Gaggia Classic funktioniert nicht mehr

Diskutiere Gaggia Classic funktioniert nicht mehr im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Moin liebe Community, ich habe eine Gaggia Classic geerbt, die allerdings seit einiger Zeit ihren Geist aufgegeben hat....

  1. mfr137

    mfr137 Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Moin liebe Community,

    ich habe eine Gaggia Classic geerbt, die allerdings seit einiger Zeit ihren Geist aufgegeben hat.

    Kaffeefettlöser-Spülungen habe ich sicher schon 5 Mal durchgeführt, aber daran liegt es scheinbar nicht.

    Dann wurde das Magnetventil ausgetauscht. Danach funktionierte die Gaggia ca. 10 Tage lang wieder reibungslos.

    Jetzt leider wieder nicht.

    Ich bin leider mit meinem Latein am Ende.
    Hat vielleicht jemand eine Idee, was ich noch probieren kann?

    Ich habe ein Video bei youtube hochgeladen, wo man sehen und hören kann, was passiert:


    Das Video zeigt was passiert wenn man die Maschine ohne Aufwärmen anmacht (Sekunde 0:00 - 0:37)
    Dann nach 5 Minuten Aufwärmen (Sekunde 0:38 - 0:56)
    Dann nach 10 Minuten Aufwärmen (ab Sekunde 0:57)

    Würde mich freuen, wenn mir da jemand einen entscheidenden Tipp geben kann!

    Viele Grüße

    Der Mathias
     
  2. #2 Koffeinschub, 09.02.2018
    Koffeinschub

    Koffeinschub Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2017
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    78
    Hast du mal entkalkt (ggf. auch manuell)?
    Ich kann das nicht genau sehen, aber kommt da Wasser aus der Dampflanze oder nicht?
     
  3. mfr137

    mfr137 Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Koffeinschub,

    jo, entkalkt und mit Kaffeefettlöser durchgespült.

    Es kommt nach 10 Minuten ein ganz bisschen Dampf (man hört es mehr auf dem Video, als dass man es sieht…)
     
  4. #4 Kuckuck24, 09.02.2018
    Kuckuck24

    Kuckuck24 Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    116
    Da geht ja nicht mal die Pumpe an! Das MV scheint ok zu sein. Vielleicht arbeiten auch die Schalter nicht richtig. Wer hat denn die Verkabelung durchgeführt nach dem Service.? Da liegt vielleicht ein Fehler vor.

    Das gute an der Gaggia ist, dass sie gut zu reparieren ist. Eine einfache Konstruktion. Du wirst das schon schaffen u dabei viel Erfahrung sammeln für dein nächstes Upgrade
     
  5. -Dune-

    -Dune- Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    161
    Ich denke deine Maschine ist stark verkalkt. Da bringt auch der Austausch des Magnetventils nichts wenn sich gleich der nächste Kalkbrocken löst und es verstopft.
    Die Pumpe (sofern sie noch ordnungsgemäß Funktioniert) schafft es ja nicht einmal Wasser in den Kessel zu pumpen. Um einen Ausbau des Kessels kommst du wohl nicht herum.
    Wie hast du rückgespült wenn fast kein Wasser aus der Brühgruppe kommt?

    Weiterhin sollte die linke Glimmlampe dauerhaft leuchten, da ist wohl ein Wackelkontakt oder die Lampe ist hin.
     
  6. #6 S.Bresseau, 09.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2018
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    16.581
    Zustimmungen:
    4.420
    Man sieht es auf dem Video leider nicht: Fließt Wasser zurück in den Tank?
    - wenn nein, zieht die Pumpe nicht richtig Wasser oder ist defekt.
    - Wenn ja und es kommt weder Wasser aus der Dampflanze noch aus der BG, dann ist enwteder das OPV verkalkt oder zu weit zugedreht, oder sowohl die Dampflanze als auch das MV sind verstopft

    Die Pumpe klingt nicht ungesund, aber man weiß nie...
    Verstopftes MV + Dampfventil ist unwahrscheinlich, es tröpfelt und röchelt ja.

    Ich tippe auf das OPV. Habt ihr daran auch rumgeschraubt? Das Ventil mal öffnen und entkalken/säubern, und den Kolben nicht zu fest wieder reindrehen.

    Ed: falls ihr noch nie daran gebastelt habt, beim Rausdrehen die Umdrehungen mitzählen für den späteren Zusammenbau, damit ungefähr wieder der gleiche Druck herrscht. Oder ihr organisiert bzw. baut ein ST-Manometer, das wäre eigentlich der sinnvollere Weg.
     
  7. #7 old_bean, 10.02.2018
    old_bean

    old_bean Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    1.147
    Zustimmungen:
    154
    Ich hoffe du hast den Fettlöser nicht in den Wassertank gekippt und wirklich "durch"gespült sondern nur mit Blindsieb rückgespült.
     
  8. mfr137

    mfr137 Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kuckuck,

    also nachdem die Maschine repariert wurde, hat sie ja kurzzeitig normal funktioniert. Also so für eine Woche ca.
    Ab dann plötzlich nicht mehr.

    Deshalb vermute ich mal, dass die Verkabelung nicht die Hauptursache ist. Weil man die Pumpe auch hört, wie sie schwach versucht zu pumpen.

    Aber ich guck die Verkabelung auch nochmal nach, wenn ich die aufmache.

    Danke und viele Grüße

    Mathias
     
  9. mfr137

    mfr137 Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dune,

    ja genau, die Pumpe klingt ziemlich schwach auf der Brust.
    Den Kessel hatte ich schon ausgebaut, aber der sah wirklich ziemlich ok aus, was Kalk anging.
    Vielleicht baue ich ihn nochmal aus und stell mal Fotos hoch.

    Die Glimmlampe hatte leider schon von Anfang an, seitdem ich die Maschine geerbt habe, einen Wackelkontakt.

    Das Rückspülen war relativ schwierig, aber nach einiger Wartezeit war das Sieb dann voll mit Wasser.

    Was wäre denn sonst noch eine Möglichkeit zum Rückspülen / Entkalken?
     
  10. mfr137

    mfr137 Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo S.Bresseau,

    danke für den Hinweis, das werde ich mir gleich mal anschauen!
    Ich musste grad erstmal rausfinden, was überhaupt ein OPV ist :-D
    Aber daran habe ich bisher noch gar nicht rumgeschraubt.

    Dann werde ich das mal als nächstes überprüfen, danke für den Tipp!

    Viele Grüße

    Mathias
     
  11. mfr137

    mfr137 Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo old_bean,

    beides! Rückgespült, durchgespült, hab ich alles probiert.

    Viele Grüße

    Mathias
     
Thema:

Gaggia Classic funktioniert nicht mehr

Die Seite wird geladen...

Gaggia Classic funktioniert nicht mehr - Ähnliche Themen

  1. Gaggia Classic durchgebrannt.

    Gaggia Classic durchgebrannt.: Hallo, leude benötige hilfe mit meiner gaggia classic (mit magnetventil) Urst plötzlich eines morgens hat die gaggia angefangen zu qualmen und...
  2. Junior M21 kein Wasser mehr

    Junior M21 kein Wasser mehr: Guten Tag, ich wende mich mal wieder, seit langer Zeit an die versierten Schrauber. meine Junior M21 mit Wassertank, jetzt 12 Jahre alt, macht...
  3. Siebträger leckt, Gaggia D90

    Siebträger leckt, Gaggia D90: Hallo, bei meiner gebraucht erworbenen Gaggia D90 leckt einer der beiden Siebträger, d.h. es läuft Kaffee aus und tropft über den Arm auf den...
  4. Wartung Coffe Gaggia/A

    Wartung Coffe Gaggia/A: Hallo, ich suche Wissen und HIlfe zur Wartung einer "Coffee Gagga /A" Ich habe sie im Internet bei der Suche auf einer Einsteigermaschiene für...
  5. [Zubehör] Zusatzfeder zu mini Gaggia / Aplimont Handhebelmaschine

    Zusatzfeder zu mini Gaggia / Aplimont Handhebelmaschine: Es geht um die zweite Feder, die als "Verstärkung" mit eingebaut werden kann. Falls jemand eine zuviel hat... bitte anbieten! (Deckel fehlt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden