Fragen rund um die Bezzera Strega

Diskutiere Fragen rund um die Bezzera Strega im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Kaffe-Netz, vor kurzem habe ich mir eine Bezzera Strega gekauft und bin nun als völliger Anfänger in die Welt der Siebträger eingetaucht...

Schlagworte:
  1. #1 Ansonamun, 28.07.2014
    Ansonamun

    Ansonamun Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2014
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    1.297
    Hallo Kaffe-Netz,

    vor kurzem habe ich mir eine Bezzera Strega gekauft und bin nun als völliger Anfänger in die Welt der Siebträger eingetaucht (Wer sich erinnert, das ganze hat hier seinen Anfang gehabt : http://www.kaffee-netz.de/threads/u...r-neulinge-kaufberatung-die-tausendste.83513/ )
    Die Mühle dazu ist eine BB05 , wird aber nächste Woche gegen eine Fio F4 Nano ausgetauscht.

    Trotz vieler Infos hier im Netz, bin ich nicht bei allen offenen Fragen fündig geworden. Falls einige davon bereits schon besprochen wurden, einfach Link dazu geben dann lese ich mir das durch.

    1. Gibt es eine Bezugsquelle für Holzgriffe, ich würde gern die der Strega austauschen (HH, ST, Dampfhebel). Aktuelle kenne ich nur diesen hier : http://www.jorgcustomwoodworks.com/ Ein Anbieter in Deutschland wäre schön.

    2. Um den perfekten Espresso zuzubereiten, sollte die Durchlaufgeschwindigkeit ja zwischen 25-30 Sek liegen, wo startet der Timer bei der Strega ? Sobald der Hebel heruntergelegt wurde oder sobald die ersten Tropfen aus dem ST kommen ? Enden bzw. die Tassen ziehe ich weg sobald der HH fast horizontal steht.

    3. Welche laufende Reinigungen sollte ich bei der Strega durchführen, ich habe schon gehört das Rückspülen wegfällt. Ergo bleibt nurnoch das Entkalken, in welchem Zeitraum führt man dies durch ? Ich muß ja die Maschine meines Wissens nach ja außeinander schrauben damit kein Kalkwasser im Kessel zurückbleibt.

    4. Benötigt die Strega bei längerer Standdauer einen cooling Flush?


    Das waren erst einmal die wichtigsten Fragen derzeit,
    Danke und Gruß
    Kevin
     
  2. #2 Carboni, 28.07.2014
    Carboni

    Carboni Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    5.024
    Zustimmungen:
    3.660
    Erst mal Herzlichen Glückwunsch zur Strega[emoji4]
    1) Reinigung: Nach jedem 3 Espresso mache ich einen Leerbezug und bürste die Gruppe dabei mit einer Gruppenbürste. Ich weiß nicht ob alle HH so sind, aber meine Strega reagiert sehr Allergisch auf Schmutz an der Dichtung. Soll heißen Bitte nicht den Siebträger überfüllen, so das der Puck das Duschensieb berührt. Wenn ich dann vor dem nächsten Bezug nicht reinige kann es passieren, daß sie mir den Siebträger vor die Füße schmeißt. Das ganze ist aber besser geworden, seit sie ein IMS-Duschensieb bekommen hat, da bleibt kaum noch Kaffeeschmodder dran hängen.
    Ab und zu sollte man die Dichtung und das Duschensieb zur besseren Reinigung ausbauen.
    2) Die Zeit messe ich nach dem ersten Tropfen. Wie viel du dabei in die Tasse laufen lässt, hängt auch sehr von der Kaffeesorte ab. Ich achte sehr darauf, dass kein Tröpfchen Blond in den Espresso gerät, sonst schmeckt er meistens bitter.
    3) Bis jetzt habe ich die Strega, noch nicht entkalkt. Ich benutze Brita gefiltertes Wasser. Wir haben hier eine gute Fachwerkstatt und dort sagte man mir, erst wenn die Temperatur nach lässt oder es Kalkspuren am Heißwasserauslass gäbe, sollte man entkalken.
    4) Über Holz Griffe habe ich auch schon nachgedacht. Du könntest dir vielleicht einen Drechsler suchen, der dir so was anfertigen kann, nach deinen Vorstellungen.
    Hoffe ich konnte ein bisschen Helfen.
    Wünsche dir viel Freude mit der Hexe.
     
  3. #3 pressoman, 28.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.2014
    pressoman

    pressoman Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Beiträge:
    2.309
    Zustimmungen:
    1.806
    Die 25 bis 30 sekunden sind mmn irrelevant.
    Der Espresso soll schoen cremig und dickfluessig ..Wichtiger noch er sollte gut schmecken.
    Augen und vor allem deinen Geschmackssinn sind die Parameter nach den Du dich richten solltest.

    Gerad ein video gemacht.
    das sind auch keine 30 sekunden.



    Nach drei oder vier Monaten koenntest du die gruppe ausbauen und reinigen.Neues fett usw.

    Entkaken wuerde Ich vermeiden.Das wasser soll stimmen.Also Britta oder etwas anderes wenn noetig.

    Wenn ein Lehrbezug Dampf raus kommen laest waere ein coolingflush sinnvoll.
     
    MaikHalmer und Carboni gefällt das.
  4. #4 Carboni, 28.07.2014
    Carboni

    Carboni Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    5.024
    Zustimmungen:
    3.660
    Sehe ich genauso! Coolingflush erledigt sich ja eigentlich schon wenn man zur Reinigung den Leerbezug macht. Den sollte man aber unbedingt machen, sonst dreht sich der Siebträger ganz langsam raus und kann einiges an Schaden anrichten. Zum Beispiel die Lieblings-Tasse zerstören. ..war froh das ich vor Schreck Abstand genommen habe. Also was das Bürsten der Brühgruppe angeht ist meine Strega sehr pingelig.

    @ Pressoman ich muss zugeben, ich habe noch nie die Brühgruppe zerlegt[emoji10]
    Ist das schwierig? Hast du da zufällig eine Anleitung für? Wer dir sehr dankbar, habe die Strega gebraucht gekauft und seit fast einem Jahr steht sie nun in meiner Küche[emoji10]Wird wohl mal Zeit oder.
     
  5. #5 pressoman, 28.07.2014
    pressoman

    pressoman Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Beiträge:
    2.309
    Zustimmungen:
    1.806
    Kappe abnehmen.
    Den Schalter mit den 2 Schrauben abnehmen.(also Schrauben aus drehen).
    4 Schrauben an der Gruppe aus drehen.
    Jetzt kannst Du den Sauger von oben vorsi htig hoch ziehen.
    Alles sauber machen und neu fetten.
    Das Sieb kannst Du auch ausnehmen und reinigen.
     
  6. #6 Carboni, 28.07.2014
    Carboni

    Carboni Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    5.024
    Zustimmungen:
    3.660
    [emoji4]Danke schön, dass müsste zu schaffen sein.
     
  7. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    503
    Glückwunsch zur Strega ;)


    @pressoman
    Womit fettest du?

    Ich bin von der Brewtus an Festwasser das Putzen mit so einer Spülbürste gewöhnt, finde ich viel praktischer und auch effektiver, wie diese gekrümmten Hartborstenbürsten.
    Bei der Strega kommt der erste Schwall häufig mit Dampf raus, das Gemisch nutze ich gerne um das Sieb und die Dichtung unter Einsatz der Spülbürste abzuspülen.

    Meine Brewtus lief 2 Jahre am Brita Purity, jetzt 1 Jahr am Bestmax Premium und da ist fast kein Ansatz von Kalk im Inneren, geschweige denn in der Gruppe.
    So werde ich die Strega auch so betreiben.
     
  8. #8 pressoman, 28.07.2014
    pressoman

    pressoman Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Beiträge:
    2.309
    Zustimmungen:
    1.806
    DOW 111 Molykote.
     
  9. #9 Ansonamun, 28.07.2014
    Ansonamun

    Ansonamun Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2014
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    1.297
    Nabend,

    wie meint ihr das mit ST für die Füße schmeißen ?
    Das Ding ist doch immer fest eingespannt, kann mir da kaum vorstellen das der sich rausdreht ?

    Aktuell mach ich selten einen Leerbezug, putze aber das Duschsieb immer mit der Bürste sobald dreckig.. alle 2-3 Bezüge.
    Für meine aktuelle Einstellung werd ich mal ein Video hochladen sobald es wieder hell ist :)

    Gruß Kevin
     
  10. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    503
    Danke, 15EUR/100g ...heftig
     
  11. #11 Carboni, 28.07.2014
    Carboni

    Carboni Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    5.024
    Zustimmungen:
    3.660
    [emoji10]Tja vielleicht macht meine es ja nur.
    Der Siebträger ist auch fest eingespannt. Aber ich habe festgestellt, wenn besonders viel Kaffeeschmodder an der Brühgruppe sitzt, dreht sich der Siebträger beim nächsten Bezug wie von Geisterhand raus. Das passierte meist wenn das Sieb etwas überfüllt war. Seit dem ich das Sieb nur bis zur Rille befülle und öfter einen Leerbezug mache ist es nicht mehr vor gekommen.
     
  12. #12 Ansonamun, 28.07.2014
    Ansonamun

    Ansonamun Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2014
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    1.297
    Ich hab auch noch gelesen das die meisten andere Siebe benutzen als die Standart mitgeschickten, gibt es da Empfehlungen ?
    Andere mit weniger Gramm sinnvoller ?
     
  13. #13 Carboni, 28.07.2014
    Carboni

    Carboni Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    5.024
    Zustimmungen:
    3.660
    Die Standard Siebe sind garnicht mal so schlecht.
    Aber ich habe mir nach einiger Zeit die Accurato-Siebe von Tidaka gekauft. Besonders das 7g Ein Tassen Sieb gefällt mir besser, dass lässt sich besser Tampen und beim Ausklopfen bleibt kaum was hängen. Kaffee mit hohen Arabica-Anteil gelingt besonders gut damit.
     
  14. #14 nenni 2.0, 28.07.2014
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    14.117
    Zustimmungen:
    12.105
    Wegen deiner Holzgriffe: wenn du Richtung Bremen wohnst, könnte ich dir nen Drechsler empfehlen (und auch nennen ;)), bei dem ich mir meine Holzteile hab machen lassen.
    Wegen Holzarten mal bei Hobby-Holz auf die Seite gucken, damit du schon mal siehst, was es so alles gibt.
    Nen Tamper mit Unterteil CA und Cocobolo-Griff von mir findste noch unter Zubehör-Verkauf.
     
  15. #15 Ansonamun, 28.07.2014
    Ansonamun

    Ansonamun Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2014
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    1.297
    Ich liege zwischen München und Passau, Bremen leider nicht der nächste Weg.
    Wenn ich sie mir selber drechseln lasse muß ich mir irgendwoher die Gewinde besorgen oder?

    Achja bei mir wird der Milchschaum zu schnell heiß, das ich kaum genug Luft reinbekomme.
    Lohnt sich ein Umwechseln auf eine andere Düse ?
     
  16. #16 nenni 2.0, 28.07.2014
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    14.117
    Zustimmungen:
    12.105
    Bei meinen hab ich mir ausm Baumarkt passende Gewindestange geholt, der Drechsler hat dafür n Loch in den Holzgriff gebohrt und ich hab das Stück Gewindestange mit 2-K-Kleber eingebackt.
     
  17. #17 Carboni, 29.07.2014
    Carboni

    Carboni Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    5.024
    Zustimmungen:
    3.660
    Zum Milchschaum, ich nehme an, du verwendest die 4 Lochdüse . Damit hatte ich auch Schwierigkeiten am Anfang; besonders mit kleinen Kännchen. Du könntest ein Loch von innen mit einem Zahnstocher Stück verstopfen. Oder so wie ich eine Dreilochdüse (Tidaka) verwenden. Die Vierlochdüse verwende ich für meine 1l Kanne.
     
  18. #18 Ansonamun, 29.07.2014
    Ansonamun

    Ansonamun Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2014
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    1.297
    Gerade mal nachgechaut , es ist eine Zweilochdüse.
    Problem dabei. Eine Bläst nach vorne die 2. Düse in die gegengesetzte Richtung.
    Ergo kein gleich geleiteter Strahl, außer wenn ich die Lanze so schief wie möglich eintauche.
     
  19. #19 Stregare, 29.07.2014
    Stregare

    Stregare Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    231
    Nach den Tips von Home-Barista fülle ich das Sieb voller als üblich. Das Duschsieb ist dann natürlich dreckig aber da dreht sich nichts raus. Ich bürste die Dichtung erst vor dem Abschalten.

    Die 4-Loch Düse gibt es schon seit langer Zeit nicht mehr. Die gab es, glaube ich, nur bei den ersten Modellen. Zumindest in den USA gab es nur ein Ansichtsmodel mit 4-Loch und alle Verkaufsmodele hatten dann 2-Loch.

    Mit den 2-Loch habe ich eigentlich keine Probleme. Milch kühlen, tief genug und gerade eintauchen, so das es verwirbelt aber keine Blasen wirft. Dabei rotiert die Milch bei mir trotz 2-Loch. Allerdings scheint nicht jede Milchmarke gleich gut zu funktionieren.
     
  20. #20 Carboni, 29.07.2014
    Carboni

    Carboni Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    5.024
    Zustimmungen:
    3.660
    Meine Strega ist von 2011, deshalb wohl noch die 4 Lochdüse.
     
Thema:

Fragen rund um die Bezzera Strega

Die Seite wird geladen...

Fragen rund um die Bezzera Strega - Ähnliche Themen

  1. Bezzera Mitica - was tun?

    Bezzera Mitica - was tun?: Liebe Freunde eines gepflegten Heißgetränks, Mein erster Beitrag hier nach Jahren des stillen Mitlesens und dann gleich ein Problem. Ich...
  2. [Verkaufe] Bezzera BB005 Timer

    Bezzera BB005 Timer: Hi, ich verkaufe meine Bezzera BB005 Timer wegen Nichtbenutzung seit vor wenigen Wochen eine andere Mühle eingezogen ist. Ich habe sie vor ca....
  3. [Verkaufe] Bezzera Guilia

    Bezzera Guilia: Hi, ich trenne mich von meiner gut gepflegten Guilia (Tankversion, Kaufdatum Januar 2012). Die Dampflanze ist mit einer 3-Lochdüse von Tidaka...
  4. [Verkaufe] Bezzera BB005

    Bezzera BB005: hallo, ich bin grade im urlaub und hab etwas zeit, da geht einem einiges durch den kopf. Z.B. dass ich ja nun schon seit einiger Zeit die...
  5. Bezzera Matrix /Duo oder La Spaziale Dream?

    Bezzera Matrix /Duo oder La Spaziale Dream?: Hallo, ich möchte mal wieder was anderes in meiner Küche stehen zu haben und überlege meine Dalla Corte Super Mini gegen was anderes...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden