich doch glatt ein Vogelhaus gekauft und Futter ist sogar schon da. Danke für die schöne Anregung ;-)
    Derzeit ist ja viel Freizeit @home
     
    parityB, flatulenzio und Ranger Kevin gefällt das.
  3. plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.160
    Zustimmungen:
    6.302
    Erfahrung habe ich nicht, aber Nikon scheint im April die Fotokurse gratis anzubieten. Vielleicht interessiert es Dich ja, man muss sich aber registrieren.
    Nikon School Online - Free online courses for April
     
    wurzelwaerk, flatulenzio, turriga und einer weiteren Person gefällt das.
  4. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    10.204
    Zustimmungen:
    9.189
    (fast) weiße Katze in der Abendsonne.
    087335D1-2466-4339-8DE2-7F525F9CF4CE_1_201_a.jpeg
     
    M52b28, wurzelwaerk, Defender und 7 anderen gefällt das.
  5. #10725 nenni 2.0, 03.04.2020
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    16.586
    Zustimmungen:
    16.033
    Ohren wie Joda ;).
     
    wurzelwaerk, turriga, flatulenzio und einer weiteren Person gefällt das.
  6. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    10.204
    Zustimmungen:
    9.189
    Sooo schöne Ohren hat nicht mal Baby Joda:)
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    Bumblebee, M52b28, Alias und 8 anderen gefällt das.
  7. Caruso

    Caruso Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    586
    Vor einiger Zeit habe ich berichtet, dass ich mir einen Reflecta x22-scan gekauft habe. In der Zwischenzeit habe ich beinahe 8500 Dias eingescannt, und heute habe ich begonnen, die Scans zu bearbeiten. Dafür habe ich mir anstelle eines veralteten Photoshop CS2 (32 bit, läuft unter Win10 64 bit sehr zäh) Affinity Photo gekauft. Ich bin erst ganz am Anfang und muss das erst neu lernen, wobei ich jetzt schon sagen kann, dass es mir eindeutig besser gefällt und eine wesentlich angenehmere Benutzeroberfläche hat.

    Hier nun ein Dia von ca. 1967, aufgenommen mit einer Agfa Click Kamera, Agfa CT 18:

    [​IMG]

    Und hier nach dem ersten Verbesserungsversuch:

    [​IMG]

    Auf jeden Fall ist das Ergebnis wesentlich besser als das 53 Jahre alte Original.

    Der Scanner hat ca. € 82,- gekostet, und Affinity € 54,- (derzeit aber 50% Corona Rabatt), da kann ich wirklich nicht meckern.
     
    Rasty, cawa71, Dale B. Cooper und 3 anderen gefällt das.
  8. #10728 Nightstar, 04.04.2020
    Nightstar

    Nightstar Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2015
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    135
    Mit diesen Preisen bist du recht günstig davon gekommen. Es geht aber auch immer um deinen Anspruch an Bildqualität.
    Angefangen bei der wirklich erzielbaren REALEN Scanauflösung bis hin zur Bildbearbeitung.
    Wärst du so nett deinen Workflow vorzustellen?
    Ich habe mich mal kurz mit Affinity beschäftigt, verwende aber seit Jahren Capture One Pro. Der für mich beste Rawkonverter.
    Deshalb habe ich meine Versuche mit Affinity rasch wieder eingestellt.
    Solltest du Interesse an Bildoptimierung haben können wir uns gerne darüber austauschen.

    lG
    Dominik
     
  9. jabu

    jabu Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    248
    Ich habe vor 7 Jahren mit dem Reflecta ProSan 7200 unsere Diasammlung digitalisiert. Als Software hatte ich die dazugehörige und eine ältere Silverfast-Version genutzt. Es war eine langwierige aber lohnenswerte Arbeit. Rund 4.000 Dias habe ich gescannt. Die Bilder kann ich mir nun auf dem Fernseher anschauen und brauche nicht immer die Leinwand und den Diaprojektor aufbauen. Obwohl ich mich sehr gerne an meine Kindheit erinnere, wo wir regelmäßig mit der Familie im verdunkelten Wohnzimmer saßen und dort gespannt auf die Leinwand geschaut haben. Dazu lief natürlich der Lüfter vom Projektor und das bekannte Geräusch beim Diawechsel und Magazinvorachub.

    Den Diascanner und die Software habe ich damals gebraucht gekauft und nach dem Scannen wieder verkauft. Die Bilder habe ich mittlerweile auf drei Laufwerken gesichert/archiviert.
     
  10. Remos

    Remos Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2020
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    65
    Ja, und nicht selten gab es die gefürchteten, endlosen Einladungen zu einem Dia Abend wo alle einschliefen weil der Gastgeber nicht wusste, wann genug war und einem seine Ferienbilder eh langweilten. :)

    So oder so, von der Qualität her ist ein projiziertes Dia nach wie vor unschlagbar! Und ein wirklich guter Scan eines Dia sehr aufwendig...
     
    jabu gefällt das.
  11. #10731 silverhour, 04.04.2020
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.722
    Zustimmungen:
    6.943
    Definitiv! Dias scannen und in gute Qualität aufpeppen ist nicht so einfach wie es viele gerne hätten.
    Allerdings sind die Ansprüche bei digitalen Bildern auch unverhältnismäßig höher! Am PC-Bildschirm werden Bilder in einer Nähe und Genauigkeit betrachtet, die bei Dia-Shows, aber auch bei vielen Papierabzügen so nie da waren. Entsprechend werden auch "Mißstände" entdeckt, die beim Dia oder Abzug nie aufgefallen sind....
     
    Remos gefällt das.
  12. jabu

    jabu Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    248
    Und Staub oder ein Fingerabdruck auf dem Dia beim abendlichen Dia-Gucken war überhaupt nicht so schlimm...
     
    Remos gefällt das.
  13. Remos

    Remos Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2020
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    65
    Ja, pixelpeeper wird es immer geben. Früher hatte jeder Film sein Korn und das gehörte einfach dazu. Heute jammern alle über das Bildrauschen bei unvergleichlich hohen ISOs...
     
  14. Remos

    Remos Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2020
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    65
    Heute fällt das unter "romantisch" ;-)
     
    jabu gefällt das.
  15. #10735 flatulenzio, 04.04.2020
    flatulenzio

    flatulenzio Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2015
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    2.465
    [​IMG]
    Endlich wieder zu Hause, gleich mal raus :D
    (für neugierige: Sony A7III, FE100-400 @400mm, ISO200, f5,6 1/500s, AF, Freihand)
     
    cammi, M52b28, Alias und 9 anderen gefällt das.
  16. #10736 Neil.Pryde, 06.04.2020
    Neil.Pryde

    Neil.Pryde Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2017
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    1.267
    Den gibt´s hier auch ;)

    [​IMG]
     
    M52b28, Alias, flatulenzio und 4 anderen gefällt das.
  17. Caruso

    Caruso Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    586
    Das ist einfacher als gedacht.

    Lange Zeit habe ich einfach viel zum Thema Scannen gelesen, und ich habe gedacht, das wird nie etwas. Mehrer Minuten Scanzeit für ein Dia, der Scanner am Notebook angeschlossen, keine Software wirklich empfehlenswert, dazu Scanner und Software sehr teuer, auch gebraucht nicht billig.

    Bei der Suche nach einem gebrauchten Scanner bin ich immer wieder auf verschiedene ältere Reflecta-Modelle gestoßen, und beim Recherchieren über diese älteren Modelle habe ich die beiden neuen x22-scan ud x33-scan Standalone-Scanner entdeckt.

    Da die Qualität vieler Dias nicht überragend ist - die ganz alten Agfa-Dias sind sehr verblichen, einige Kodak-Filme haben schwere Farbfehler, einige Filme haben trotz günstiger, trockener Lagerung ohne Glas Schimmel - und ich nie wieder Abzüge oder Vergrößerungen machen will, habe ich mich für das günstigere Modell mit 8 MP entschieden, und das reicht mir. Es ging mir einfach darum, die Fotos irgendwie zu sichern, bevor ich die Dias entsorge.

    Man legt eine SD-Karte in den Scanner ein, schließt den Scanner ans USB-Netzgerät an und legt vier Dias in den Halter ein, jeder Scan dauert ca. zwei Sekunden. Man kann am Scanner eine Belichtungskorrektur, auch für jeden Farbkanal einzeln, einstellen, das habe ich aber nicht für jedes Dia gemacht. Ich habe einfach alles um eine halbe Blende dunkler belichtet, um ausgebrannte Stellen zu vermeiden, alle Korrekturen mache ich dann in Affinity, Tonwertkorrektur, Gradationskurven, Farbbalance, Tiefen/Lichter etc.

    Nach jeder Scan-Sitzung habe ich die Dateien auf das Notebook übertragen. Die Original-Dateien behalte ich auf jeden Fall. Dann habe ich die Dateien in einzelne Ordner kopiert - für den Anfang ein Ordner für jedes Jahr - und dann habe ich angefangen, die Bilder der Reihe nach zu verbessern. Das wird jetzt sicher noch einige Zeit dauern, auch deswegen, weil ich erst Affinity gründlich kennen lernen muss. Aber das hat Zeit, und die Dias, die doch sehr viel Platz brauchen, können endlich weg. Den Leitz Pradovit Diaprojektor schenke ich einem Freund.
     
    Nightstar und Augschburger gefällt das.
  18. #10738 Dale B. Cooper, 07.04.2020
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    7.393
    Zustimmungen:
    2.281
    Der ist jetzt bei uns regelmäßiger da. :)

    P1130291.jpg
     
    M52b28, wurzelwaerk, turriga und 5 anderen gefällt das.
  19. #10739 mahlmalmaik, 07.04.2020
    mahlmalmaik

    mahlmalmaik Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2015
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    440
    habe heute mal mein ipad hintergrund aktualisiert und bin dabei auf ein foto aus dem yosemite gestoßen was ich euch nicht vorenthalten wollte. hatten wirklich unglaubliches glück am dem tag, waren genau auf den weg ins yosemite tal als auf einmal der nebel aufkam. war wirklich sehr beeindruckend dabei zuzuschauen wie langsam alle bäume von der weißen wand verschluckt wurden.

    C840C3FE-142C-4B60-B1B0-1EB65B5AEBC3.jpeg
     
    cammi, Belgarath, M52b28 und 7 anderen gefällt das.
  20. #10740 Nightstar, 07.04.2020
    Nightstar

    Nightstar Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2015
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    135
    Vorgestern Fotospaziergang in Salzburg. So menschenleer habe ich diese Stadt noch nie erlebt.
    20200405_16-24-49_Corona_SBG020.jpg 20200405_16-04-54_Corona_SBG002.jpg 20200405_16-10-43_Corona_SBG003.jpg
     
    cammi, Belgarath, M52b28 und 5 anderen gefällt das.
Thema:

Fotografierende Espressofreaks - Zeigt her!

Die Seite wird geladen...

Fotografierende Espressofreaks - Zeigt her! - Ähnliche Themen

  1. Zeigt her eure Tampersammlung.....und den aktuellen Favoriten hervorgehoben

    Zeigt her eure Tampersammlung.....und den aktuellen Favoriten hervorgehoben: Hier können schöne und kreative Bilder rund um das Thema Tamper entstehen. Wir freuen uns auf jedes Bild und Beitrag...
  2. Ein Siebträger muss nach langer Zeit wieder her...

    Ein Siebträger muss nach langer Zeit wieder her...: Guten Abend liebe Gemeinde, ein Ereignis gestern hat mich nun dazu bewogen, mir in nächster Zeit wieder eine Siebträgermaschine zuzulegen. Die...
  3. Zeigt mal eure mobilen Kaffeebars

    Zeigt mal eure mobilen Kaffeebars: Ob mobil nur für die Terrasse oder kleiner Verkaufsstand, würde mich interessieren.
  4. jura impressa e65, zeigt Umschalten auf Dampf, dort nur pochendes Pumpen ohne Dampf

    jura impressa e65, zeigt Umschalten auf Dampf, dort nur pochendes Pumpen ohne Dampf: Hoi zame bei unserer tatsächlich steinalten Impressa e65 leuchtet beim Einschalten die Umschalt-LED auf Dampfdüse. Folgt man der Anweisung, gibt...
  5. Hilfe - Carimali: Manometer zeigt 0 bar Druck

    Hilfe - Carimali: Manometer zeigt 0 bar Druck: Liebe Leute, seit gestern bin ich Besitzerin einer Carimali Pratica E1, Baujahr 2012. Festwasseranschluss bekommt sie am Wochenende, derzeit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden