Gaggia Carezza Silver

Diskutiere Gaggia Carezza Silver im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo an die Kaffee Netz Community! Ich bin blutiger Anfänger und möchte mich gerne von einer sehr alten sehr schlechten Krups Siebträgermaschiene...

  1. #1 edthehead, 16.06.2013
    edthehead

    edthehead Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an die Kaffee Netz Community!
    Ich bin blutiger Anfänger und möchte mich gerne von einer sehr alten sehr schlechten Krups Siebträgermaschiene trennen.
    Ich trinke leidenschaftlich gerne Espresso und Cappuccino. Da ich meinerseits ein sehr armer Student bin und ich bereits seit Wochen versuchen eine Gaggia Classic Coffee bei Ebay zu schießen bin ich auf folgende Siebträgermaschiene gestoßen: Gaggia Carezza Silver.... welche sich soweit ich das beurteilen kann einen tadellosen Zustand hat ( Austausch aller Dichtungen im April 2013) und auch optisch lassen sich keinerlei Mängel erkennen
    Ich benutze eine Hario Minimill und frischen Kaffee von Kleinröstereien. Seitdem bin ich absolut auf den Geschmack gekommen und möchte gerne und endlich einen Espresso trinken der wenigstens ansatzweise seinen Namen verdient!! Eine anständige Mühle werde ich sobald ich genug Geld dafür habe selbstverständlich nachkaufen. Ich denke aber das die Hario ein recht solides Ergebnis zur Espressozubereitung erzielt (Anfängermeinung).
    Meine Fragen an euch:
    - Kennt jemand die Gaggia Carezza Silver ?
    - Mein Budget liegt z.Z. bei 150 € vielleicht hab ihr ja doch eine sinnvolle alternative?
    - Die Gaggia stand ca. 10 Jahre als Ausstellungsstück in einem Geschäft gibt es irgendwelche Bedenken diesbezüglich?
    - Laut dem Verkäufer entspricht das Innenleben weitesgehend dem der Gaggia CC und Baby stimmt das?

    Ich würde mich sehr über eine schnellstmögliche Antwort freuen ( es juckt mir in den Finger :D)

    Vielen Dank schon mal
    MFG ED
     
  2. #2 nacktKULTUR, 16.06.2013
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.470
    Zustimmungen:
    2.295
    AW: Gaggia Carezza Silver

    Die Carezza entspricht nicht der Baby Gaggia oder CC, sondern eher der EVO. Gemäß diesem Diagramm hat sie ein Brühgruppenventil anstelle eines Magnetventils (No. 49 - assieme valvola erogazione).

    Hier gibt's noch ein Handbuch und ein Schaltschema (230V).

    nK
     
  3. #3 edthehead, 16.06.2013
    edthehead

    edthehead Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gaggia Carezza Silver

    Vielen Dank für die schnelle Antwort und die Information zu der Maschiene. Um ehrlich zu sein habe ich nicht genug Verständnis um das Schaltschema der Gaggia zu verstehen... Aber soweit ich mich noch richtig erinnere ist die Gaggia Evo für einen Anfänger ein recht gutes Einsteigermodell oder? Ich bin mir der Tatsache bewußt das diese Siebträger keine perfekten Ergebnisse erzielen, da ich aber eine grottenschlecht Krupsmaschiene vom Trödel benutze wird die Verbesserung 100% gegeben sein
    Wie ist es um die Kaufempfehlung bestellt? Gibt es starke Bedenken zu dieser Maschiene oder wäre sie für das doch sehr kleine Budget in Ordnung?
    Ach und genau ich trinke doch recht viel Espresso bzw. Cappu 3-4 Tassen täglich.
     
  4. #4 HHarlekin, 16.06.2013
    HHarlekin

    HHarlekin Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    545
    AW: Gaggia Carezza Silver

    Hi,

    nunja, gegenüber einer kleinen Krups wäre die Carezza sicher ein Fortschritt, auch eine Saeco Aroma wäre das.
    Ich weiß, wovon ich rede - als langjähriger Krups-Vivo-Nutzer bedeutete der Sprung zur Gaggia New Espresso
    seinerzeit in der Handhabbarkeit einen Quantensprung. Der Espresso aus der Krups war mit Zassenhaus Handmühle noch nichtmal schlecht,
    aber aus der Gaggia wurde er hervorragend.
    Mit der Carezza dürftest du ganz ähnliche Erfahrungen machen, nehme ich an.

    Alternativen, die z. T. über deinem anvisierten Budget liegen, aber zumindest zur Zeit nicht sooo weit darüber liegen:

    Über "idealo.de" stößt du auf eine Gaggia New Baby mit Magnetventil für etwa 170,-- € neu (!),
    und das englische Angebot einer Gaggia Classic (ebenso mit Magnetventil) über
    ümgerechnet 220,-- € inkl. Versand bei Amazon.uk.

    Dann könntest du natürlich noch eine Art abgespeckte Evo erhalten, google nach Gaggia Viva
    (leider Alu-Siebträger statt Messing, wenn ich das richtig gelesen habe), über Amazon ca. 120,-- € inkl. Versand.

    Aber ich sehe gerade, die Carezza hat diverse eingebaute Programme z. B. Entkalkung, ist schon ein halber Vollautomat?
    Sowas beinhaltet natürlich auch immer zusätzliche Möglichkeiten für Fehlerquellen, zumal bei einer gebrauchten Maschine.
    Bei den "puristischeren" Modellen wie Classic, New Baby oder Evolution hat man das alles mE besser in der Hand.
    (Meine persönliche Meinung, gespeist durch diverse Automaten-Erfahrungen, die Carezza kenne ich selbst nicht)

    Nunja, die Entscheidung mußt du treffen, Alternativen sind dir aber auch genannt.
    Mein Rat wäre das englische Angebot, oder wenigstens, dir die Gaggia New Baby näher anzuschauen.

    Übrigens: Die Gaggia Evolution kann sehr wohl perfekte Ergebnisse erzielen, wie Baby und Classic auch.

    Viel Erfolg bei der Entscheidungsfindung. ;-)

    Grüße
     
  5. #5 edthehead, 16.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.2013
    edthehead

    edthehead Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gaggia Carezza Silver

    Habe soeben eine Rückmeldung des Verkäufers erhalten die Maschiene stand nur zu Dekozwecken in seinem Laden ( er scheint seinerseits Espressomaschienen zu verkaufen). Sie hat jedoch stolze 10 Jahre aufm Buckel.. also ich finde das alt.. aber ich lass mich selbstverständlich eines besseren belehren. Wie dem auch sei, die genannten Alternativen reizen mich eigentlich auch wesentlich mehr, die Carezza hingegen würde eine sehr preiswerte Variante darstellen. Alles was ich jedoch im Internet zu der Carezza finde ( nicht viel und wenn dann Us/Uk) ist durchwegs positiv. Aber ich finde nichts darüber dass sie eine semi - automatik oder mehr ist... ich denke ich frage direkt beim Verkäufer nach vielleicht kann er ja Licht ins Dunkle bringen. Jedenfalls danke ich für die Anregung, es hilft mir echt weiter auch wenn die Entscheidung immer schwerer wird :D
    Mfg Ed
     
  6. #6 HHarlekin, 17.06.2013
    HHarlekin

    HHarlekin Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    545
    AW: Gaggia Carezza Silver

    Ah, ich sehe, natürlich ist die Carezza Silver eine andere Maschine, als die deLuxe, das ist die mit den
    "Spül- und Entkalkungsprogrammen",
    außerdem hat diese neue Carezza auch so einen berüchtigten "Crema"-Siebträger, den die Silver wahrscheinlich schon deshalb nicht haben kann, weil sie zu alt ist.
    (Bei Classic, Baby (u. evtl Evo und Viva, falls sie denen auch beigelegt werden) liegen Cremasiebe bei, die man einfach nur für ca. 10,-- € plus Versand gegen traditionelle Siebe austauschen müsste.)

    Wenn die Silver das noch garnicht hat, und ansonsten die Evo-Ausstattung nebst schwerem 58er Siebträger wie die oben genannten Gaggias auch, wäre sie mE tatsächlich garnicht mal eine schlechte Wahl (wie gesagt, ich kenne sie nicht, nur Maschinen mit dieser bzw. ähnlicher Ausstattung).

    Sorry, es hat mich irritiert, daß das Teil genauso heißt wie diese neuen Halb/Dreiviertel-Automaten.
    Wenn sie tatsächlich nur eine Evo in anderem Kleid ist wäre sie okay, allerdings als 10jähriges Ausstellungsstück mit 150,-- €
    eindeutig zu teuer bezahlt. Dafür kriegst du, wie gesagt, fast eine mit Magnetventil ausgestattete New Baby.

    Grüße
     
  7. #7 S.Bresseau, 17.06.2013
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.572
    Zustimmungen:
    5.365
    AW: Gaggia Carezza Silver

    @edthehead Schreib doch mal, was die Carezza kosten soll. Gebraucht geht sie vermutlich wegen ihres wenig gefälligen Designs extrem billig weg, ich habe auf ebay meist Verkaufserlöse zwischen ca. 20-35 Euro gesehen.

    Eine Classic oder Baby hat zusätzlich ein Expansionsventil, mit dem der maximale Pumpendruck exakt eingestellt werden kann, und ein Magnetventil, das die Verbindung zwischen Kessel und Brühgruppe elektrisch öffnet und schließt. Die Evo hat nur ein Rückschlagventil in der Duschplatte, das durch eine Feder den effektiven Pumpendruck noch etwas reduziert, um nahe an die idealen 9,5 Bar zu kommen. Durch das Ventil herrscht direkt nach dem Ausschalten der Pumpe noch Druck im ST, er darf deshalb nicht sofort geöffnet werden. Außerdem ist keine Reinigung durch "Rückspülen" möglich. Der ST ist wohlauch nur ein Aludings mit zwei Auslasslöchern... Ob das den Mehrpreis für den Einstieg rechtfertig, wenn Du sehr wenig für die Carezza ausgibst und mit ihrem Design klarkommst, bezweifle ich mal.

    Ciao
    Stefan
     
  8. #8 edthehead, 17.06.2013
    edthehead

    edthehead Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gaggia Carezza Silver

    Also die Gaggia Carezza Silver wäre für 99€ inkl. Versand zu haben. Heute morgen wurde eine gebrauchtes Modell eingestellt. Geht die Maschiene wirklich für diesen Preis raus? Dann wäre mein angebliches Schnäppchen ja eher ein schlechter Deal. Was das Design angeht bin ich relativ anspruchslos.. wie gesagt z.Z. benutze ich eine Krups Combi mit Siebträger und Filterkaffee. Das Teil ist aus 100% Plastik der Siebträger hat nur ein großes Loch und der Espresso schmeckt nur weil ich mit meiner Hario mini Mill frisches gemahlenes Espressopulver verwende. Eine echte Crema - Fehlanzeige nur mit heißer Milch kommt etwas "schaumiges" zustande.
    Zu der Gaggia CC: Ich finde sie optisch eigentlich relativ gut, ABER die meisten Angebote sehen echt "verbraucht" aus und wirken auf mich nicht besonders gut in Schuss. Außerdem scheinen sie extrem beliebt zu sein was dazu führt, dass die Preise (auch bei klaren Mängeln) explodieren... an das echte Schnäppchen glaube ich eigentlich nicht mehr.
    Die Gaggia Baby ist schon eher ein Blickfänger genauso wie die Baby Nero 06.. letztere wäre auch für 179€ bei Amazon erhältlich. Ich wäre allerdings schon recht froh wenn der ein oder andere Euro überbleibt.. Ihr dürft mich nicht falsch verstehen, ich möchte schon etwas Geld investieren für einen guten Espresso deshalb schreibe ich euch ja auch ;)
    Hier noch ein kleiner Erfahrungsbericht zur Carezza : Gaggia Carezza - Erfahrungsbericht
     
  9. Rash

    Rash Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gaggia Carezza Silver

    Ein bescheidener Vorschlag von mir, eventuell eine Gaggia Paros oder Tebe ? Paros geht je nacj Zustand teilweise für ca.120€ in der Bucht weg. Du hättest schon eine Mühle dabei und das Gerät ist lange erprobt.
     
  10. #10 HHarlekin, 17.06.2013
    HHarlekin

    HHarlekin Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    545
    AW: Gaggia Carezza Silver

    Hallo und guten Morgen,
    ich nehme an, das Carezza-Angebot ist das aus den ebay-Kleinanzeigen,
    und der Typ schreibt dort, daß der schwere Messingsiebträger dabei sei, auch der auf den Fotos zu sehende ST sieht so aus (mit Doppel-Auslauf aus Plastik, den man aber problemlos austauschen kann). Das wäre schonmal sehr gut.
    (Andererseits sieht die Carezza auf dem Foto in dem verlinkten Erfahrungsbericht wieder so aus, als wäre das der Alusiebträger. In dem Fall entspräche die Carezza eher der Viva. Vielleicht hat der ebay-Anbieter den Siebträger auch gegen den wertvolleren aus Messing ausgetauscht? Oder es gab damals unterschiedliche Versionen? Auch andere Gaggia-Modelle wurden mit Messing-ST plus Plastikauslauf verkauft.)

    99,-- € ist aber idT für eine 10 Jahre alte Maschine dieser Art kein richtig guter Preis, zumal es zuletzt die Evolution um 100,-- € auch mal neu gegeben hatte (das Angebot gibts nicht mehr), und die hat auch den Messingsiebträger.
    Andererseits: Wenn der Anbieter tatsächlich selbst Maschinen verkauft, wie du vermutest, und das Gerät fachkundig überholt hat, und evtl. noch Garantie böte, würde sich der Preis durchaus wieder etwas ins Positive relativieren.

    Z. B. bei gamingoase.de (wie gut der shop ist, weiß ich allerdings nicht, das Angebot ist preislich aber sehr gut)gibts die New Baby für 169,-- plus Versand (insgeamt ca. 175,--) neu,
    mit Magnetventil, und auf das ebenfalls vorhandene Expansionsventil hat S.Bresseau schon hingewiesen.
    Das rechnet sich also schon, was natürlich nicht hilft, wenn das Geld insgesamt nicht da ist.

    Es gibt natürlich etwas, was bei gebrauchten Gaggias zu bedenken ist, das ist der Aluboiler.
    Der ist auch bei richtiger Pflege kein Problem. Würde ich eine gebrauchte Gaggia kaufen, hätte ich keine Probleme, sie hier im Kaffee-Netz von einem Boardie zu nehmen, da man hier relativ sicher sein kann, daß die Maschine vernünftig behandelt wurde (z. Bsp. nicht zu oft, und wenn, dann mit Weinsteinsäure entkalkt, da andere Säuren zu aggressiv sind). Bei ebay-Angeboten bin ich mir speziell bei den Gaggias nicht ganz so sicher. Viele Leute behandeln die Gaggias ohne böse Absicht aber aus Unkenntnis falsch.
    Wenn die Carezza tatsächlich nur Ausstellungsstück war, und somit so gut wie nicht gelaufen ist, würde sich diese Frage allerdings auch wiederum relativieren.

    Und richtig: Dia Gaggia Classic, aber auch die Baby, ist sehr beliebt, denn das sind einfach richtig gute Espressomaschinen zum vergleichsweise günstigen Preis, die beim Tassenergebnis mit den "Großen" mitspielen.
    Dies und ihre einfache Handhabbarkeit erklärt idT großteils ihre Beliebtheit.
    Nicht ohne Grund ist sie auch hier im KN sehr weit verbreitet. Man bekommt hier und im Kaffeewiki jede Menge Infos und Hilfstellung für diese Maschine, man kann sie dank ihrer geradezu vorsintflutlichen, seit 35 Jahren kaum veränderten, überschaubaren Technik auch schonmal selbst reparieren, wenn man nicht 2 völlig linke Hände hat.
    Und leicht aufmotzen kann man sie auch, weshalb sie als Bastelmaschine ebenfalls gern genommen wird.
    Ersatzteile sind gut erhältlich.
    Soweit Gedanken dazu von mir.

    Grüße
     
  11. #11 S.Bresseau, 17.06.2013
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.572
    Zustimmungen:
    5.365
    AW: Gaggia Carezza Silver

    Das finde ich definitiv zu viel. Sie ist selten, deshalb ist es schwer aktuell abgelaufene Ebay-Angebote zu finden. #111082675883 ist in den USA für umgerechnet unter 18 EUR verkauft worden, allerdings in keinem guten Zustand. #300913301382 in Italien für 27.50, überholt und im imho attraktiveren schwarz. Die aktuell eingestellte Maschine könnte teurer werden, es gibt hier sicher mitbietende Mitleser ...

    Wenn Du eine neue kleine Gaggia kaufen willst, dann würde ich jederzeit gleich zur Edelstahl-Classic raten. Ich halte das Neuangebot von Amazon UK für sehr gut, es liegt allerdings deutlich über Deinem Budget (Du musst außerdem, wie schon schrieben wurde, neue Siebe kaufen).
    http://www.amazon.co.uk/Classic-RI8...al-Stainless/dp/B0000C72XS/ref=sr_1_1?ie=UTF8

    Gelegentlich gibt es hier im Forum noch gute Gebrauchte, auch auf ebay gibt es noch billige (mit dann unsicherem Zustand), aber die Preise haben in der Tat wieder angezogen, ich halte sie angesichts des Amazon-Preises oft für unverhältnismäßig hoch.

    ciao
    Stefan
     
  12. #12 edthehead, 17.06.2013
    edthehead

    edthehead Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gaggia Carezza Silver

    Hallo alle zusammen haben soeben eine Gaggia Paros gefunden preios liegt bei 50€ ich wohne auch in der Nähe könnte sie also besichtigen. Problem ist der ST ist " abhanden " gekommen. Würde das ein Problem darstellen oder sind ST noch vorhanden, da sie z.B. baugleich mit anderen noch gängigen Gaggias sind?
    Der Preis liegt bei schlappen 50 Euronen für eine angeblich gut gepflegte und voll funktionsfähige Paros mit integrierter Mühle...
    wäre nett wenn mich jemand aufklären könnte
     
  13. #13 BeMaXX, 17.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.2013
    BeMaXX

    BeMaXX Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    26
    AW: Gaggia Carezza Silver

    Die Brühgruppe der Paros ist prinzipiell die Gleiche wie bei der CC, Evo, Baby ect. D. h. die Siebträger sind untereinander austauschbar und als Ersatzteil leicht zu bekommen. Das gleiche gilt für Dichtungen und Ersatzteile, die die Maschine betreffen.

    Leider wird die Paros seit vielen Jahren nicht mehr gebaut, entsprechend schwer wird es bei spezifischen Ersatzleiten, wie z. B. der Wasserbehälter. Es soll hier einige Nutzer im KN geben, die halten sich eine zweite Maschine als Ersatzteillager... kleiner Scherz. Aber hier gibt es extrem gute technische Beschreibungen zu Wartung und Pflege.

    Ein nicht zu verachtenes Problem stellt auch die Ersatzteilbeschaffung der Mühle dar. Es gibt verschiedene Aussagen, das z. B. die Iberital Challange kompatibel zu der in der Paros sein soll, entgegen der Gaggia MDF. Ich habe meine aber noch nicht zerlegt.

    Die Paros ist eine super Maschine, und insbesondere für Einsteiger interessant. So ist sie auch ein wirksames Mittel gegen Upgraderitis, zumindest im Anfangsstadium.

    P. S. Ich habe auch noch die Evo. Das ist in Verbindung mit einer Mühle, wie z. B. der Graef CM800 eine gute Einstiegskombi und ermöglich wirklich gute Espresso. Auf das fehlende Magnetventil kannst Du pfeiffen, dafür gibt es doch eine Abtropfschlale.
     
  14. #14 HHarlekin, 17.06.2013
    HHarlekin

    HHarlekin Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    545
    AW: Gaggia Carezza Silver

    Und hier ist die Paros im Kaffeewiki:

    Gaggia Paros

    Demnach hätte sie sogar ein Magnetventil.
    Was den Aluboiler angeht, verweise ich auf das o. a. Risiko (du weißt nicht wie der aussieht).
    Bist du bereit, das in Kauf zu nehmen, spricht nichts dagegen.
    50,-- € ist ein guter Preis für die Paros, auch ohne den Siebträger, vorausgesetzt,
    der Alu-Boiler ist in Ordnung.
    Ersatz-Siebträger gibts übrigens neu hier:

    Suchergebnisse für: 'gaggia' - Kaffee Zentrale DE

    für 29,90 € nebst anderen Teilen für die Gaggias.

    Wenn du dir das Teil anschauen kannst - versuchs. ;-)
    Ein Fortschritt der Krups gegenüber ists auf jeden Fall
    Lt. Kaffeewiki entspräche das Mahlwerk Isomac u. Iberital.

    Viel Erfolg.

    Grüße
     
  15. #15 S.Bresseau, 17.06.2013
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.572
    Zustimmungen:
    5.365
    AW: Gaggia Carezza Silver

    Zum Mahlwerk der Paros: ich habe schon verschiedene DInge gelesen bzgl. Rasterabstufung und Mahlwerk (Scheibe oder Konus), es gibt wohl verschiedene. Ich würde sie vor Ort anschauen. 50 Euro ist extrem günstig (wenn sie noch OK ist), ein verlässlicher Test ohne ST ist aber schlichtweg unmöglich. Außerdem bin ich kein Freund von Kombimaschinen, die haben imho mehr Nachteile als Vorteile. Ich weiß auch nicht wie ergonomisch die Paros/Tebe ist, ich finde z.B. die Tanklösung der Carezza nahezu optimal.


    Einen gebrauchten ST bekommst Du auch sicher sofort hier im Forum, wenn Du eine Suchanfrage stellst.
     
  16. Rash

    Rash Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gaggia Carezza Silver

    Schau mal in den Biete Bereich, da ist grad eine Gaggica CC reingeflattert für 160€ mit etwas Verhandlungsgeschick wird man sich bestimmt zu einem Preis einig den du stemmen kannst =)

    Viel mehr Alternativen fallen mit nicht ein bei dem Budget. Eine Baby steht ja zur Zeit auch in der Bucht, hab aber nicht mehr ganz im Kopf für welchen Preis die so weggehen, glaube aber um ca. 100€.
     
  17. #17 edthehead, 19.06.2013
    edthehead

    edthehead Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gaggia Carezza Silver

    Ja die Gaggia CC entspricht leider nicht meinen Vorstellungen für diesen Preis... Naja ich bleibe weiterhin auf der Jagd nach einer guten Maschiene. Vielen Dank für alles ich gebe euch bescheid falls ich Erfolg hatte

    Mfg ED
     
  18. #18 edthehead, 22.06.2013
    edthehead

    edthehead Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gaggia Carezza Silver

    Hallo erstmal,
    Also ich bin jetzt stolzer Besitzer einer Gaggia Evolution, habe diese in der Bucht für grade einmal 40€ inkl. Porto erstanden. Ich hoffe sehr das der Zustand der Maschiene wie auf den Bildern sehr gut ist. Der erste Schritt zum echten Espressogenuss wäre getan. Jedenfalls wollte ich mich für die tatkräftige Unterstützung bedanken, ihr habt mir echt weiterhelfen können. Somit habe ich keine überteuerte Espressomaschiene gekauft.
    Jetzt bin ich erstmal happy und gespannt wien Flitzebogen ^^
     
  19. #19 HHarlekin, 22.06.2013
    HHarlekin

    HHarlekin Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    545
    AW: Gaggia Carezza Silver

    Hallo,

    na, dann hoffen wir mal, daß das Gerät wirklich
    einigermaßen in Schuß ist, besonders der Boiler.
    Wenn dem so ist, ist es ein sehr guter Preis und eine gute Maschine,
    die wirklich - so man sie richtig bedient - hervorragenden Espresso kann.
    Melde dich, wenn du sie hast, und gib Bescheid über ihren Zustand.

    Grüße
     
  20. #20 BeMaXX, 24.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2013
    BeMaXX

    BeMaXX Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    26
    AW: Gaggia Carezza Silver

    Glückwunsch dazu.

    Die Evo war auch mein ernsthafter Einstieg in die Espressowelt, wenn man mal meine Bialetti und die Ariete mit Cremasieben einfach ausblendet.
    Wenn Dein Budget noch ein wenig Luft hat, schau mal nach einer Mühle, eine Graef CM70/80 sollte gebraucht für 70-80 Euro zu haben sein. Frische Bohnen, frisch gemahlt + Evo machen guten Espresso. Die Brühgruppe und der schwere Siebträger sind dafür gut geeignet. Am Anfang solltest Du nochmal prüfen welche Siebe bei der Maschine sind, ob es die Cremasiebe sind, oder richtige. Hier noch einige Tipps für die Evo

    > Wichtig ist, immer gut durchheizen lassen, ich habe meine immer mind. 30 Minuten gegeben.
    > Anfangs würde ich immer mit dem 2er Sieb einen doppelten beziehen, schmeckt auch gut ;-)
    > Die Tassenablage taugt nichts, das ist aber egal. Immer vor dem richtigen Bezug ein Leerbezug in die Tassen laufen lassen, die Zeit zum Abtrocknen des Siebträgers, reinmahlen des Kaffees und tampen reicht genau aus um die Brühgruppe wieder auf der richtigen Temperatur zu haben.
    > Halte Dich anfangs nicht sklavisch an die Mengenangaben oder Mahlzeiten. Das bringt mit der Mühle eh nichts. Immer nach Augenmaß das Sieb vollmahlen, glatt streichen und feste tampen.
    > Viel Spaß!


    P. S. Die Maschine macht Spaß, gerade am Anfang wo man mit verschiedensten Parametern spielen kann. Aber irgendwann wird Dir das nicht reichen und Upgradegelüste werden in Dir aufkommen. Mein Tip, behalte die Evo trotzdem, in Verbindung mit einer kleinen Handmühle ist das die perfekte Urlaubsmaschine.
     
Thema:

Gaggia Carezza Silver

Die Seite wird geladen...

Gaggia Carezza Silver - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Gaggia Classic mit Zubehör

    Gaggia Classic mit Zubehör: Hallo, ich biete Euch hier unsere Gaggia Siebträgermaschine an. Sie wurde regelmäßig Rückgespült und ist voll funktionsfähig...
  2. [Mühlen] Gaggia Mdf zu Verkaufen

    Gaggia Mdf zu Verkaufen: [ATTACH] Insgesamt gut erhaltene und gepflegte Gaggia MDF Mühle Mahlwerk und Motor funktionieren einwandfrei keinerlei Risse oder sonstige...
  3. [Erledigt] Mini Gaggia

    Mini Gaggia: Schöne Mini Gaggia in Schwarz aus den 70er Jahren abzugeben. Leider ist das Sieb abhanden gekommen. Ansonsten aber komplett! Die Gaggia hat keine...
  4. Troubleshooting Gaggia: Unfassbar bitterer Espresso (inkl Fotos)

    Troubleshooting Gaggia: Unfassbar bitterer Espresso (inkl Fotos): Hallo liebe Community. Ich fahre eine Gaggia Classic Bj 2008 und habe vor kurzem eine Eureka Mignon MCI angeschafft. Leider habe ich große...
  5. [erledigt] Gaggia Classic - Problem (MV?)

    [erledigt] Gaggia Classic - Problem (MV?): Hallo Kaffefreunde, Nach längerem Stillstand meiner Gaggia Classic stellte ich fest, dass kein Wasser mehr aus dem Brühkopf kommt. Nahm an, dass...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden