Fragen zur Reinigung Bezzera BZ10

Diskutiere Fragen zur Reinigung Bezzera BZ10 im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Liebe Kaffeegemeinde! Vor kurzem kaufte ich eine BZ10 von Bezzera und heute ist die erste Reinigung angesagt. Ich habe den Tank mit Wasser...

  1. #1 Slim Shady, 04.05.2013
    Slim Shady

    Slim Shady Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Kaffeegemeinde!

    Vor kurzem kaufte ich eine BZ10 von Bezzera und heute ist die erste Reinigung angesagt.

    Ich habe den Tank mit Wasser gefüllt, eine Reinigungstablette hinein geworfen und das heiße Wasser durch die Maschine laufen lassen.
    Wie in der Anleitung beschrieben, habe ich das Blindsieb auf den Siebträger gesetzt.

    Erwartungsgemäß läuft das Wasser nun nicht durch den Ausfluss des Siebträgers, sondern aus der Dichtung des Siebträgers heraus.

    Ist das so richtig?
    Wozu soll ich denn das Blindsieb überhaupt einsetzen?
    Damit es langsamer läuft?

    Und noch eine Frage:
    Wozu ist dieses rot umrandete Ventil?
    Der Verkäufer hat dazu einen Satz gesagt, ich kann mich aber nicht erinnern :cry:

    [​IMG]

    Danke!
     
  2. #2 Iskanda, 04.05.2013
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.665
    Zustimmungen:
    8.761
    AW: Fragen zur Reinigung Bezzera BZ10


    In den Tank gehört aber nix. Die Tablette gehört in das Blindsieb. Das einspannen und auf 'Bezug' drücken. Wenn die Pumpe leiser wird, dann den Bezug beenden und das braune Wasser läuft dann aus dem Ventil unten links. Das solange bis die Brühe klar wird.

    Tabletten sind meines Wissens nach für Vollautomaten. Besser sollte man Pulver (Kaffeefettlöser) nehmen.

    Noch besser wenn der Verkäufer sowas wie eine kleine Anleitung hat, als dem aufgeregten Neuling den Vorgang nebenbei zu erklären ;)
     
  3. #3 Iskanda, 04.05.2013
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.665
    Zustimmungen:
    8.761
    AW: Fragen zur Reinigung Bezzera BZ10

    Nein, das sollte nicht die Erwartung sein. Fest anziehen wenn die Maschine warum ist und dann läuft nix. Ausser die Dichtung ist (schon) hart.
     
  4. #4 ElPresso, 06.05.2013
    ElPresso

    ElPresso Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    50
    AW: Fragen zur Reinigung Bezzera BZ10

    Nein, das ist nicht erwartungsgemäß. Es sollte gar nichts laufen, weder oben unten noch sonstwo vorne. Wenn Du's wirklich wissen willst - das Wasser läuft in den Tank zurück, Du kannst es sehen, wenn Du die Tank-Abdeckung runternimmst.

    In das Blindsieb kommt das Reinigungspulver und wird mit ein wenig Wasser flüssig verrührt. Das ganze spannst Du ein. Dann drückst Du für ein paar Sekunden den Bezugsknopf, jeweils bis der Druck maximal ist (also 9-12 bar je nachdem wie Deine Maschine eingestellt ist) wird. Wenn Du den Knopf lostlässt, läuft ein wenig Wasser (inkl. Reinigungsmittel) in die Auffangschale. Das ganze wiederholst Du ein paarmal, ich tu's immer ca. 15 mal.

    Nun noch das Blindsieb ausspannen, klar durchspülen, wieder einspannen, und weitere 15 "Bezüge" starten. Nun sollte das Wasser, das in die Schale spritzt, wieder ganz klar sein.

    Das ist kein Ventil, sondern einfach nur ein Abfluss.

    Das funktioniert so: beim Bezug wird ja Wasser mit hohem Druck auf den Kaffee gedrückt. Kurz vor der Dusche und dem Heizelement ist in der Maschine ein "Y" im Wasserrohr. Am einen Ende ist Heizelement+Dusche angeschlossen, da kommt das Wasser raus. Am anderen Ende ist die Zuleitung angeschlossen, die das vom Kessel vorgeheizte, saubere Wasser anliefert. Und das dritte Ende geht zu diesem Abfluss in die Wasserschale. In letzterem Rohr ist nochmal ein Ventil.

    Wenn Du nun den Bezugsknopf drückst, so ist dieses Ventil geschlossen, und es wird sauberes Wasser durch das "Y" in die Dusche und damit den Kaffee gepresst. Sobald Du den Bezug abschaltest, wird das Ventil beim "Y" geöffnet. Damit hat das unter hohem Druck stehende Wasser nun einen besseren Ausweg als durch den Kaffee zu gehen, nämlich die direkte, widerstandslose Verbindung in den Abfluss. Ein Teil des "dreckigen" Wasser, was über dem Puck noch steht, flutscht nun zurück in die Dusche, dahinter ins Rohr bis zum "Y", und nimmt dort die Abzweigung zurück in den Abfluss. Dabei wird die Dusche, das Heizelement und ein Stück Rohr dahinter dummerweise von Kaffee-Wasser-Schlonze durchwandert.

    Das Rückspülen machst Du nun um genau, um alle Teile, die mit "dreckigem" Wasser in Verbindung kommen, zu säubern. Also die Dusche, das Heizelemenent, das Rohr, das "Y", das Ventil und den Schlauch auf dem Weg zum Abfluss. Wenn Du das nie machen würdest, könnten diese Teile wohl im schlimmsten Fall verstopfen; in jedem Fall wäre es arg unappetitlich, wenn da Kaffee-Öl-Ablagerungen von Jahrzehnten herumgammeln.

    Klingt zwar komisch, ist aber so.

    Ja, geht einem im Eifer des Gefechts mal so, kein Problem. :)
     
  5. KaFei

    KaFei Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    7
    AW: Fragen zur Reinigung Bezzera BZ10

    Da du jetzt die Reinigertablette in den Wassertank geworfen hast, hast du jetzt ein kleines Problem, die Maschine hat jetzt die Reinigerlösung angesaugt, und sie, wenn du Pech hast, in den Boiler gepumpt, wo du sie, ohne die Maschine zu zerlegen, nicht mehr rückstandslos entfernen kannst. Wenn du nun eine Tasse heisses Wasser ziehst, oder Milch schäumst hast du jedesmal den leckeren Reinigergeschmack und dessen Rückstände.

    Kam denn nach einem Espressobezug nie etwas aus dem "Ventil" gespratzelt, eigentlich müsste das ja auffallen, weil die Wasserreste da schon mit ganz gut Druck rauskommen
     
  6. #6 ElPresso, 06.05.2013
    ElPresso

    ElPresso Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    50
    AW: Fragen zur Reinigung Bezzera BZ10

    Um das Zeug aus dem Boiler zu kriegen: so lange Heißwasserbezug laufen lassen bis der Tank leer ist, das ein paarmal wiederholen. Wird schon dünn genug werden nach ein paar Tankfüllungen. Vorher natürlich den Tank durch Frischwasser ersetzen. ;)
     
  7. #7 Fuyuuri, 31.08.2013
    Fuyuuri

    Fuyuuri Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fragen zur Reinigung Bezzera BZ10

    Gibt es eine ähnlich einfache Methode zum Entkalken der Maschine, oder ist es dafür unerlässlich, die Maschine auseinander zu bauen?
     
  8. #8 Gandalf2904, 31.08.2013
    Gandalf2904

    Gandalf2904 Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fragen zur Reinigung Bezzera BZ10

    Zum Entkalken solltest du die Maschine zerlegen (lassen).
    Bei mir war das allerdings erst nach 5 Jahren notwendig.
    ich würde die Maschine solange nicht entkalken, bis sie sowieso aus anderen Gründen zum Service muss oder Wartung braucht. Oder wenn du Probleme durch Kalk bemerkst. Zu wenig Wasser beim Bezug etc.
     
  9. #9 Fuyuuri, 31.08.2013
    Fuyuuri

    Fuyuuri Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
  10. #10 Iskanda, 01.09.2013
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.665
    Zustimmungen:
    8.761
    AW: Fragen zur Reinigung Bezzera BZ10

    Falls deine BZ10 ein rundes Loch im Tank hat, kann es sein dass diese Filter ganz knapp nicht durchpassen.
    Es gibt schlauchartige Filter (wie von BILT).
     
  11. #11 Fuyuuri, 01.09.2013
    Fuyuuri

    Fuyuuri Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fragen zur Reinigung Bezzera BZ10

    Die Filter sind bereits im Einsatz und passen gut. Ich wollte fragen, ob es man solche Filter einsetzen sollte. Der Wasserhärtegrad ist bei mir ca. 8.
     
  12. #12 Iskanda, 01.09.2013
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.665
    Zustimmungen:
    8.761
    AW: Fragen zur Reinigung Bezzera BZ10

    ja...nicht genau gelesen :)

    8 ist nicht sonderlich viel. Ich würde darauf verzichten.
     
Thema:

Fragen zur Reinigung Bezzera BZ10

Die Seite wird geladen...

Fragen zur Reinigung Bezzera BZ10 - Ähnliche Themen

  1. Abschlagkasten für Bezzera Magica

    Abschlagkasten für Bezzera Magica: Hallo in die Runde, Ich suche für meine Magica einen Abschlagkasten. Ich habe jetzt diesen hier mal gefunden Bezzera Abklopfkasten zwei...
  2. Bezzera Giulia dampft, tropft und klemmt....

    Bezzera Giulia dampft, tropft und klemmt....: Hallo Espressofreunde, jetzt muss ich euch auf die Nerven gehen nur weil ich 8 Jahre lang meine Espressomaschine nicht gewartet und...
  3. Melitta Caffeo: Wie Auslaufverteiler öffnen/reinigen?

    Melitta Caffeo: Wie Auslaufverteiler öffnen/reinigen?: Hallo, Kann ich den Auslaufverteiler meiner Melitta Caffeo Solo auseinandernehmen, um ihn gründlich zu reinigen? Falls ja, wie? Nur abnehmen ist...
  4. Bezzera BZ10 kein Druckabbau bei Blindsieb

    Bezzera BZ10 kein Druckabbau bei Blindsieb: Hallo zusammen, Ich habe gerade versucht bei meiner Bezzera mit Blindsieb und Kaffeefettlöser eine Reinigung durchzuführen (beim letzten mal ging...
  5. Nachfolgemaschine für Bezzera 07

    Nachfolgemaschine für Bezzera 07: Hallo zusammen, da mich der Kaufberatungs-Fred in seiner Länge doch etwas überwältigt, erlaube ich mir, ein eigenes Thema zu erstellen. Meiner...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden