Frage zur Bazzar Stella /Isomac Venus bzgl. Druck

Diskutiere Frage zur Bazzar Stella /Isomac Venus bzgl. Druck im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, ich bin erst seit heute Forumsmitglied und möchte mich erstmal für die interessante Lektüre div. Beiträge die letzten Wochen vor Kauf der...

  1. #1 ulibass, 06.01.2011
    ulibass

    ulibass Gast

    Hallo,
    ich bin erst seit heute Forumsmitglied und möchte mich erstmal für die interessante Lektüre div. Beiträge die letzten Wochen vor Kauf der o.g. Maschine bedanken!
    Ich habe schon einiges zur Stella/Venus hier gelesen, v.a. was den wohl zu hoch eingestellten Druck betrifft.
    Mein Manometer zeigt Folgendes: Der Druck steigt nach Einschalten innerhalb einiger Minuten auf Anschlag (<15bar) an, um dann im Laufe des weiteren Vorheizen auf ca. 2bar zu fallen, wo es dann konstant bleibt. Beim Bezug steigt die Nadel dann auf ca. 14bar, fällt nach ca. 2 sec. auf 8bar, steigt wieder auf 14 bar, fällt wieder etc. solange, bis nach ca. 15sec. mein Espressotässchen voll ist und auch bestens mundet. Ist das so normal?
    Manchmal bleibt der Druck auch konstant auf ca. 14 bar. Wenn ich dann gleichzeitig den Danpfregler ein wenig öffne, kann ich den Druck während des Brühnes auf ca. 9-10bar halten. Ist das auch eine Methode den Druck zu reduzieren, oder denkt Ihr, dass der einzige Weg zur Druckreduzierung über einen Umbau führt???

    Besten Dank schon mal für Eure Hilfe

    Uli
     
  2. #2 Gesualdo, 06.01.2011
    Gesualdo

    Gesualdo Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    1
    AW: Frage zur Bazzar Stella /Isomac Venus bzgl. Druck

    Moin,
    Du schilderst ein ganz normales Venus-Verhalten. Das Brühdruckmanometer ist nach Einschätzung einiger Technik-Experten hier eher ein Schätzinstrument als ein Präzisionsinstrument. Bei angezeigten 14 Bar liegen wohl stets so um die 11 Bar tatsächlicher Brühdruck am Puck an. Mit der Werkseinstellung habe ich bessere Erfahrungen und leckereren Espresso hinbekommen als mit reduziertem Brühdruck. Brühdruckregulierung übers Dampfventil würde ich vermeiden.
    Gruß, Carlo
     
  3. #3 Bluemountain2, 06.01.2011
    Bluemountain2

    Bluemountain2 Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    78
    AW: Frage zur Bazzar Stella /Isomac Venus bzgl. Druck

    Hallo

    Der Druck der Pumpe ist abhängig von der Flussrate. Bei optimaler Extraktion (25ml in 25s) dürfe der Druck selbst ohne Reduzierung kaum über 12 Bar sein.
    Wenn er schwankt, hast du vielleicht sogar Channeling (das Wasser schiesst irgendwo durch und es fliesst temporär mehr Wasser)...?

    Dies ist rein generell, die Maschine selbst kenn ich nicht im Detail...

    Gruss
    BM
     
  4. fab

    fab Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2007
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    3
    AW: Frage zur Bazzar Stella /Isomac Venus bzgl. Druck

    Hallo,
    Es gibt bestimmt genug Threads, wo der Umbau und die Vor- und Nachteile erörtert sind.
    Nach einem davon habe ich meine nämlich umgebaut :)
    Kostet nicht viel und ist einfach gemacht.
    Auch wenn das Manometer nicht das genauste ist, finde ich es bei 9,5 besser als bei 14 :)
    Solange dir dein Espresso aber schmeckt, isses auch egal! :)

    vg aus PB
     
Thema:

Frage zur Bazzar Stella /Isomac Venus bzgl. Druck

Die Seite wird geladen...

Frage zur Bazzar Stella /Isomac Venus bzgl. Druck - Ähnliche Themen

  1. Frage zum Mahlgrad unterschiedlicher Bohnen

    Frage zum Mahlgrad unterschiedlicher Bohnen: Ich nutze seit einiger Zeit eine Eureka Mignon Magnifico und versuche damit immer 17g in ein Doppelsieb zu mahlen (27 Sekunden Extraktionszeit,...
  2. Verkabelung Isomac Tea alt

    Verkabelung Isomac Tea alt: Moin, ich hab da mal ein Problem: meine ziemlich in die Jahre gekommene Tea wollte eine Überholung. Im Großen und Ganzen ist mir das, mit Hilfe...
  3. Frage zur Rotationspumpe / Stellschraube?

    Frage zur Rotationspumpe / Stellschraube?: Moin Moin, mal ne Frage in die Runde, da ich gemessene 6,5-7 bar Druck habe und schon alles kontrolliert habe wollte ich mal Fragen ob die...
  4. Elektra: 1000 Dank! und gleich 'ne Frage …

    Elektra: 1000 Dank! und gleich 'ne Frage …: Hallo zusammen! Ich wollte mich einfach nur mal bedanken, dass hier im Forum ein derart geballtes Wissen steckt und ihr das auch bereitwillig...
  5. Poccino Opus One/Isomac/Quick Mill: Allgemeine und spezielle Fragen

    Poccino Opus One/Isomac/Quick Mill: Allgemeine und spezielle Fragen: Liebes Forum, ich habe mehrere Fragen zu folgenden Problemstellungen 1. Ich habe eine Poccino Opus One/Isomac Millenium gebraucht gekauft. Heute...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden