Gaggia classic coffee - zerlegen/ersatzteile

Diskutiere Gaggia classic coffee - zerlegen/ersatzteile im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, ich habe eine gebrauchte Gaggia Classic-Coffee gekauft (Ebay, sagt einiges denke ich). Dabei haben sich im nachhinein folgende Probleme...

  1. #1 Zockbrecht, 24.01.2003
    Zockbrecht

    Zockbrecht Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2003
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe eine gebrauchte Gaggia Classic-Coffee gekauft (Ebay, sagt einiges denke ich). Dabei haben sich im nachhinein folgende Probleme ergeben.

    Nachdem die Maschine doch noch ziemlich verdreckt war und der Wasserverteiler total mit gedörrtem Kaffeepulver versaut war und der Milchaufschäumer unten rum sehr grün aussah, beschloss ich erstmal zu entkalken.

    Genommen habe ich handelsüblichen Entkalker auf Zitronenbasis !!

    Das entkalken hat soweit gut funktioniert. Also dachte ich, daß ich klares Wasser nachspülen könnte. Dabei versagte die Maschine auf einmal den Dienst, sprich: die Pumpe pumpte nicht mehr und es kam kein Wasser mehr.

    Ich hatte den Verdacht, daß sich irgendwo nun Kalk durch das Entkalken gelöst und irgendwas verstopft hat. Nun habe ich die Maschine auseinander gebaut. Ist wirklich absolut easy.

    Es ist schon erschütternd was da so alles zu sehen ist. Der Boiler war innen zum Teil mit einer leichten Kalkkruste übersäht und zum Teil schwamm immer noch jede Menge Dreck im Brühkopf rum. Ich habe nochmal im Ausgebauten Zustand entkalkt (den Boiler). Der Kalk ist nun zu 98 % weg und dem ALU scheints auch nix gemacht zu haben.

    Nun gehts ans zusammenbauen. Ich möchte gerne Alle (O-Ring) Dichtungen (5 an der Zahl) austauschen, finde aber nirgendswo im Internet, daß einer sowas anbietet. Weis jemand eine Bezugsquelle dazu ?

    BEim Zusammenbauen kann man im Grunde (denke ich ) nichts falsch machen. Das einzige, das sich einstellen lällt, ist ein Ventil an dem MEssingteil, das den Schlauch von der Pumpe kommend aufnimmt. Dor geht oben noch ein Schlauch weg zurück in den Wasserbehälter. Innen in dem Messingteil ist eine Schraube die man gegen eine Feder drehen kann und somit das Ventil einstellen kann. Weis jemand wie weit das angezogen werden muß ?

    Sonst noch hinweise beim zusammenbau ?

    Allerbesten Dank.

    Grüße
    Zockbrecht
     
  2. SWW

    SWW Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2002
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zockbrecht,

    Was Ersatzteile, Zubehör etc. angeht kannst Du dich z.B. an Herrn Beilhard vom Espressoshop wenden. Falls Du die gesuchten Teile auf der Homepage nicht findest, wird er Dir telefonisch auf alle Fälle weiterhelfen.


    Gruß

    StefanW :)
     
  3. #3 Zockbrecht, 25.01.2003
    Zockbrecht

    Zockbrecht Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2003
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stefan,
    danke für den Tip. Herr Beilhart hat sich direkt gemeldet.

    Mittlerweile habe ich die Maschine doch nochmal mit den alten Dichtungen zusammengeschraubt um die Funktion zu überprüfen.

    Geht immer noch nicht. Ich denke fast, daß die Pumpe doch im Eimer ist. Die surrt zwar leise vor sich hin, aber Wasser ansaugen tut Sie nicht. Ich habe das Kunststoffrohr an dem Pumpenauslass mal abgeschraubt. Aber selbst dann kommt mehr oder weniger nix raus. Nur ganz zaghaft läuft `n bissl Wasser. Das muesste doch dort richtig mit Druck rauskommen, oder ?
     
  4. Alex

    Alex Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2001
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ,

    die Pumpe hat eine Auswurfleistung von ca. 85-120 ml in 10 Sec. , wenn das deine Pumpe nicht erreicht , mußt du sie halt leider doch austauschen.

    Frage an die bastler/technikfreaks unter euch:

    bekommt man für eine Classic Baujahr ca. 1996 noch ersatzteile in einer
    Werkstatt ?! (komme aus Heidelberg)
    Ja , sicherlich , ich weiß , aber was mich in diesem Fall interessiert, sind
    die "elektrischen" Teile wie Pumpe etc..
    Da meine Maschine folgende Leistugsdaten hat 1200 Watt , 220 Volt und alle
    Gaggias ab Baujahr ca. 1998 :1425 Watt + 230 Volt
    Gibt es da was zu beachten ?
    Ach ja, wen´s interessiert habe eine aktuelle Explosionszeichnung der
    Classic mit allen ihren 80 Bauteilen. Muß die URL aber erst noch suchen.


    Alex
     
  5. #5 Barista, 03.02.2003
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.117
    Hi Alex,


    ich komme auch aus HD und habe meine Gaggia CC bei Elektro Kudlek (Bergheimer Straße) gekauft. Die haben relativ viel Ahnung und wenn man die leider immer etwas unfreundliche Art der Verkäufer ignoriert, bekommt man dort einen recht guten Service.

    Viel Glück
     
  6. frizzl

    frizzl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gaggia classic coffee - zerlegen/ersatzteile

    Hallo Alex, ich bin absolut neu und habe deinen Beitrag gelesen, ich habe das gleiche Problem und komme auch nicht weiter, kann du mir die Explosionszeichnung mal zuleiten
     
  7. #7 andi1179, 03.08.2009
    andi1179

    andi1179 Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    5
    AW: Gaggia classic coffee - zerlegen/ersatzteile

    Hallo frizzl, geh mal nach espressoXXL - Espresso Maschinen Ersatzteilshop rund um die Uhr für Jedermann !! - und suche da nach "Maschinen-Ersatzteile" und dann nach "Gaggia". Dann nach "Classic Coffee". Such dir einen Artikel aus, klicke ihn an und scroll runter. Unten siehst du im kleinformat die Explosionszeichnung. Klicke sie an und freu dich (Dort bekommst du übrigens auch sämtliche Ersatzteile)
     
  8. novo

    novo Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    5
    AW: Gaggia classic coffee - zerlegen/ersatzteile

    In fast allen Maschinen wird ein aehnlicher Pumpentyp verbaut. Meist eine Ulka. Die kriegst du ueberall. Musst nur auf die Typenbezeichnung und den Anschluss (Messing oder Plastik) achten. In der Classik ist die Ulka Allerweltspumpe verbaut die es im www an jeder Ecke gibt.
    Dieses Messingventil ist das Expansonsventil. An dem wuerde ich ohne Manometer nicht rumschrauben.
    Falls das schon passiert ist geht zur Not nach Pumpenaustausch folgendes :

    - Ventil zunaechst schliessen so dass bei einem Bezug gerade kein Wasser in den Tank ruecklaeuft.
    - Damit den Mahlgrad fuer einen optimalen Bezug ermitteln.
    - Nun bei dem optimierten Bezug das Ventil so weit oeffnen, dass gerade etwas Wasser in den Tank zuruecklaeuft.
    Kannst die Pumpe auch mal zerlegen.

    ciao
     
  9. Anna

    Anna Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    949
    Zustimmungen:
    6
    AW: Gaggia classic coffee - zerlegen/ersatzteile

    Meine CC ist von 1995 und verträgt ganz prima die Ersatzteile von espressoxxl. Scheint sich nichts groß geändert zu haben. :)
     
Thema:

Gaggia classic coffee - zerlegen/ersatzteile

Die Seite wird geladen...

Gaggia classic coffee - zerlegen/ersatzteile - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] IMS Competition Duschsieb 35µm für Gaggia

    IMS Competition Duschsieb 35µm für Gaggia: Hallo, verkaufe das IMS Competition Duschsieb für die Gaggia Haushaltsmaschinen. Habe das Sieb im Juni bei Tidaka gekauft und es für vielleicht...
  2. Gaggia Classic gibt nur Wasserdampf aus

    Gaggia Classic gibt nur Wasserdampf aus: Hallo, Ich hab mir ne gebrauchte Gaggia Classic (so ne gute alte, Baujahr 2000) gekauft. Jedoch kommt am Ende nur Wasserdampf und kein Wasser...
  3. [Maschinen] Gaggia Classic mit Zubehör

    Gaggia Classic mit Zubehör: Hallo, ich biete Euch hier unsere Gaggia Siebträgermaschine an. Sie wurde regelmäßig Rückgespült und ist voll funktionsfähig...
  4. [Mühlen] Gaggia Mdf zu Verkaufen

    Gaggia Mdf zu Verkaufen: [ATTACH] Insgesamt gut erhaltene und gepflegte Gaggia MDF Mühle Mahlwerk und Motor funktionieren einwandfrei keinerlei Risse oder sonstige...
  5. [Erledigt] Mini Gaggia

    Mini Gaggia: Schöne Mini Gaggia in Schwarz aus den 70er Jahren abzugeben. Leider ist das Sieb abhanden gekommen. Ansonsten aber komplett! Die Gaggia hat keine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden