G-Iota - Scheiben-Single Doser zum Niche-Preis?

Diskutiere G-Iota - Scheiben-Single Doser zum Niche-Preis? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Mag mich jemand darüber aufklären, warum es eine Niche-Alternative sein soll? Die beiden Mühlen haben doch komplett unterschiedliche Mahlwerke?...

  1. #401 silverhour, 07.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2021
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    12.859
    Zustimmungen:
    8.965
    Yep, Single-Dosing für deutlich unter 1.000 Taler ist der gemeinsame Nenner.

    Naja, 700€ sind für die Niche immer noch ein guter Preis. Mühlen mit einem vergleichbaren Mahlwerk fangen sonst beim Doppelten an....

    Wieso sollte die GIOTA geeignet für Filterkaffee sein? Das Scheiben scheinen "normale" Espressoscheiben von Italmil zu sein.
     
    Silas gefällt das.
  2. #402 Yoku-San, 07.04.2021
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    488
    Da hast Du recht. Aber genau wie bei der Lagom P64 kann man eben andere Scheiben installieren, die beides recht gut können. Im Endeffekt ist sie eine Lagom für einen Bruchteil des Preises. Mit entsprechendem Look.
     
    unknown-artist gefällt das.
  3. #403 patrickBo, 07.04.2021
    patrickBo

    patrickBo Mitglied

    Dabei seit:
    04.02.2021
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    24
    hab bestellt :D
    Bin sehr gespannt :)
     
  4. #404 RaZER969, 07.04.2021
    RaZER969

    RaZER969 Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    6
    Meine Maschine ist heute auch angekommen. Ich kann nach 3-4 Espresso nur Gutes berichten. Im Vergleich zu einer alten Gaggia MDF wirklich ein spürbares upgrade was Geschmack & Handling angeht. Was mich überrascht hat ist, dass sie nach 45sek selbst ausgeht, das ist super praktisch. Ich nutze für 16g Espresso etwa Mahlgrad 12. Das Einstellrad lässt sich dabei über die Warnung hinausdrehen bevor das Mahlwerk blockiert. Hier scheint es also Unterschiede zu geben.

    Eine andere Beobachtung ist, dass teilweise noch Reste herauskommen wenn man das Mahlwerk nochmal "leer" startet. Und das auch bei vorherigem Pusten. Ich werde Mal beobachten und wiegen wir viel das tatsächlich ist.

    Insgesamt ist das Mahlgut aber fantastisch! Ich hatte noch nie so gleichmäßige Extrationem. Es klumpt so gut wie gar nicht und die leichten Vibrationen sorgen dafür, dass beim in den Sie Träger mahlen schon eine sehr gute Verteilung entsteht.

    Bin gespannt auf weitere Erfahrungen :)
     
  5. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    666
    Das haben alle, das ist ein Teil des altbekannten Totraumes.
     
  6. #406 Chronos___, 07.04.2021
    Chronos___

    Chronos___ Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    lohnt sich denn das ssp multipurpose Mahlwerk, verglichen zum Standard? (bezogen auf Espresso, geschmacklich) Oder ist es in dem Fall egal?
     
  7. #407 Braveheart, 08.04.2021
    Braveheart

    Braveheart Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2016
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    48
    Das interessiert mich auch gerade 'brennend' als Dunkle - Mittlere Röstungen Espresso Trinker.
     
  8. Galahad

    Galahad Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2020
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    50
    Moin,

    mir hat GLS heute auch das Paket auf die Türschwelle gestellt. Der optische Eindruck und die Wertigkeit ist - wie auch bereits schon angesprochen - viel besser als erwartet.
    In den nächsten Tagen werde ich intensiver testen und dann auch mal mit meiner Niche , ggf. Comandante, versuchen, zu vergleichen.
    Bin selbst gespannt, was die Mühle so kann. Bei mir ist sie primär für Filter gedacht, Epsresso soll dann die Niche übernehmen. Das liegt ihr aus meiner Sicht mehr.

    Freue mich auch über eure Erfahrungen und Berichte zum New Kid on the Block.
     
    gwambadaUhu und Chronos___ gefällt das.
  9. DaFranz

    DaFranz Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Hast du dann die Standard Variante für Filter geplant? Bin gespannt, was du berichtest
     
  10. #410 Heisswasserhedonist, 08.04.2021
    Heisswasserhedonist

    Heisswasserhedonist Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2007
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    83
    Mit oder ohne RDT?
     
  11. #411 patrickBo, 08.04.2021
    patrickBo

    patrickBo Mitglied

    Dabei seit:
    04.02.2021
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    24
    da bin ich auch mal gespannt, bilde mir jedoch ein, dass man das relativ einfach "nachrüsten" kann und mache mir daher noch keinen Kopf :D
    Ich hab jetzt mal mit den normalen Scheiben bestellt.
     
  12. bas

    bas Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    402
    Bei mir bringt bringt das Pusten auch weinig. Das teilweise noch Reste herauskommen kommt durch 'antistatic/clump crusher screen' in Nase. Ich binn neugierig ob sie das einfach entfernen lasst. Das "flip the flapper mod" eliminiert das Problem beim MK Vario vollig.
     
    ok592 gefällt das.
  13. #413 Kaffeedruckbetankung, 08.04.2021
    Kaffeedruckbetankung

    Kaffeedruckbetankung Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2019
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    128
    Bei mir hat GLS angeblich gestern zugestellt und nen Phantasienamen als entgegennehmende Person eingetragen. Ich bin so sauer, was für ein Saftladen. Ich war zu der Zeit auf dem Gelände (Firma), und es war definitiv niemand hier, auch zu einem späteren Zeitpunkt nicht.
     
    Heisswasserhedonist gefällt das.
  14. #414 shadACII, 08.04.2021
    shadACII

    shadACII Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Soweit ich das verstanden habe sind die Multipurpose(oder unimodal) SSP Mahlscheiben eher für helle Espresso Röstungen und Filterkaffee gedacht. Für mittlere und dunklere Espresso Röstungen sind die High-Uniformity (oder Espresso) Mahlscheiben von SSP vorgesehen. Die G-IOTA kann man aktuell mit beiden Mahlscheiben bestellen. Ob die Scheiben besser sind als die Standard Italmill kann ich nicht sagen aber einige Erfahrungsberichte aus Englischen Foren sagen, dass die SSP Scheiben Popcoring reduzieren.
     
  15. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    666
  16. #416 Braveheart, 08.04.2021
    Braveheart

    Braveheart Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2016
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    48
    Und dann gibts die auch noch mit Titanium beschichteten Mahlscheiben. Lohnt sich der Aufpreis dafür?
     
  17. bas

    bas Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    402
    So viel statische Aufladung und Streuung verstehe ich nicht. Ich habe damit überhaupt keine Problemen. Sogar weniger als mit Niche die schon ziemlich sauber arbeitet. Wenn ich mit dem Giota direkt im Siebtrager mahle geht nichts daneben. Vielliecht hat er kleine "antistatic screen"/clump crushing flap" und verwendet er kein RDT...
     
  18. #418 patrickBo, 08.04.2021
    patrickBo

    patrickBo Mitglied

    Dabei seit:
    04.02.2021
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    24
    er schreibt ja auch, dass der Siebträgerhalter aus Kunststoff ist und bald abbrechen wird, laut dem ersten Tester hier (xyzUhu :D - sorry für den falschen Nick) ist dieser jedoch aus Metall...

    Evtl. werden über Alibaba die ersten Prototypen entsorgt und die Serienversion ist dann doch teilweise noch optimiert hinsichtlich statischer Aufladung etc.
     
  19. #419 gwambadaUhu, 08.04.2021
    gwambadaUhu

    gwambadaUhu Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2021
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    68
    So ne Mühle muss sich ja auch erstmal einmahlen. Meine erste neue, darum auch neu für mich.
    Nach meinem AP Experiment am Mittag kam der Espresso Nachmittags nur noch spritzend aus dem Bodenlosen... bin dann für den gleichen Espresso bei 12,5 gelandet. Die neue Tüte von heute Morgen (ein mir bisher unbekannter Kaffee) läuft mit Grad 8,5 gut.
    Ich denke das wird noch ein bisschen dauern, bis sich da wirklich ein konstantes Ergebnis einschleift.
    Bin aber auch am 2. Tag immer noch von Verarbeitung und Bedienung überzeugt.:D

    Darauf bin ich, wie bestimmt auch einige andere, sehr gespannt!

    Gehört RDT nicht bei Single Dosing inzwischen zum guten Ton?

    Nix für Ungut :) Wenn man nicht grad aus Süddeutschland kommt braucht man wahrscheinlich allein für die Aussprache schon eine phonetische Transkription.
    Nachdem ich aber wie gesagt kein Experte bin und gestern nur meine ersten Eindrücke geschildert habe- unter anderem wie die Metallteile die schön kalte Umgebungstemperatur angenommen haben- hab ich mich davon doch verunsichern lassen.

    Was soll ich sagen. Ihr habt's geschafft! Ich hab jetzt doch mal ne Schraube gelöst und zwar die vom Siebträgerhalter. (Welche- mal ganz nebenbei- so eingedreht war, dass die Schlitze perfekt horizontal und vertikal ausgerichtet sind!)

    [​IMG]

    Man erkenne da: Wo die Schraube schon ein bisschen was von der Beschichtung gekratzt hat, metallernes Schimmern! (und nein sind keine Rückstände von der Schraube;))
    Ob der trotzdem dem ein oder anderen Hirsch irgendwann wegbricht, dazu kann ich natürlich nix prognostizieren.:rolleyes:
     
    Heisswasserhedonist, ok592, Karl Raab und 2 anderen gefällt das.
  20. #420 Kaffeedruckbetankung, 08.04.2021
    Kaffeedruckbetankung

    Kaffeedruckbetankung Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2019
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    128
    Ich habe mittlerweile auch die Mühle erhalten. Anbei ein paar Fotos von der Mühle. Leider sind einige optische Makel (Kratzer) vorhanden, die wohl durch den Gratis-Tamper im Paket während des Transports verursacht worden sind. Die Mühle selber ist fest und sicher in Schaumstoff gepackt. Ich werde HBB dazu kontaktieren. Zurückschicken werde ich die Mühle eher nicht, zumindest nicht bevor ich sie nicht hinsichtlich Mahlgut getestet habe. Denn der Rest sieht für mich vielversprechend aus:

    Alles Metall (auch Siebträgerhalterung, das scheint Alu zu sein. Genau wie der Fuß auch nach Alu aussieht). Alignment sieht erst mal sehr gut aus: Untere Scheibe läuft 100% rund (habe ich bei Eureka schon häufig recht deutlich eiern sehen). Die Mahlscheiben habe ich langsam per Hand gedreht um zu erfühlen, wie gleichmäßig sie sich rundherum berühren. Dabei ist herausgekommen, dass die Kontaktpunkte der Mahlscheiben rundherum sehr nah beieinander liegen. Also z.B. einen halben Skalenstrich. Hier also auch kein Unterschied erkennbar zu Mühlen wie z.B. der Eureka Specialitá, eher ist das bei meiner G-Iota einen Tick besser. Das sagt natürlich nichts über die Streuung über die Serie aus, aber dazu werden ja bestimmt dann auch mehr Erfahrungsberichte vorliegen.

    Die Mühle ist schwer und der Motor macht ein angenehmes Geräusch, eher ein tieferes Brummen. Laut ist sie im Leerlauf auch nicht, Bohnen habe ich noch keine gemahlen, ich bin auf der Arbeit und werde erst am Wochenende die Mühle in Betrieb nehmen.
     

    Anhänge:

    ok592, mr.smith, Chronos___ und 2 anderen gefällt das.
Thema:

G-Iota - Scheiben-Single Doser zum Niche-Preis?

Die Seite wird geladen...

G-Iota - Scheiben-Single Doser zum Niche-Preis? - Ähnliche Themen

  1. G-Iota Single Grinder - Farben bei echtem Licht?

    G-Iota Single Grinder - Farben bei echtem Licht?: hallo, hier ein Newbie. Ich interessiere mich für den G-Iota Single Grinder in einer eher der polarisierenden Farben. Hat jemand hier im Netz...
  2. G-Iota Erfahrungsberichte

    G-Iota Erfahrungsberichte: Ich eröffne schon mal vorweg einen neuen Thread, für die tatsächlichen Erfahrungsberichte der Mühle, die ja „heute“ bei den ersten hier eintreffen...
  3. Sammelbestellung G-IOTA DF64

    Sammelbestellung G-IOTA DF64: An alle Interessierten einer Sammelbestellung! Um den normalen Diskussion-Thread nicht zu verwässern habe ich diesen Thread hier erstellt. Hier...