Frage zu antiker kaffeemaschine

Diskutiere Frage zu antiker kaffeemaschine im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Ihr Kaffeegeniesser, bin neu auf dem Sektor und will mir als Deko-Objekt eine antike Kaffeemaschine ersteigern oder eventuell reparieren...

  1. #1 98-1069783930, 25.11.2003
    98-1069783930

    98-1069783930 Gast

    Hallo Ihr Kaffeegeniesser,

    bin neu auf dem Sektor und will mir als Deko-Objekt eine antike Kaffeemaschine ersteigern oder eventuell reparieren (wenn möglich).

    Leider kann mir der Verkäufer keine genaueren Angaben zur Maschine machen (Baujahr, Funktion,...).

    Kann mir da jemand helfen ?

    Folgende Maschine ist das:
    Link zur Kaffeemaschine

    Bis wieviel ist es denn Wert zu bieten ?

    Gruss

    Bernd
     
  2. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    732
    Hallo Bernd

    Ohne genauere Daten zum Zustand der Maschine (Funktion und kompletter Teileumfang) kann man dazu eigentlich keinen genauen Rat geben.
    Wenn es nur ein Dekostück sein soll, ist eine voll funktionsfähige Maschine natürlich nicht unbedingt erforderlich. Leider aber gibt es einen Zusammenhang zwischen dem optischen Zustand und der Funktion einer solchen Maschine.
    Wenn ich so eine Maschine kaufen wollte, würde ich genau wissen wollen, wie der Zustand ist. Ob sämtliche Zubehörteile vorhanden sind und ganz wichtig - ob die Porzellaneinsätze alle in Ordnung sind bzw. keine Sprünge aufweisen.
    Ganz unabhängig davon sind solche Maschinen bei Ebay eher selten zu finden und daher auch eher über ihrem eigentlichen Wert angesiedelt. Sie wird sicher für nicht weniger als 300 bis 400 Euro rausgehen.

    Gruß
    Stefan
     
  3. w.haas

    w.haas Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2002
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    1
    Frag doch mal hier nach. Franke bremer GmbH ist eigentlich Bremer Kaffeemaschinen GmbH gewesen.
     
  4. #4 padrino, 26.11.2003
    padrino

    padrino Gast

    interessant find ich an der Sache, dass es in den 50ern in Deutschland solche Maschinen gab (dampf/Druck, Siebträger). Ich dachte immer, hier wird schon seit dem Mittelealter Filterkaffee gekocht.
     
  5. w.haas

    w.haas Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2002
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    1
    [quote:post_uid0="padrino"]...hier wird schon seit dem Mittelealter Filterkaffee gekocht...[/quote:post_uid0]
    Aber jetzt sogar mit echtem Strom :D
     
  6. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    732
    @ padrino

    Solche Maschinen waren hierzulande im Gastronomieeinsatz weitverbreitet. Allerdings wird damit kein Espresso, sondern in der Tat normaler Filterkaffee gebrüht. Die Siebhalter dieser Maschinen sind deshalb auch erheblich größer als die von Espressomaschinen. Die Siebe selbst sind sehr grob, grober als Teesiebe z. B. , man konnte je nach Tassenmenge und Siebhaltergröße drei oder vier verscheiden große Siebe nutzen. Üblicherweise wird nämlich noch ein Paperrundfilter eingelegt. Der Brühdruck sollte dann bei der Zubereitung zwischen 1,5 und 2 bar liegen - manche Hersteller haben hierzu einfach ein Überdruckventil eingebaut, um eine automatische Brühung bei korrektem Druck zu gewährleisten (WMF), andere wiederum arbeiten manuell mit einem Sperrventil, das bei Erreichen des Drucks von Hand geöffnet wird, so daß der Kessel auch zur Dampferzeugung zum Milchaufschäumen dienen kann (Palux, Bremer, etc...).

    Gruß
    Stefan
     
Thema:

Frage zu antiker kaffeemaschine

Die Seite wird geladen...

Frage zu antiker kaffeemaschine - Ähnliche Themen

  1. Wertfrage bezgl. antiker Gaggia/Faemas aus Spanien

    Wertfrage bezgl. antiker Gaggia/Faemas aus Spanien: Hallo, da ich gewisse Familiäre Kontakte nach Spanien pflege habe ich mich dort mal umgeschaut, und einige alte Schätze entdeckt. Beispielweise...
  2. Frage zur Mühle

    Frage zur Mühle: Hi zusammen, kurz zu mir: Ich habe seit circa 4 Jahren eine SAB Pratika mit einer Gastroback Mühle im Einsatz. Mit dem Setup war ich bisher...
  3. BZ99 Restaurierungs-Fragen..

    BZ99 Restaurierungs-Fragen..: Moin allerseits, ich bin gerade dabei eine BZ99 neu aufzubauen und habe nach der komplette Demontage und Entkalkung nun den Wiederaufbau vor mir....
  4. Verständnisfrage Verkabelung Gaggia Magnetventil

    Verständnisfrage Verkabelung Gaggia Magnetventil: Hallo zusammen, das leidige Thema mit der Gaggia Classic und dem Magnetventil - Modell von 2011 Ich hatte in den letzten Jahren 1-2 Mal das...
  5. Wasserfrage - aus dem Hahn oder Flasche?

    Wasserfrage - aus dem Hahn oder Flasche?: Hi, bin relativ neu im Siebtraegerthema und habe auch gleich eine Frage. die ersten 40-50 Tassen habe ich jetzt immer stilles Wasser aus der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden