Gaggia Orione Restauration & Umbau?

Diskutiere Gaggia Orione Restauration & Umbau? im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, ich bin seit gestern Besitzer einer Gaggia Orione 1gr Handhebel Bj.1973 in gutem Gesamtzustand. Nachdem ich vor einigen Jahren schon eine...

  1. #1 Michi_muttermal, 07.12.2015
    Michi_muttermal

    Michi_muttermal Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,
    ich bin seit gestern Besitzer einer Gaggia Orione 1gr Handhebel Bj.1973 in gutem Gesamtzustand. Nachdem ich vor einigen Jahren schon eine Astoria AEP Jun.1 restauriert habe die deutlich schlechter war macht mir die Gaggia nicht wirklich Sorgen.
    Ich werde das ganze im Laufe der kommenden Monate langsam angehen.
    Aber über eines bin ich mir noch nicht ganz sicher. Auf der einen Seite bin ich eigentlich ein Anhänger der Orginalität aber aufgrund der Tatsache das nicht nur ich sondern auch meine bessere Hälfte die Maschine nutzen werde denke ich über eine "Aufrüstung" mit einer automatischen Kesselfüllung nach.
    Was meint ihr dazu, ist das ein frevel oder, so sehe ich es eher, einfach ein Schutz der Heizung gegen unbeabsichtigtes Leerlaufen.
    Hat das Jemand schon mal gemacht? Es gibt beim https://www.espressomaschinendoctor...uregler/TEILESATZ-FUeR-AUTONIVEAU::14612.html diesen "Bausatz".
    Ich denke das einzige was wirklich irreversible wäre ist das Schraubgewinde im Kessel.
    Bin gespannt...

    Gruß Michael
     
    wuest gefällt das.
  2. #2 turriga, 07.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2015
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    8.175
    Zustimmungen:
    15.220
    Hallo, freut mich, sowohl deine Wahl als auch dein Wille zur Originalität!
    Habe in die zweigruppige HH LSM69 auch ein "Autofill" nachgerüstet (ebenfalls vom Doc [Edit: Teile, aber nicht das Set]), da bei einer Bürogemeinschaft es nicht möglich ist, dass Jeder die Disziplien und Aufmerksamkeit mit bringen würde, im Schauglas den Wasserstand immer zu prüfen!
    Zunächst war erste Einschätzung, entweder Autofill oder Handhebelbefüllung, über einen Beipass der Zuleitung ging aber schlussendlich beides parallel, was mich sehr freut! Ein zusätzliches Loch im Kessel habe ich auch nicht benötigt, da ich die Füllstandssonde durch ein Loch im Adapter für das Überdruckventil platzieren/einschrauben konnte! Kenne da aber die Möglichkeiten an deiner Maschine nicht gut genug!
    Außer den Befestigungslöchern für das Schaltkästchen am Rahmenschild für die BG ist nichts verändert, was nicht wieder rückbaubar wäre!
    Viel Erfolg!
     
  3. #3 dharbott, 07.12.2015
    dharbott

    dharbott Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2013
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    774
    Bei Rancilio wurde bei der L Reihe der Füllstand im Wasserstandsrohr abgenommen, den Rest erledigt dann die Gicar RL30. Dieses habe ich auch bei anderen Herrstellern gesehen und würde das auch so bei der Gaggia umsetzen. Mir wäre es aber nicht wert ( Box, Pumpe, Pumpenkopf, Kleinteile)
     
  4. #4 Michi_muttermal, 08.12.2015
    Michi_muttermal

    Michi_muttermal Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    @dharbott,
    danke für deinen Tip mit dem Wasserstandsrohr, sieht so aus als könnte ich dort einen Sensor ohne Problem von oben einschrauben. Ich dachte allerdings daran nur mit Leitungsdruck zu füllen, also ohne Pumpe. Deshalb werde ich nur den Sensor, Ventil und Niveauregler brauchen. Der Aufwand, vor allem wenn eh eine Revision ansteht, hält sich also in Grenzen. Da ich in Der Regel eh komplett neu verkabele und auch sonst sämtliche "Verschleißteile" ersetze ist auch der finanzielle Mehraufwand überschaubar. Vor allem wenn man die Gefahr eine durchgebrannten Heizung gegenüber stellt.
    Aber wie gesagt vielen Dank für den Tipp, genau aus dem Grund habe ich hier gefragt,...
     
  5. #5 c4rtm4n, 08.12.2015
    c4rtm4n

    c4rtm4n Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2012
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    92
    Es geht auch anders als mit dem Set: Ich habe ein Füllstandsrelais/ Niveaurelais gekauft - in meinem Fall günstig ein E3LM10 über ebay, sonst zB das Foxtam Mod-W für ca. 40 €.
    Zusammen mit einem MV und zwei Sonden kommst Du ein gutes Stück günstiger weg.
    Ich habe es in meiner HH (siehe Signatur) ebenfalls nachgerüstet.
     
  6. #6 dharbott, 08.12.2015
    dharbott

    dharbott Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2013
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    774
    Ich bevorzuge doch eher Standardbauteile, das NRL30 gibt es für unter 60 Euro neu...
    Michi wird schon machen.....
     
  7. #7 estekay, 26.02.2016
    estekay

    estekay Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2002
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    65
    Hi Michael,

    wenn Du "nur" mit Leitungsdruck den Boiler füllen willst, vergiss nicht, einen geeigneten
    Druckminderer ein zu schleifen und den soweit wie möglich (knapp über Boiler-Arbeitsdruck)
    runter zu drehen. Bei üblichen 4-6 bar Leitungsdruck fliegen Dir ansonsten leicht die Dichtungen
    am Boiler weg ;). Ich habe so einen Druckminderer i.d.R. auch im Zulauf verbaut, wenn die
    Maschine mittels Niveauregler, Sonde und MV befüllt wird - allein schon deshalb, um Druckspitzen
    aus dem System zu nehmen....


    LG, Steffen
     
Thema:

Gaggia Orione Restauration & Umbau?

Die Seite wird geladen...

Gaggia Orione Restauration & Umbau? - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Gaggia Mini Mit dampflanze

    Gaggia Mini Mit dampflanze: Zahlung mit Paypal und Käuferschutz. Zustand bitte ohne Brüche und vollständig. danke!
  2. [Verkaufe] Gaggia America 1958

    Gaggia America 1958: Bite eine zweigruppige Gaggia America zum Restaurieren an. Chrom wird ok, Plexi hat keine Beschädigungen, nur leichte Kratzer. Fotos auf Anfrage....
  3. Classic Coffee GAGGIA - Flamen aus dem Thermostat

    Classic Coffee GAGGIA - Flamen aus dem Thermostat: Hallo , kurze Version :habe die Maschine nach diesem Plan hier verbunden ,nun kommen Funken aus dem Kessel-Thermostat (Kurzschluss) sobald ich die...
  4. 2015 Gaggia Classic Hartplastikschiene in Brühgruppe lose

    2015 Gaggia Classic Hartplastikschiene in Brühgruppe lose: Hallo, Ich habe eine Gaggia Classic von 2015, die immer gute Dienste geleistet hat. Vor kurzem fing Wasser an am Siebträger vorbeizulaufen. Der...
  5. Probleme mit Siebträgerdichtung Gaggia TD

    Probleme mit Siebträgerdichtung Gaggia TD: Liebes Forum, im Zuge der Restauration meiner Gaggia TD kam heute endlich die Siebträgerdichtung an. Ich habe sie gleich eingebaut und startete...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden