Gaggia Asso - Restaurierung

Diskutiere Gaggia Asso - Restaurierung im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, Meine Name ist Torsten, hier als Pseudonym datenhamster, und aus Hamburg. Ich bin neu hier und hier gelandet, weil ich einen Bericht über...

Schlagworte:
  1. datenhamster

    datenhamster Mitglied

    Dabei seit:
    Mittwoch
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Meine Name ist Torsten, hier als Pseudonym datenhamster, und aus Hamburg.

    Ich bin neu hier und hier gelandet, weil ich einen Bericht über die Restaurierung einer Gaggia Asso gefunden habe. Nun hatte ich zufällig eine im Keller stehen, die wir vor über 10 Jahren als Schnäppchen einer Bar abgekauft haben. Sie stand zum Teil demontiert im Keller und hat einiges an Rost. Jetzt habe ich mir vorgenommen, sie zu restaurieren. Im Inneren sieht es eher bescheiden aus.

    [​IMG]

    Bevor ich hier einen großen Bericht zur Restaurierung starte - ich würde Euch gerne teilhaben lassen -, habe ich allerdings ein paar Fragen und würde mich über ein paar Tipps freuen.

    Am Kessel wurde wohl mal ein Kabel getauscht. Es sieht mir aus, als würde es von einer Lampe stammen.

    [​IMG]

    Kann man das so lassen oder sollte das durch was anderes ersetzt werden? Welche Art von Kabel?

    Oben am Kessel ist eine Art Sensor angeschraubt, den ich bei den Restaurierungen hier nicht gefunden habe. Welchen Zweck hat der. Muss der dran bleiben?

    [​IMG]

    Weiter ist an der Unterseite des großen Kessels (Dampf?) wohl mal eine Kupferschraube gewesen. Diese ist wohl rausgebrochen und ein Rest steckt noch drin. Bild habe ich im Moment keines. Würdet Ihr das so lassen? Ausbohren und eine neue rein? Findet man die noch irgendwo?

    Zum Zustand: Die Maschine war wohl undicht während des Betriebs und hat so einiges an Oxidation innen. Das werde ich mir als ersten vornehmen und alles sauber bekommen. Dann geht es ans Zusammensetzen, eventuell Teile tauschen. Die Verkabelung sieht mir aus, als müsste und sollte sie neu gemacht werden.

    Ich habe alles mit Fotos und Videos dokumentiert und werde Euch da noch was nachliefern wenn es bearbeitet ist. Da ich immer nur ein paar Stunden die Woche Zeit dafür habe, wird das ein bisschen dauern.

    Also dann, wie schon geschrieben, ich würde mich über Tipps freuen. Vielen Dank schon mal.
     
Thema:

Gaggia Asso - Restaurierung

Die Seite wird geladen...

Gaggia Asso - Restaurierung - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] Gaggia Paros (oder Tebe) - Hauptschalter & Dampfdrehknopf

    Gaggia Paros (oder Tebe) - Hauptschalter & Dampfdrehknopf: Hallo zusammen, da ich demnächst (zwecks Upgrade) gerne meine Gaggia Paros verkaufen möchte, soll diese wieder zu 100% in Ordnung sein. Daher...
  2. Meine Gaggia - der Kreis schließt sich

    Meine Gaggia - der Kreis schließt sich: Nach ca. 11 Jahren Espresso im Kaffee-Netz bin ich aktuell wieder bei meiner ersten Maschine, einer Gaggia Classic gelandet. 2007 war man mit...
  3. Gaggia MDF neue Mahlscheiben - bitte um Hilfe

    Gaggia MDF neue Mahlscheiben - bitte um Hilfe: Hallo! Ich habe mir kürzlich eine uralt Gaggia MDF gekauft. Grundsätzlich hat alles funktioniert. Auf Mahlstufe 5 haben 18 g Pulver in 25...
  4. Gaggia Classic Schläuche

    Gaggia Classic Schläuche: Hallo zusammen, hab in dem Wust der Forenbeiträge irgendwie die Frage nicht finden können, daher mach ich mal ein neues Thread auf: ich säubere...
  5. Gaggia Classic Manometer erfolgreich eingebaut. Trotz nur 4 Bar zu schnelles Durchlaufen

    Gaggia Classic Manometer erfolgreich eingebaut. Trotz nur 4 Bar zu schnelles Durchlaufen: Ich habe mich jetzt als Kaffee-Nerd betätigt und an meiner Gaggia classic rumgeschraubt. Ursprünglich war mein Problem, dass der Kaffee trotz...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden