Fruchtige Barmischung gesucht

Diskutiere Fruchtige Barmischung gesucht im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo zusammen, der Titel ist in sich sicher ein wenig widersprüchlich, aber so etwas in der Art suche ich :) Eine Mischung (gerne auch mit...

  1. #1 eistee, 14.11.2017
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.2017
    eistee

    eistee Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    103
    Hallo zusammen,

    der Titel ist in sich sicher ein wenig widersprüchlich, aber so etwas in der Art suche ich :)

    Eine Mischung (gerne auch mit Robusta-Anteil) für den täglichen Espresso, die nicht zu dunkel geröstet wurde und noch Fruchtnoten erahnen lässt (Blaubeere... :rolleyes:), sich jedoch auch für Milchmischgetränke eignet.

    Preislich sollte sich das Pfund um 15€ bewegen.

    Bin gespannt auf eure Vorschläge!

    Philipp
     
  2. gröJ

    gröJ Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    31
    Aus eigener Erfahrung kann ich Dir folgende Bohnen empfehlen:
    - Beerenweg von one.take coffee Hamburg
    - Espresso House Blend von Ernst Kaffee Köln
    - Playground Love von Playground Coffee Hamburg
    - Skywalker von Playground Coffee Hamburg (leider über Deinem Budget)
     
    eistee und Patrick55 gefällt das.
  3. hakbak

    hakbak Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ich fand den Harrar von Mirella dahingehend immer perfekt, für mich ;)
     
  4. #4 frizzzcat, 14.11.2017
    frizzzcat

    frizzzcat Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2017
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    224
    Ich seh schon...der Trend geht (wie beim Tee) nach Kaffe mit Aromazusatz.
    Mittlerweile beträgt der Anteil an aromatisierten /(auch natürlich..) Tees grün und schwarz über 80%
    DA hat Kaffe noch einiges aufzuholen.
    Hoff halt nur, daß davon nie was in einer Espressomaschine landet
    "/ Spass"
     
  5. eistee

    eistee Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    103
    Espresso Vanilla

    Letztens im Supermarkt gesehen und Gänsehaut bekommen... ;)
     
  6. #6 Dale B. Cooper, 14.11.2017
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    5.366
    Zustimmungen:
    846
    Unbedingt. Ebenso meine Empfehlung.
    Fand ich beide bestenfalls unspektakulär, absolut nicht zuvergeleichen mit dem Beerenweg.
    Etwas mehr in Richtung Bar-Mischung ginge dafür dann halt noch der Onetake Bar, auch SEHR gut.

    Preislich passen die Onetake-Röstungen ja auch. Link: Shop

    Grüße,
    Dale.
     
    eistee gefällt das.
  7. #7 frizzzcat, 14.11.2017
    frizzzcat

    frizzzcat Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2017
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    224
    Siehste..so wird aus Spass Ernst, und die 3000€ Maschine wird mit Aromen verschmutzt.
    Wenn de DIE danach kaufst, hast 1 Jahr lang Vanillespressi.
    KOSTENLOS
    PPS: Beim Rotwein haben wir uns auch dran gewöhnt, nahezu jeden Geschmack als Reinzuchthefe dazukippen zu können. Viele wollen NUR solche Weine- gerade im oberen Segment. Fast niemand weiß mehr, wie ein ECHTER Amarone "natur" schmeckt.
    Jaaaaha..es wird OT... SORRY
     
  8. #8 ro_bert, 14.11.2017
    ro_bert

    ro_bert Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2015
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    92
    Ich habe gerade den Blasercafe Suisse - Rosso & Nero.
    Es ist eigentlich eine Dunkle Röstung aber finde ihn trd sehr Fruchtig und sehr lecker. Er hat ein 20% Robusta Anteil.

    kann ich echt empfehlen.
     
  9. #9 rotznase, 14.11.2017
    rotznase

    rotznase Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Ich schließe mich dem Tipp mit dem Harrar Longberry von Mirella an. Ich habe ihn vor ein paar Monaten das erste Mal bestellt und wir sind damit zufrieden.
     
    kenny gefällt das.
  10. #10 espressionistin, 14.11.2017
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    8.701
    Zustimmungen:
    3.315
    Hüttnroast von Baumkaffee.
     
  11. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    521
    Witzig, wir haben gerade was Neues in der Mühle und haben genau gedacht: Das ist ja eine fruchtige Barschl...e!
    Der Kaffee ist von Merchand&Friends, Bio (Naturland) und heißt Wild and Fair. Mitteldunkel geröstet, ein wildgewachsener Kaffee, natural aufbereitet. Sehr unkompliziert in der Zubereitung und herzhaft im Geschmack, etwas fruchtig und auch gut mit Milch.
    Nur mit dem Budget kommt es leider nicht hin, aber vielleicht trotzdem was.
    Sehe ihn gerade nicht im onlineshop, aber ich würde mal eine Mail schreiben. Ich habe schon zwei Mal dort vor Ort Röstungen bekommen, die nicht im Onlinesortiment waren. Auch hellere Sachen haben die durchaus, das ist eigentlich nicht deren Profil, aber die haben sie heimlich im Regal;).
    Sonst kannst Du mal den Sidama probieren.
    Lg,
    Kenny
     
  12. eistee

    eistee Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    103
    Zunächst mal Danke für die bisherigen Vorschläge!

    Insbesondere take.one hatte ich bisher gar nicht auf dem Schirm!

    Das Budget ist eher nebenrängig zu sehen und sollte nur zeigen, dass es mir nicht um Tchibo & Co. geht... ;)

    Bin gespannt, was da noch so kommt!

    Philipp
     
  13. #13 quick-lu, 14.11.2017
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    6.550
    Zustimmungen:
    4.123
    Ich hatte den zwar noch nicht, aber versuch mal den Deep Red von Phoenix. Den Red könntest du dann versuchsweise ebenfalls ausprobieren.
    Schau auch mal auf die Seite von Andraschko.
    Die-Kaffee wäre ein weiterer Vorschlag. Da gibt es auf alle Fälle Blaubeere (San Rafael wäre mein Vorschlag)
    Ja und Quijote natürlich.
    Grundsätzlich würden sich brasilianische Bohnen anbieten. Robusta brauchst du dann auch keinen mehr.
     
    eistee und gröJ gefällt das.
  14. gröJ

    gröJ Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    31
    Noch ein paar Empfehlungen:
    - Flame Girl von Mr. Hoban Hamburg: Karamell, Schokolade und süßen Früchten, keine Bitterstoffe
    - Duke Badger von Mr. Hoban Hamburg: Dunkle Schokolade, Mandeln und süße tropische Früchte, keine Bitterstoffe.
    - Jocotoco von Flying Roasters Berlin: Milde Säure, Schokolade, feine Fruchtnoten und tolles samtiges Mundgefühl.
    - Tansania Lunji Estate von Green and Bean Ansbach: Beerig, fruchtig, schokoladig
     
    eistee gefällt das.
  15. Katana

    Katana Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    23
    Werfe mal "das neue Schwarz" aus Dortmund in den Ring.
    Es ist nicht meine Welt, aber mehr Frucht geht nicht.
     
  16. #16 Kaspar Hauser, 14.11.2017
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    1.524
    Zustimmungen:
    378
    Welchen Aspekt einer Barmischung suchst du?

    Für mein Verständnis ist gerade die dunkle Röstung und die Abwesenheit von Fruchtigkeit typisch für eine Barmischung.
    Fehlt das, ist es keine Barmischung mehr.

    Im Cappu machst sich ansonsten Nobile von Elbgold gut. Je nachdem, wie man den bezieht, kann der schon sehr fruchtig sein.
     
  17. eistee

    eistee Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    103
    Das ist ja genau das, was ich meine. Eine typische Barmischung ist italienisch dunkel und eignet sich für diverse Mischgetränke wie auch Espresso.
    Mir geht es primär um den zweiten Punkt.
    Es sollte außerdem ein medium roast sein, also eben nicht nur Röstaromen enthalten.
     
  18. #18 quick-lu, 15.11.2017
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    6.550
    Zustimmungen:
    4.123
    Dann sollte dir Die-Kaffee auf alle Fälle gefallen.
    Good Karma ist ebenfalls einen Versuch wert.
     
  19. #19 Aeropress, 15.11.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    6.283
    Zustimmungen:
    2.337
    Fruchtig sind die Blends von die Kaffee aber jetzt nicht unbedingt. (trotzddem gut wer auf milde nussige Espressi und dafür sind die echt gut Cappuccini steht)
     
  20. #20 LukA1337, 15.11.2017
    LukA1337

    LukA1337 Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann den Nutorious 2.0 von Buena Vida Coffee Club empfehlen. Hat eine angenehme Süße/Fruchtigkeit als Espresso und meine Frau war von den Milch-Mix-Getränken auch überzeugt.
    COFFEESHOP
     
Thema:

Fruchtige Barmischung gesucht

Die Seite wird geladen...

Fruchtige Barmischung gesucht - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] Faema President 14g Sieb gesucht

    Faema President 14g Sieb gesucht: Suche für meine 64er Faema President ein 2er Sieb/14g.
  2. Zürich Siebträger Fachberatung

    Zürich Siebträger Fachberatung: Vorerst ein Kompliment dem Kaffee-Netz-Forum - oder besser gesagt euch Mitgliedern für eure wertvollen Beiträge. Ich bin auf der Suche nach...
  3. [Zubehör] Tamper Bell gesucht

    Tamper Bell gesucht: Hallo. Ich suche einen Tamperbell in 41mm für das Lm1ser. Alternativ auch nur den Griff und das Verbindungsstück. Bitte alles anbieten. Danke!
  4. Gesucht: Kaffee Nicaragua

    Gesucht: Kaffee Nicaragua: Hallo liebe Kaffefreunde, Ich bin auf der Suche nach einem Kaffee, den ich vor längerer Zeit mal von Wildkaffee hatte. Herkunft Nicaragua,...
  5. Welche Methode für einen möglichst klaren, fruchtigen Kaffee?

    Welche Methode für einen möglichst klaren, fruchtigen Kaffee?: Ich bin momentan dabei, mich von dunklen Röstungen und Blends zu heller gerösteten Single-Origins zu bewegen und diese gefallen mir richtig gut....