Fragen und Hilfe nach den ersten Versuchen

Diskutiere Fragen und Hilfe nach den ersten Versuchen im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo ! Ich bin letztens auch ins Heimröstergeschäft eingestiegen und hab meine ersten Erfahrungen gerade mit meinem umgebauten Vital Grill...

  1. peda

    peda Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Hallo !

    Ich bin letztens auch ins Heimröstergeschäft eingestiegen und hab meine ersten Erfahrungen gerade mit meinem umgebauten Vital Grill gemacht.

    Manches ist mir jedoch leider noch unklar. Vielleicht finde ich hier Hilfe :D

    Als erstes mal kurz meine Sorten. Brasilien Cooxupe, Indien Plantation, El Salvador und Indien Cherry Robusta hab ich schon probiert.

    Die Ergebnisse waren meines Empfindens meistens relativ neutral. Soll heißen normale Bitterkeit, normale Säure aber nichts spektakuläres sonst. Ich dachte schon vllt backe ich die Bohnen, aber meistens kommt der FC bei 5-10 minuten je nach Sorte.

    Aber hierzu auch wieder eine Frage. Ich kapiers nicht so ganz wann der FC wirklich passiert. Manchmal hab ich ein gaaanz leisten poppen. Manchmal lautes knacken. Manchmal vereinzelt manchmal wirds zu einem knistern ..
    Second Crack kommt manchmal gleich danach manchmal auch wieder 8 Minuten später. Naja, weiß wer wie sich das genau anhört bzw wie man sonst noch darauf kommt?

    Nach dem Rösten meistens paar Stunden ausgasen und danach in Tupperware und 3-7 Tage liegen lassen. Sie riechen ja phänomenal und schmecken manchmal trotzdem echt nach nichts :(
    Aja ich trinke Espresso aus meiner Silvia :D

    Naja, vllt fällt euch was dazu ein was mir weiterhilft

    Liebe Grüße
    Peter
     
  2. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.818
    Zustimmungen:
    928
    AW: Fragen und Hilfe nach den ersten Versuchen

    kurze nachfrage, bist du schon beim blending? also arabica mit robusta, bzw. versch. arabica mit einer robustabohne?

    der erste crack sollte sich wie streichhölzer anhören, wenn man sie zerbricht, der zweite wie zahnstocher...
    ansich ist der zweite crack ca. 60 sec bis 3 min. nach dem ersten crack...
    wie ist denn er geruch nach dem ersten crack und dem vermeintlichen zweiten?
    wie sehen die bohnen farblich aus?
    wann fangen sie an zu ölen.. wenig aber sichtbar?
     
  3. peda

    peda Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    AW: Fragen und Hilfe nach den ersten Versuchen

    ich hab gestern zum ersten mal brasilien mit robusta probiert. sonst alles reinsortig.
    geruch muss ich aufpassen beim naechsten mal, das weiss ich nicht auswendig. etwas nach verbrannten toast und etwas malzig soweit ichs in erinnerung hab. beim zweiten crack sind sie farblich dann meistens schon rel. dunkel. oelig waren sie noch nie, ur vereinzelt wenn welche zu lang an einer stelle heiss wurden und dort duenkler sind.
     
  4. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.818
    Zustimmungen:
    928
    AW: Fragen und Hilfe nach den ersten Versuchen

    versuch mal den geruch ausfindig zu machen, er sollte in diese richtung gehen
    (sicher spielen einge faktoren eine große rolle, aber der weg sollte immer in etwa so sein, nur die zeitablauf ist unterschiedlich.

    erst grasartig
    dann wie ein pfannkuchen (eierkuchen)
    jetzt wird es interessant:
    nussiger geruch und die farbe ändert sich von dunkelgelb nach zimtbraun
    jetzt braun und der erste crack solte erreicht sein, jetzt kommt auch der typische kaffeegeruch
    kurze zeit danach dunkelbraun und der geruch wird etwas unangenehm, der rauch nimmt zu wir sollten im zweiten crack sein
    was jetzt kommt ist der weg zum verbrannten.. der rauch wird intensiver und beißend, jetzt sollte der röstvorgang abgebrochen werden und sofort eine superkühlung stattfinden.
    an deiner stelle würde ich mit bohnen aus mittelamerika arbeiten, die sind im crackverhalten sehr laut, im unterschied zu einigen asiatischen bohnen.
    das blending würde ich erstmal sein lassen (ich hab damit nach 5 monaten angefangen), bis du ein gefühl für die bohnen entwickelt hast.

    röste jetzt seit ca. 8 monaten und es ist immer wieder aufs neue ein erlebnis... es macht einfach spaß... OK, ich werde demnächst etwas fauler, da ich den Hottop P haben werde, aber die kleine versuchsreihe werde ich immer noch am Gene machen, auch um die unterschiede zu erkennen und dementsprechend zu reagieren, wenn ich vom H. zum G. wechsle oder umgekehrt.
    dir weiterhin viel spaß beim rösten.
     
  5. #5 mr.smith, 01.08.2009
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.666
    Zustimmungen:
    754
    AW: Fragen und Hilfe nach den ersten Versuchen

    Ich würde auch anfangs nur Reinsorten empfehlen um ein gefühl zu entwickeln, bevor es ans blending geht.

    Oberste regel bei der Kaffee(bohnen)zubereitung:
    Spiel nie mit zuvielen Parametern auf einmal !!!

    Nach und nach an das Thema heranngehen und verbessern.

    Gruß
    Jürgen
     
  6. #6 dbertolo, 01.08.2009
    dbertolo

    dbertolo Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fragen und Hilfe nach den ersten Versuchen

    Hallo Peter

    Nur 5 bis 10 Minuten bis zum ersten Crack kommt mir ziemlich schnell vor beim Vitalgrill. Mit 250g Rohkaffee beginnt der bei mir nie vor 10 Minuten. Höchstens einzelne Bohnen.

    Drehst du die Trommel so, dass die Bohnen näher bei der Heizung liegen, oder näher bei der Scheibe? Falls bei der Heizung, drehe mal anders rum.

    Und dann empfehle ich dir, dass du einmal so lange röstest, bis der zweite Crack wirklich laut zu hören ist. Und als nächstes probierst du mit einer Sorte verschiedene Röstgrade durch. Dadurch erhältst du ein Gefühl für's Rösten.

    Gruss
    Dani
     
  7. #7 Schivago, 02.08.2009
    Schivago

    Schivago Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2008
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fragen und Hilfe nach den ersten Versuchen

    @Peda:
    Ich kann Dir das Buch von Claus Fricke "Kaffeerösten zu Hause" sehr empfehlen.
    Da sind jede Menge Hintergrundinfos zum Rösten und den verschiedenen Bohnensorten drin.
    Daneben gibt Claus einige gute Tipps zu Blends. Die meisten Blend-Empfehlungen findest Du aber auch in verschiedenen Posts hier im Forum.

    Ich habe das Buch letztes Jahr zu Weihnachten geschenkt bekommen und nutze es als Nachschlagewerk.
     
  8. peda

    peda Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    AW: Fragen und Hilfe nach den ersten Versuchen

    Vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

    Beim nächsten mal rösten werd ich gleich mal probieren mehr auf den Geruch zu achten. Wird sicher interessant!

    Auch das mit eine Bohne mehrere Röstgrade is ein guter Tip. Ich war am Anfang so drauf und dran alles zu probieren, dass ich eine Sorte nach der anderen geröstet und dabei probiert habe den gleichen Röstgrad zu erreichen :D Jetzt mal anders.

    Werde mich nach meinem nächsten Ergebnis melden!

    Liebe Grüße
    Peter
     
  9. peda

    peda Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    AW: Fragen und Hilfe nach den ersten Versuchen

    So! Gerade geröstet. Ich weiß zwar noch nicht wie es schmeckt, aber ich denke es wird lecker.

    Ich hab 2 Sachen probiert. Einerseits den Korb in die andere Richtung drehen lassen(weg von den Heizstäben) und andererseits mehr auf den Geruch geachtet.

    Es war ziemlich genauso wie Rolf es gesagt hat und hier bin ich auf daraufgekommen was ich bisher falsch gemacht habe. Ich habe, so glaube ich jedenfalls, meine Bohnen meistens nach dem ersten Crack herausgenommen (weil ich dachte es wäre der zweite!). Oder garnicht durchgebracht weil die Bohnen meistens an einer Seite dünkler waren als sonst wo. Durchs andersrum drehen färben sie sich viel homogener und ich hab sie bis in den zweiten Crack hinein geröstet. Diesmal definitiv der zweite, weil eine deutliche Pause zwischen den Beiden war und sie sich anders anhören. :D

    Bin echt gespannt wie es schmeckt.
    Lg und Danke nochmal
     
  10. #10 kaffeemax2, 04.08.2009
    kaffeemax2

    kaffeemax2 Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fragen und Hilfe nach den ersten Versuchen

    Hallo zusammen,
    ich war schon fast dabei die gleiche Frage zu stellen wie Peter,
    ich habe auch Probleme Crack I und II auseinanderzuhalten egal
    ob ich mit der Heißluft in der Mikrowelle oder mit dem Popkorngerät röste. Ich habe eben
    auch Indien Robusta Cherry geröstet.
    Das erste einzelne knacken kam bereits da hatten die Bohnen kaum Farbe angenommen,
    das multiple knacken kam erst geraume Zeit später es knackte und knackte bis ich abbrach
    weil die Geruchsentwicklung mich befürchten lies es sei bereits zuviel.
    Im nachhinein war es wahrscheinlich noch nicht zuviel aber kurz davor:
    eine einzelne Bohne hat einen Abplatzer, eine ölte.

    Das erste einzelne knacken kann doch nicht der erste Crack gewesen sein,
    -oder? Ich konnte bisher nie eine Pause beim Cracken feststellen
    -gibt es die überhaupt?
    Ich werde es nun auch einmal über den Geruch versuchen.
    Gruß
    Kaffeemax
     
Thema:

Fragen und Hilfe nach den ersten Versuchen

Die Seite wird geladen...

Fragen und Hilfe nach den ersten Versuchen - Ähnliche Themen

  1. Frage zum Mahlgrad unterschiedlicher Bohnen

    Frage zum Mahlgrad unterschiedlicher Bohnen: Ich nutze seit einiger Zeit eine Eureka Mignon Magnifico und versuche damit immer 17g in ein Doppelsieb zu mahlen (27 Sekunden Extraktionszeit,...
  2. Frage zur Rotationspumpe / Stellschraube?

    Frage zur Rotationspumpe / Stellschraube?: Moin Moin, mal ne Frage in die Runde, da ich gemessene 6,5-7 bar Druck habe und schon alles kontrolliert habe wollte ich mal Fragen ob die...
  3. Elektra: 1000 Dank! und gleich 'ne Frage …

    Elektra: 1000 Dank! und gleich 'ne Frage …: Hallo zusammen! Ich wollte mich einfach nur mal bedanken, dass hier im Forum ein derart geballtes Wissen steckt und ihr das auch bereitwillig...
  4. Poccino Opus One/Isomac/Quick Mill: Allgemeine und spezielle Fragen

    Poccino Opus One/Isomac/Quick Mill: Allgemeine und spezielle Fragen: Liebes Forum, ich habe mehrere Fragen zu folgenden Problemstellungen 1. Ich habe eine Poccino Opus One/Isomac Millenium gebraucht gekauft. Heute...
  5. Handhebel (mit Feder) und der erste Bezug am Morgen

    Handhebel (mit Feder) und der erste Bezug am Morgen: Hallo zusammen, ich spiele mit dem Gedanken, mir eine Londinium L1 oder eine Profitec Pro 800 zu bestellen. Zu dieser Art Maschinen lese ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden